Janet Jackson arbeitet als Therapeutin

  • Auf ihren Rat hören sie alle
    Janet Jackson arbeitet als Therapeutin
    Janet Jackson weiß immer einen guten Rat


    Scheinbar weiß diese Dame sich immer zu helfen. Janet Jackson (44) ist für ihre Familie und Freunde die erste Anlaufstelle, wenn es um Probleme, Sorgen und Nöte geht. Sie hat den Status als Therapeutin für sich fest verbuchen können. Auch eine Schulter zum Ausheulen hat sie immer parat, auf Janet ist Verlass.


    "Ich habe sogar Freunde, die mich ihre Therapeutin nennen, das machen sie wirklich." So die Schwester von Michael Jackson (†50). "Viele Freunde kommen zu mir, um sich alles von der Seele zu reden."


    Janet, die selbst in ihrer Vergangenheit ein zeitweise holpriges Leben führte, ist sich jedoch nicht sicher, ob sie ihrer Rolle als Ratgeberin gerecht werden kann: "Ich war verheiratet und bin zweimal geschieden, also weiß ich nicht, ob ich diejenige bin, die in Beziehungsfragen einen guten Rat geben kann, aber ich kann trotzdem ziemlich gut zuhören."


    Und das ist ja schließlich manchmal auch das Wichtigste, dass einfach jemand für einen da ist.


    Quelle:http://www.promiflash.de/janet…-arbeitet-als-therapeutin


    LG
    Claudia

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Janet, die selbst in ihrer Vergangenheit ein zeitweise holpriges Leben führte, ist sich jedoch nicht sicher, ob sie ihrer Rolle als Ratgeberin gerecht werden kann: "Ich war verheiratet und bin zweimal geschieden, also weiß ich nicht, ob ich diejenige bin, die in Beziehungsfragen einen guten Rat geben kann,


    Je mehr Fehler man macht, desto öfter hat man doch auch die Möglichkeit, dazuzulernen. Ist zumindest meine bescheidene Meinung. Ich habe lieber eine "Therapeutin"vor mir, die 5 Mal verheiratet war und viele Erfahrungen gesammelt hat als eine, die ihr ganzes Leben nur mit einem Menschen verbracht hat und nie etwas anderes kennengelernt hat. :schulter:

    Was soll ich viel lieben, was soll ich viel hassen?
    Man lebt nur vom Lebenlassen.



    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
    Quelle: Goethe, Gedichte. Ausgabe letzter Hand, 1827. Sprichwörtlich

  • Shi , hast Du noch Termine frei ?

    :hmhm: PeHnas für Dich doch immer ... Mal sehen wie es uns nach der Sitzung geht :lolpaar:


    @ Billie - zumindest glaube ich auch, dass eine die 5 mal verheiratet war, ziemlich genau weiß, wie es eben nicht geht. Und das ist ja auch schon eine Menge :kicher:


    Wenn viele Leute kommen um ihre Sorgen bei Dir abzuladen, dann halten sie Dich für einen starken Menschen. Entweder Du kannst Distanz zu den Problemen halten und damit umgehen oder sie rauben Dir Kraft.
    Bei mir ist es jahrelang gut gegangen - doch irgendwann klappte ich zusammen. Ich selber hatte gerade eine Liebe verloren und trotzdem kamen die Leute mir IHRE Probleme erzählen... Freunde haben mich dann aufgefangen. Seitdem habe ich gelernt auch mal NEIN zu sagen. Denn erst muss es mir gut gehen, dann kann ich auch anderen helfen.
    Klingt egoistisch, ist aber gesund. Nur wenn mein eigener Kraftcontainer gefüllt ist, kann ich auch Kraft geben - wo nichts ist, auch nichts weitergegeben werden kann.

  • Juhu - ich bin Therapeutin :spion2:


    :kicher: ich auch!


    ich sehe das sehr ähnlich wie ihr, billie und shi (welch wunder! :ablach: ). zum einen kann nur helfen, wer mit sich selbst im reinen ist und zum anderen sind die besten ratgeber die, die in ihrem eigenen leben schon viel mit- und durchgemacht haben. es gibt ja den netten satz "was nicht unmittelbar tötet macht stärker". da ist was dran. wenn ich rat und hilfe brauche, gehe ich zu den menschen, die schon so manches hinter sich gebracht haben, denn sie besitzen lebenserfahrung. und ich selber schöpfe aus meinen lebens- und leidens-fundus, wenn ich um hilfe gebeten werde. dabei gestehe ich: es macht mich immer wieder glücklich, wenn ich jemandem helfen kann. :schäm:

  • :juhuu: Juhu - ich bin Therapeutin :spion2:


    Ich nenne das immer Seelenmülleimer :kicher:
    Bin in meinem Freundeskreis auch so eine gern gesehene Anlaufstelle. Leider kann ich andersherum die Erfahrung seltener machen :traurig2:


    Liebe Grüße


    Andrea

    "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein


    Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

  • Janet Jackson findet wieder Freude am Leben


    Janet Jackson genießt ihr Leben wieder.



    Nachdem im letzten Jahr unerwartet ihr Bruder Michael Jackson verstarb, gesteht die US-Sängerin nun, langsam ihre Trauer überwunden und wieder Freude am Leben gefunden zu haben.


    "Es geht kein Tag vorüber, an dem ich nicht an Michael denke, an dem wir alle nicht an ihn denken", betont Janet, räumt aber ein: "Momentan geht es mir besser und ich lebe mein Leben. Manchmal ist das schwer, aber ich wachse und lerne und liebe. Ich genieße mein Leben sehr und habe gelernt, dass es kostbar ist."


    Wichtig sei es ihr außerdem, sich jung zu fühlen, weshalb die 44-Jährige sich gerne mit ihren Nichten und Neffen umgibt. Sie erklärt: "Um ehrlich zu sein, fühle ich mich innen drin noch wie ein Kind. Ja, ich bin 44 und genieße das in vielerlei Hinsicht. Ich mag das Gefühl der Reife, das ich dadurch bekomme. Aber gleichzeitig fühle ich eine starke Verbindung zu 20-Jährigen, wie zum Beispiel die Tänzer, mit denen ich arbeite - wir verstehen uns sehr gut. Und viele meiner Nichten und Neffen sind in ihren Zwanzigern, deshalb stehen wir uns nahe." Vor allem sei es deren "Energie und Liebe zum Leben", die sie auch in sich selbst wiederfinde. Wenn sie Probleme haben, wenden ihre jungen Verwandten sich gerade deshalb an sie.


    "Ich bekomme den ganzen Tag SMS und E-Mails. Tante Janet dies, Tante Janet das. Ich bin die Tante, zu der sie kommen, wenn sie vor einem Problem stehen. Zum Beispiel: 'Ich habe mich tätowieren oder piercen lassen. Mein Dad hat es gestern gesehen und droht mir, mich zu erwürgen! Kannst du mit ihm reden, Tante Janet?'", verrät sie im Gespräch mit dem 'You'-Magazin.


    Quelle:http://www.gala.de/stars/ticke…eder-Freude-am-Leben.html


    Liebe Grüsse
    Claudia

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • forever mj

    Hat das Thema mit der Begründung „Nicht mehr funktionierende Links entfernt bzw kein Bezug mehr“ in den Papierkorb verschoben