13.06.2005 - NOT GUILTY!

  • 23.November 2004....



    Der damals 26-jährige Kanadier Adrian Poffley, der per E-Mail eine Morddrohung gegen US-Popstar Michael Jackson ausgesprochen hatte, durfte nach einer richterlichen Anordnung ein Jahr lang keine E-Mail-Botschaften verschicken. Vor Gericht hatte der 26-Jährige zugegeben, Michael Jackson bedroht zu haben. Der Richter verhängte neben dem E-Mail-Verbot auch eine einjährige Bewährungsstrafe.
    Adrian Poffley hatte am 16. August an seinem Computer einen Gerichtsauftritt von Michael im kalifornischen Santa Maria mitverfolgt und zwei Morddrohungen an die elektronische Gerichtsadresse geschickt. Unter anderem schrieb er, "Jackson wird es nicht bis zu seinem Auto schaffen".
    Die Polizei verschärfte die Sicherheitsvorkehrungen,
    spürte den Absender in Kanada auf und verhaftete ihn fünf Tage später.
    Poffleys Anwalt, erklärte, sein Mandant wäre manisch depressiv und wollte nur die Öffentlichkeit auf die Mißtrauensvorwürfe von Jackson
    aufmerksam machen.


  • Das beste Argument für seine Unschuld!


    1. Fakt ist, dass es keine Beweise für seine Schuld gibt.




    2. Seine schlüssig klaren und überzeugenden Aussagen im Gerichtsprozess, die von den Geschworenen in allen Anklagepunkten eindeutig für unschuldig befunden.




    3. Die erfundenen und in Widersprüchen verstrickten Aussagen der Gegenpartei.




    4. Nach den Fakten und der Beweislage (Aussage gegen Aussage) kann nur ein Freispruch erfolgen.




    5. Sein Freispruch am 13.06.2005!




    6. Seine bedingungslose Liebe!





    The Vindication Day~ Michael Jackson was found NOT GUILTY on ALL charges



    On June 13, 2005, the jury found Michael Jackson " One of the most beautiful man in the world " not guilty on all counts in his trial on child molestation charges !


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    5 Mal editiert, zuletzt von Angel-smile ()

  • ...am 26.6.2005 gab Michael an seine Fans ein Statement ab NOT GUILTY



    Er wurde in allen Punkten für unschuldig erklärt, doch statt die Presse ihre Anschuldigungen zurück nimmt, geht die Hetze noch schlimmer
    weiter. Kein Wunder, sie hätten sich ob ihrer jahrelangen Lügen selber einen Arschtritt verpassen müssen.....


  • Hoffe,es bleibt als ewiges Mahnmal, welches Unrecht diesem wundervollen Menschen geschehen ist...... <3
    :rose:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • :rose:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Vor vierzehn Jahren wurde Michael Jackson für unschuldig erklärt

    Egal was passiert, wir kennen die Wahrheit darüber: Er ist und bleibt UNSCHULDIG

    Der 13. Juni 2005 wird allen Michael Jackson-Fans in Erinnerung bleiben, unabhängig davon, ob Sie den Prozess begleitet haben oder nicht. Dieser Tag wird immer als Tag des Sieges in Erinnerung bleiben, als Tag des Königs of Pop wurde von allen gegen ihn erhobenen Vorwürfen völlig freigesprochen.

    UNSCHULDIG von den zehn Vorwürfen, die er erhalten hatte, darunter vier wegen sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen. Es war eine einstimmige Entscheidung der acht Frauen und vier Männer, aus denen die Jury bestand. Von Beginn dieses Albtraums bis zu seinem Ende zeigte MJ, wie stark er war, hörte nie auf zu lächeln und das gab den Fans mehr Optimismus.

    Egal was passiert, wir kennen die Wahrheit über ihn: Er ist und wird immer UNSCHULDIG sein.


    https://mjbeats.com.br/h%C3%A1…3%A7%C3%B5es-c01d35fd24a9

  • DIE BEDEUTUNG DES MICHAEL JACKSON-URTEILS: 14 JAHRE DANACH.

    13. JUNI 2019 • VOM ADMIN-TEAM

    Der heutige Tag ist der 14. Jahrestag des Tages, an dem Michael Jackson im Prozess seines Lebens für nicht schuldig befunden wurde, ein Prozess, der ihn an seine physischen und psychischen Grenzen stieß, wo er erneut beweisen musste, dass die Vorwürfe gegen ihn erhoben wurden waren total falsch. In den letzten zehn Jahren seit seinem Tod wurde dieser Moment in Jacksons Leben als nahezu unbedeutend eingestuft. Das Urteil wurde weitgehend akzeptiert und die Welt ging weiter. Leider müssen wir 2019 den 13. Juni und die äußerste Wichtigkeit, die er hat, anerkennen, da er wieder allzu relevant geworden ist.


    In den ersten Jahren nach dem Urteil war ich ein Verfechter des Ergebnisses und stellte sicher, dass die Öffentlichkeit daran erinnert wurde, dass Michael Jackson für nicht schuldig befunden wurde. Wir hatten diese Anschuldigungen in jede gesellschaftliche Versammlung, in jede Zeitung, in jede Zeitschrift einfließen lassen, und jetzt war es an der Zeit, das Urteil in ihre Gesichter zurückzudrängen.


    Nach den ersten drei Jahren entschied ich, dass es Zeit war, vom Urteil abzuweichen. Ich hatte die Befriedigung gehabt, die Öffentlichkeit an seine Unschuld zu erinnern, und hatte das Gefühl, dass jede künftige Anerkennung vom 13. Juni nur als Erinnerung daran dienen würde, dass er beschuldigt und nicht für schuldig befunden wurde. Jackson wollte aus dieser schrecklichen Zeit herauskommen und sein Leben neu aufbauen, also musste keiner von uns einmal im Jahr zurückdenken.


    Die Zeiten haben sich jedoch geändert und heute ist es wichtiger, über den 13. Juni und die enorme Bedeutung zu sprechen, die er für die gegenwärtigen Diskussionen von Jackson hat.


    Was bedeutet das Urteil tatsächlich? Ich denke, das ist wirklich eine zweifache Frage, was es bedeuten soll und was Jacksons Kritiker wollen, dass es bedeuten soll.


    Letztendlich bestätigt das Urteil die Tatsache, dass Michael Jackson Gavin Arvizo nicht missbraucht hat. Es gab keinen Platz für "Ja, aber vielleicht" oder "nicht genügend Beweise", um die Anschuldigungen zu stützen. Ein viermonatiges, langwieriges Gerichtsverfahren mit mehreren Zeugen und mehreren Beweisstücken, die der Bezirksstaatsanwalt vorlegte. Jacksons Anwaltsteam, angeführt von dem ruhigen und gesammelten Tom Mesereau, erwies sich als völliger Unsinn. Wir müssen glauben, dass das gesamte Konzept, dass Jackson ein Pädophiler ist, auf der Tatsache beruhte, dass er eine Auswahl von Kunstfotobüchern besaß, die aus einer Bibliothek mit 10.000 Assets ausgewählt wurden. Darüber hinaus stieg das augenscheinliche Zeugnis von Star Arvizo, der behauptete, den Alarm in Jacksons Schlafzimmer umgangen zu haben, die Stufen hinauf, die er der Nummer erneut mitteilte, und gab an, er habe gesehen, wie Jackson Gavin missbraucht hatte. Beim Kreuzverhör


    Aber wir müssen die Fakten des Prozesses nicht wiederholen. Die Gerichtsakten sind seit langem verfügbar. Unzählige Interviews von Mesereau, Conspiracy von Aphrodite Jones und unzählige andere Quellenmaterialien bestätigen dem Leser genau, warum Jackson, abgesehen von der Tatsache, dass er eigentlich nicht schuldig war, für nicht schuldig befunden wurde.

    Darüber hinaus gibt es die erste Zeugenaussage, die den Fall für die Verteidigung eröffnet, der ehemalige Tänzer, der jetzt Jackson anklagt, Wade Robson. Sein Zeugnis ist heute aus einer Reihe von Gründen von Bedeutung, nicht zuletzt, weil er auf dem Messestand saß und die Wahrheit sagte, dass Jackson sich in keiner Weise unangemessen gegenüber ihm verhalten hat. Dies ist eine Aussage, zu der er 1993 und unzählige Male in den folgenden 20 Jahren stand.


    Robson gab klar seine Position an und beantwortete die Fragen, die an ihn gerichtet waren.


    Zunächst erläuterte er, wie er sich nach ihrem ersten Treffen in Australien auf der BAD World Tour mit Jackson in Verbindung gesetzt hatte


    Wie gesagt, wir hatten keinen Kontakt zu Michael oder so. Irgendwie kam meine Mutter mit Michaels damaliger Sekretärin, Norma Stokes, in Kontakt.


    Anschließend diskutierte er seine Besuche in Neverland mit seiner Mutter und seiner Schwester, von denen letztere auch in Jackson Zimmer blieb. Und ja, Schwester bedeutet hier weiblich.


    Dann wurde er zweimal gefragt, ob Jackson ihn jemals missbraucht, sexuell oder unangemessen berührt habe, was Robson bestätigt hatte. Außerdem bestätigte er, dass er genau verstand, wofür Jackson angeklagt wurde.


    Abschließend fragte Mesereau Robson: „Hat Ihnen jemand gesagt, was Sie heute in diesem Gerichtssaal sagen sollen?“ Robsons Antwort war ein klares „Nein“.


    Alle Antworten, die Robson damals im Alter von 22 Jahren gab, stehen in direktem Widerspruch zu den Behauptungen, die er heute als erwachsener Erwachsener macht.


    Heute, als er versucht, die lächerliche Behauptung aufzustellen, dass er Jackson zuerst verteidigte, weil er behauptete, Sex zwischen einem Erwachsenen und einem Kind nicht zu kennen, war falsch, aber später behauptete er, es sei aus Angst und Einschüchterung von Jackson gewesen, bevor er schließlich behauptete, Jackson hätte trainiert ihm was zu sagen. Jeder Punkt widerspricht dem anderen und alle widersprechen den Antworten, die er in der Gerichtsverhandlung von 2005 unter Eid gegeben hat.


    Interessant ist, dass die von der Staatsanwaltschaft im Kreuzverhör gestellten Fragen genau genug waren, ob Jackson Robson berührt hat: „Mr. Jackson würde dich regelmäßig küssen, nicht wahr? Dich regelmäßig umarmen? Dich berühren? Führen Sie seine Hände durch Ihre Haare? Berühren Sie über den Kopf und das Gesicht? Hat er dich jemals auf die Wange geküsst? Hat er dich jemals auf die Lippen geküsst? - Robson wurde nicht gefragt, ob dies eine Voraussetzung für Missbrauch sei. Er wurde gefragt, ob dies der Fall sei. Er bestätigte, dass er nicht von Zeit zu Zeit geküsst, auf die Lippen geküsst und die Hände durch sein Haar gestochen hatte, sondern dass Jackson ihn umarmen würde, etwas, das Jackson seit Jahrzehnten mit Kindern und Erwachsenen auf der ganzen Welt fotografiert hat.


    Im Vorfeld der Verteidigung wurden 500 Personen untersucht, kontaktiert und interviewt, und die Robson-Familie wurde als eine der stärksten angesehen. Jackson und seine Anwälte brauchten Robson nicht, da 499 weitere Personen in der Pipeline waren, doch nach ausführlichen Interviews, um seine Eignung zu überprüfen, nahm Robson Stellung. Wenn in der Aussicht, dass Jackson Robson missbraucht hatte, irgendetwas Wahres steckt, wäre es ein geradezu idiotischer Schachzug gewesen, ihn auf die Tribüne zu stellen, im Gegensatz zu jemand anderem aus dem Pool von 499 Leuten.


    Der Prozess diente dazu, Robsons wahre Geschichte seiner Erfahrungen mit Jackson öffentlich bekannt zu machen. Bedenken Sie, dass Jackson nicht beschuldigt wurde, Robson missbraucht zu haben, und dass er deswegen nicht vor Gericht gestellt wurde, aber Robsons Zeugnis diente als beinahe persönlicher Zeuge in der Natur. Für diejenigen, die behaupten, Robson habe "geholfen, Jackson loszuwerden", ist es wieder vorbei, die Robson-Agenda zu betonen. Robsons Zeugenaussage und seine Anwesenheit als Charakterzeugen wären nutzlos gewesen, wenn die Staatsanwaltschaft hätte nachweisen können, dass Jackson Gavin Arvizo missbraucht hat, schließlich stand er dafür vor Gericht. Angesichts der Tatsache, dass Arvizos Behauptungen mehr Löcher hatten als ein Sieb, war es für die Verteidigung nicht schwierig, die kaum verhüllten Versuche, Jackson zu beschuldigen, auseinander zu reißen.


    Wo das Gerichtszeugnis aus dem Jahr 2005 noch einmal relevant wird, ist, wenn wir uns ansehen, welche Relevanz Jäger, Oprah Winfrey, als "Muster des Missbrauchs" bezeichnet. Egal wie sehr sie es versuchen und behaupten, es gibt kein "Muster", und hier ist das Warum.


    michael-jackson-aeg-verdict-e1380753053985.jpg


    Wenn unser schlecht ausgebildetes Publikum von Leaving Neverland glaubt, dass Jackson Robson und Safechuck missbraucht hat, müssen sie akzeptieren, dass Chandler / Arvizo NICHT missbraucht wurden. Wenn sie (dumm) glauben, dass Chandler / Arvizo missbraucht wurden, müssen sie akzeptieren, dass Robson und Safechuck es nicht waren. Wenn sie klug wären, würden sie sehr deutlich sehen, dass weder Chandler, Arvizo, Robson noch Safechuck von Jackson missbraucht wurden.


    Einfach ausgedrückt, die Anschuldigungen von Robson und Safechuck in ihrem Film stimmen nicht mit den Anschuldigungen von Chandler oder Arvizo überein. Wir sollen glauben, dass Jackson vom reinen Kindervergewaltiger zum selbstkontrolliertesten Täter der Geschichte wurde. Die Muster, an die Oprah und Co die Welt glauben lassen wollen, sind einfach nicht da, denn es ist klar, dass der Missbrauch nicht stattgefunden hat.


    Wie aus den Gerichtsurteilen von 2005 hervorgeht, gibt es Muster dafür, dass Jackson großzügig mit Familien umging, mit denen er in Kontakt kam, dass er sie in seinem Haus willkommen heißen, sie wie Familienmitglieder behandeln und ihnen erlauben würde, am Glück teilzuhaben Er hatte hart gearbeitet, um etwas anzuhäufen. Dies war eine gutmütige, großzügige Person. Was dies nicht war, war "Pflege".


    In den späten 80ern lud Jackson seinen damaligen Manager Dileo auf die Neverland Ranch ein, als er jemanden hatte, den er treffen wollte. Bei seiner Ankunft traf Dileo Dave Dave, den kleinen Jungen, dessen Vater ihn angezündet hatte. Er war mit Jackson in der Spielhalle und Dileo erinnerte sich daran, wie Jackson dem Jungen die Freiheit aller Spiele einräumte und wie Jacksons Erfolg es diesem Kind ermöglichte, Freude zu finden, wenn er so große Schmerzen hatte. Dave Dave wollte auch lernen, wie man Filme dreht, und von Jackson finanzierte Ausrüstung und Ausbildung, um ihm dabei zu helfen, dies zu erreichen. Die beiden blieben lebenslange Freunde.


    rya.png


    Zum 16. Geburtstag von Ryan White schenkte Jackson White ein Mustang-Cabrio. Wieder nutzte Jackson sein Glück, um jemandem Freude zu bereiten. Heute sehen wir dasselbe Echo; Usher kaufte Justin Bieber einen $ 100.000 Fisker Karma Sportwagen zu seinem 18. Geburtstag. Die Aufnahmekünstlerin und Leaving Neverland Sympathizerin Sia kaufte ihrem Schützling Maddie Ziegler zum 16. Geburtstag einen Audi.


    Sie werden bemerken, dass Jacksons Handlungen von denen als Pflege bezeichnet werden, die ihm die Schuld zuschieben wollen, während die Handlungen der anderen erwähnten dies nicht waren. Diese Art von Handlungen versuchte die Anklage in der Gerichtsverhandlung von 2005, nur eine Theorie zu unterstützen. Eine Theorie, die sich leicht zerstreuen ließ, wenn man sich ansah, wie weit Jacksons Großzügigkeit reichen würde.


    Wie wir aus den Zeugnissen und Geschichten von Hunderten von Menschen in der Umgebung von Jackson erfahren haben, war er eine freundliche, großzügige und gebende Person. Dileo erinnerte sich im Jahr 2012 daran, dass sein Team während der BAD Tour Krankenhäuser kontaktieren und herausfinden würde, welche Ausrüstung sie benötigen. Anschließend forderte es sein Team auf, die Ausrüstung zu beschaffen und zu bezahlen. "Wenn ein Krankenhaus ein neues Röntgengerät oder so etwas brauchte, würde er es für sie besorgen." - Das war Jackson.


    Bezirksstaatsanwalt Thomas Sneddon widmete ein ganzes Jahrzehnt dem Versuch, Jackson wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs vor Gericht zu stellen. Dazu gehörten vereinzelte öffentliche Appelle an andere "Opfer", eine Telefonleitung, die Nutzung anderer Abteilungen zur Untersuchung von Jackson und die Unterstützung der Falschen Erzählung, die über Jackson durch die Medien verbreitet wurde. Sein 10-jähriges Engagement hing von der Idee ab, dass Michael Jackson Gavin Arvizo nach der Ausstrahlung von Living With Michael Jackson missbraucht hatte. Dasselbe Leben mit Michael Jackson, das einen Mediensturm auslöste und Jackson ins Rampenlicht stellte. Die Auswirkungen auf Jackson waren so groß, dass sein Team Möglichkeiten des Krisenmanagements untersuchte, um sein Image und die negative Berichterstattung in den Medien, die Jackson erhielt, zu verbessern.Es kommt zu „positivem, beleidigendem Verhalten“ .


    Arvizo hat sich ausschließlich auf Jackson und die Medien konzentriert und behauptet, dass der Missbrauch durch Jackson in den nächsten Wochen stattgefunden hat.


    Im Juni 2003 gab Sneddon an, das Verfahren gegen Jackson wieder aufgenommen zu haben, obwohl er es persönlich nie abgeschlossen hatte. Und so verzweifelt war Sneddon, Jackson auf etwas aufmerksam zu machen, dass geringere Anschuldigungen und Entführungsvorwürfe zu den Rechnungen hinzukamen. Jeder, der schon einmal in Neverland oder außerhalb von Neverland war, wird bezeugen, dass der Zaun in Bezug auf die Sicherheit so gut wie unbrauchbar ist und so gut wie jeder oder alles passieren kann.


    Als der Zirkus vor Gericht ausgetragen wurde, stellte sich heraus, dass die Anklage keine Grundlage hatte und auf einem Haufen verärgerter ehemaliger Angestellter und den eigenen Aussagen der Familie Arvizo beruhte. Von moralisch korrupten Personen, die in der Vergangenheit versucht hatten, Jackson zu verklagen und nicht mehr behaupteten, sie hätten "gesehen, wie Jackson Kinder missbraucht", aber nichts unternommen ", bis hin zu dem Versuch der Anklage, zu behaupten, dass Jacksons breites Spektrum an heterosexueller, legaler, erwachsener, weiblicher Pornografie reicht Trotz der zahlreichen Uhren, einschließlich der riesigen Uhr, die vor dem Bahnhof von 1994 steht, war es ein Wunder, dass die Arvizos behaupteten, sie wüssten nicht, wann sie in Neverland waren Der ganze Fall wurde nicht weggeworfen.


    Nachdenken, um zu diesem Urteil zu gelangen, fand ein tiefer Blick auf Jacksons Leben und Verhalten statt, und was enthüllt wurde, hilft, Jacksons Unschuld zu stärken, da er heute wieder beschuldigt wird. Was wir sahen, war ein Mann, der sensibel auf die Bedürfnisse der weniger Glücklichen einging, ein Mann, der die Talente anderer verstand und wollte, dass sie diese Talente nutzen, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Ein Mann, der großzügig mit seinem Geben umging, und ein Mann, der unbedingt Teil einer verbundenen Familieneinheit sein wollte. Was sich aber auch herausstellte, waren die Radierungen eines Mannes, der leicht manipuliert und für die Verfolgung von Geld verwendet werden konnte. Die Anschuldigungen des Arvizo zeigten, wie lächerlich es sein könnte, dass Jackson wieder Ansprüche erhebt, und wie leicht es war, dass die Mainstream-Medien, deren Besessenheit von Jackson bis dahin oder seitdem nicht aufgehoben hatte, ihnen eine Plattform gaben.


    Aber es wurde in negativer Weise verwendet, am Beispiel der gegenwärtigen Anschuldigungen, die aus der Forschung und nicht aus Erinnerungen entstanden sind. Informationen, die Robsons Anwälten verborgen blieben, ergaben, dass er die Vorwürfe gegen Jackson recherchiert und sich sogar selbst per E-Mail Links zu Anti-Jackson-Websites geschickt hatte. Darüber hinaus folgen die Anschuldigungen der Erzählung des ekelhaften Padeophilie-Fantasy-Stücks "Michael Jackson Was My Lover", ein Buch, das vollständig diskreditiert und entlarvt wurde. Aufgrund dieser Punkte und solcher wie Robsons Kommunikation mit seiner eigenen Mutter lassen sowohl Robsons als auch Safechucks Behauptungen deutliche Anzeichen erkennen, dass sie aus der Forschung hervorgegangen sind. Sie werden feststellen, dass es keine Ähnlichkeiten zwischen ihren Anschuldigungen und denen von Arvizo gibt.


    Als Jackson den Gerichtssaal verließ, sah die Welt einen Mann, der in den letzten Monaten geschändet worden war. gebrochen, abgemagert und zutiefst verzweifelt. Dies war nichts, was gefälscht werden konnte und nicht die Handlungen eines Schuldigen, der eine glückliche Flucht errungen hatte. Dies war der Anschein eines unschuldigen Mannes, der von einer Jury seinesgleichen vor Gericht für nicht schuldig befunden worden war.


    Das Urteil ist nach wie vor von entscheidender Bedeutung, wenn es um Anschuldigungen gegen Jackson geht, und wird viel zu leicht von denjenigen außer Acht gelassen, die so sehr darauf aus sind, dass Jackson schuldig ist, unabhängig von der Tatsache. Denn was es zeigt, ist, dass Michael Jackson nicht nur nicht des Missbrauchs, der Entführung oder des Alkoholgebrauchs von Gavin Arvizo schuldig war, sondern auch nicht der Anschuldigungen der Pflege, Manipulation, des räuberischen Verhaltens und anderer Lehrbuchbeschuldigungen, die die Me Too-Bewegung versuchte schwach klebendes Klebeband auf Jackson.


    Jackson hat sein ganzes Leben lang seine Unschuld bewahrt und sehr offen darüber gesprochen, wie es sich anfühlte, wegen solch abscheulicher Verbrechen angeklagt zu werden. Das Urteil war die Wahrheit, die er kannte; Er war nicht schuldig und trotz des Lärms wurde dies am 13. Juni 2005 bewiesen.


    Pez Jax

    Folgen Sie Pez auf Twitter @Pezjax


    https://www.mjvibe.com/the-imp…kson-verdict-14-years-on/




  • Xfwt1IcJ_bigger.jpg


    Mieshia

    @Mieshia16


    Victory Day was amazing!! I am so grateful to everyone who came out we had an amazing time. Spreading knowledge of Michaels Innocence is truly a magical thing. @michaeljackson
    #HonorMJ #michaeljackson #mjfansnyc #mjinnocent #mjfam #mjfamily #mjmarchofinnocence #kingofpop






    Code
    1. Der Tag des Sieges war unglaublich !! Ich bin allen, die herausgekommen sind, so dankbar, dass wir eine tolle Zeit hatten. Das Wissen über Michaels Unschuld zu verbreiten, ist wirklich eine magische Sache.
    2. @Michael Jackson
    3.   #HonorMJ #michaeljackson #mjfansnyc #mjinnocent #mjfam #mjfamily #mjmarchofinnocence #kingofpop


    https://mobile.twitter.com/Mie…SCUSSION-THREAD%2Fpage899


  • Lies Run Sprints But The Truth Runs Marathons – Deboleena Aich – Medium

    13. Juni


    1*snHx_cvIbdRyzhdP9cEg6w.jpeg?q=20



    Lügen rennen Sprints, aber die Wahrheit rennt Marathons



    13. Juni 2005 - der Tag, an dem Unwissenheit durch Weisheit und Fakten besiegt wurde; Liebe hatte Hass und Vorurteile besiegt. Die jahrzehntelange Propaganda gegen einen unschuldigen Mann durch die Massenmedien wurde durch das Urteil "WIR, DIE JURY IN DEM OBEN GENANNTEN FALL, FINDEN DEN BEKLAGTEN NICHT SCHULDIG",insgesamt 14-mal gestürzt .

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FeTlGM2hw0LY%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Vor vierzehn Jahren, an diesem Tag, wurde Michael Jackson zu Recht vor ein Gericht gestellt, nachdem er fälschlicherweise beschuldigt worden war, Gavin Arvizo sexuell missbraucht zu haben Raum, der nach einem viermonatigen Prozess in allen 14 Punkten zu einem einstimmigen, nicht schuldigen Urteil führt.Gavin wurde Michael Jackson im Juni 2000 vorgestellt, als der Junge an Krebs litt und sich durch den Komiker Jamie Masada einer Chemotherapie unterzog. Jackson, der stets bemüht war, Kinder in Not zu trösten und ihnen zu helfen, wandte sich an Gavin und seine Familie, um sie in dieser schwierigen Phase zu unterstützen. Nach ein oder zwei Monaten besuchte die Familie Arvizo zum ersten Mal die Neverland Ranch. Es ist wichtig zu wissen, dass Michael weder mit Gavin noch mit seinem Bruder Star ein Bett geteilt hat. Dies untergräbt somit die Logik der "Bettteilung" der Kritiker. Bei ihrem ersten Besuch auf der Ranch baten die Brüder Jackson, sie in seinem Schlafzimmer schlafen zu lassen. Frank Cascio zufolge war auch sein persönlicher Assistent zu dieser Zeit bei ihm und erinnerte sich, dass die Mutter zu beharrlich war und seine Söhne auf Michael Jackson zu schieben schien.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FoeqBDXgbg5c%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Die Arvizos machten in keiner ihrer Versionen in dieser Nacht Behauptungen über Belästigung geltend. (Sie änderten wiederholt die Zeitleiste des mutmaßlichen Missbrauchs und die Details. Dies ist ein allgemeines Merkmal, das mit allen Anklägern von MJ in Verbindung gebracht wird, nicht wahr?) Laut Gavins eigener Aussage hatte Jackson während dieser Zeit nicht viel Kontakt mit ihm oder seiner Familie die Jahre vor den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm von Bashir im Jahr 2002 mit dem Titel "Living With Michael Jackson". Unter dem direkten Kreuzverhör von Gavin durch Thomas Mesereau während des Prozesses war sein größter Zorn über Jackson, dass er keinen Kontakt zu ihm aufrechterhielt, obwohl es Michael Jackson war, der die Blutspendenlager für die Jungen arrangierte und ihm half sein Kampf mit Krebs. "Es gibt keinen Grund, warum er aufhören sollte, mich anzurufen",beklagte Gavin auf dem Stand, nachdem er von Thomas Mesereau gefragt wurde, was ihn wütend auf Jackson gemacht habe. Sie erwarten diese Antwort nicht von einem mutmaßlichen Missbrauchsopfer, oder? Er war bitter, weil er nicht glaubte, dass Michael Jackson ihm genug Gefallen getan hatte, anstatt den Missbrauch, den er angeblich erlitten hatte. (Wieder ein gemeinsames Merkmal im Zusammenhang mit MJs Anklägern).

    Alles begann nach dem Dokumentarfilm "Living With Michael Jackson" , der 2003 in den USA und Großbritannien ausgestrahlt wurde und bei dem Jackson Händchen haltend mit Gavin und dem Jungen auf Jacksons Schulter ruhte, was zu einer Reihe negativer Publizität und Spekulationen führte. Was jedoch bewusst ignoriert wurde, ist die Tatsache, dass es Martin Bashir war, der Gavin angewiesen hatte, diesen Stunt zu initiieren, und auch absichtlich seine Erzählung manipulierte, um das Publikum in ein irreführendes Licht zu rücken und eine düstere Perspektive auf ihn und seine Beziehung zu Gavin zu zeichnen.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FNLGjaxWv20s%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    „Oh, Bashir? Er ist eine RATTE! "

    Janet Arvizo hatte bereits im März 2003 einen Anwalt namens William Dickerman engagiert, der später behauptete, Jacksons Mitarbeiter belästigten die Familie Arvizo. Dickerman wandte sich an Larry Feldman, um sie zu vertreten, denselben Anwalt, der 1993 die Chandlers vertrat und den Bürgervereinigungsvertrag von 1994 ausgehandelt hatte! Überraschenderweise beschloss Feldman, die Arvizos an Dr. Stanley Katz zu senden, wieder denselben Psychologen, der 1993 in den Fall Jordan Chandler verwickelt war! Warum wurden sie, noch bevor die Familie des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde, an denselben Anwalt und Psychologen verwiesen, die mit dem Fall von 1993 in Verbindung gebracht wurden? Offenbar,Gavin erhob im Juni 2003 erstmals Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs gegen Jackson gegenüber Dr. Katz. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde der Fall im Jahr 2005 vor Gericht gestellt. Der Zeitplan für den mutmaßlichen Missbrauch und Einzelheiten wie die Häufigkeit des mutmaßlichen Missbrauchs haben sich mehrfach geändert. Die Einzelheiten der widersprüchlichen Darstellungen von Missbrauch lassen sich auch in den unterschiedlichen Fassungen zwischen der ursprünglichen Beschwerde der Staatsanwaltschaft und der der Anklage feststellen. Star soll auch von Jackson in einem Golfwagen unangemessen berührt worden sein, aber Sneddon beschuldigte ihn nie, Star missbraucht zu haben.

    Die Arvizos hatten behauptet, dass der erste Missbrauchsvorfall vor der Aufnahme des Gegendarstellers stattgefunden habe, um die Gegenreaktion nach der Bashir-Dokumentation zu behandeln. Das Problem ist, dass die ganze Familie Jackson immer noch lobte, wie im Video deutlich zu sehen war. Sie behaupteten jedoch, dass sie gezwungen waren, an der Erstellung des Videos teilzunehmen, aber die Ergebnisse bewiesen, dass das Gegenteil der Fall war. Sie sahen mehr als glücklich aus und einmal rief die Mutter überraschend aus: „Oh! Wir sind vor der Kamera! “ Die Geschichte änderte sich später und änderte die Behauptung, dass Jackson angefangen hatte, Gavin zu belästigen, nachdem das Video aufgenommen worden war und die Familie den Child Right Services bereits mehrere Interviews gegeben hatte.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FxUlDSoPzLLs%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    OH! Wir sind vor der Kamera!

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigte Jackson, sich angeblich gegen die Arvizos verschworen zu haben und sie gegen ihren Willen in Neverland gefangen zu halten. Diese Anklage wurde 2005 nach dem Verfahren der Grand Jury erhoben, um zu erklären, dass die Familie gezwungen war, an der Gegenbestätigung teilzunehmen. Es wurde von der Staatsanwaltschaft behauptet, dass Michael Jackson die Familie mit Hilfe anderer Mitverschwörer entführt habe, aber keiner von ihnen außer Jackson wurde angeklagt, und so konnte keiner von ihnen für die Verteidigung aussagen! Janet Arvizo behauptete, in Neveralnd als Geisel festgehalten worden zu sein, aber die Quittungen zeigten, dass sie während ihrer angeblichen Inhaftierung die Ranch verlassen hatte und sich über Einkaufsbummel und gemütliche Behandlungen im Schönheitssalon freute. Sie wurde auch erwischt, als sie Prominente und Journalisten im Namen von Gavins Krankheit betrog. obwohl seine Arztrechnungen bereits versichert waren. Sie beschuldigte auch die JC Penny Wachen, sie sexuell missbraucht zu haben und kam 2001 zu einer finanziellen Einigung. Sie gab zu, dass die Anschuldigungen erfunden und absolut falsch waren.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2F3ePLKhrvMew%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Warum sollte Michael Jackson versucht sein, Gavin Arvizo nur zu belästigen, wenn die Behörden und die Kinderschutzbehörden bereits nach der Ausstrahlung von Bashirs Dokumentarfilm mit ihren Ermittlungen begonnen hatten? Warum sollte er das Bedürfnis verspüren, die Arvizos für ihre Teilnahme am Band inhaftieren zu müssen, wenn bis dahin nichts Unangemessenes geschehen war und sie selbst bereit waren, daran teilzunehmen?Es wurde auch behauptet, Michael Jackson habe Gavin betrunken gemacht, um ihn zu belästigen, und ihn und seinen Bruder dazu gebracht, Alkohol zu trinken. Es wurde jedoch während des Prozesses entlarvt, dass die Arvizo-Kinder selbst in Abwesenheit von Jackson mehrere Male im Weinkeller gefangen wurden.

    Star Arvizo behauptete, er habe gesehen, wie Jackson Gavin in seinem Schlafzimmer missbraucht hatte, während er in der Nähe der Treppe stand und durch die Tür des Raumes guckte, die offen blieb. Der Alarm , den Hasser gerne als plausibles Argument benutzen, um seine Schuld zu beweisen, kann nicht erklären, warum der Alarm Jackson nicht davor bewahrt hat, erwischt zu werden. Ein Test wurde durchgeführt, um die Behauptungen von Star zu widerlegen, und es wurde bewiesen, dass Jackson über seine Anwesenheit alarmiert worden wäre und dass es unmöglich war, dass Star Zeugen von Missbrauch wurden.

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FzhomMzTJS3g%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Als Sneddon sah, dass sein Fall kurz vor dem Durcheinander stand, drängte er ihn, „Beweise für frühere schlechte Taten“ einzuführen , um die Jury weiter zu benachteiligen, da die Glaubwürdigkeit der Arvizos bereits nach heftigen Ermittlungen aufgrund fehlender Beweise in Stücke gerissen worden war und umfangreiche Durchsuchungen von Jacksons Eigentum durch mehr als 70 Sheriffs bei einem unangekündigten Überfall im Jahr 2003. June Chandler, Jason Francia, Blanca Francia und die verärgerten Angestellten der berüchtigten "Neverland 5"wurden von der Staatsanwaltschaft gerufen, aber ohne Erfolg, da jeder von ihnen immense Glaubwürdigkeitsprobleme und ein offensichtliches finanzielles Motiv hinter den Anschuldigungen hatte. Daher wurde Michael Jackson nicht nur von den Vorwürfen von 2005, sondern auch von den Vorwürfen von 1993 befreit, und jede gegen ihn erhobene Anschuldigung erwies sich als absolute Lüge.

    Die Staatsanwaltschaft konnte ihre Argumente kläglich nicht beweisen. Bis heute gibt es keine Beweise dafür, dass Michael Jackson jemandem Schaden zugefügt hat, geschweige denn einem Kind. Keinem seiner Ankläger fehlte eine offensichtliche geldgetriebene Agenda mit voller Unterstützung der Presse und der Massenmedien. Der Bezirksstaatsanwalt war sich der Lächerlichkeit des Falls voll bewusst, hielt es jedoch für gerechtfertigt, Jackson auf abscheulichste Weise zu demütigen und ihn erfolgreich zu verurteilen - das wäre die entscheidendste Leistung gewesen, die er als Bezirksanwalt erbracht hätte .Die Medien nutzten jede Taktik, um Michael Jackson vor dem Gericht der öffentlichen Meinung zu verurteilen, hatten jedoch infolge des endgültigen Urteils einen schweren Verlust erlitten. Die Nachrichtensender hatten bereits angefangen, über die Zellen und die Behandlung zu berichten, die Jackson erfahren hätte, wenn er einer Überzeugung ausgesetzt gewesen wäre, welche Art von Kleidung er im Gefängnis hätte tragen müssen oder welche Lebensmittel sie ihm im Gefängnis anbieten würden. Sehen Sie, wie sie darüber reden, rund um die Uhr ein Auge auf Jackson zu haben. Was für ein Luxus für die Medien wäre es gewesen, ein tägliches Segment des Filmmaterials direkt aus dem Gefängnis zu senden!

    resize?url=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FNKiSyQHTz0o%2Fhqdefault.jpg&key=a19fcc184b9711e1b4764040d3dc5c07&width=40

    Noch bevor die Jury ihren Fall aufgab, hatten die Medien bereits angefangen, über den Zustand des Gefängnisses zu berichten und darüber, wie aufgeregt sie sich anhörten, wenn nur die Vorstellung bestand, dass Michael Jackson wegen mindestens einer Anzahl von Kindesmisshandlungen verurteilt worden war.

    Es ist vorstellbar, warum die Speichel-Medien und die Boulevardpresse das Urteil nie akzeptiert haben. Der Traum von einer Milliarden-Dollar-Industrie brach zusammen und brach zusammen. Es gibt kaum jemanden, der seine Niederlage in dieser Welt hinnimmt, besonders wenn die Bemühungen, die Jury und die Öffentlichkeit zu benachteiligen, mit so großer Intensität und ohne einen Hauch von Anstand durchgeführt wurden. Der Verteidigungsfall erhielt wenig Zeit und Aufmerksamkeit, während die Behauptungen der Staatsanwaltschaft als „Evangelium“ behandelt wurden . Die Medien interessierten sich mehr dafür, warum Jackson im Schlafanzug vor Gericht kam, als er vom Richter aufgefordert wurde, zur Anhörung direkt aus dem Krankenhaus zu erscheinen, nachdem er sich aufgrund eines plötzlichen Sturzes verletzt hatte. Jackson hatte sich den Rücken verletzt und Blut gehustet. So groß waren die Leiden, die er durchmachen musste.

    0*abGUY4HRfvkow60p?q=20

    Michael Jackson kam im Schlafanzug aus einem Krankenhaus mit einer Rückenverletzung vor Gericht, die die Medien als den berüchtigten "Pyjamatag" sensationellisierten, um von Gavins Kreuzverhör abzuweichen.

    Ein verzweifelter Tom Sneddon scheute nicht, die brutalsten Praktiken anzuwenden, um Jackson zu verfolgen. Er ging so weit, falsche Fingerabdrücke von Gavin Arvizo in einem Erwachsenenmagazin zu fabrizieren. Es funktionierte nicht gut für ihn, da die Zeitschrift, die er argumentierte, Gavins Fingerabdrücke veröffentlicht hatte, 5 Monate nachdem die Arvizos die Ranch endgültig verlassen hatten. Er war es, der dem Jungen erlaubte, die Zeitschrift zu handhaben, ohne dass er während des Verfahrens der Grand Jury Handschuhe trug, und schickte sie später zur Analyse der Fingerabdrücke!Faux-Experten wie Jim Clemente, der seine Verbindung zum FBI oft als Ausweis nutzt, um seine Glaubwürdigkeit zu überprüfen, aber in Wirklichkeit keinerlei Sachkenntnis über den Fall besitzt. Clemente ging auf Twitter und behauptete, Gavin habe Jacksons Genitalien genau beschrieben. Als die Anklage die Tatsache beanstandete, dass die Anklage diese Bombenbeweise nicht vor Gericht gebracht hatte, war sein Comeback eine lahme Antwort, dass nicht alle Beweise vor der Jury vorgelegt werden konnten.

    1*CkTIezatjeHetPHeK8e5tQ.png?q=20

    So lächerlich es auch klingen mag, Sneddon hatte sogar in letzter Minute versucht, die Beschreibung von Jordan Chandler vor Gericht einzuführen, obwohl ihm bewusst war, dass Richter Melville es in seiner Abwesenheit (er hatte sich geweigert, im Prozess auszusagen) niemals zulassen würde als Beweismittel herangezogen werden. Wir wissen inzwischen, dass Jordan Michael's private Teile nicht genau beschrieben hat, und Sneddon hatte deshalb 1993 Mühe, Anklage gegen ihn zu erheben. Es ist unmöglich, dass er es sich leisten würde, ein so wichtiges Zeugnis von der Verwendung in der Gerichtsverhandlung auszulassen. Gavin wusste nicht einmal, dass Jackson braune Flecken am ganzen Körper hatte, als er nach einem Kreuzverhör gefragt wurde. Er antwortete und sagte: „Ich wusste nichts über Flecken. Ich dachte, er wäre nur weiß. “

    Es gibt keinen Zweifel an der Unschuld von Michael Jackson und der ganze Fall war eine Travestie der Gerechtigkeit. Der gesamte Prozessverlauf hatte seine körperliche und emotionale Gesundheit stark belastet. Er war zerbrechlich und gebrochen. Er hat sich nie wirklich mit dem Trauma abgefunden, beschuldigt zu werden, ein so abscheuliches Verbrechen begangen zu haben, Kinder zu verletzen, und die beschämte Natur der Bigotterie der Medien. Michael Jackson war das Opfer des verdrehten Gerichts der Öffentlichkeit und des Prozesses der Medien, für den "Ignorance is Bliss" (Unwissenheit ist Glückseligkeit).

    0*D2brYKH99WEooQGk?q=20

    Michael Jackson war während des Prozesses immens am Boden zerstört. Er erholte sich nie von dem unerträglichen Schmerz.

    Der Tag der Rechtfertigung ist für unsere Gemeinde von größerer Bedeutung als je zuvor, um den Medien und ihren konzentrierten Bemühungen, die entlarvten Vorwürfe gegen Michael Jackson im Gefolge von Leaving Neverland zu erproben, eine angemessene Antwort zu geben. Es soll Leuten wie Dan Reed beweisen, dass er sich nicht als Diktator von Jacksons Vermächtnis bezeichnen darf und dass er sich mit seinen eigenen Wahnvorstellungen und seinem eigenen Ego betrügt. Er sollte der erste sein, der die Vorwürfe der beiden Themen seines Films untersucht hat, da einer der Hauptbeschuldigten von Leaving Neverland anscheinend dafür verantwortlich ist, Gavin Arvizo die Justiz undeutlich zu machen, und sich nie darum gekümmert hat, ihn zu erreichen, wenn Reed streng glaubt in seinen Ansprüchen. Dan Reed gab kürzlich eine Erklärung ab, dass der 10. Jahrestag von Michael Jacksons Tod als ein Tag anerkannt werden muss, an dem über Kindesmissbrauch nachgedacht werden kann. Das ist ein ziemlich guter Vorschlag, wenn es tatsächlich er ist, der mit seinem Erotikfilm dazu beigetragen hat, kindlichen Raubtieren Anreize zu geben und die gefährliche Illusion, dass Kinder körperliche Handlungen mit Erwachsenen als finden"sexuell erfüllend" und nicht zweimal überlegen, bevor man von sexuellem Kindesmissbrauch als "romantisch"oder "Flitterwochen" spricht .

    0*vS12ur9fYb9kzJ3h.jpg?q=20

    'Pose für die Kamera! Wir sind endlich als Opfer relevant. '

    Betrachten wir stattdessen den Untergang des Journalismus und den Niedergang des kritischen Denkens unter den Menschen.

    Fürsprecher der sozialen Medien bezeichnen jeden, der über die Absurdität der Fälle Bescheid weiß, als Apologeten oder Kultisten. Wir lehnen es ab, auf den MeToo-Zug zu steigen und den Spuren von Befürwortern wie Jim Clemente und Dan Reed zu folgen. Wir erfinden Mythen und Gerüchte, setzen die Linse der Perversion und der Lust, relevant zu sein, und nutzen die Emotionen der leichtgläubigen Massen aus. Wer könnte ein besseres Beispiel sein als Oprah Winfrey oder Ava Duvernay, die den MeToo-Lynchmob verwenden oder die Wichtigkeit der Unschuldsvermutung fördern , wenn dies für ihr Image und ihre Marke rentabel ist? Also, wer ist der Kultist hier? Vermutlich brauchen diese Leute dringend ein Oxford-Wörterbuch!

    Aber was sie nicht ändern können, ist die Tatsache, dass MICHAEL JACKSON UNSCHULDIG WAR UND IST!

    0*OubvsMuw1TBvroiE.gif?q=20

    Im Namen der Menschheit, es tut uns leid, Michael!

    Es ist nicht deine Meinung. Es gibt nichts, was als "MEINE WAHRHEIT" oder "DEINE WAHRHEIT" bezeichnet wird. Es ist nur die Wahrheit.


    https://medium.com/@deboleena.…ns-marathons-61ed5ab900e8

  • Hoffe,es bleibt als ewiges Mahnmal, welches Unrecht diesem wundervollen Menschen geschehen ist...... <3
    :rose:

    Er war zwar von Anfang an ein Sieger und wurde für NICHT SCHULDIG benannt, aber seit dem Prozess war er einfach ein gebrochener Mann. Es wurde ganz schlimmer Rufmord betrieben von dem er sich nie wieder erholt hätte. Und mir blutet das Herz, ich könnte so heulen das ich nicht dort gewesen bin um ihm zu zeigen das ich hinter ihm stehe und immer hinter ihm stehen werde. :verzweifelt:

    fs_anon_364508_1569409567.gif I will always love you Mike. Hope we seen us soon again.<3<3<3

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Video aus Zitat entfernt. Bitte keine Videos mitzitieren