STERN Fotografie - Bildband "Famous Faces"

  • IIch kriege täglich Stern-Newsletter, u.a. auch den Fotografie-Newsletter, da war dieses Mal dieser Bildband bei:
    http://www.stern.de/fotografie…chte-meister-1715979.html
    Fing ja ganz niedlich an und dann blieb mir wieder der Kaffee im Hals stecken, nun, haben sie wieder eine Mail von mir :sauer:
    Vielleicht begreifen sie es auch noch in diesem Leben, wer weiß. Die Redakteure beim Stern scheinen sehr unterschiedlich zu sein, einige sind pro, einige contra und einige einfach nur dämlich :meckern:

    Die Fotoserie zum Bildband "Famous Faces" wurde von Kommentaren Ihrer Redakteure unterlegt. Was bei fast allen Fotos recht niedlich war, bis auf den Chihuahua, der augenscheinlich Michael Jackson darstellte. Der Kommentar "der Chihuahua wirkt nicht glücklich, kein Wunder, wer lässt sich auch schon gern die Schnauze richten und das Fell bleichen" ließ wieder jede Niedlichkeit und Schönheit der Bilder dahin gehen.


    Solche Kommentare sind niederstes Boulevardpressenniveau und haben mit der Realität nichts zu tun. Inzwischen sollte auch der letzte Hinterwald-Reporter begriffen haben, dass Michael Jackson an der Hautkrankheit Vitiligo litt, die die schwarzen Hautpigmente zerstörte. Würden sie es lustig finden, eine schlimme Hautkrankheit zu haben und die halbe Welt amüsiert sich auch noch drüber oder schimpft Sie Freak?


    Erst denken, dann schreiben. Das gilt auch für Journalisten.


    Mit freundlichem Gruß

    mjsig2b.jpg
    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*

  • Mag sein, dass ich humorlos bin, aber ich habe vor einigen Tagen Notizbücher u.ä. mit solchen Bildern gesehen und fand das total blöd! Auch wenn es Fotomontagen sind- ich finde die vermenschlichten Tiere doof und nicht lustig! :rotwerd:


    Mich würde mal interiessern, welche Bildbeschreibung der Michael- Hund :haeh: in dem Buch hat, weiß jemand etwas?

  • Mich würde mal interiessern, welche Bildbeschreibung der Michael- Hund :haeh: in dem Buch hat, weiß jemand etwas?


    tina hat`s doch in ihrem Post geschrieben, liebe Faith :sonne:
    Du kannst es im Link aber auch selber nochmal nachlesen > Bild Nr.7 :wave:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Ups, Missverständnis :glupschi: , ich neige oft dazu mich zu kurz zu fassen :bohr1:


    Ich habe es wie Tina so aufgefasst, dass die Bildunterschriften auf Stern.de von den dortigen Redakteuren verfasst wurden. :zwinker: Das Buch selbst wird aber auch kurze Texte zu den Bildern habe, jedenfalls habe ich was von mehrsprachigen Texten gelesen. Das würd mich interessieren, vielleicht spionier ich mal bei Gelegenheit in einer Buchhandlung :lupe:
    Mail ist erledigt! :stramm:

  • Ich hab' dann auch mal, grummel. Wann lernen die es endlich? :boese:



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    soeben habe ich mir Ihre Photoserie zum Bildband "Famous Faces" angesehen.
    http://www.stern.de/fotografie…chte-meister-1715979.html


    Was, bitte, sollte denn der Kommentar unter dem Bild, das ganz offensichtlich Mr. Michael Jackson darstellte? Dort schreiben Sie, "Der Chihuahua wirkt nicht glücklich, kein Wunder, wer lässt sich auch schon gern die Schnauze richten und das Fell bleichen."


    Arbeiten bei Ihnen vielleicht vorwiegend ältere Herrschaften, gern mit Feinripphemd und Bierflasche? Denn nicht zum ersten Mal lässt sich der Stern hier auf ein allerniedrigstes Stammtischnischniveau herab, indem er Prominente verunglimpft. In diesem Fall Mr. Jackson. Der, wie mittlerweile selbst Stammtischgröler wissen dürften, an der Hautkrankheit Vitiligo litt. Die Aufhellung seiner Haut wurde nicht von ihm selbst herbeigeführt, sondern durch eine Krankheit verursacht!


    Vielleicht könnte Ihr Stammtisch mal einen kleinen Tischaufsteller mit dieser Information basteln. So dass es vielleicht zwischen zwei Bier doch mal ankommt im journalistischen Hirn.


    Mit freundlichen Grüßen,

  • :omg: Ich weiß wirklich langsam nich mehr was ich sagen soll - ich finde die Fotoreihe ohnehin geschmacklos :schock1: aber der Kommentar unter dem Hund der Michael darstellen soll ist das aller-allerletzte............... :agr: Bei einer Sammelmail bin ich dabei!!!!!!!!!!!! Aber mal ehrlich- habt ihr beim Stern was anderes erwartet????????????

  • also diese Fotoreihe an sich find ich nicht schlecht..sogar teilweise "gut getroffen"..und es wurden ja auch keine Tiere in Kostüme gesteckt, alles nur gephotoshopped..aber ist ja auch Geschmacksache. :-D


    Der Komentar unter dem Michael Hund ist alledings der einzige, der wirklich beleidigend ist..über andere Persönlichkeiten machen die sich auch lustig, aber bei Michael ist es böse, weil sie sich über etwas lustig machen, was nicht lustig ist...


    erure Briefe sind super :daumen: ..und Dancer... :ablach::lachen: ..gut gekontert.. :daumen:

  • Sammelmail können wir machen, aber Dancer & ich haben schon mal an den Stern geschrieben und waren erstaunt, dass wir nach einiger Zeit eine individuelle (!) Antwort bekamen. Insofern würde es vielleicht sogar sinnvoller sein, sie würden *viele* (!) Mails bekommen :zwinker:


    Ob ich vom Stern was anderes erwarte... ich weiß, dass der Stern in den letzten Jahren immer mehr zum Boulevardblatt "verkommt" aber trotzdem haben sie noch durchaus gute Berichte, und alles, was sie anfangs nach dem 25.06.2009 berichteten, war nicht sooo schlecht oder respektlos, im Gegenteil. Es scheint da wirklich auf den Redakteur anzukommen, der gerade am Werk ist.


    Zum Bildband selbst: Tiere in Anzüge stecken finde ich auch furchtbar, aber das sind ja nur Fakes/Photoshop :-) Eigentlich find ich es ganz nett gemacht, wie man allein anhand einer Frisur/Outfit den dargestellten Prominenten erkennen kann. Nur der Kommentar - der hätte halt nicht sein brauchen :snüf:

    mjsig2b.jpg
    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*

  • aber Dancer & ich haben schon mal an den Stern geschrieben und waren erstaunt, dass wir nach einiger Zeit eine individuelle (!) Antwort bekamen.



    Könntet ihr die (ohne Namensnennung) möglicherweise hier reinstellen? :lg: ... :bitte:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • kurz und bündig...diese Fotoreihe finde ich voll daneben...aber sowas von...,einfach jenseits jeglichem Humors ,der Kommentar unter dem Chihuahua setzt der ganzen Geschmacklosigkeit die Krone auf :raufen:

  • Von mir haben die jetzt auch ne Mail. Die Fotoserie finde ich ansich auch ganz witzig (wie gesagt, ist ja nur Photoshop, keine echten Tiere in Kostüme), aber der Kommentar macht alles kaputt. Das ist einfach nur respektlos und arm, sich über eine Krankheit lustig zu machen.


    Übrigens: Den "Michael-Jackson-Hund" ( ;) ) hab ich vor einiger Zeit schonmal in einer Zeitschrift gesehen und da stand sinngemäss dabei: Ganz so schön wie der King of Pop ist der Hund zwar nicht, aber mindestens genauso lieb :blume:

    In this madness, in this world,
    with its swiftness and its coldness,
    you’re my peace of mind.

    :herz:

  • Der Kommentar unter dem Hund ist wirklich mehr als bösartig und beleidigend :snüf: Und es ist schon sehr traurig was manche " Menschen" unter Humor verstehen :stuhl: Nicht nur Michael wird ins Lächerliche gezogen,sondern auch die Tiere,die sich ebenso wie Michael nicht dagegen wehren können. :snüf: Wo soll das noch hinführen?


  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    einen Michael Jackson kann man ja mal wieder dermaßen runtermachen (Ironie an - der ist ja sowieso schon tot - Ironie aus).
    Scheinbar wissen Sie über die Krankheit Vitiligo nichts. Scheinbar wissen Sie auch nicht, warum er sich die Nase hat operieren lassen.
    Tja, man sollte vorher recherchieren und erst dann seinen Text loslassen. Wieder mal sehr falsch, sehr beleidigend und sehr unverschämt der Untertitel für ein Bild, dass Herrn Jackson "darstellen" soll. Stellen Sie sich bitte mal seine Kinder vor, wenn sie so etwas lesen.
    Die übrigen Untertitel sind übrigens nicht so beleidigend - ist ja komisch.



    Mal sehen, was da wieder für ne tolle Standardantwort kommt.


    Liebe Grüße von tree

  • Hab auch gleich mal ne Mail rausgeschickt an diese Idioten. :watsch:



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    wie schade, dass die grundsätzlich ja ganz interessant gestalteten Tier-Promi-Bilder jeglichen Reiz verlieren, wenn man auf diesen journalistischen Kommentar stößt:


    "Der Chihuahua wirkt nicht glücklich, kein Wunder, wer lässt sich auch schon gern die Schnauze richten und das Fell bleichen."


    Hier soll augenscheinlich Michael Jackson dargestellt werden und ich frage mich, wie ein sogenanntes "Nachrichten Magazin" wie der Stern dazu kommt, einen so unangemessenen Kommentar auf reißerischstem Boulevardzeitungslevel abgeben zu müssen.


    Als ´73er Jahrgang kann ich mich noch an ein gewisses Niveau erinnern, das ich früher meist in Ihren Berichtserstattungen vorfand. Leider zeigt dieses Beispiel einmal mehr, dass die Qualität Ihres Blattes immer weiter sinkt und viele Ihrer Journalisten anscheinend nicht mehr vernünftig recherchieren können oder wollen. Denn wer heute - über 2 Jahre nach dem Tod von Michael Jackson - immer noch nicht mitbekommen hat, dass er an einer schweren Hauterkrankung (VITILIGO) litt, der dürfte seine Informationen entweder per copy and paste von der Yellow Press Konkurrenz oder vom wöchentlichen Stammtisch aus der Dorfschänke an der Ecke erhalten haben! Und diese Krankheit ist ganz sicher nichts, über das man sich lustig machen sollte! Im übrigen wurde sie letztlich sogar im Autopsiebericht bestätigt - mal unabhängig davon, dass Mister Jackson selber bereits erstmals 1993 im weltbekannten Oprah Interview davon berichtete. Aber die Wahrheit über MJ war den Medien ja schon immer viel zu "unspektakulär"...


    Es wäre wirklich mehr als wünschenswert, wenn endlich einmal diese absurden Lügengeschichten über diesen wunderbaren, warmherzigen, vorbildlich humanitär engagierten und außergewöhnlich talentierten Menschen und Künstler aufhören würden!


    Mit freundlichen Grüßen

  • Sammelmail können wir machen, aber Dancer & ich haben schon mal an den Stern geschrieben und waren erstaunt, dass wir nach einiger Zeit eine individuelle (!) Antwort bekamen. Insofern würde es vielleicht sogar sinnvoller sein, sie würden *viele* (!) Mails bekommen :zwinker:


    Könntet ihr die (ohne Namensnennung) möglicherweise hier reinstellen? :lg: ... :bitte:

    Ich bin mir ziemlich sicher, das noch irgendwo zu haben, ich find's aber gerade nicht, Menno. *unorganisiert dreinblick* Tina, wenn Du aus dem Wochenende zurück bist, schaust Du mal, ob Du es vielleicht sinnvoller abgespeichert hattest als ich? :tüte:

  • Tina, wenn Du aus dem Wochenende zurück bist, schaust Du mal, ob Du es vielleicht sinnvoller abgespeichert hattest als ich?


    hab ich nicht, da zu nichtssagend :zwinker: Es war kein explizites drauf eingehen von wegen "ja sie haben recht, wir haben fehlerhaft recherchiert" sondern schon eine Art "danke für Ihre Nachricht, wir haben es an die entsprechende Redaktion weitergeleitet". Auffällig war eben nur, dass der Text an mich nicht genau der gleiche war, wie der an Dancer - wenn auch sinngemäß. Hieß für uns einfach nur, dass die anscheinend wirklich noch jemand gelesen und verteilt hat - und es keine automatisch eingestellte E-Mail-Antwort war (zumal die nicht sofort kam sondern 1-2 Wochen später).


    Sollte ich auf diese Mail auch eine Antwort bekommen, stelle ich sie zur Info hier ein :hut:

    mjsig2b.jpg
    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*