s. Oliver Michael Jackson Kollektion

  • s.Oliver Kollektion von Michael Jackson in Planung
    10.08.10 - 13:33
    Der nationale und internationale Marktführer im Musikgeschäft UNIVERSAL MUSIC, seine Merchandising-Tochter BRAVADO und s.Oliver, eines der größten Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Europas, starten eine langfristige Kooperation. Mode und Musik, Künstler und Designer haben sich seit jeher gegenseitig inspiriert und befruchtet. So auch im Rahmen der aktuellen Zusammenarbeit, die sowohl die Präsentation neuer Looks als auch innovative Wege der Kommunikation vom Künstler-Testimonial bis zum eigens produzierten Hit einschließt.


    MUSIC LEGENDS – Fashion direkt aus dem Pop-Olymp


    QS by s.Oliver MUSIC LEGENDS widmet sich in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC/BRAVADO den Legenden der Musikgeschichte. Die Spezialkollektionen bieten für Damen und Herren Printshirts mit Bildern, Marken und Motiven der Stars sowie Artikel, die von ihrem Stil inspiriert sind. Den Anfang macht Michael Jackson, der als erfolgreichster Popmusiker aller Zeiten ganze Modegenerationen mit seinen Bühnenoutfits geprägt hat.


    QS by s.Oliver MUSIC LEGENDS wird ab Dezember 2010 international präsentiert.
    http://www.mjfc-jam.com/nachri…b09143b79670cc534c01d9230


    http://blog.larswichert.de/201…iver-music-meets-fashion/


    ...da können wir uns ja mal neu einkleiden.... :daumen:

  • :iwds: :iwds: :iwds:

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Hört sich doch gut an und scheinbar nicht nur T-shirts. Ich muss bei Kleidern immer direkt probieren können,
    Katalogware ist da nicht so mein Fall. Einfach mal ins Geschäft und den Michael-Style anprobieren. Cool.

  • Michael zieht uns alle an :doppelv:
    Na hoffentlich gibt es die Sachen nicht nur in Barbie Größe :bitte:
    Ansonsten kann ich mir die Klamotten abschminken weil ich nicht hineinpassen werde :bohr:

  • Hmmm. ich steh nicht so auf die S.Oliver Sachen, muss ich sagen.
    Irgendwie ist mir das zu sehr Einheitsware.
    Aber ich glaub... die Kollektion schau ich mir mal an... *händereib*

  • :juhuu: ... es gibt auch zu jeder Campagne Einkaufstaschen mit dem jeweiligen Künstler drauf :juhuu: so war das zumindest letztes Jahr .... da hab ich noch eine mit David Garrett drauf ergattert ... :juhuu:

  • Wie cool is das den :victory:
    Ein Puzzle, die CD und jetzt auch noch Klamotten :iwds: :iwds:
    Weihnachten ist gerettet, muss mir nur noch ein paar Leute suchen die mir was schenken wollen :ablach:

  • Weihnachten ist gerettet, muss mir nur noch ein paar Leute suchen die mir was schenken wollen

    :what: ..sooo lange kannst du warten?
    Alles was es vor Weihnachten von Michael neu gibt,muss ich SOFORT haben. :iwds: :iwds:
    Da kann ich echt nicht warten, Geduld war noch nie meine Stärke :flöt: :ungeduldig:

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • :glas: oh cool... da muss ich ab November aber dringend Ausschau halten..... :iwds:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • :juhuu: Das finde ich Klasse und bin schon sehr gespannt auf die Kollection.


    Da kann ich ja schon mal an anfangen Platz im Kleiderschrank zu machen....denn daran kann ich bestimmt nicht vorbei gehen..... :banane:

  • Tja ich würde lügen, wenn ich behaupte mich nicht riesig über diese Nachricht zu freuen. Ich habe vor allem seit seinem plötzlichen Tod wie eine Verrückte alles und überall gesucht, um irgendwo Michael-Artikel zu finden, sei es Original-Kleidung, T-Shirts, CD´s, DVD´s, Zeitschriften usw. Aber das ganze hat einen bitteren Beigeschmack, WARUM ERST JETZT??? Warum nicht schon zu seinen Lebzeiten, dass verletzt mich das ich schon beim kleinsten Gedanken daran weinen muss und es macht mich so unendlich wütend!!!! Das ist alles überragend erst das Spiel das rauskommt, dann noch die Kleidung und alles noch rechtzeitig damit das Weihnachtsgeschäft weltweit in Maßen angehoben wird. Alles wird durch Michaels Namen vermarktet, doch diese Käufer/Fans gab und gibt schon immer, also warum erst jetzt? Mir fällt nur eine einzige wahre Lösung ein: die Einnahmen bekommen die, die ihn Hintergangen, Verraten und Betrogen haben und nicht MJ allein. Sein Name wird einfach missbraucht um Milliarden zu schäffeln, von denen die ihn zu seinen Lebzeiten fertig gemacht unf verfolgt haben und letztendlich auch ermorden liessen.


    Michael verzeih uns, wir lieben dich bedingungslos

  • ich kann deine meinung absolut verstehen mj-maraki, und doch: lieber jetzt als gar nicht! durch all die dinge, die es nun nach seinem tod gibt - zeitungen, shirts, klamotten allgemein, taschen... und auch die vielen vielen auszeichnungen - lebt michael im kopf der öffentlichkeit weiter. ich denke, dass vielleicht der eine oder andere stutzig wird, was der tod des "king of pop" weltweit in so vielerlei hinsicht ausgelöst hat. und daraus folgend will ich einfach glauben, dass es menschen gibt, die sich aus dieser stutzigkeit heraus genauer mit unserem engel auseinandersetzen.


    s.oliver - prima... da brauch ich gar nicht anfangen mich zu freuen, denn mein rubenskörper wird selbst in der größten größe aussehen wie ne wurst in der pelle! smiley1692.gif. auch mopsige menschen haben wünscheeeeeeeeee :flenn: !

  • Das ist alles überragend erst das Spiel das rauskommt, dann noch die Kleidung und alles noch rechtzeitig damit das Weihnachtsgeschäft weltweit in Maßen angehoben wird. Alles wird durch Michaels Namen vermarktet, doch diese Käufer/Fans gab und gibt schon immer, also warum erst jetzt? Mir fällt nur eine einzige wahre Lösung ein: die Einnahmen bekommen die, die ihn Hintergangen, Verraten und Betrogen haben und nicht MJ allein. Sein Name wird einfach missbraucht um Milliarden zu schäffeln, von denen die ihn zu seinen Lebzeiten fertig gemacht unf verfolgt haben und letztendlich auch ermorden liessen.


    Ich finde so kann und sollte man es nicht sehen. Das alles gab es schon zu Michaels Lebzeiten. Es gab Puzzles, es gabe Video-Spiele, es gab T-shirts und alles mögliche an Merchendaising. Michael hat nach seinem Tod 31 Millionen Alben verkauft. Das ist ein posthumer Rekord verglichen mit anderen verstorbenen Stars. Aber zu Lebzeiten hat Michael 750 MIo. Tonträger verkauft und mit Sicherheit im hohen Millionenbereich zusätzlich an Merchendaising verdient. Auch für die TII-Tour gab es umfangreiches Merchendaising-Programm. Und diese Sachen, die nun posthum auf den Markt kommen wie die zukünftigen Alben oder das Video-Spiel, die Mode-Linie das sind Sachen die vom Estate beauftragt werden und daran verdienen seine Erben (Kinder, Mutter, charity). Natürlich verdienen auch immer andere mit wie die Plattenfirma, die Modekette. Das ist ja immer so-Schließlich sind dies ja auch Geldgeber.


    Und die Tatsache, dass die Artikel auf dem Markt erscheinen zeigt nur das weiterhin hohe postive Interesse an Michael und natürlich trägt es zum Weiterbestand und Ausbau des Vermächtnisses bei. So ein Videospiel spricht ja im Prinzip die Teenies an und ich sehe das schon als Maßnahme, dass Michael in diesen Altersgruppen auch zukünftig weiter neue Fans gewinnt.