Video zu 'Behind the Mask' als weltweites Fan-Gemeinschaftsprojekt am 7. März 2011

  • Aus den zugelieferten Beiträgen suchte Regisseur Dennis Liu 1.600 Clips aus und komponierte diese zu einem Musikvideo. «Es war sehr bewegend zu sehen, wie viele Menschen aus der ganzen Welt es vereint hat, wie ihre Stimmen, ihre Tanzbewegungen und ihre Musik durch Michael Jacksons Spirit und Musikalität zusammengeführt wurden», so Liu, der für das einzigartige Projekt auf Clips aus 103 Ländern zurückgreifen konnte: «Wir haben Einsendungen aus der Sahara und Venice Beach erhalten, von Berggipfeln und suburbanen Hinterhöfen. Auf einigen Einstellungen waren über hundert Menschen zu sehen».


    http://www.news.de/medien/8551…ke-faellt-bei-facebook/1/


    ...es ist doch wunderbar Michaelig, dass hier soviele Menschern zusammen gekommen sind, und wie Michael sie alle inspiriert, das ist einzigartig, dass schafft nur einer. :herz: ...We Are The World.. :herz: ..und ich fühle mich auch als ein Teil davon, auch wenn ich nicht im Video drinn bin... :pp:

  • Ich hab es mir auch angesehen, ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber allein seine Stimme zu hören, treibt mir die Tränen in die Augen, ob ich will oder nicht.
    :d25: Er hätte seine Freude daran. Menschen aus allen Teilen der Erde sind vereint.Für ihn.
    Ich kann mich nicht erinnern, dass es je so ein Projekt gegeben hat. :wolke1: Ja, ich bin auch stolz, ein Puzzleteil davon zu sein.

  • «Es war sehr bewegend zu sehen, wie viele Menschen aus der ganzen Welt es vereint hat, wie ihre Stimmen, ihre Tanzbewegungen und ihre Musik durch Michael Jacksons Spirit und Musikalität zusammengeführt wurden»,


    ..und ich fühle mich auch als ein Teil davon, auch wenn ich nicht im Video drinn bin


    Menschen aus allen Teilen der Erde sind vereint.Für ihn


    Ich denke, dass es bei diesem Projekt einzig und allein nur DARUM ging. Und ich finde: es ist gelungen!!! :michael2::doppelv:


    Ich hoffe übrigens auch, dass er es sehen kann (nein, ich bin davon überzeugt!). :victory:

  • Ich habe das Video eben geschaut und finde es superschön. Vor allem die ganzen Fans aus aller Welt und Gott weiß, wie viele gerne mitgemacht hätten, aber nicht konnten oder so. Lachen musste ich, als die Tiere kamen und bei dem Typen der mit dem Einkaufswagen den Moonwalk hingelegt hat. Und die Kinder waren so süß! Es berührt echt das Herz wenn man sieht, wie sehr Michael geliebt wird und zwar überall auf der Welt. Egal ob in Deutschland, Indien, Russland, Portugal oder sonst wo. Überall wird er geliebt und verehrt und das macht mich echt glücklich. Und ich hoffe, wenn er das von da oben sehen kann, dann macht es ihn auch glücklich. Er soll und muss einfach wissen, dass er nie vergessen wird!


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Fan Made - ja, das ist natürlich eine schöne Homage an Michael.
    Mir persönlich gefallen die schnellen Bildwechsel nicht. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Macher ruhig mal ein paar Cents mehr auf den tisch legen sollten, damit Fans es, im ganz kleinen, so gestalten könnten wie Michael es gerne tat - als kleinen Film mit einer Geschichte.


    Es wird ja wohl einen Pruduzenten für sowas geben, der eine Story vorgeben kann...


    Ansonsten war es wirklich schön, die Hingabe und Liebe zu erkennen. :wolke1:


    Aber mir fehlt wirklich das Besondere und der Hintergedanke und nicht zu vergessen, der Perfektionismus.

  • ich habs mir mehrfach ansehen müssen, bis ich das gefühlschaos ein wenig sortiert hatte :snüf: . jetzt kann ich sagen, dass mir das video gefällt. es ist einfach mal ganz was anderes und auch ich kann mich nicht erinnern, dass es eine vergleichbare produktion für einen anderen künstler schon mal gab. das ist für mich das besondere, das einmalige :daumen: . ich empfinde dieses video als unmissverständliche botschaft an die welt, dass michael alle vereint hat - ob schwarz oder weiß, alt oder jung, aus dem westen oder osten, aus der wüste oder dem regenwald :gruppenk: . mein großer wunsch ist es, dass alle "hasser" sich mal an den kopf fassen und wenigstens in erwägung ziehen, dass sich so viele einfach nicht irren können :dafuer: .
    erwartungen an eine perfektion hatte ich gar nicht. das hier ist fan-made und das heißt, es sind laien, die mit den mitteln, die ihnen zur verfügung stehen, michael ehren. das kann nicht perfekt sein :ks: . würde man nun hergehen und alles daran setzen, eine perfektion rein zu drillen, ginge für mein verständnis die intension des projekts verloren. :schulter:

  • Ok - dann ein erneuter Versuch:


    Für ein Fan-Made-Video finde ich es klasse :daumen::cheerlead:
    Es ist auch ohne Musik zu erkennen für wen es gemacht wurde, es zeigt Liebe, es zeigt Hingabe, es zeigt Zusammenhalt.


    Für ein Video zu einem Michael Jackson Song, gefällt es mir nicht. Es ist mir zu hektisch, zu schnelle Bildwechsel, und ohne Story.
    Nur weil Michael dran steht, finde ich leider nicht alles toll, dass ist nun mal so :zwinker:

  • Mir geht es ähnlich wie Shi, für ein Fan-Video toll und Klasse! Ein weltweiter Zusammenhalt, die Liebe, die Begeisterung, die Bewunderung und der Stolz ein Fan diesem einmaligen
    Künstler zu sein - das kommt sehr gut rüber. Ein Michael Jackson Video ist es nicht und das wird es nie mehr geben. Punkt. :tztz:


    Die Emotionen der Fans im Video und die eigenen Emotionen beim Schauen kommen sogar noch im HMH-Video besser und deutlicher rüber - Meine Meinung. :d25:


  • Ganz ehrlich, ich hatte keine hohen Erwartungen an das Video... auch wenn HMH wirklich schön gemacht ist und einem allein durch die Musik (und all die damit verbundenen Gedanken) einem/mir damals die Tränen in die Augen trieb... es fehlt halt das Wichtigste und das ist nunmal Micheal bzw. seine "Handschrift". ABER es ist fakt, daß wir nie mehr ein von ihm abgesegnetes Video sehen werden
    :wimmer: ... jetzt ist die Zeit und Gelegenheit für UNS ihm etwas von dem zurückzugeben, was er uns sein Leben lang geschenkt hat... und ich finde, das kann man sehr gut spüren, wenn man die Aufnahmen sieht. All die Fans, die dort tanzen und singen machen das mit demselben Gedanken: MICHAEL... Da liegt wirklich viel Liebe und Herzblut drin und das berührt mich... mehr, als wenn es total perfekt wäre. Denn, hey, DAS SIND "WIR" ! Ecken und Kanten können manchmal gerade das Besondere an etwas sein. Die Idee war ja sicher nicht, Mike`s Perfektionismus nachzueifern, sondern eben zu zeigen, was er uns bedeutet und welche Botschaft er uns hinterlassen hat (und daß sie auch angekommen ist!). Also, ich finde, Michael kann schon ein bißchen stolz auf uns sein, denn geht es darum etwas in seinem Namen auf die Beine zu stellen, sind MJ-Fans aus aller Welt dabei. Und das wird hier wieder mal ganz anschaulich demonstriert... Ich geb ehrlich zu, ich hab ein kleines Tränchen weggedrückt... :bohr:

  • Die Welt dreht einen Film


    Tote Stars singen länger: Vor zwei Jahren starb Michael Jackson, doch immer wieder werden unbekannte Songs des King of Pop veröffentlicht. Nun kommt zur neuen Single "Behind the mask" gar ein Musikvideo auf den Markt. Und darin spielen Tausende Fans eine entscheidende Rolle.


    Dazu gibt es einen Videobericht m. Ausschnitten aus BTM
    stern.de

  • Da gib ich dir Recht weil es kommen irgendwie immer Lieder und Alben noch.
    Die schön sind....

  • Ich hab das Video eben erst gesehn und ich hab einfach nur Gänsehaut, liegt aber eher am Song (der haut mir jedesmal die Sicherung raus :stern: ) als am Video selbst. Trotzdem find ich es gut umgesetzt, ob nun billig gemacht oder nicht spielt dabei keine Rolle.
    Ich find die Idee Klasse, mal nur die Fan sprechen zu lassen. Man kann einfach spüren, wie sehr er immer noch geliebt wird und mir ist auch kein Star bekannt, bei dem es sowas jemals gab. Nicht Elvis, nicht die Beatles, niemand.


    Und da wir sowieso nie mehr so perfekte Michael Videos zu sehen bekommen, ohne Michaels Zutun, muss man alles, was jetzt kommt ganz neu betrachten.


    Da stimm ich dir absolut zu.
    Weil es ist ganz einfach Fakt, dass es kein Video mehr geben wird, an dem Michael seinen Perfektionismus ausleben kann :wimmer: von daher hab ich auch keine Erwartungen an neue Videos und die Betrachtungsweise kann nur eine Neue sein.

  • ist denn jemand von Euch in dem Video zu sehen, wer hat mitgemacht?


    :juhuu: Ja - ich war bei den > 100 Leuten dabei, als das Video bei einer MJ-Party in Düsseldorf aufgenommen wurde. Die letzte Videosequenzen sind wir aus Deutschland und brüllen gemeinsam "Michael". Übrigens, dieses Video gehört mit zu den einzigen, deren Originalton mit eingeschnitten wurde. War eine super Stimmung im April und alle gut drauf - und das Video entstand. Danke an die Initiatorin - es hat irre Spaß gemacht, so gemeinsam daran teilhaben können. Die Stimmung war so irre, weil vorher auf sehr originelle Weise bekanntgegeben wurde, dass es ein Michael-Jackson-Honors 2011 geben wird!!!!

  • oh wow, Bronchus, gerade dieses Gebrüll am Ende finde ich extrem Gänsehäutig. :daumen: Das muß ein irres Gefühl sein, in einem Michael Video dabei zu sein. :klatschen:

  • Dieses MICHAEL am Ende des Videos macht den Anschein, dass egal wo Michael auch immer sein mag, er es jedesmal hören wird :klatschen:


    Du bist bestimmt mächtig stolz ein Teil des Videos zu sein - und das kannst Du auch. Liebe und Verehrung, Zusammenhalt und Zugehörigkeit... all das bringt das Video zu Michael und dem Zuschauer. Dabei ist es völlig egal was ich davon halte (ist es sowieso), aber ein Homage für unseren Schatz ist es auf jeden Fall - dass muss erst einmal ein Star (Sternchen) erreichen :zwinker:

  • Hallo,


    ich hatte zuerst die gleichen Gedanken wie Shi...
    Mir fehlte Michael bzw. Michaels Stil. Ich habe eine Nacht darüber geschlafen und sehe es zumindest etwas anders. Ich finde schon das das Video eine Geschichte erzählt. Also für mich erzählt es das. Die Geschichte eines Künstlers der die Menschen inspiriert und heute noch so tanzen lässt wie in den 80ern. Es spiegelt für mich Michaels unbändige Liebe zu seinen Fans und umgekehrt wieder. Eine Seite die für uns in Sachen Michael halt fremd ist.


    Bisher hat Michael seine Musik, seine Videos für seine Fans gemacht. Diesmal haben ihm die Fans ein Stück zurückgegeben. Von dieser Seite betrachtet sehe ich das alles ganz anders. Eine schnelle Bildfolge mag ich eigentlich auch nicht, so haben aber zumindest viele die Chance gehabt dabei zu sein.

    "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein


    Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

  • Ich muß gestehen, es geht mir ähnlich wie Shi.
    Als Fan made video ist es absolut klasse. Aber auch mir sind die Wechsel im Video viel zu schnell, dass ist mir persönlich einfach zu hektisch. Eine erkennbare Story gibt es nicht, leider. Aber gut, wenn man es als das annehmen kann, was es sein soll, nämlich als eine Hommage an Michael dann ist es sehr gut gelungen.


    Wobei das Video weit davon entfernt ist an HMH ranzukommen, jedenfalls für mich. HT hatte zumindest eine Story und eine geniale Tänzerin!! Ich sag mal so, das große Gänsehautfeeling blieb bei mir leider aus, ich muß allerdings dazu sagen, ich hab es auch erst 2x gesehen. Vielleicht kommt da ja noch was, was mein Gefühl angeht.


    Bronchus...WOW, du warst dabei!! Die Schlußszene vom Video find ich dann schon Gänsehautmässig. Das war bestimmt ein ganz irres Gefühl für dich, zwischen den vielen Fans und dann auch am Ende tatsächlich dabei zu sein. Freut mich riesig für dich!!

    f429597d3f71f7fe90camj1.jpg


    Like A Perfect Flower That Is Just Beyond Your Reach
    Born To Amuse, To Inspire, To Delight
    Here One Day Gone One Night
    Like A Sunset Dying With The Rising Of The Moon
    Gone Too Soon