Infos zum Album "Michael"

  • Akon hat übrigens auch mal ws zu hold My Hand gesagt:


    AKON
    "It’s the conversations that we had before we did this record ("Hold My Hand"), cause he always wanted to just bring people together…And the concept came about holding hands, like uniting, making this long chain, people getting together…that connection as one. […] "This life don’t last forever" (verse from song)..you gotta make the best of it and leave something behind that people can really cherish."
    [Akon, singer, producer; source: www.msnbc.msn.com]


    Es geht um die Gespräche die wir hatten, bevor wir diese Aufnahme machten (hold my hand), was er immer wollte, war einfach Menschen zusammenzubringen....Die Idee kam daher, sich anden Händen zu halten, sich zu vereinigen, eine lange Menschenkette zu machen, alle Menschen zuverbinden, eine große Verbundenheit. "Dieses Leben ist nicht für immer" (Text aus dem song) ...du musst das beste daraus machen und den Menschen etwas hinterlassen, woraus sie wirklich schöpfen können.


    Hat's schon jemand im Radio gehört?

  • Hat's schon jemand im Radio gehört?


    Bis jetzt noch nicht :traurig1


    :flenn: mir sind gerade so dermaßen die Tränen gekullert... ;( der Song ist der Hammer :wolke1: .......Ich liebe :herz: es


    Da bin ich auch gespannt was Randy zu sagen hat.
    Das Album kommt in 4 Wochen und wenn es so weiter geht mit diesem hin und her...bin ich reif für die Klapse :stern: und das Album nehm ich mit. :fg:


    Der Song lief gerade im Radio :wolke1::wolke1: ...ich habe den ganzen Tag schon soooooooooooo darauf gewartet :wolke1::wolke1::wolke1:

  • Es lief gerade auf Radio Köln!:juhuu: Und ich hier im Büro saß so da: :wolke1: :wolke1: :wolke1:


    :herz:Michael:herz:, isch liebbe Disch!!!!!:hkuss:


    LG
    Fröschchen


    EDIT: bekomm grad einige sms von Freunden: hör mal Radio, es gibt ein neues Lied von MJ und ein neues Album, das heißt "Michael" ! :ablach::ablach::ablach:

    Einmal editiert, zuletzt von Frosch ()

  • Joe Vogel


    Author of three books
    Posted: November 15, 2010 01:50 AM




    Review: "Hold My Hand" (Michael Jackson and Akon)


    Besprechung: "Hold my Hand"


    There won't be any controversy about the vocals on this one. The only question is how long until it tops the charts (if word of mouth is any indication, minutes after its midnight premier it was already trending #1 on Twitter around the world). "Hold My Hand" is a simple, but powerful song that embodies so much of what fans loved about Michael Jackson. Like U2's "One" it is a "love song" that expands outward, making the personal something more profound and universal. With its catchy chorus and majestic crescendo it has all the makings of a big hit (perhaps Jackson's first #1 in the U.S. since "You are not alone" in 1995).


    In diesem Fall dürfte es nicht irgendwelche Kontroversen über den Gesang geben. Die einzige Frage ist, wie lange es dauert, bis es in die Charts-Spitze kommt (wenn Mundpropaganda ein Indiz ist, Minuten nach seiner mitternächtlichen Premiere war es bereits auf dem Weg zur No. 1 bei Twitter rund um die Welt). "Hold My Hand" ist ein einfacher, aber kraftvoller Song, der so viel verkörpert von dem, was Fans an Michael Jackson lieben. Wie U's "One" ist es ein "Liebeslied", das sich nach außen ausdehnt, das Persönliche etwas mehr tiefgründiger und allgemein gültiger macht. Mit seinem eingängigen Chor und dem majestätischen Crescendo (ansteigend) hat es alles, um ein großer Hit zu werden (vielleicht Jackson's erste #1 in the USA seit "You are not alone" 1995). (na ja, die Amis und Michael kann man kaum als Maßstab nehmen, beschämend ... anm.)


    Critics will undoubtedly point to the song's excessive flourishes and sentimentalism. Clearly, in his updated production, Akon was aiming bigger than the 2008 version that leaked online. It works, however, among other reasons, because of the context. This is a catharsis song for many listeners. And that's what the soaring gospel-infused ending provides. There will always be a place (and need) for songs that bring people together, reminding us to love, bridge divides and connect.


    Kritiker werden zweifellos auf die ausgeprägten Schnörkel und Gefühlsbetonheit hinweisen. Natürlich, in seiner aktualisierten Produktion, war Akon gezielt größer als in der 2008 Version, die online durchgesickert war. Das funktioniert trotzdem, neben anderen Gründen, aufgrund des Zusammenhangs. Dies ist ein Katharsis(seelische Reinigung/Läuterung)-Lied für viele Zuhörer. Und das ist es, was das sich erhebende, Gospel-durchzogene Ende verheißt. Es wird immer einen Platz für Lieder geben, die die Menschen zusammenbringen, uns an Liebe erinnern, Trennendes überbrücken und verbinden.


    Yet for all its lavishness and grandiosity, there are some nice subtle touches as well. The intro is a variation of Pachelbel's Canon in D Major (Jackson was an avid lover of classical music). Jackson's vocal is understated, but effective, capturing a combination of joy, yearning, and sadness. The opening lyric ("This life don't last forever...") is a poignant reminder of the transience of life.


    Nun trotz all seiner Üppigkeit und Großartigkeit, es gibt ebenso einige nette raffinierte Feinheiten. Das Intro ist eine Variation von Pachelbels Kanon in D Major (Jackson war ein leidenschaftlicher Liebhaber der klassischen Musik). Jacksons Gesang ist unaufdringlich, aber wirkungsvoll, fängt eine Kombination von Freude, Sehnsucht und Traurigkeit ein. Die eröffnenden Worte ("Dieses Leben dauert nicht für immer ...") ist eine ergreifende Mahnung an die Vergänglichkeit des Lebens.


    If a song like this can't knock off the pop-lite of Kesha and Katy Perry it says far more about the state of pop music than Michael Jackson. "Hold My Hand" isn't "Man in the mirror," but it's a nice consolation gift to fill the void of his absence.


    Wenn ein Song wie dieser nicht die Pop-Lichter von Kesha und Katy Perry verdrängen kann, sagt das weit mehr aus über den Zustand der Popmusik als über Michael Jackson. "Hold my Hand" ist nicht "Man in the mirror", aber es ein hübsches Trostpflaster-Geschenk, um die Leere seiner Abwesenheit zu füllen.


    Listen to "Hold My Hand" at michaeljackson.com.


    Jackson's first posthumous album, Michael, will be released December 14, 2010.


    Joe Vogel is the author of three books, including the forthcoming Man in the Music: The Creative Life and Work of Michael Jackson (Sterling 2011).


    huffington post


    aus dem Forum bLack and wHite
    Übersetzung Daggie

  • die neue Version..auf YT..




    Zitat

    Von wann genau ist der neue Song?


    der song ist von 2007, und 2008 im net erschienen...

  • Ha, ich hab ihn. Dieses Mal war ich schnell genug, bevor Sony wieder zuschlagen konnte! :-D



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Zitat

    Das Intro ist eine Variation von Pachelbels Kanon in D Major (Jackson war ein leidenschaftlicher Liebhaber der klassischen Musik)



    .....naja, ist eine verrockte version von Pachebels Kanon.... :grins:

  • Der Song lief heute morgen schon um kurz vor acht auf WDR 2, und es war super klasse ich hab mich gefreut wie Bolle :banane: :banane:


    Übrigens hab ich meine Bestellung bei Amazon noch mal nach oben korrigiert :sonne:


    denn ich finde die CD "Michael" ist ein gutes Geschenk für meine Nichten und Neffen :juhuu: :juhuu:

  • Ich habs noch nicht im Radiop gehört. Obwohl ich extra aufm Hin- und Rückweg UND in den Pausen Radio gehört hab. Die ham mich schon alle für verrückt erklärt. ^^ ... Naja, also wie gesagt, nix mit song :traurig1
    Und ich bin auch mal gespant auf Mittwoch. Macht Randy uns jetzt völlig verrückt.. Bis zum 10.12. (oder in meinem Fall 18.12..) bin auch ich reif für die Klapse..

  • Es sind Snippets aufgetaucht!


    Von folgenden Songs sind Snippets "aufgetaucht"....und obwohl ich mir vorstellen könnte Mike hätte dies nicht toll gefunden.... :tüte: ich habe sie mir angehört :scham1:


    Snippets(leider mit nem beknacktem Shout...aber einfach wegdenken-das klappt sogar :zahn: ):
    MJ-Another Day


    MJ-Carrie ON


    MJ-Much Too Soon


    MJ-Never Felt So Good


    MJ-All I Need


    MJ-Blue Gangsta


    Und absolut:1000% Michael!!!!!Einfach zum :stern:

  • Michael Jackson: King of Pop war stolz auf den Song Hold My Hand
    Geschrieben am 15. November 2010 von Christian Kopp um 16:59 Uhr.
    Weltpremiere des Duetts von Michael Jackson & Akon


    Michael Jackson
    Das Duett “Hold My Hand” vom leider verstorbenen King of Pop, Michael Jackson, und dem Sänger Akon feierte heute offiziell Weltpremiere und wird die erste Single des im Dezember erscheinenden, neuen Musikalbum “Michael” vom Superstar Michael Jackson werden.


    Dabei ist eine Notiz vom so plötzlich und unerwartet verstorbenem Michael Jackson, welche nach seinem tragischen Tod gefunden wurde, schuld daran, dass sein Duett „Hold my Hand“ mit Akon aus dem Jahr 2007 nun die erste Single des neuen Albums „Michael“ wird.


    Auf dieser nach dem Tode von Michael Jackson gefundenen Notiz vermerkte der King of Pop seinen Wunsch, dass dieser Song mit Akon die erste Single eines nächsten Albums wird. Dies teilte zu mindestens das Plattenstudio Epic Records (Sony Music) zum neuen Album und der Singleauswahl mit.



    Zu der Authentizität des Songs „Hold My Hand“ gibt es dabei keine kontroversen Meldungen und spätestens nach dessen Weltpremiere heute wohl auch keinen Zweifel, denn anstatt „Breaking News“ scheint das Duett „Hold My Hand“ mit Akon den Fans nicht nur sehr zu gefallen, sondern auch die Jackson Familie nicht auf die Palme zu bringen.


    So teilte Taj Jackson, einer der vielen Neffen vom leider verstorbenen Michael Jackson, bereits gestern online mit, dass „Hold My Hand“ der letzte Song gewesen wäre, welcher sein Onkel Michael Jackson für ihn persönlich gespielt hätte und erwähnte gleichzeitig, dass „er (Michael Jackson) so stolz auf diesen Song“ gewesen ist. Er werde niemals, so Taj Jackson, das Lächeln von ihm (M. Jackson) vergessen als der Song durch die Lautsprecher des Palms Hotel in Las Vegas drang.


    Dabei kennen einige, wenn nicht sogar viele, Fans von Michael Jackson den Song „Hold My Hand“ bereits, denn im Jahr 2008 tauchte eine geleakte und unfertige Fassung der kommenden Single im Internet auf. Doch inzwischen ging Akon zurück in die Musikstudios und sorgte dafür, dass es nun eine fertige und durchaus schöne Version von „Hold My Hand“ gibt.


    Akon selbst teilte mit, dass „die Welt nicht bereit dazu war, den Song zu hören als er geleakt wurde“ und gestand auch, dass man damals im Jahr 2007 durchaus erschüttert war, dass der Song im Internet gelandet ist.


    Das kommende Michael Jackson Album „Michael“ von Sony Music & Epic Records wird viele unveröffentlichte Lieder des Superstars und herausragenden Menschen Michael Jackson beinhalten und bereits im Dezember, perfekt zu Weihnachten, auf den Musikmarkt kommen.


    Die Single „Hold My Hand“ kann man sich hier anhören:



    Quelle:http://www.vip-chicks.de/micha…g-hold-my-hand-13020.html