Kinder von Michael Jackson leiden

  • Hamburg (ots) - Sieben Monate sind seit dem Tod von Michael Jackson vergangen. Der 25. Juni 2009, der Tag an dem der “King of Pop” mit nur 50 Jahren an einer Überdosis Beruhigungsmitteln starb, hat für seine Kinder alles verändert. Das Leben ohne ihren Vater fühlt sich für Prince (12), Paris (11) und Prince Michael II. (7) noch immer
    fremd an. Das verrät Jacksons ehemaliger Manager Dieter Wiesner (59) aus Frankfurt im Exklusiv-Interview mit DAS NEUE.


    Er sagt: “Sie sind noch nicht über den schrecklichen Verlust hinweg. Sie werden psychologisch betreut.” Bis heute haben die Kinder Schwierigkeiten, sich in ihrer neuen Umgebung bei Oma Katherine Jackson (79) in Los Angeles zurechtzufinden, so Wiesner. Und weiter: “Ja, es ist ein Leben, das für sie fremd ist.” Er weiß auch, dass sie sehr unter der neuen Situation leiden: “Prince war früher ein lebenslustiges Kind, heute ist er sehr zurückgezogen und still. Paris fühlt sich verlassen und allein, aber sie redet nicht über die Situation. Die beiden sind sehr angeschlagen, während der Kleinste das alles noch gar nicht versteht.”


    Link zur Quelle: http://www.pressemitteilungen-…n-michael-jackson-leiden/

    Was soll ich viel lieben, was soll ich viel hassen?
    Man lebt nur vom Lebenlassen.



    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
    Quelle: Goethe, Gedichte. Ausgabe letzter Hand, 1827. Sprichwörtlich

    Einmal editiert, zuletzt von Billie ()