STERN Fotografie - Bildband "Famous Faces"

  • Ok, 1-2 Wochen habt ihr gewartet? Das lässt mich ja noch hoffen, denn bisher ist noch nicht einmal eine Eingangsbestätigung bei mir eingetrudelt. Dass da keine automatischen Mails rausgehen, finde ich übrigens auch positiv überraschend.

  • :glupschi: :glupschi: :glupschi: :stern: :stern: :stern:


    WOW... Keine Standardmail, sondern eine individuelle... Und... eine Entschuldigung...


    :) :daumen: :clapping: :clapping: :daumen: :)



    Sehr geehrte Frau XXXXX,
    ich entschuldige mich für den falschen Eindruck, der beim Lesen der Fotostrecke entstanden ist. Bewusst wurden keine Namen genannt, aber Sie haben recht: Ich bin keine Michael-Jackson-Expertin und von dieser Hautkrankheit habe ich nie gehört. Ich trage zwar weder Feinripp, noch falle ich in die Kategorie Stammtischgröler, aber auch für eine - satirisch gemeinte - Fotostrecke hätte ich das besser recherchieren sollen. Nochmals: Entschuldigung.
    Mit besten Grüßen,

  • Dancer, so ähnlich wie du hab ich auch gerad geschaut, denn ich habe auch eine Antwort bekommen :glupschi::


    Sehr geehrte Frau...,


    ich entschuldige mich für den falschen Eindruck, der beim Lesen der Fotostrecke entstanden ist. Bewusst wurde keine Namen genannt, aber Sie haben recht: Ich bin kein Michael-Jackson-Experte und von dieser Hautkrankheit habe ich nie gehört. Ich bin zwar kein "Hinterwäldler", aber auch für eine - satirisch gemeinte - Fotostrecke hätte ich das besser recherchieren sollen. Nochmals: Entschuldigung.


    Mit besten Grüßen



    und weil ich das sowas von großartig finde, hab ich ihr auch geantwortet:


    Sehr geehrte Frau ...,


    vielen Dank für Ihre Antwort!
    Ich hätte es sicher auch netter formulieren können, aber es fällt leider schwer, bei dem, was alles über Michael Jackson geschrieben wird, immer sachlich zu bleiben. Daher freue ich mich wirklich sehr über Ihre Entschuldigung.
    Zur Vitiligo:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vitiligo
    http://www.vitiligo-bund.de/index.php


    Freundliche Grüße

    Und das an Mikes Geburtstag - ich freu mich!!!


    :pp:

    mjsig2b.jpg
    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*

    Einmal editiert, zuletzt von tinamjj ()

  • und weil ich das sowas von großartig finde, hab ich ihr auch geantwortet:

    Ich auch. :)



    Sehr geehrte Frau xxxxxx,


    vielen Dank für Ihre Antwort. Ich finde es großartig, dass Sie zugeben, sich nicht vorher informiert zu haben, und sich dafür entschuldigen. Das erlebt man bei Journalisten ja leider selten und um so mehr freut es mich, Ihre Antwort zu lesen.


    Mr. Jackson hatte, wie gesagt, Vitiligo und während dies Zeit seines Lebens angezweifelt wurde und man ihn beschuldigte, sich zu bleichen, weil er angeblich lieber weiß sein wollte (was völliger Unsinn ist), wurde die Krankheit durch den Autopsiebericht bestätigt.


    Als jemand, der Mr. Jackson, seine Kunst und seinen Einsatz für wohltätige Zwecke sehr schätzt, reagiert man nicht erfreut darüber, dass immer noch, ob in ernsten oder in satirischen Artikeln, unterschwellig oder offen behauptet wird, er habe die Hautveränderung selbst herbeigeführt.


    Vielleicht können Sie im Laufe der Zeit auch Kollegen darüber aufklären, dass Mr. Jackson tatsächlich eine sehr belastende Hauterkrankung hatte, so dass man solche diffamierenden Falschinformationen nicht mehr lesen muss - das wäre großartig.


    Mit freundlichen Grüßen,





    Ich finde das soooooooooo klasse, ich freu mich grad so arg! :cheerlead:
    Zumindest diese Journalistin wird, glaube ich, nie wieder behaupten, er sei selbst verantwortlich für seine Hautveränderung. Und vielleicht klärt sie ja tatsächlich den einen oder anderen Kollegen auf - das wäre so toll. :)

  • Wollte Euch nur wissen lassen, daß der "Stern" , ich denke Dank Eurer Mail's, den Untertitel geändert hat. Jedenfalls steht jetzt unter dem Bild Nr. 7 folgendes.


    Zitat: "So richtig glücklich scheint dieser Chihuahua mit seiner Rolle nicht zu sein. Dabei ist "King of Pop" doch ein ganz schöner Adelstitel."


    LG Hanni

    siggihanni.jpg


    Ein großes Danke an's Blaue Blümchen für die Hilfe !

  • Wollte Euch nur wissen lassen, daß der "Stern" , ich denke Dank Eurer Mail's, den Untertitel geändert hat. Jedenfalls steht jetzt unter dem Bild Nr. 7 folgendes.


    Zitat: "So richtig glücklich scheint dieser Chihuahua mit seiner Rolle nicht zu sein. Dabei ist "King of Pop" doch ein ganz schöner Adelstitel."


    WAS??!! WOW!!!!! :cheerlead: :clapping: :applaus: :daumen: :) :jubel: :klatschen:
    Danke für die Info, Hanni! :Tova: (Auf die Idee, da mal gucken zu gehen, war ich gar nicht gekommen...)

  • Wollte Euch nur wissen lassen, daß der "Stern" , ich denke Dank Eurer Mail's, den Untertitel geändert hat.


    :wow: das...ist...großartig :juhuu:


    ich... kann's kaum glauben! Mensch, das ist so klasse - und ein Beweis dafür, dass wir nie, niemals aufhören sollten, den Journalisten, die immer noch gemeine und/oder falsche Sachen über Michael schreiben, eine kleine Mail zu schicken. Hach. Ich freu mich *hops* :)

    mjsig2b.jpg
    *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*

  • Zitat: "So richtig glücklich scheint dieser Chihuahua mit seiner Rolle nicht zu sein. Dabei ist "King of Pop" doch ein ganz schöner Adelstitel."

    :huch::what: Das nenn ich ja mal ein Geburtstagsgeschenk für MJ! :cheerlead: Das ist viiiel besser als die (noch?) nicht erhaltende Antwort! :bounce::bounce::bounce:


    Mögt Ihr das nicht auch bei Erfolge einstellen? :lg:


    Ist es nicht besser, vorsichtshalber die Antworten der netten Dame ohne ihren Namen hier zu veröffentlichen? :grübel: Wir wollen zwar nur loben und uns freuen, aber trotzdem..... :was:

  • Hab auch eine bekommen und freue mich grad soooo sehr :jubel:


    Sehr geehrte Frau ***,


    ich entschuldige mich für den falschen Eindruck, der beim Lesen der Fotostrecke entstanden ist. Bewusst wurde keine Namen genannt, aber Sie haben recht: Ich bin kein Michael-Jackson-Experte und von dieser Hautkrankheit habe ich nie gehört. Auch für eine - satirisch gemeinte - Fotostrecke hätte ich das besser recherchieren sollen. Nochmals: Entschuldigung.


    Mit besten Grüßen,



    Und dass sie den Kommentar geändert haben :wow: Das zeigt wirklich, dass sich unsere Arbeit doch lohnt... echt schön!!! :perfect: Ich werd nachher auch eine Mail zurückschreiben und mich bedanken.

    In this madness, in this world,
    with its swiftness and its coldness,
    you’re my peace of mind.

    :herz:

  • Zitat


    Mögt Ihr das nicht auch bei Erfolge einstellen? :lg:

    Gute Idee - wird heute abend gemacht! :)


    Zitat

    Ist es nicht besser, vorsichtshalber die Antworten der netten Dame ohne ihren Namen hier zu veröffentlichen? gr%C3%BCbel.gif Wir wollen zwar nur loben und uns freuen, aber trotzdem..... was.gif

    Hm, vielleicht hast Du Recht - ich entferne ihn bei mir schon mal (wenn das Forum mich lässt - es ist grad sehr laaaaangsam und lässt mich kaum was machen, Menno) und maile Tina an. :)



    Ich freue mich immer noch total. :herz:

  • :klatschen:Ein großartiger Erfolg!!! :cheerlead:
    und ein schöner Beweis dafür, das wir (allen Zweiflern zum Trotz :frech3: ) doch hin und wieder etwas bewirken können!! :juhuu:
    :danke: an alle Beteidigten!!! :ilem:


    S

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Das ist wirklich der WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHNSIN!!!!!!!!!!!!!! Erst diese E-Mail-Antwort, die die nette Dame ja in jeweils passend-abgewandelter Form an jeden von uns verschickt zu haben scheint und dann noch der geänderte Text unter dem Bild!!!!!!!!!!!!!!
    :clapping: :bounce: :cheerlead::bounce::clapping::cheerlead::clapping: :bounce:


    Ich bin sprachlos und ausnahmslos happy! Mädels, ich bin stolz auf euch! :gruppenk:


    Hier ist übrigens die Antwort, die ich erhalten habe:


    Sehr geehrte Frau XXXXXXXXX,


    ich entschuldige mich für den falschen Eindruck, der beim Lesen der Fotostrecke entstanden ist. Bewusst wurde keine Namen genannt, aber Sie haben recht: Ich bin kein Michael-Jackson-Experte und von dieser Hautkrankheit habe ich nie gehört. Meine Informationen beziehe ich zwar nicht aus der Dorfschänke oder aus der Yellow-Press, aber auch für eine - satirisch gemeinte - Fotostrecke hätte ich das besser recherchieren sollen. Nochmals: Entschuldigung.


    Mit besten Grüßen...


    Was für ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk für Michael!!! :wolke1:


    Ich werde auch gleich an die nette Sternjournalistin zurückschreiben...


    :herz: It´s All For L.O.V.E. :herz:

  • Nur der Vollständigkeit halber meine Antwortmail. :hut:


    Sehr geehrte Frau XXXXXXXXXX,


    mit großer Freude habe ich heute Ihre Antwortmail gelesen. Dafür und vor allem für Ihre aufrichtige Entschuldigung haben Sie bitte recht herzlichen Dank! Obendrein habe ich gesehen, dass der Text zu dem MJ-Motiv der Fotostrecke abgeändert wurde. Das ist wirklich mehr als ich erwartet hatte! Auch dafür ein ganz großes Dankeschön! Ein wunderschönes Geschenk an den King of Pop - der heute 53 Jahre geworden wäre - und an seine Fans.


    Falls Sie sich einen kurzen Überblick über die erwähnte Krankheit Vitiligo machen möchten, habe ich hier zwei entsprechende Links mit aufschlussreichen Aussagen und Bildern.


    http://www.jackson.ch/html/wandel.html
    http://floacist.wordpress.com/…o-photos-michael-jackson/


    Ich vermute, jeder kann sich denken, dass diese Krankheit eine schlimme Bürde und wahnsinnige Belastung darstellt - und das schon für jeden "Normalbürger". Wenn dann aber der Betroffene auch noch zu den bekanntesten und somit meist fotografierten/gefilmten Menschen der Welt gehört und ihm obendrein noch nachgesagt wurde/wird, er würde sich freiwillig die Haut bleichen, hört bei mir jegliche Vorstellungskraft auf, wie sehr Michael Jackson darunter gelitten haben muss. Von daher haben Sie bitte Verständnis, dass ich evtl. etwas harsch mit Ihnen ins Gericht gegangen bin. Dieser einzigartige Mensch liegt mir aber nun einmal sehr am Herzen.


    Vielleicht haben Sie ja irgendwann einmal die Gelegenheit, im Kollegen- und/oder Freundeskreis für Aufklärung zu sorgen, wenn wieder einmal jemand in den Raum wirft "Ach, der war ja total übergeschnappt! Wenn man sich schon die Haut bleichen lässt..."? Das wäre wirklich großartig, denn damit würde zukünftig vielleicht wenigstens eines der leider unzähligen Falsch- und Vorurteile bzgl. Michael Jackson langsam aus den Köpfen der Menschen verschwinden.



    Mit freundlichen Grüßen...

  • Mensch, Ihr Lieben, ich lese das hier jetzt erst! Das ist ja ein WAHNSINNSERFOLG!!! Ihr habt das so klasse hingekriegt! Ich freu mich total!!! :jubel::jubel::jubel:
    Sowas gibt es echt nicht alle Tage! :flowers: Da sollte sich doch unsere "Lieblings-STERN-Autorin" :haue: Christine Kruttschnitt mal ein
    Beispiel nehmen! :daumen:

  • :juhuu::juhuu::juhuu:
    Boh, ich les das grad erst. Das ist echt umwerfend und ein Ansporn für alle, die zuweilen denken, es ließe sich sowieso nichts ändern, obwohl man sich Mühe gibt, Zeit investiert usw. so wie mich z. B. ich gebs zu, Ich bin manchmal einfach demotiviert und entmutigt. :schulter:
    Aber, dieses Beispiel macht Mut ! Es ist nicht alles umsonst was wir tun. Irgendwo kommt es an, unser Protest über den Umgang der Medien mit Michael. Das ist so schön. :danke:
    Ich gratuliere Euch von Herzen zum Erfolg. Ihr seid :wow: