Michael im TV + 24 Stunden Michael Jackson Webradio

  • Heute Abend kommt die Chartshow mit den erfolgreichsten Alben aller Zeiten. Also wenn da unser Michael nicht auf Platz 1 ist, dann fall ich vom Glauben ab. Obwohl ich eigentlich schon länger den Verdacht habe, das dort manipuliert wird. :rauf::sv:

    Eigentlich MÜSSEN sie ihn auf Platz 1 setzen. Es ist ein Fakt, das können sie nicht einfach ändern. Wenn sie sich tatsächlich weigern Thriller auf Nr. 1 zu setzen dürften sie kein Ranking der erfolgreichsten Alben aller Zeiten machen und müssten sich stattdessen einen anderen Titel dafür ausdenken.


    In der Beschreibung haben sie ihn jedenfalls nicht erwähnt aber wir wissen ja noch nicht was sie machen. Oft wird über den Gewinner vorher noch nicht gesprochen damit Leute noch nicht wissen, wie es ausgeht und eher einschalten. Wir werden dann ja bald sehen ob sie sich an die Fakten halten oder lieber weiterhin versuchen MJs Vermächtnis kleinzumachen und Falschinformationen zu verbreiten.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • Bei der Chart Show ist Michael immer in den hinteren Plätzen , ich bin auch der Meinung das da Manipuliert wird . Denn wenn man es dann genau recherchhiert stimmt das alles nicht über ein. Auch die Kommentare von manchen C Promis ist auch fast immer negativ. Ich schau gar nicht mehr an.

  • Ist Thriller jetzt eigentlich Platz 1 geworden und waren vielleicht noch andere Alben von MJ dabei?

    Wenn ich mich recht erinnere ist Bad ja auch irgendwie in den Top 30 oder so der erfolgreichsten Alben aller Zeiten aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass sie ihn da zwei Mal reingenommen haben...

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • Nein, Michael war nur auf Platz 9, glaub ich. Aber: es geht hier um die erfolgreichsten Alben aller Zeit--- von ??? Europa?? Deutschland??? Auf keinen Fall weltweit, dann wäre er echt auf Platz1:thumbup: Weiß das jemand?

    UND: in der Sendung hatte Prince Damien eine doch ganz gute MJ-Performance abgegeben, hab ich mich gefreut:victory:

  • Zitat von bigFan002

    Aber: es geht hier um die erfolgreichsten Alben aller Zeit--- von ??? Europa?? Deutschland???

    Das sehe ich inzwischen auch so und denke, dass es sich nur auf Deutschland bezieht. Dann könnte ich mir vorstellen, dass Platz 9 ganz gut hinkommt.


    Prince Damien war gut und hat glaube auch im Musical Beat it mitgewirkt.

  • Nein, Michael war nur auf Platz 9, glaub ich. Aber: es geht hier um die erfolgreichsten Alben aller Zeit--- von ??? Europa?? Deutschland??? Auf keinen Fall weltweit, dann wäre er echt auf Platz1:thumbup: Weiß das jemand?

    War ja klar...

    Ich meine, es war schon irgendwie vorherzusehen das sie ihn nicht auf Platz 1 ranken würden und natürlich hätten die ganzen deutschen Alben über die sie geredet haben weltweit da auch keinen Platz drinnen... aber dann sollte man nicht sagen, dass es in dem Ranking um die erfolgreichsten Alben aller Zeiten geht und wenn hätten sie sich explizit auf Deutschland beziehen müssen. Jedenfalls meiner Meinung nach, man kann kein Ranking machen und einfach wie es einem grade gefällt die Plätze einteilen, wenn es offizielle Nummern gibt die komplett anders aussehen. Dann hätten sie es in ihren ganzen Beschreibungen was die Show betrifft nicht so ausdrücken dürfen und auch nicht nach den "erfolgreichsten" Alben aller Zeiten suchen sollen.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • Am Sonntag, den 10.01.2021 in "Damals war's", MDR

    kam ein Ausschnitt von "Remember the Time":mjmw:<3:moonwalker:<3


    ...ist hier in dem Link noch nachzusehen bei ca. 21:03 h:banane::juhuu:

    https://www.ardmediathek.de/ar…tYTk0YS1iMDg0NDUxODk3MjI/



    Hat eigentlich am Montag jemand den Musiklegenden Michael Day auf WDR 4 gehört?:sonne:


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Angel-smile ()



  • Leider nein, obwohl ich gerne gewusst hätte was sie so gesagt haben

    Hello Lena Jackson,:gruß:


    sorry, entschuldige bitte die Verspätung!:Tova:


    Sie haben den Gerichtsprozess als "Aussage gegen Aussage" dargestellt. Aufgrund der Tatsache, dass es keine Beweise gibt, wurde Michael Jackson in allen Anklagepunkten für unschuldig befunden und freigesprochen.

    Dieses wurde dazu sinngemäß gesagt: ("mit meinen eigenen Worten wiedergegeben.")


    ...und diese Songs haben sie gespielt:


    1. Man in the Mirror

    2. Say,Say,Say

    3. She is out of my Life

    4. The Girl is mine

    5. We are the world

    6. Ben

    7. ABC

    8. I'll be there

    9. Liberian Girl

    10. Billie Jean

    11. Beat it

    12. Rock with you

    13. Don't stop til you get enough

    14. BAD

    15. Dirty Diana

    16. Wanna be startin' something

    17. Heal the World

    18. Come together

    19. The way you make me feel

    20. Earth Song

    21. Will you be there

    22. Thriller

    23. Smooth Criminal

    24. Black or white

    25. You are not alone

    ...und ein halbstündiges Live Konzert von der HIStory 1996, Manila)


    Es haben auch ganz viele treue und bis heute noch begeisterte Michael Jackson Fans angerufen und ihre persönlichen Geschichten erzählt. Für viele war so ein Michael Jackson Day, die Rettung aus dieser schwierigen Zeit.

    Sie haben über ihre Begeisterung, Konzerterlebnisse, Faszination, Trauer und den Umgang damit berichtet.

    Ich war auch total begeistert und wenn ich könnte, würde ich mir noch einmal so einen Tag wünschen!:klatschen::dafuer::hkuss::manu::banane::michael3::juhuu::mjmw:



    Am Freitag, 22.01.2021 war bei den Musiklegenden der Diana Ross Tag und dort sprachen sie auch von der Verbindung zu Michael Jackson, zum Beispiel, dass der Song "Chain Reaction" von den Bee Gees geschrieben und von Michael Jackson mitproduziert wurde.

    Sie spielten auch die Version von "Muscles" mit Michael Jackson und Diana Ross im Duett.




    Musikerporträts hinter dem WDR 4-Fächer


    WDR 4 Musiklegenden



    Michael Jackson, US-Sänger und Musiker

    Fotostrecke: Michael Jackson: Der tragische Megastar Michael Jackson prägte die Popmusik wie kein zweiter, er war ein absoluter Ausnahmekünstler der 70er, 80er und 90er Jahre. |


    Mehr gibt es hier unten im Link noch nachzuhören:

    https://www1.wdr.de/radio/wdr4…-michael-jackson-100.html


    16. Mai 1983 - Michael Jackson stellt den "Moonwalk" vor

    Als das US-Musiklabel "Motown" 1983 mit einer großen Show sein 25-jähriges Bestehen feiert, treffen sich die Stars der Soul-Szene. Neben Marvin Gaye treten auch Diana Ross und Stevie Wonder auf. Auch die Jackson-Brüder sind dabei.

    Nach deren Auftritt bleibt Michael Jackson allein auf der Bühne - in seinem klassischen Outfit: Hut, Handschuh, hochgezogene Hose, weiße Socken, Lackschuhe. Der US-Sänger präsentiert den Song "Billie Jean" von seinem neuen Album "Thriller".



    Nicht mit sich zufrieden


    Als er anfängt zu tanzen, reißt es das Publikum von den Sitzen. Er dreht Pirouetten, steht auf Zehenspitzen, wirbelt über die Bühne, als gäbe es keine Schwerkraft. Nach drei Minuten und 39 Sekunden passiert es: Jackson bewegt sich mit gleitenden Schritten rückwärts über die Bühne - zum ersten Mal zeigt er den "Moonwalk".


    Rund 50 Millionen Zuschauer sehen den Auftritt im Fernsehen. Lange hat Jackson an der Choreografie gefeilt, doch er ist nicht zufrieden, wie er später erzählt. Nach der "Motown"-Show habe er Backstage geweint: "Weil ich unglücklich war." Aber dann habe er einen Jungen getroffen, der ihn gelobt und gefragt habe, wer ihm beigebracht habe, so zu tanzen. "Da fühlte ich mich zum ersten Mal gut!"


    Aus den 1940er Jahren


    Erfunden hat Jackson den Tanz nicht. "Der Moonwalk kam von diesen tollen schwarzen Kids, die in den Ghettos leben", sagt er. "Ich habe das einfach übernommen." Der "Moonwalk" selbst ist allerdings älter. Er wird schon in den 1940er Jahren von Tänzern wie Bill Bailey vorgeführt, damals heißt er noch "Backslide".


    In den 1960er Jahren gehört er zum Repertoire von Funk-Dancern wie den "Electric Boogaloos". Jackson lässt sich den Schritt für die "Motown"-Show beibringen. Durch Jacksons unverwechselbaren Tanzstil wird der "Moonwalk" berühmt.





    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    2 Mal editiert, zuletzt von Angel-smile ()

  • Sie haben den Gerichtsprozess als "Aussage gegen Aussage" dargestellt. Aufgrund der Tatsache, dass es keine Beweise gibt, wurde Michael Jackson in allen Anklagepunkten für unschuldig befunden und freigesprochen.

    Wenn das der Tenor war, könnte ich schon wieder :rauf:, denn das stimmt ja einfach nicht. Mesereau hat die Ankläger so richtig in die Mangel genommen und eine Lüge nach der anderen wurde aufgedeckt. Ich finde, das darf man so nicht stehen lassen und denke, dass da viele Fans, die das mitbekommen haben, dass so auch nicht unkommentiert lassen.

  • hat jemand schon the jury speaks gesehen bei prime sie reden über ihre Erlebnisse von den prozess 2005 ein älterer Herr hält ihn für schuldig obwohl er es besser wissen müsste wenn täglich dabei war wie unglaubwürdig wie die arvizos waren


    fs_anon_973050_1612256482.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Baccara () aus folgendem Grund: Dateianhang entfernt, da Robin sie nicht will und Bild mit Uploader hochgeladen. Bitte die Hausordnung lesen, bist lange genug hier.

  • Hi, alles gut, habs schon wieder fast vergessen, haha.


    Was soll man zu dem Kommentar noch sagen...ich denke forever mj hat es schon gut zusammengefasst.

    Anstatt sich einfach mal damit zu beschäftigen tut man eine dermaßen schwerwiegende Anklage und den darauffolgenden Freispruch einfach damit ab, dass es einfach nur keine Beweise gegeben hätte und er deswegen freigesprochen werden MUSSTE. Einfach mal komplett ignoriert, dass nahezu sämtliche Anschuldigungen widerlegt und die Arvizos und Co. von Mesereau quasi zerstört wurden und er eben nicht nur freigesprochen wurde, weil es "Aussage gegen Aussage" war und sie keine Beweise hatten... Bei dem Punkt sage ich auch immer, sie haben so sehr versucht MJ dranzukriegen und millionen von Steuergeldern dafür aus dem Fenster geschmissen, dass sie etwas gefunden hätten, wenn er wirklich schuldig gewesen wäre. Aber n Sch*** haben sie gefunden, und dann noch versuchen gefälschte Beweise einzuführen, weil sie keine richtigen hatten... Und einige Leute sagen dann immer dass er einfach zu einflussreich gewesen wäre und die alle gekauft hätte aber was diese Leute auch nicht bedenken ist, dass die Polizei, das FBI, der Staat usw. gegen anstatt für ihn waren und es offensichtlich eine Agenda gab. Genauso wie Leute wie z.B. Epstein viel mehr Einfluss hatten und dafür eben keinen wirklichen Gegenwind von Faktoren wie der Polizei usw. bekommen haben. Und bei ihm haben sie TONNEN an Zeug gefunden und selbst er wurde schließlich zur Rechenschaft gezogen.


    Musste ich nur mal kurz loswerden, so Aussagen dass es einfach nur Aussage gegen Aussage wäre und er nur aufgrund von mangelnden Beweisen und nichts weiter freigesprochen wurde regen mich dezent auf. Vor allem wenn es um eines der schlimmsten Straftaten überhaupt geht könnte man meinen, dass Leute sich da vielleicht etwas genauer mit auseinandersetzen und einen Freispruch nicht so leichtfertig abtun würden.


    Naja, aber bis auf das hört es sich ja so an, als ob es insgesamt wirklich toll war:)

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • hat jemand schon the jury speaks gesehen bei prime sie reden über ihre Erlebnisse von den prozess 2005 ein älterer Herr hält ihn für schuldig obwohl er es besser wissen müsste wenn täglich dabei war wie unglaubwürdig wie die arvizos waren


    fs_anon_973050_1612256482.jpg

    Damals waren es ja zwei Leute die ihn für Schuldig gehalten haben. Genau die beiden, die danach zusammen irgend ein Buch rausbringen wollten, was sich dann doch nicht realisiert hat. Ich hoffe es ist noch da, wenn ja schau ichs mir gleich an aber falls nicht, hat noch jemand zweites gedacht er sei schuldig oder nur der Typ? Den wenn nicht würde das ja bedeuten, dass diese zweite Person mittlerweile ihre Meinung geändert oder es damals wirklich nur auf das Geld/die Aufmerksamkeit abgesehen hatte.


    Edit: habs grade angesehen, war ziemlich interessant zu hören, auch dass einige dachten er wäre schuldig. Ihr Argument dafür ist halt nichts weiter als ihr "Bauchgefühl" was ich etwas schwach finde. Es schien so ziemlich um "meine Meinung, deine Meinung" zu gehen. Sie hatten zwar keine Beweise und Fakten um ihre Aussagen zu unterstützen aber sie habens trotzdem geglaubt. Außerdem war schon auffällig, dass die Jury im Dunkeln stand was andere Ankläger angeht und auch Gerüchte die widerlegt wurden. Im Verfahren wurde sich ja nur auf Gavin konzentriert und Jordy wurde erwähnt aber sie wussten bei ihm ja keine Details, sie haben nur den außergerichtlichen Vergleich erwähnt und nicht gewusst, was die Geschichte dahinter war und wie es dazu gekommen ist. Außerdem wussten sie bei Wades fall auch nicht wirklich Details sondern nur, dass er seine Meinung geändert hat. Damals gab es ja auch dieses Gerücht das Beweise angeblich zurückgehalten worden wären was die Durchsuchung angeht und wo später rausgekommen ist, dass diese "Beweise" ebenfalls gefälscht waren und er das Zeug von dem behauptet wurde er hätte es besessen, gar nicht besessen hat. Ich denke dass daher diese Unsicherheit bei einigen der Geschworenen kommt, Sie wissen bescheid was Gavin angeht aber sie wissen nichts über den Rest. Sie wissen bloß, dass Wade seine Meinung geändert hat, warum auch immer..., dass behauptet wurde es hätte Beweise gegeben und sie nicht wussten ob es stimmt oder nicht und das es vorher schon Jordy und ein außergerichtlichen Vergleich gegeben hat.


    Also kann ich was das angeht schon verstehen wenn einige Geschworenen Zweifel haben weil sie von einigen Gerüchten gehört haben und dazu keine Details kennen, genauso wenig die Fakten, die sie widerlegen. Was ich bisschen schade fand war, dass sie nur einige Geschworenen dafür aufgetrieben haben. Ich glaube die zweite Person die nach dem Prozess dachte er wäre schuldig, war gar nicht da. Von den Leuten die da gesessen haben, haben 2 von 5 die Meinung gehabt er sei schuldig, was wie gesagt auf "Bauchgefühl" beruht, sie denken dass Gavin sich glaubwürdig angehört hat. Der Rest denkt es nicht, wie gesagt, "deine Meinung, meine Meinung".


    Also von daher hat das eigentlich nicht wirklich was gebracht, sie haben in der Folge nochmal einige Sachen aus dem Verfahren widerholt und sich auf Fakten beruht und nicht nur die Anschuldigungen genannt sondern auch, wie sie widerlegt wurden und wo es Zweifel gab usw. Aphrodite Jones und Tom Mesereau waren auch dabei. Aber generell nichts neues, viel Wiederholung von Sachen, die längst bekannt sind und die Geschworenen die da waren sind bei ihren ursprünglichen Meinungen geblieben. Selbst der Typ der Gavin für glaubwürdig gehalten hat musste zugeben, dass es auch Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit gab und dass er immerhin keine Fakten hatte und deswegen damals für unschuldig plädiert hat. Die die dachten er sei unschuldig haben das wie gesagt beibehalten aber hundert prozentig waren die sich wie gesagt auch nicht weil die von anderen Sachen über die sie nicht wirklich was wussten halt Zweifel hatten. Was mich gestört hat war auch, dass viel mit dem Gedanken "was wäre wenn" gespielt wurde. "Was wäre wenn es Beweise gegeben hätte?", "Wie hätten sie bei einem anderen, vielleicht glaubwürdigeren Ankläger entschieden?" usw, Ich meine klar, bei Beweisen hätten sie ihn schuldig gesprochen und das haben sie auch gesagt aber es ist halt alles nur "hätte hätte Fahrradkette". Nicht wirklich was IST passiert sondern, was wäre wenn dies oder das gewesen wäre. Und deswegen hatten sie halt noch einige Zweifel. Ich meine, sie wussten auch nicht ALLES sondern hatten nur einen Einblick auf Gavins Fall und halt diesen Beigeschmack von diesen anderen Gerüchten bei denen sie nicht wussten, was Sache ist und was nicht. Deswegen kann ich das teils verstehen.


    Also generell fand ichs interessant das mal gesehen zu haben, ich würd halt gerne wissen was Leute von der Folge halten die sich bei dem Thema noch keine wirkliche Meinung gebildet haben und sich nicht wirklich über das alles informiert haben. Aber generell war nichts neues dabei und die Leute die da waren haben ihre Meinungen beibehalten, deswegen nichts wirklich neues.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

    Einmal editiert, zuletzt von Lena MJ ()

  • Dafür zeigen sie jetzt am Samstag, 06.02.2021, auf RTL II zu einer ungnädigen Zeit,:brille:

    nämlich um 7:45 h nochmals....."Michael Jackson's This Is It":mjmw::moonwalker:<3



    Michael Jackson verstarb am 25. Juni 2009 während der Vorbereitungen zu seiner großen Live-Show.


    Michael Jackson's This Is It - Spielfilm


    Der Dokumentarfilm „This Is It“ gewährt einen Einblick in das Leben den am 25. Juni 2009 verstorbenen Michael Jackson, während er die Show für seine geplanten Konzerte in der Londoner O2 Arena entwickelte, kreierte und probte.


    Am 25, Juni 2009 verstarb Michael Jackson, einer der populärsten Künstler der modernen Musikgeschichte. Der Dokumentarfilm „This Is It“ gewährt einen Einblick in das Leben von Michael Jackson, während er die Show für seine geplanten Konzerte in der Londoner O2 Arena entwickelte, kreierte und probte. Die Doku wurde aus über 100 Stunden Filmmaterial zusammengeschnitten, das Jackson bei den Proben einiger seiner Songs für die Show zeigt.



    Spielfilm Sa, 06.02.2021 07:45





    https://www.tvtoday.de/program…35f181896512339d187a.html


    Der König ist tot, es lebe der König: "Michael Jackson's This is it" ist eine Verbeugung vor dem toten King of Pop


    Der Film, der die letzten Proben zum großen Konzertauftakt in London dokumentiert, bevor Michael Jackson am 25. Juni 2009 unerwartet starb, ist eine Hommage an einen legendären Künstler, eine Verbeugung vor dem King of Pop - und nicht zuletzt eine weitere Möglichkeit, Millionen zu machen.


    Hier wird nicht am Thron gekratzt: Der Film zeigt weder private Einblicke in das Leben des King of Pop noch Schwächemomente des Entertainers. Dass es um Michael Jacksons Gesundheit nicht zum Besten stand, kann man nur zwischen den Zeilen lesen: Kenny Ortega behandelt Michael Jackson mehr als zerbrechliche Porzellanpuppe denn als vor Kraft strotzenden Künstler. Auch seine Erscheinung spricht andere Bände: In den engen Hosen stecken magere Beine, die dünner sind als die seiner Tänzerinnen, seine ausgezehrte Statur verschwindet beinahe in den übergroßen Jacketts und Bomberjacken, die er trägt.


    Seiner Präsenz auf der Bühne tut seine Erscheinung jedoch keinen Abbruch. Wenn Michael Jackson loslegt, kann man spüren, wie sehr dieser Mann für die Musik und für seine Fans lebte. Alles muss perfekt sein, alles hört auf sein Kommando: Er gibt das Zeichen für den Einsatz, er bricht ab, wenn die Musik zu schnell oder zu laut ist. Wie auf den Platten soll die Musik klingen, so wollen es die Fans hören.


    Michael Jackson ist ein Perfektionist, der aus seinen Mitarbeitern nicht weniger als das Beste fordert. Er kontrolliert alle Bereiche der Planung, vom Casting der Tänzer bis hin zu den Special Effects. Gitarristin Orianthi heizt er zu einem minutenlangen Solo an, mit Sängerin Judith Hill legt er das nicht enden wollende Duett "I just can't stop lovin' you" hin. Am beeindruckendsten sind allerdings nicht seine A capella-Einlagen oder seine Tanzschritte, sondern die filmischen Versatzstücke, die er sich für seine Show ausgedacht hat. So werden die Tänzer für "They don't really care about us" millionenfach dupliziert, ein neues Video zu "Thriller" kommt als 3-D auf die Leinwand und Michael Jackson bewundert höchstpersönlich in weißem Smoking Rita Hayworth als "Gilda" - nur, um anschließend von einem wütenden Humphrey Bogart verfolgt zu werden.


    "This is it" zeigt, dass Michael Jackson auch mit 50 Jahren noch ein großer Künstler und Entertainer war. Ein akribischer Mann, der - im wahren Leben so zerbrechlich - auf der Bühne unverwüstlich erscheint. Für die Fans mag es nur eine kleine Entschädigung für die ausgefallenen Konzerte sein. Aber zumindest ist sie dauerhaft.


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Angel-smile ()

  • DELUXE MUSIC PROGRAMM ÜBERSICHT:


    Am Dienstag,11.05.2021 von 23:00 Uhr bis 00:00 Uhr und am Mittwoch,12.05.2021, von 00:00 Uhr bis 01:00 Uhr

    kommen auf Deluxe Music die 1980er Musikvideos und Michael könnte auch dabei sein. Ich habe ihn jedenfalls in der Vorschau schon gesehen.:bi::mjmw::juhuu::pp::banane:

    Ob am 25.06.2021 auch eine Clip-Sendung zum Gedenken an Michaels 12. Todestag kommt?


    https://www.tvdigital.de/sender/deluxemusic#


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    2 Mal editiert, zuletzt von Angel-smile ()

  • Zitat von Angel-smile

    Ich habe ihn jedenfalls in der Vorschau schon gesehen.

    Ob am 25.06.2021 auch eine Clip-Sendung zum Gedenken an Michaels 12. Todestag kommt?

    Also ich würde nicht drauf wetten. In der Vorschau ist er immer zu sehen. Ich schaue regelmäßig Deluxe Music, da ist er in der Werbung/Vorschau immer dabei, wird aber nie gespielt, was früher der Fall war, und das hat vermutlich auch mit LN zutun. Wenn ich bedenke, dass sie am 1. Jahrestag 24 Std. nur Michael Jackson gespielt haben und was davon übrig geblieben ist.....:isn:


    Auch Antenne Bayern hat Michael komplett gestrichen, jammern aber, dass ihnen die Hörer weglaufen. Warum wohl? Würden sie mal einen MJ Fan fragen, hätten Sie die Antwort. :guckstdu:


    Jedenfalls höre ich Antenne Bayern schon lange nicht mehr und würde es auch nicht mehr tun, wenn sie ihn jetzt auf Grund des jüngsten Urteils wieder spielen würden. :nixgibts: Denn bei nächster Gelegenheit würden sie ihn wieder canceln, so haben sie es immer gemacht. :punch:


    Ich habe jetzt die Sender immer wieder gewechselt und tada.......es gibt einen Sender, der Michael mehrmals täglich spielt. :juhu:


    Danke Radio TOP FM :hucki:

  • Ein Radiosender zu Ehren von Michael Jackson und seiner Arbeit ...

    20. MAI 2021VON CPTEO · 0 KOMMENTARE

    naabradio.jpg


    NAA B-Radio hat beschlossen, zehn neue Sender als Hommage an die einflussreichsten Künstler und Genres unserer Zeit zu schaffen. Diese Stationen konzentrieren sich auf die Arbeit ausgewählter Künstler, aber auch auf Künstler, die von ihrer Arbeit beeinflusst werden.

    Unter den zehn Stationen, die von Juni bis August 2021 erstellt werden, wird die erste Station am 15. Juni dem Plattenlabel Motown gewidmet sein, und Michael Jackson wird seine Tributstation am 30. Juni 2021 erstellen.


    NAA B-Radio bietet Hörern mehrere Möglichkeiten, ihre Programme zu genießen. Millionen von Hörern hören jeden Tag NAAB-Radioprogramme mit Videos und Live-Streams auf Facebook, YouTube, Twitch, Twitter und Instagram. Hörer haben auch die Möglichkeit, die NAA B-Radio-Apps im App Store oder bei Google Play zu verwenden.


    Um einen der NAA B-Radiosender zu hören, geschieht dies hier .


    Quelle: PR Newswire .



    http://mjfrance.com/une-radio-…jackson-et-a-son-travail/