Estate klagt gegen HTW/Melissa Johnson

  • So, jetzt geht's schon los ..... bin mir nicht mehr sicher, ob man sowas einstellen darf ..... jetzt wo wir mit dem Estate zusammen arbeiten :kicher:

    Knappe Zusammenfassung:
    Melissa Johnson habe seit dem Tod von Michael seine geliebte wohltätige Arbeit am Leben erhalten wollen ….. sie verstehe nicht, warum der Estate so gegen sie arbeite ….
    Sie habe noch zu Lebzeiten von Michael diese Wohltätigkeitsorganisation weitergeführt und sei ständig mit Michaels Management in Verbindung gestanden …. Michael habe davon gewusst und ihre Arbeit als gut befunden ….
    Oxman bestätigt die Integrität von Melissa, sie habe ihm umfangreiche Beweise vorgelegt ….
    Sie habe nie in ihrer Arbeit Michaels Namen oder King of Pop benützt, lediglich die Heal the World trademark …..
    Melissa selbst habe nicht so viel Geld, sich einen Anwalt zu nehmen und sich auf einen Rechtsstreit mit dem Estate einzulassen …..

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: nicht mehr sichtbares Video entfernt

  • Mir kommen die Tränen...
    Wenn Brian Oxman seinen Senf dazu abgibt, ist mir das schon gleich doppelt spanisch. Diesem Spaten trau ich nämlich keinen Meter über den Weg. Muss der seine ungebetene Meinung eigentlich zu allem sagen?



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • So, jetzt geht's schon los ..... bin mir nicht mehr sicher, ob man sowas einstellen darf ..... jetzt wo wir mit dem Estate zusammen arbeiten :kicher:


    mantra:
    durch die zusammenarbeit ändert sich NICHTS.
    durch die zusammenarbeit ändert sich NICHTS.
    durch die zusammenarbeit ändert sich NICHTS.

  • Die Heal the World Foundation IST Fake, sie hat absolut NICHTS mehr mit Michael zu tun. Die Klge vom Estate, die eingereicht wurde, die sich auf Markenrechtsverletzung und unlauteren Wettbewerbs beruft läuft schon lange.


    "Um Michael Jacksons Namen ist erneut ein Rechtsstreit entbrannt. Die Nachlassverwalter des vor über drei Monaten verstorbenen Popstars haben am Dienstag Klage gegen die Heal the World Stiftung eingereicht, wie der Internetdienst «E! Online» berichtete. Entgegen der eigenen Darstellung habe die Organisation nichts mit Jackson zu tun, teilten John Branca und John McClane mit. Spendende Fans des Künstlers würden in die Irre geführt."


    http://www.nmz.de/kiz/nachrich…n-heal-the-world-stiftung


    Michael Jackson Estat erwirkt einstweilige Verfügung gegen „Heal the World Foundation“.


    Der Richter begründete diese Verfügung unter anderem mit der Tatsache, dass Melissa Johnson mindestens 40 Marken angemeldet hatte die einen unmittelbarem Zusammenhang von Michael Jackson und ihrer „Heal the World Foundation“ suggeriert. Sowohl der der Estat als auch Michael Jackson selbst hatten aber keinerlei offizielle Verbindung zu dieser umstrittenen Organisation gehabt. Es gibt auch keine Zusammenhänge mit der „Heal the World Foundation“ die Michael Jackson in den 90iger Jahren als Hilfsorganisation ins Leben rief.


    Melissa Johnson gestaltete aber Ihre Webseite so, dass dem normalen Besucher vermittelt wurde es handele sich um jene von Michael Jackson ins Leben gerufene Organisation. Die Webseite hat nicht nur das Ehemalige Logo der originalen „Heal the World Foundation“ adaptiert, sondern auch Michael und seine Ehemaligen Projekte als Referenzen angegeben.


    Es gab dort wohl bereits verschiedene selbstgestaltete Merchandise Artikel die natürlich nicht vom Estat lizensiert wurden.


    http://jacksonpower.de/2010/04…orld-foundation%E2%80%9C/


    Was geschah mit der Heal The World Foundation?


    Die Stiftung wurde im Jahr 2002 wegen einer Steuerrechtsverletzung aufgelöst. Als steuerbefreite Organisation hätte sie eine jährliche Bilanz erstellen müssen, MJ hat dies versäumt. Die 2008 gegründete Stiftung mit gleichem Namen hat nichts mit MJ zu tun. Die Jacksons gehen gerichtlich gegen sie vor.


    http://www.hiogi.de/question/w…ld-foundation-139013.html


    Ich hoffe, das reicht als Antwort. :hut:

  • Die Stiftung wurde im Jahr 2002 wegen einer Steuerrechtsverletzung aufgelöst. Als steuerbefreite Organisation hätte sie eine jährliche Bilanz erstellen müssen, MJ hat dies versäumt. Die 2008 gegründete Stiftung mit gleichem Namen hat nichts mit MJ zu tun. Die Jacksons gehen gerichtlich gegen sie vor.


    Der MJ-Estate klagt gegen HTW und hat ja bereits die einstweilligen Verfügungen gegen HTW erreicht. Die mussten alles was mit Michaels Namen zu tun hat entfernen und mussten einen Vermerk auf ihrer HP machen, dass keinerlei Verbindung zum MJ-Estate besteht.


    Was aber allderdings nicht stimmt, dass die Jacksons gegen HTW vorgehen. Im Gegenteil, Kathrine posiert ja nun mit Michaels Kindern auf deren homepage und hat dort zusammen mit Joe eine Erklärung eingestellt, die besagt, dass das Michaels gegründete Stiftung ist. Es ist eigentlich unbegreiflich was die Familie macht und wie die dem Estate ans Bein pinkeln.


    Und schaut mal wie Melissa Johnson ihre Gelder eintreibt:
    Das hat Melissa Johnosn auf facebook veröffentlicht:


    OFFICIAL HTWF Announcement
    Today at 8:37pm


    Dear friends and guests,


    First of all, I want to thank you from the bottom of my heart for your letters and emails of support, for your love and loyalty to HTWF, its mission and Mr. Jackson’s humanitarian legacy.
    I also want to thank you for your patience with us in times when we could not give you more information about the lawsuit against us by the Jackson Estate Executors. Our silence and everything we have done has been to protect and preserve HTWF for Mr. Jackson’s humanitarian legacy and for the world.


    Although we still cannot disclose much at this time, we are going to be asking for your support during our upcoming trial, as we fight to save HTWF and we hope you will follow the trial closely and learn the truth.


    These past several months have been particularly difficult since Mr. Jackson’s death and in this time of our own personal mourning we have been attacked incessantly and aggressively by those that seek to take the charity away from the volunteers who have spent over a decade fighting to preserve it for him and the world.
    We have been publicly slandered, falsely accused of things that are too terrible to speak of and a great damage has been done to the HTWF’s image with these outrageous lies spreading throughout the world, with no regard to how it will harm the Charity.


    In the wake of an enormous battle ahead, we remain faithful and steadfast in our resolve to protect Mr. Jackson’s humanitarian legacy and the Charity that aims to make sure he is remembered for the humanitarian luminary he has been and remains today, immortalized in spirit.
    We have not been able to defend ourselves yet, but our day is coming, the truth will come out in court and the integrity and love of HTWF volunteers will be evident to the world and so will the truth about those that have called us liars and thieves.
    We want our members and Michael Jackson fans to know strait up, that they have been lied to by the Estate Attorneys and the reason is not for the sake of ‘protecting’ HTWF or Michael’s brands, as they claim, but for greed, for power and control.


    As you follow the upcoming trial, please be mindful of a few things:


    First, the Jackson Estate Executors do not represent:
    • Michael Jackson's Character
    • The Jackson Family
    • Michael Jackson’s Children


    The Jackson Estate Executors control:
    • his monetary assets
    • his companies and investments
    • his earnings of his music and merchandise, etc.


    HTWF is being sued by the Jackson Estate Executors, NOT by the Jackson family or any of its representatives, neither by Mr. Jackson in person or his posthumous representatives, nor any of his children or custodians of his children or their representatives.


    When we learned just this little bit, we asked ourselves:
    * So who is representing Mr. Jackson?
    * Are these good guys?
    * Are these guys going to do right by his name and legacy?
    * Are these guys going to do right by the Jackson family?
    * Are these guys interested in preserving Mr. Jackson’s humanitarian legacy?


    Like you, HTWF volunteer staff did not know the answers to these questions when Mr. Jackson first passed away. After seven months of history with the new Jackson Executors in charge, we have the answers, and you will get them soon as well, as we go to court to prove our integrity and defend our honor. We will not only prove our integrity, but also our love for the cause we are supporting and our honesty in doing it. The facts to be revealed during the trial will answer the questions above to the world a lot better than we can.

  • Hier geht es weiter mit Melissa Johnsons facebook-Werbung zum Abzocken von MJ-Fans:


    The Official Launch of MICHAEL’S ARMY
    HTWF’s past decade of developing initiatives and all of our work in preparing them for public launch was brought to a screeching halt at his death, and now with having this nefarious lawsuit against us, we have no choice but to fight them with everything we have, so as to protect the Charity and Mr. Jackson’s humanitarian legacy.


    Michael’s ARMY is the Primary HTWF initiative, and was never meant to be launched without Mr. Jackson, calling out to his fans first and then the world to join him in battle against the great atrocities and preventable pain that plagues the helpless.


    It is with great pain and disappointment to us that he is not the one to launch the life-blood of his humanitarian legacy, his HTWF and ARMY, but we feel that he would want us to rally his soldiers of love and harness their support against an enemy who threatens to bring down a great good for mankind and destroy its potential for human improvement.


    Without Mr. Jackson being personally involved and without his financial support to launch HTWF and its primary initiative, Michael's ARMY, now seven months after his passing, traditional fundraising, confined to the nonprofit sector, would not be sufficient for HTWF to accomplish its robust infrastructure or fight a monster with deeper pockets than ours alone, primarily because it was designed specifically for Mr. Jackson's participation, direction and support.


    The first battle to face HTWF and its volunteers is a legal fight for Mr. Jackson’s charity, its brands and its other intellectual property.
    Currently, guided by love and inspiration, HTWF belongs solely to HTWF Volunteers and his ARMY of loyal fans, HTWF members and all those around the world with no voice and in need of life saving help.


    HTWF does NOT belong to, nor is under the control of the Michael Jackson Estate executors. For HTWF Staff and Volunteers, this is not business, this is about Michael’s humanitarian legacy and about saving and improving lives.
    Therefore, we are going to battle and we earnestly request the support of everyone who believes in same goals that brought HTWF and its affiliates into existence.
    HTWF is the last witness of Michael’s humanitarian aims and goals and its vehicle to accomplish them. We need your help to prevent the foundation from falling into the wrong hands or being utterly destroyed.


    What can one person do?
    Not much in this case, but MICHAEL’S ARMY UNITED in purpose, can prevail here and then we will do what Michael would want his ARMY to do and that is set out to battle other evils, with his spirit leading the movement, a UNITED FLEET to HEAL THE WORLD.



    JOIN MICHAEL’S ARMY: www.michaelsarmy.com
    Trete Michaels Armee bei:

    This initiative was meant for Mr. Jackson’s personal launch, for him to invite HTWF members and his precious fans first, even before it was launched to the general public.
    Diese Initiative war für Mr. Jackson`s persönl. Einladung gedacht, für ihn um HTW-Mitglieder einzuladen und seine bevorzugten Fans zuerst, noch bevor es an die allgemeine Öffentlichkeit geht.
    Michael loved his fans sincerely and to HTWF they are even more precious, because they will lead his Army someday, to save millions of lives and march forward to the rest of the world, to save even more.


    Michael’s ARMY will be a members’ only association soon and membership will be accepted by invitation only, not open to the public, like it is right now. Michael Jackson fans and HTWF members are the first invited to join, before there will be requirements to gain membership.


    For now, we invite HTWF members and Michael Jackson fans to be among the first to join the Army and by doing just that, you can help us save the charity.
    Zuerst laden wir HTWF-Mitglieder und MJ-Fans ein, die ersten zu sein, die der Armee beitreten und indem sie das tun, können sie uns helfen die Charity zu schützen.


    Michael’s ARMY was designed to be the lifeblood of his charity and to support nearly every initiative in some way. Without Mr. Jackson here to defend us, we need his ARMY more than ever, during our first great battle ahead.
    Michaels Armee wurde gebildet um das Herzblut seiner Charity zu sein und um jede Initiative zu untersützen. Ohne Mr. Jackson, der nicht hier sein kann um uns zu verteidigen brauchen wir die Armee mehr als je zuvor während unserer ersten großen Schlacht.

    HTWF currently has tens of thousands of proponents all around the world who also are Michael Jackson fans – this invitation is for them especially. We invite you to join MICHAEL’S ARMY and do what you can to help us keep HTWF safe with those that recognize the value of this foundation, for future generations and for the sake of mankind.
    HTWF hat derzeitig Zehntausende von Anhänger in der ganzen Welt, die ebenso MJ-Fans sind- diese Initiative ist für sie speziell. Wir laden Euch ein Michael`s Armee beizutreten und zu tun was Du tun kannst die HTWF zu sichern mit denen die den Wert der Foundation erhalten, für kommende Generationen und zum Wohle der Menschheit.


    The membership fees collected from Michael’s ARMY and the DEFENSE FUND account we
    have set up for donations will go to our legal fees, and be vital to our capacity to defend ourselves for the duration.
    Die Mitgliedsgebühren, die in Michaels Armee gesammelt werden und der Verteidigungsfonds den wir für Spenden eingerichtet haben werden für unsere Anwaltskosten sein und entscheidend für unsere Fähigkeit sein uns dauerhaft zu verteidigen.


    The Estate Executors have Michael’s money and all the power of his estate to fight us and persuade the public they are acting honorably in attacking HTWF and trying to take the Charity from those who cannot match their resources, but they do not have Michael’s Character and they better be ready for a fight, because no amount of money or power is going to insulate them from the truth Join MICHAEL’S ARMY
    Die Estate Verwalter haben Michaels Geld und all die Macht seines Estates um gegen uns zu kämpfen und die Öffentlichkeit zu überzeugen, dass sie ehrenhaft sind in ihrem Angriff auf HTW und versuchen die Charity zu nehmen, die in ihren Ressourcen nicht mithalten können, aber sie haben nicht Michaels Charakter und sie sollten besser für den Kampf bereit sein, denn keine Macht des Geldes wird sie vor der Wahrheit von Michael`s Armee schützen.


    In this exclusive invitation to JOIN the OFFICIAL MICHAEL’S ARMY the following apply to HTWF members:
    * Opportunities in the ARMY that no other generation of ARMY members will have.
    * You can join MICHAEL’S ARMY as a founding member, if you are among the first 100 to join. Later on, there will be serious perks for all founding members and your name will be next to ours on a special plaque for history's sake.
    * As an HTWF MEMBER or a Michael Jackson fan member, you can join Michaels ARMY at the executive level, (Called the Commander membership) for the cost of the recruit level, for the as long as you wish to stay with HTWF and Michael’s Army as a donor.
    Als ein HTW Mitglied oder ein Michael Jackson Fan Mitglied kannst Du Michaels Armee zu einen exclusiven Level (genannt Commander-Mitglied) beitreten zu den Kosten eines Rekruten-Beitrages solange wie Du bei der HTW bleibst und bei Michaels Armee als ein Spender.


    The membership fees are:
    * 1.95mo –for recruit
    * 9.95 mo for field Officer
    * 19.95mo for Commander


    Die Mitgliedsgebühren sind:
    1,95 für Rekruten
    9,95 für Feldoffiziere
    19,95 für Kommandeure


    If you are already an HTWF Donor member or an Executive Donor MEMBER, you DO NOT have to pay ANY monthly fee for Michael’s Army. We will send out a special promo code to all donor members to join for free for as long as you wish to stay with HTWF and Michael’s Army as a donor.


    For those CURRENT donor members ONLY, if you decide that you want to support HTWF in its battle to save the charity, and DO sign up at the recruit level payment in Michael’s ARMY, then you will automatically become a founding member in MICHAEL’S ARMY for life.
    We have set up a special Defense Fund Account, the page can be found on the website, for those of you who can afford to donate any amount to our legal fund. It will be greatly appreciated, as this battle in total, will be impossible for us to afford without your support.



    With my deepest gratitude,
    Melissa Johnson,
    President of HTWF


    P.S. Due to the recent media scrutiny directed at us in connection to the lawsuit, you will not be able to view the details of the ARMY at this time, until you are an official member. In viewing the website as a non-member, many pages will not be accessible.
    P.S: Auf Grund der jüngsten Medien-Kontrolle bei uns im Zusammenhang mit der Klage wird es Ihnen nicht möglich sein, die Details der Armee einzusehen bis Sie ein offizielles Mitglied sind. Wenn Sie die Webseite als ein Nicht-Mitglied betrachten, werden viele Seiten nicht erreichbar sein.


    Source: http://www.facebook.com/?ref=logo#!/...t/325878853233

  • Genau diese Abzocke hat sie schon die ganze Zeit betrieben, wir haben damals in dem :censored: Forum schon recherchiert. Auch die Dame von RTL in Amerika hat sich damals gekümmert und recherchiert und festgestellt, das Michael NICHTS mit dieser von Melissa Johnson 2008 gegründeten HTW Foundation zu tun hat. Wir konnten damals nichts, gar nichts einsehen, es sei denn, wir wurden zahendes Mitglied. Auf unsere Fragen ist Melissa Johnson nie eingegangen, es gibt kein einziges Bild, welches Melissa Johnson mit Michael zusammen zeigt. Sie wirbt mit vergangenen Projekten von und mit Michael. Sie ist NICHT seriös und sie zockt die Fans ab, die meinen damit etwas Gutes zu tun. Melissa Johnson hat die Mitgliedsbeiträge, oder Spenden noch in kein einziges Projekt gesteckt, sie kassiert nur.


    Warum die Jackson Family so reagiert, kann ich mir vage vorstellen. Sie sind mit den Geldern, die sie vom Estate bekommen nicht einverstanden, es reicht ihnen nicht, sie wollen mehr, sie wollen die Kontrolle über Michaels gesamtes Vermögen und verpacken das in ihrer Liebe zu Michael. 86.000 Dollar reichen nicht für die Kinder, Jermaine hat Unterhaltsschulden, Joe hat geklagt, Geld von Michaels Vermögen zu kassieren usw. SIE wollen das Geld! Warum kann die Familie nicht akzeptieren, dass Michael lt. Testament Vermögensverwalter eingesetzt hat? Anstatt diese zu unterstützen, damit das Erbe der Kinder gemehrt wird, bekämpfen und boykottieren sie sie bis aufs Blut. Ich bin jetzt mal ganz pöse :lg: hatten sie gedacht, nu ist Michael tot und wir werden nicht mehr mit monatlichen Beträgen "abgespeist" nun haben wir alles und können weiter mit Geld protzen, welches wir eigentlich nicht haben.........leider sind sie im Testament nicht bedacht worden (Michael wird wissen, wieso :zahn: ) also müssen sie alles tun, damit ihnen das Gericht doch den Nachlass zuspricht.


    Ich bin schon auf die Ausreden der Family gespannt, wenn Melissa Johnson vor Gerich verliert!


    http://www.cbsnews.com/stories…tigates/main5234202.shtml

  • :örks: ich hab dieser Frau noch nie getraut.. umsonst wird das Estate die Einstweilige Verfügung ja auch nicth bei Gericht druchbekommen haben....
    Ich hoffe die treten dieser Tante ordentlich in den Allerwertesten denn das was sie abzieht ist schlicht weg :watsch:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Die Jacksons gehen gerichtlich gegen sie vor.


    Die Jackson's?? Wieso sind die dann ausgerechnet hier jetzt Board Members?
    HTWF Board


    Und die Kinder in der Jugendorganisation?
    HTWF Youth Board


    Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit....


    Hier ist allerdings ein sehr gut recherchierter Blog, der erklärt, warum man nicht mehr weiß, was und wem man glauben soll.
    Leider alles in Englisch; bitte um eine Übersetzungsfee :flowers:
    MJ and Justice for some


  • [font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif'][size=10] Die Jackson's?? Wieso sind die dann ausgerechnet hier jetzt Board Members?


    Damals war es wohl noch so :stuhl: Was ich nicht verstehen kann ist, warum die Family diese Abzocke mit macht. Als wir 2009 recherchiert haben, kostete die Mitgliedschaft 8 Euro. Eine Mitgliedschaft um überhaupt auf die Seite zu kommen, dem hätte Michael meiner Meinung nach niemals zugestimmt.


    Hier von unseren Nachbarn mal ein paar Recherchen dazu


    http://www.mjackson.net/forum/…HEAL-THE-WORLD-FOUNDATION

  • Das ganze hängt ja auch mit Kathrines Geschäften mit Howard Mann zusammen. Mit diesem versucht sie eine Art Satalliten-Estate aufzubauen und Michaels Kindern werden dafür kaltblütig eingesetzt. Kathrine, die Familie verusucht Michaels Willen zu umgehen, so dass sie doch mit Michael ihre Geschäfte machen können.



    Der MJ-Estate hat vor kurzem neue Unterlagen in seiner Klage gegen Melissa Johnson über ihre Aktionen eingereicht einschließlich des GMA-Auftrittes von MJ`s Kindern. Diese Unterlagen wurden vom Gericht bereits für die Klage auch zugelassen.


    IVY ein Mod der MJJ-community hat diese zusammengefasst.
    Eine Zusammenfassung der zusätzlichen Beschwerde habe ich nach einem Blick über die Dokumente erstellt.


    Hinweis: In den unten geführten Notizen "MJ 91 HTWF" stellt die eigentliche Heal the World Foundation dar, die von MJ 1991 gegründet wurde.


    Diese Dinge tat Melisa Johnson nach der einstweiligen Verfügung gegen sie, dass die Verwendung des Namens/Blidlnis von Michael bis zum Abschluss des Gerichtsverfahren nicht verwenden darf.


    Im Juni 2010, gab sie ein Interview mit dem lokalen Kanal ABC und sagte, dass HTWF die gleiche wie die von MJ gegründete 91 HTWF ist und dass sie mit MJ's Zulassung handelt und der Estate bösartig und feindselig ist. Sie postete dieses Interview in YouTube und auf der Website. Später entfernte Sie das Video nach einem Anruf von den Anwälten des Estates.


    IM Juni, Juli 2010 erstellt sie 2 -teiliges Video ( "Hijacking Das Estate"- Dokumentarfilm), der nicht belegte Behauptungen über eine Verschwörung durch den Estate enthält


    Johnson nahm Kontakt mit Menschen auf, die offen gegen den Estate mit falschen Angriffen vorgehen und erhielt durch diese Menschen Kontakt zu den dann ernannten Board-Direktoren " Joe und Katherine" und zu den Kindern von MJ, die zu "Youth Board of Adviseren" gemacht wurden. (Der Estate erfuhr dies im Dezember 2010)


    Katherine und Joe waren nie Board Directoren bei MJ 91 HTWF. Die MJ 91 HTWF Regeln besagen, dass im Falle des Todes von MJ seine Vertreter verantwortlich sind - somit bedeutet dies Branca und McClain.


    Im September 2010, hält Johnson ein Board of Director Meeting für eine Reorganisation und der Wahl der Board of Directors für MJ 91 HTWF nach MJ's Wünschen im Jahr 2005" (siehe unten die angeblichen Wünsche von MJ im Jahre 2005)


    Im September 2010, sendet Brian Oxman ein Schreiben an Melissa Johnson das besagt, dass "dieser Brief bestätigen wird, dass im Februar 2005, Herr Michael Jackson mich bat Ihnen mitzuteilen, dass er Ihre Vorschläge für die Heal the World Foundation genehmigt hat und anwies, dass Sie handeln im Namen der Stiftung und seine Marken erhalten und schützen. Mr. Jackson wies mich an, Sie zu informieren, dass Sie die Stiftung aktiv halten, im Auftrag der Stiftung arbeiten und ihre Zwecke und Ziele fördern und die laufende Arbeit der Stiftung erledigen und Sie ihren Corporate-Status "beleben.


    Der Estate errsuchte Oxman für eine Stellungnahme, aber er zeigte sich nicht oder vereinbarte einen Termin. Derzeit ersucht der Estate das Gericht eine Stellungnahme/Vorladung von Oxman einzuberufen oder seine Aussage vom Verfahren zu entfernen.


    Der Estate macht auch geltend, dass Oxman nicht MJ's Anwalt war (er ist der Anwalt von Joe gegen das Estate) und argumentiert, dass das Schreiben nicht gültig ist, es ist bestenfalls Hörensagen. Das Schreiben ist rechltich nicht gültig.


    In der Sitzung September 2010 behauptet Melissa Johnson, dass sie von MJ zugelassen ist, dass sie als Interims-Direktor arbeitet und beschließt, die MJ 91 HTWF zu beleben und verkürzt den Namen von "Heal the World Foundation" auf "HTWF". (Hinweis: Johnson war nie ein Teil von MJ 91 HTWF)


    Am nächsten Tag ändert sie den Datei "Certificate of Änderung der Satzung" mit Kalifornien Staatssekretär, um den Namen zu ändern in HTWF.


    Noch im September 2010 richtet sich Johnson an IRS (Internal Revenue Service) und stellt falsch dar, dass sie einen Vertreter der MJ 91 HTWF bittet um die MJ 91 HTWF Steuerunterlagen


    Im Herbst 2010 stellt Johnson wieder fälschliches ihre Beziehung dar gegenüber Franchise Tax Board, dass sie die MJ 91 HTWF wiederbeleben wolle.


    Am 1. November 2010 trifft Mann in einen Lizenzvertrag mit Melissa Johnson HTWF, weil er Pläne hat die MJ Marken zu verwenden (Heal the world, gone to soon, King of Pop, Michael Jackson, etc.) die sie für den Verkauf von einigen Produkten besitzt..


    Mann stimmt zu, Melisa Johnsons Schulden von $ 92.578 $ 38.000 plus der Anwaltskosten von insgesamt $ 130.642 zu zahlen.


    Melissa Johnson sagt in ihrer Erklärung, dass Joe und Katherine Manager Lowell Henry derjenige ist, der sie mit Howard Mann nach Juli 2010 bekannt machte.


    November 2010, hat Johnson eine andere Vorstandssitzung in dem sie vereinbart, dass MJ 91 HTWF mit ihrer 2008 HTWF zu verschmelzen ist.


    Dezember 2010, hält Mann das “Unveiling of the Jackson Secret Vault Lithographic event”und Johnson, die ein Partner von Mann ist bekommt einen Teil des Umsatzes.


    Dezember 2010 Franchise Tax Board wird von Melissa Johnson als MJ Vertreter getäuscht und belebt die MJ 91 HTWF.


    Mit diesem Plan Johnson Dateien der Verschmelzung (Fusion 91 HTWF mit 2008 HTWF) mit Staatssekretär.


    Als Ergebnis dieser Aktionen wird die Öffentlichkeit fälschlicherweise mitgeteilt, dass MJ 91 HTWF wiederbelebt wird und mit der hinterbliebenen 2008 HTWF in fusionierte und Melissa Johnson ist ein Offizier und Direktor der MJ 91 HTWF.


    Der Estate beklagt, dass diese vorsätzlich betrügerischen Aktivitäten die breite Öffentlichkeit täuschen und untermauert ihrer Forderungen in der Klage Täuschung der Behörden als auch das Vortäuschen, dass ihre 2008 HTWF ein Teil von MJ 91 HTWF ist.


    Der Estate erfuhr über dieses betrügerischen rechtswidrigen Regelungen im Januar 2011.
    Im Januar 2011 Johnson spricht mit X17online und sagt, dass ihre Charity von den Jacksons unterstützt wird.


    Februar 2011 Johnson und Mann erscheinen in GMA und geben einen Scheck für wohltätige Zwecke aus HTWF. Der Estate sagt, dass sie durch Hilfe von Mann die Hilfe von Katherine und MJ's Kinder erhielt in ihrem Bemühen die Öffentlichkeit zu täuschen..


    Alle der oben genannten Aktionen täuschen die Öffentlichkeit, dass die Charity mit MJ verbunden ist.


    MJ Estate fordert nun auch die Korrektur der falschen öffentlichen Aufzeichnungen (Kalifornien Secreatry of State, Kalifornien Franchise Tax Board, California Attorney General's Office und International Revenue Service).



    Ps: Melissa Johnson sagt, dass ihr die Kommunikation mit MJ über die Charity durch Oxman im Jahr 2004-2005 und Van Alexander (Mitarbeiter von Bain) 2006 -2009 durchgeführt.


    Sie sagt Oxman ermächtigt sie,
    - Bewahren Sie HTWF
    - Verwenden Sie MJ Name und Bild auf den Webseiten HTWF
    - Verkaufen sie MJ verwandte Waren
    - Erwerben sie karitativ geistiges Eigentums


    Sie sagt Van Alexander sagte ihr, dass
    - MJ nie geplant hat im Tagesgeschäft der HTW beteiligt zu werden
    - Es gibt einen Aufruhr in Jackson Lager und es wäre nicht das Beste für Charity in MJ's Name . Sie sollte tun was sie tun könne.
    - MJ würde die Charity befürworten, obwohl es in ihrem Namen ist.


    Sorry, die Übersetzung ist etwas holprig, ggf. das Original hiernachlesen


    http://www.mjjcommunity.com/forum/showthread.php?t=110691

  • Zitat

    Genau diese Abzocke hat sie schon die ganze Zeit betrieben, wir haben damals in dem :censored: Forum schon recherchiert.']Genau diese Abzocke hat sie schon die ganze Zeit betrieben, wir haben damals in dem :censored: Forum schon recherchiert.


    Teile davon kann man im Vorgängerforum noch nachlesen:
    http://goodbyemichael.forumpro…en-informationen-t87.html


    und hier ist auch noch`n alter Bericht(August 2009):
    http://www.cbsnews.com/stories…tigates/main5234202.shtml

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

    Einmal editiert, zuletzt von Blaue Blume ()

  • Ein Gerichtstermin wurde genannt für 19. April 2011.


    Auf der HTWF (Beklagten) Zeuge Liste stehen:


    Brian Oxman, Raymone Bain , Van Alexandar, Grace Rwaramba und Stu Backerman


    HTWF sagen, sie hätten 5 o. g. Zeugen die die Beziehung zwischen ihnen und Melissa Johnson bestätigen könnten. Nun hat Raymone Bain und Van Alexander aber schon Stellung bezogen und dazu gesagt, es hätte keinen Kontakt gegeben.


    quelle:MJJCommunity.com

  • Maaaaaaaaannn.. bin ich froh das ich weder reich noch berühmt bin - so kann ich wenigstens sicher sein das meine Erben sich nicht mit so geldgeilen Idioten auseinandersetzen müssen........ :rauf:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • und hier noch was für`n Ar*** .............


    http://www.cafepress.com/+heal…-foundation+womens-thongs


    :stern:


    :popel: ne..oder??ß :patsch:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Jaja, die Erde is am Arsch :P



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Jaja, die Erde is am Arsch :P


    da bekommen solche redewendungen doch plötzlich eine völlig andere bedeutung... :kicher: aber mal ehrlich: da kann doch was nicht stimmen?! dass eine foundation bzw organisation werbeartikel verkauft, ist vollkommen okay, denn es dient dem guten zweck. und jetzt kommen die daher und verchecken string-tangas? :schraube: bei aller liebe, aber das gibt mir echt zu denken! :vogel: