Jacksons Mutter verklagt Konzertveranstalter

  • Sharon Osbourne Message To Jackson’s RE: AEG Trial
    April 2, 2013 News


    Sharon Osbourne from ‘The Talk’ has offered to speak on behalf of the Jackson’s for the AEG Trial. Here is the audio recorded today.


    Sharon says: “And the thing is, there were certain people that work at that company that knew that Michael Jackson was not well and they didn’t care because it’s business, and at the end of the day whether he performed or he didn’t they would still make money. I’ve had conversation’s with certain people at that company, (AEG) who have said exactly that to me. If they would like me to go to court, (the Jackson family), I will stand up and tell them who said that to me!”

    :herz::herz: "Wer für etwas kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren." :herz::herz:

  • Übersetzung von Post 298:


    Michael Jacksons letzter Konzertpromoter, der aufgrund der Todesursache von der Familie der Popikone angeklagt wird, verteidigt sich in dem Prozess, indem er argumentiert, Jackson sei selber für seinen Untergang verantwortlich.


    Kindesmissbrauchsanklagen gegen Jackson, von denen er nach einem Prozess freigesprochen wurde, und Beweise seiner Drogenabhängigkeit werden wahrscheinlich von den Anwälten der AEG benutzt, weil sie (so) argumentieren, dass die Firma keine Haftung für seinen Tod übernimmt.


    Der Jackson vs. AEG Prozess, der zwei oder drei Monate dauern könne, beginnt am Donnerstag in einem Gerichtssaal in L.A.


    Jackson starb zwei Wochen vor den This is it Comeback Konzerten, die von AEG organisiert wurden und deren Debüt in London im Sommer 2009 stattfinden sollten.


    „Ich kann nicht verstehen, wie man dabei Mr. Jacksons Verantwortlichkeit außer Acht lassen kann“, meinte AEG Anwalt Putnam. „Er war ein erwachsener Mann.“ Putnam wurde interviewt für die Dokumentation „Michael Jackson: Die letzen Tage“, die ihre Premiere am Freitag um 22.00 Uhr hat.


    „Mr. Jackson war ein Mann, der sich darin auskannte, Ärzte zu kaufen“, erzähle Putnam. „Er war bekannt als jemand, der einem Arzt eine Sache erzählt und einem anderen Arzt etwas ganz anderes.“


    „Der Kindesmissbrauchsprozess ist wichtig, weil daraus ein unglaublicher Anstieg seines (Michaels) Drogenkonsums resultierte“, sagte Putnam.

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • Sharon Osbourne from ‘The Talk’ has offered to speak on behalf of the Jackson’s for the AEG Trial. Here is the audio recorded today.äc

    Sharon says: “And the thing is, there were certain people that work at that company that knew that Michael Jackson was not well and they didn’t care because it’s business, and at the end of the day whether he performed or he didn’t they would still make money. I’ve had conversation’s with certain people at that company, (AEG) who have said exactly that to me. If they would like me to go to court, (the Jackson family), I will stand up and tell them who said that to me!”

    Source: The Talk / MJ-Upbeat.com



    http://www.facebook.com/lucianacamino Luciana Camino



    Übersetzung:
    Sharon Osbourne hat bei „Das Gespräch“ angeboten, bei dem AEG Prozess für die Jacksons auszusagen.


    Sharon sagt: „Und das Ding ist, dass da bestimmte Personen, die bei dieser Firma arbeiten, wussten, dass es Michael Jackson nicht gut ging. Aber ihnen war es egal. Das ist das Geschäft. Und am Ende des Tages bekommen sie ihr Geld, ob er nun auftritt oder nicht. Ich führte ein Gespräch mit bestimmten Leuten aus der Firma, die genau das zu mir sagten.
    Falls sie (die Jackson Familie) von mir möchten, dass ich bei Gericht aussage, werde ich für sie aufstehen und berichten, wer mir das erzählt hat.

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • Übersetzung der Tweets in Post 258
    Schön wär´s. Mache mich auf den Weg nach Westen, um einen Prozess zu beobachten. Schreibe zurzeit einen Aufmacher/Aufreißer dafür


    Danke! Es wird ein interessanter zu beobachtender Fall; zu sehen, ob Katherine Jackson Milliarden gewinnt bei ihrer Todesfolgenklage


    Übersetzung des Protestbriefes:
    Lieber CNN,
    die Fans von Michael Jackson sind mehr als unzufrieden mit Ihrer Wahl der Fachjournalistin - Ms Diane Dimond - für den Jackson vs. AEG Prozess. Wie Sie wissen, ist es die Pflicht eines Journalisten, die Wahrheit durch eine faire und umfassende Darstellung eines Ereignisses oder Thema zu suchen. Professionelle Integrität ist der Eckstein der journalistischen Glaubwürdigkeit.


    Das Fehlen von Ms Diane Dimonds professioneller Integrität ist genau das, was ihre Glaubwürdigkeit getrübt hat. Michael Jackson selber reichte eine Klage über 100 Millionen $ gegen Diane Dimond ein, wegen der Veröffentlichung einer Story, die das dazu veranlasste, den Kindesmissbrauchsfall von 1993 wieder zu eröffnen, nachdem ein Sex-Tape gefunden wurde mit Jackson und seinem Ankläger. Der Bezirksstaatsanwalt verweigerte die Geschichte sofort. (Er nahm sie nicht an, um eine erneute Aufnahme des Falls von 1993 anzustreben; Anm. helen mj) Die Geschichte war vollkommen falsch.


    Das ist nur ein Beispiel der klaren Befangenheit, die Ms. Dimond gegenüber Michael Jackson hat. Wie sie sehr gut wissen, sind Journalisten nicht gefragt, ihre eigene Meinung zu äußern, sondern eher der Öffentlichkeit die Wahrheit zu berichten. Über einen Zeitraum von 20 Jahren hat Ms. Dimond Mr. Jackson verfolgt im Namen eines fairen und wahrheitsgetreuen Journalismus. Nichts kann weiter entfernt sein von der Wahrheit. Selbst im Jahre 2012, drei Jahre nach Jacksons Tod, bezog sich Ms. Dimond schon wieder auf Michael Jackson als einen Pädophilen, obwohl er von allen Anschuldigungen frei gesprochen wurde.


    Wir, die unten unterzeichnenden Michael Jackson Fans fragen respektvoll nach einem fairen, unvoreingenommenen und glaubwürdigen Journalisten, der über den Jackson vs. AEG Prozess berichtet. Falls Sie dabei bleiben, Diane Dimond als Experten für Michael Jackson heran zu ziehen, planen wir, CNN zu boykottieren. Dies beinhaltet einen Verlust an Millionen von Zuschauern und später an Millionen von Dollar für Werbeeinnahmen für sie.


    Mit freundlichen Grüßen




    Puh, ist spät geworden. :gähn: Jetzt ist erst mal Feierabend für heute. Es geht ab ins Bettchen :mütze:

    In_Michaels_Words.jpg


    Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.

  • und
    nochmal ein :danke: mehr als nur den Button an dich, liebe helen mj :hkuss:


    und
    auch nochmal die Bitte an alle, die hier englische Artikel/Videos/ IV`s u.s.w. einstellen:
    BITTE wenigsten eine kurze Inhaltsangabe in Deutsch dazu posten! :lg:


    und
    Bitte nicht eine Googleübersetzung dazu stellen :nixgibts:
    Das können wir selber :zwinker: , aber diese Übersetzungen sind - in dieser so wichtigen Angelegenheit! - wenig hilfreich. :aha:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Ich habe das jetzt erst mit den Brief mitbekommen. Ich hoffe das ihr ihn in Namen aller oder bzw. im Namen des Forums abgesand habt. Ich bin weder in Facebook noch in Twitter.
    Mich stößt das auch sauer auf für die Kinder muß es doch ganz schlimm sein.

  • Warum kann diese Familie Michael nicht endlich in Frieden ruhen lassen.
    Was ich absolut nicht verstehe, ist, dass keiner in der Familie dem Einhalt gebietet, schon allein deswegen, dass wieder Schmutz über Michael aufgewirbelt wird.
    Er war immerhin ein Familienmitglied, das auch nach dem Tod beschützt werden sollte.
    Aber sie haben wohl schon die Dollar-Zeichen in den Augen.
    Dass die Familien-Anwälte einen Prozess wollen, ist klar, sie werden eine Menge Kohle verdienen.


    AEG hat mit Sicherheit die besseren Anwälte!
    Bis jetzt hatten sie sich im Grunde nicht geäußert, aber mit dieser Anklage wird sich das Blatt wenden, sie werden alles vorbringen, was sie über ihn wissen, wie er sich verhalten hat, jeder noch so kleine `Fussel` wird ausgebreitet werden usw....


    Dann berichtet auch noch Diane Dimond, die nie müde wurde, immer wieder zu erwähnen, dass er schuldig war, auch nach seinem Tod hat sie damit nicht aufgehört.
    Sie kann sich jetzt mit Genuss der Tatsache widmen, dass die Familie ihr eine öffentliche Plattform bietet, wieder über Michael herzuziehen.
    Auch wenn CNN sie zurückziehen sollte, könnte sie in diversen Interviews ihre Anschuldigungen vorbringen.


    Ich bin richtig sauer über das Verhalten dieser d*mmen Familie!
    Würde es ihnen nur um Aufklärung und Gerechtigkeit gehen, würden sie kein Geld fordern.
    Es ist einfach nur zum K*tzen!

  • Natürlich geht es nur ums Geld! Wie immer in dieser Familie. Das sieht man ja auch auf der Vision-DVD.
    Da haben sie auch von den J5 und sogar von 3T Videos mit drauf, damit die auch nochmal schnell mit verdienen.
    Denn laut Testament haben die Brüder ja kaum eine Chance an Knete zu kommen.


    Und dann denken die noch, wir merken das nicht. :hirn:

  • ..email is weg..mal schaun obs was bringt.. :haue: ..finden die in dem Laden denn niemanden anderes :boese: ...ich krieg jetzt schon Bauchweh.. :örks:



    ..bekam heute..immerhin.. ne Reaktion von CNN...


    Gesendet: Mittwoch, 03. April 2013 um 09:40 Uhr
    Von: vcm@cnn.com
    An: xxxxxxxxxxx
    Betreff: In Response to Your Inquiry: VCM <176958>


    Hello Alexandra,


    CNN thanks you for your correspondence.


    It is very important to us to know what our viewers like and dislike and we appreciate your feedback. Your comments will be part of tomorrow's viewer response report, which is made available to our news division and senior management.


    Regards,
    Kepi
    Viewer Communications Management


    To contact CNN Viewer Services:
    Twitter: http://twitter.com/teamcnn
    Facebook: http://www.facebook.com/cnn
    Email: http://www.cnn.com/feedback
    Telephone: 404-827-1500

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • behindthemask magst Du kurz sagen worum es geht in der Mail?

    Ich bin zwar nicht behindthemask, aber werde trotzdem versuchen zu antworten.
    Dies scheint die Antwort auf die DD-mail zu sein. Sie bedanken sich und sind sehr an Zuschauermeinungen interessiert, was sie mögen und nicht mögen. Sie werden es bei ihrem morgigen Bericht mit einbringen.(Eventuell Redaktionsitzung oder so?)


    So würde ich es frei übersetzen.


    Na, vielleicht überdenken sie die Sache noch mal, denn es wird ja nicht die einzige Mail gewesen sein! :dafuer:

  • ..danke Maike ..du warst nen ticken schneller..hing am Telefon..


    CNN dankt Ihnen für Ihre Korrespondenz.


    Es ist sehr wichtig für uns zu wissen, was unsere Zuschauer mögen und nicht mögen, und wir freuen uns über Ihr Feedback.
    Ihr Kommentar wird Teil des morgigen Zuschauerresonanzberichtes sein, der für unsere Nachrichtenabteilung und leitendes Management verfügbar sein wird.


    ..joa..ich hoffe dann mal..das sich evtl. doch was "bewegt"..in der Sache..

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Ich habe den Text kopiert und hierhin gesendet: http://edition.cnn.com/feedbac…?s=generalcomments&hdln=4


    So habe ich`s (nachdem ich den Text Dank Helenmj :ildm: jetzt verstehe) auch gemacht.

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Übersetzung:
    Sharon Osbourne hat bei „Das Gespräch“ angeboten, bei dem AEG Prozess für die Jacksons auszusagen.


    Sharon sagt: „Und das Ding ist, dass da bestimmte Personen, die bei dieser Firma arbeiten, wussten, dass es Michael Jackson nicht gut ging. Aber ihnen war es egal. Das ist das Geschäft. Und am Ende des Tages bekommen sie ihr Geld, ob er nun auftritt oder nicht. Ich führte ein Gespräch mit bestimmten Leuten aus der Firma, die genau das zu mir sagten.
    Falls sie (die Jackson Familie) von mir möchten, dass ich bei Gericht aussage, werde ich für sie aufstehen und berichten, wer mir das erzählt hat.