So starb Michael Jackson wirklich - 23.05.2010 - RTL

  • So starb Michael Jackson wirklich - Augenzeugen packen aus
    wird am 23.5. von RTL 2 um 20.15 gesendet


    (Who Killed The King Of Pop?)
    Who Killed The King Of Pop?, Großbritannien 2009


    Dass der 'King of Pop' eines natürlichen Todes gestorben sei, glaubte vom ersten Moment an niemand und bereits drei Tage nach seinem Tod verkündete auch die Gerichtsmedizin den Fall offiziell als Tötungsdelikt. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen und zeigt, wer vom Ableben des Künstlers profitierte, welche Motivation Jackson für seine geplante Konzertserie von 50 Auftritten hatte und bringt Licht in die langjährige Medikamentenabhängigkeit des Superstars.
    Zu Wort kommen Freunde, Familienangehörige und Weggefährten wie LaToya, Jermaine und Tito Jackson, Liz Taylor sowie Michaels Leibarzt Conrad Murray, der im Februar 2010 - acht Monate nach Jacksons Tod - wegen fahrlässiger Tötung angeklagt wurde. Das Verfahren gegen ihn wird im Juni 2010 fortgesetzt.
    Im Rahmen des großen Michael Jackson-Abends zeigt RTL II die beeindruckende Dokumentation über den legendären Ausnahmemusiker des 20. Jahrhunderts.



    http://www.tvister.de/sendung/247201


    nah da bin ich aber mal gespannt was RTL 2 denn so raus gefunden hat wie Michael starb :grübel:
    mir schwant böses :blau: wenn das von RTL kommt


    aber im Anschluß an die aufschlußreiche Doku läuft nochmal 30th Anniversary Celebration

  • Bei dem Gedanken wird mir nurnoch schlecht!!! :haeh:


    Die sollten besser mal berichten was dieser Mann alles geleistet hat, oder Konzerte etc, aber doch nicht immer und immer wieder wo er auseinandergerissen wird! :huldig: :stuhl:

    Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände


    und Erinnerungen Stufen wären,


    würden wir hinaufsteigen und :herz: Dich :herz: zurückholen.

  • Es ist doch zum Kotzen :agr: jeder von denen hat immer etwas *neues* zum Berichten
    koennen sie Michael den nicht in Ruhe lassen ?? :boese: :faust:
    Ich bin froh das ich es hier nicht sehen kann !!!!!


    Ja Sunshine ,aber mit soetwas laesst sich keine Kohle verdienen ,lieber ne *Sensationsstory *
    damit kann man schoen Kohle scheffeln :örks: :örks:

  • Da kann man nur mit dem Kopf schütteln ?( Jeder will es besser wissen,sowas regt mich tierisch auf :rauf: :rauf:


    LG Urmel


    :lg:

  • Huhu Mädels :hut:



    Ich hab diese Doku schon gesehen....und es ist halb so wild :sonne:
    Nur,wie es scheint hat RTL wohl etwas dazu geschustert....den Murray kommt da eigentlich nicht vor!?
    Leute vom Fire-Department/Sani's kommen da u.a. auch zu Wort....und es gibt einige in der Doku die der Meinung sind,dass es alles mehr oder weniger "suspekt"ist;-)


    Also,ich konnte diese Doku wirklich gut "ertragen"....aber Antworten auf meine offenen Fragen hatte sie auch nicht :thumbdown:

  • Ich hatte gerade entdeckt, dass dieser Titel schon existiert und habe mein Thema gelöscht, sorry.
    Ich bin allerdings entsetzt und erschüttert, dass man Murray hier zu Wort kommen lässt. Mir fehlen die Worte.
    Das kann ich persönlich nicht ertragen und habe das deswegen an FB zum Protest weiter gegeben, auch wenn man damit die Doku nicht stoppen wird.
    Dieser Mensch hat mM nichts in einer Doku mit MJ verloren. Seine Aussagen sind bekannt und zum weiter verbreiten mehr als nicht geeignet.
    Das bringt erneute Suggestionen (Selbstmordtheoriedarstellung) gegen MJ.

  • Ich muss Pepper recht geben! Diese Doku wird so viel ich weiß echt nicht so schlimm, also macht Euch keine Sorgen! :sonne:


    Kein Vergleich mit dem, was heute abend auf VOX ablaufen wird :rauf: ...also lieber dagegen protestieren! Und denke auch an die Sendezeiten: VOX 4 Stunden, RTL 45 Minuten!

  • Ich hatte gerade entdeckt, dass dieser Titel schon existiert und habe mein Thema gelöscht, sorry.
    Ich bin allerdings entsetzt und erschüttert, dass man Murray hier zu Wort kommen lässt. Mir fehlen die Worte.
    Das kann ich persönlich nicht ertragen und habe das deswegen an FB zum Protest weiter gegeben, auch wenn man damit die Doku nicht stoppen wird.
    Dieser Mensch hat mM nichts in einer Doku mit MJ verloren. Seine Aussagen sind bekannt und zum weiter verbreiten mehr als nicht geeignet.
    Das bringt erneute Suggestionen (Selbstmordtheoriedarstellung) gegen MJ.


    NACHTRAG:
    Ich muss zugeben, dass ich von dieser Doku fast angenehm überrascht war. Ich möchte sogar sagen, dass es fast eines der angenehmsten Dokus war, die bisher gebracht wurde. Aber da kann man sehen, dass man nach all dieser Zeit selbst so voreingenommen gegen jegliche Doku über Michael ist, dass man direkt dagegen protestieren möchte. Bevor man sie gesehen hat. Außer diese Kommentare von diesem ...ich habe den Namen dieses (mir) nichtssagenden Menschen vergessen.. Autor oder so was ähnliches???... mit der Selbstmordinszenierung.

  • :ägypten: Mädels,


    wie ich seht war die Doku wirklich net so schlimm :sonne:
    Aber wie ich schon befürchtet hatte,hat RTL2 diese Doku nicht im "Original"gesendet....sie haben doch ganz mächtig herumgeschnippelt :boese:
    Da ich gestern Spätdienst hatte habe ich den Anfang verpasst....aber die letzten 25 Minuten habe ich mitbekommen-ich finde,sie haben sich ganz gut "zurückgehalten"!

  • Also ich fand die Doku auch echt angenehm! :wolke1: Sie haben wirklich schöne Dinge über ihn gesagt und es war zum Beispiel GANZ KLAR, dass er VOLLKOMMEN unschuldig war! So geht es auch! Da könnte sich VOX mal 'ne Scheibe abschneiden!


    @Pepper:
    Haben sie da wichtige Sachen rausgeschnitten? Wie lange dauert denn die Doku im Original?

  • Ich hab mir die Doku jetzt noch nicht angesehn, weil ich nicht da war. Aber nachdem was ihr hier schreibt, freu ich mich drauf, nachdem ich mir gestern Nacht die VOX Doku angesehn habe und am laufenden Meter hätte kotzen können. Die haben ja wirklich kein Haar an ihm gelassen :flenn: :kerze: :stuhl:



    @Pepper, wo hast du denn die RTL2 Doku im Original ungeschnippelt gesehen ?

  • Ich hab mir die Doku jetzt noch nicht angesehn, weil ich nicht da war. Aber nachdem was ihr hier schreibt, freu ich mich drauf,


    oh! :glupschi: - heißt das im umkehrschluss, dasss du die dou aufgenommen hast????? ich konnte sie nämlich auch nicht sehen und nach allem, was hier erzählt wird, bin ich natürlich gespannt wie ein regenschirm. darf ich da bei dir mal einen blick drauf werfen? oder so...?

  • Ja wie Tita, ich dachte du hast dich mit Aleks getroffen. :hwj:


    Ja, ich hab es geschafft die Doku (beide Dokus) aufzunehmen :juhuu: Hab mein Spezi dran gesetzt und gesagt, du gehst nicht eher als bis das funktioniert :weglol:
    Und ob du das bei mir anschauen kannst :hmhm: Ich ruf dich heut Abend an. :ägypten:

  • Also ich hab heute ein bisschen schlechtes Gewissen bekommen...VOX/SPIEGEL-TV kriegt so viele tolle Briefe von uns :flöt: ...
    Meint Ihr nicht wir sollten RTL 2 auch was schicken, ich meine natürlich was POSITIVES! :gruß: Die armen werden ja sonst vollständig ignoriert und ich fand die Doku echt sehr anständig!
    Ich dachte, dass wir vielleicht EINE GEMEINSAME Mail schreiben, oder? :lg:
    Hat jemand Lust? Wenn nicht, mache ich es heute abend...aber Ihr wisst ja, dann wird es eher kurz und bündig... :zahn:
    Ich warte jetzt mal auf Eure Reaktionen!


    @Cosi:
    Die Doku gibt es auf DVD bei Amazon! :wolke1:

  • Ja wie Tita, ich dachte du hast dich mit Aleks getroffen. :hwj:


    aleks und ich waren am samstag zusammen und es war sooooooooooooooooooo schööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööön :wolke1: , aber am sonntag konnte ich nicht gucken, weil ich überraschend besuch hatte. :traurig2: .


    @ pepper:
    lässt du uns wissen, inwieweit die doku geschnitten wurde, wenn du den vergleich hast :bitte: ? das original wäre in dem zusammenhang ja schon interessant!

  • Ich hab mal folgendes geschrieben:


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit möchten wir Ihnen ein großes Kompliment für Ihre Dokumentation „So starb Michael Jackson wirklich“ vom 23.05.2010 machen! Sie hebt sich wirklich positiv von dem ab, was sonst an verleumderischen Berichten über Michael Jackson gezeigt wird! Sie haben sich sehr bemüht, objektiv und gleichzeitig wohlwollend zu berichten und haben Ihre Interviewpartner einfühlsam und mit Bedacht ausgewählt! Sie brachten damit dem wundervollen Künstler und Menschen Michael Jackson zu seinem Todestag den Respekt und die Würdigung entgegen, die er verdient hat! Das ist keineswegs selbstverständlich, denn normalerweise zeigen sich die Medien ihm gegenüber von ihrer schlimmsten Seite, wie man am Abend zuvor bei VOX/Spiegel-TV sehen konnte!
    Wir würden uns sehr freuen, wenn sie in dieser Richtung weitermachen könnten!



    Gefällt es Euch? Verbesserungen? Erweiterungen?


    Wenn nicht, setze ich morgen Eure Unterschriften drunter und ab geht's! :doppelv:
    Ich darf ja, habt Ihr gesagt... :flöt: