Michaels Kids in Gary/ Indiana

  • Michael Jacksons Kinder besuchen früheres Wohnhaus des Popstars


    detail


    Blanket, Prince und Paris Jackson (v.l.n.r.)


    Quelle: Keystone


    Zum 53. Geburtstag des verstorbenen Michael Jackson haben dessen Kinder und sein Vater das Haus besucht, in dem der Popstar als Kind lebte. Vor dem Haus in Gary im US-Staat Indiana feierten am Wochenende Hunderte Fans.


    Die 13 Jahre alte Paris Jackson sagte dem Fernsehsender WLS-TV, sie habe sich bei ihrem Besuch am Samstag über die vielen Fans gefreut. Sie kam gemeinsam mit ihren Brüdern Prince und Blanket.


    Die Zeitung "The Post-Tribune" aus Merrillville berichtete, dass Jacksons Vater Joe am Sonntag an den Feiern teilnahm. Die Jackson-Familie zog 1969 von Indiana nach Kalifornien. Michael Jackson starb im Juni 2009. Heute Montag wäre er 53 Jahre alt geworden.

    :herz: It's all for *L*o*v*e* :herz:


    irislovemjsign1qu50xjt79.jpg


    Ein herzliches Dankeschön an "Blaue Blume"

  • ich konnte es kaum fassen: in der rtl-hauptnachrichten (!!!) kam ein kurzer bericht über den besuch der kids in gary. der bericht war eher positiv und ohne seitenhiebe auf michael.

  • Na toll, guck ich einmal keine RTL "Hauptnachrichten" bringen die einen Bericht über die Kids... Naja, aber toll das diesmal keine "Seitenhiebe" kamen :zwinker:

  • Das ist auch ein netter Artikel :-)
    Groß geworden, Paris, Michael und Blanket!


    30.08.11


    Die Kinder des toten King of Pop, Michael Jackson, haben jetzt das Elternhaus ihres toten Vaters in Gary, Indiana, besucht.
    Foto: splashnews.com


    Jackos Kinder sind erfreulich normal geblieben


    Millionen Michael Jackson-Fans feiern weltweit den Geburtstag des 'King of Pop'. 53 Jahre wäre Jackson am 29. August geworden. Besonders seine Kinder gedachten ihres 2009 gestorbenen Vaters. Sie besuchten das Haus in Gary, Indiana, in dem Michael als Kind lebte, bevor die Familie nach Kalifornien zog. Offenbar hatten seine Kinder das Bedürfnis, die Wurzeln ihres Vaters besser kennenzulernen.


    Vor allem Prince Michael (14) und Paris (13) sind deutlich im Teenageralter angekommen. Während Prince Michael vor den Kameras noch etwas schüchtern wirkt, hat sich seine Schwester offenbar zu einem selbstbewussten Mädchen entwickelt. Der kleine Blanket (9) mit seinen langen, dunklen Haaren ist dem 'King of Pop' wie aus dem Gesicht geschnitten.


    In welcher Erinnerung der Vater Michael seinen Kindern bleibt, macht Paris mit den Worten deutlich: „Er war einer der tollsten und nettesten Menschen überhaupt.“ Michael Jackson wäre bestimmt sehr stolz auf seine Kinder.

    http://www.rtl.de/cms/news/exc…19a37-8e15-83-850999.html

  • :jubel: Klasse Berichterstattung....mehr davon bitte.

    Der kleine Blanket (9) mit seinen langen, dunklen Haaren ist dem 'King of Pop' wie aus dem Gesicht geschnitten.

    :doppelv: ....er ist sooo süss. :herz: Halt wie sein Daddy. :herz:


    In welcher Erinnerung der Vater Michael seinen Kindern bleibt, macht Paris mit den Worten deutlich: „Er war einer der tollsten und nettesten Menschen überhaupt.“

    :wolke1: ...wie recht sie doch hat. Die Kids können wahrlich stolz und glücklich sein, solch einen Dad wie Michael gehabt zu haben.


    Michael Jackson wäre bestimmt sehr stolz auf seine Kinder.

    :flowers: Ich bin überzeugt Michael IST sehr stolz auf seine Kinder. Er sieht sie doch von dort wo er ist und sieht wie wundervoll sie sich entwickeln. :wolke1: Sie werden bestimmt ihren Weg gehen dank der Erziehung von Michael.

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Das tut so guuuuut!

    Zitat

    Der kleine Blanket (9) mit seinen langen, dunklen Haaren ist dem 'King of Pop' wie aus dem Gesicht geschnitten.

    Müssen wir zu diesem Satz noch viel sagen? :flöt:
    Endlich scheint man es zu begreifen. Es ist vielleicht nur ein Artikel in der Art. Oder zwei. Aber es ist ein Anfang!
    :danke:

  • Vielleicht lernen "die Medien" doch noch mit (mehr) Respekt von MJ (und seinen Angehörigen) zu berichten. Die Hoffnung stirbt zuletzt :zwinker:

  • :daumen: Na also RTL es geht doch.Vielleicht findet jetzt endlich mal ein Umdenken bei den TV Sendern statt.Wünschenswert wäre es auf jeden Fall....Aber ich fürchte das war ne Eintagsfliege

  • ich fasse es nicht :umfall: !! eben kam das thema bei exclusiv, der größten rtl-drecksschleuder! und was soll ich sagen? nicht nur, dass die zitate (blanket ist seinem vater wie aus dem gesicht geschnitten - ach neee?????) wiederholt wurden, es wurde gesagt, michael habe die kids immer geschützt, damit sie nicht als stars aufwachsen müssen. diese "chance ist nun vertan". WÖRTLICH!!!! und dann, ja dann ging es noch kurz um murray und dessen bestreben, michael die mitschuld am "drogentod" (rtl) in die schuhe zu schieben, ABER: das gericht habe zeugen, die dies stützen sollten, abgelehnt!!! POR MICHAEL, der GANZE bericht!!!!


    :jubel: es geht doch! michael, du bekommst vielleicht doch langsam, was du verdienst! :herz:

  • Es wird, verdammt noch mal, auch langsam Zeit, dass Michael den Respekt bekommt, den er verdient hat!
    Hoffentlich bleibt das jetzt so! Daumen hoch für RTL. Dass ich das noch mal irgendwann sage...das muss ich rot im Kalender ankreuzen!



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Auf der Arbeit war das auch so normalerweie wenn das Essen um 12Uhr bei den Bewohnern im Altenheim wo ich Arbeite gibt, ist normalerweise kein Fernseh an, heute war der an. Und war dann erstaunt das auf Punkt 12 auch der besagte Bericht über die Kids gebracht wurde, meine Arbeitskollegen schauten nicht schlecht wie schnell ich an den Fernseher gerückt war hihi. Ja ich wünschte mir auch das es keine Eintagsfliege bleibt und weiter solche Berichte kommen.
    Stimmt Lady das muss man rot ankreuzen im Kalender und noch wichtiger ja es wird höchste Zeit das er den Respekt bekommt dem ihn schon zu Lebzeiten zu gestanden hätten.
    Jedenfalls kamen mir die Tränchen Michael hat wundervolle Kinder und an ihnen sieht man er hätte es verdient gehabt noch mehr Kinder auf ziehen zu dürfen.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Auf den Seiten, die Nite Line und ich weiter oben verlinkt hatten (RTL und VOX/Frauenzimmer) ist jetzt auch der Bericht als Video hinterlegt, den Tita eben bei Exclusive gesehen haben dürfte. Da fällt einem ja wirklich die Kinnlade runter bei diesem angenehmen Text aus dem Off! Es wird sogar von "Jackson" und nicht "Ja**o" gesprochen!! :stern:


    Hier noch mal die Links:


    RTL
    http://www.rtl.de/cms/news/exc…19a37-8e15-83-850999.html


    VOX
    http://www.frauenzimmer.de/med…kos-kinder-geworden.phtml


    :bitte: Weiter so!!! :dafuer:


    Ach ja, und den "Prominent" Bericht dürfte man spätestens ab morgen hier anchträglich ansehen können: http://www.voxnow.de/prominent.php?player=1&play_now=1
    War auch ganz in Ordnung, was ich so mitbekommen hab...

  • Ich hab mal eine Frage: versteht jemand, was Paris genau sagt?... :isis4:
    Auf RTL wird Paris übersetzt: "...wir haben unsere Trauer verarbeitet..."
    Auf Vox wird sie übersetzt: "...wir haben in den vergangenen Jahren gelernt, mit unserer Trauer umzugehen..."


    Die Übersetzung macht für mich schon einen Unterschied. Jetzt würde es mich interessieren, was Paris sagt. ?(

    Bekämpfe nicht die Dunkelheit, sondern vermehre das Licht,
    dann verschwindet die Dunkelheit ganz von alleine.


    I just wanted to tell you all this: In the end it doesn`t matter what they say. Because I`ve always known a true love, a deep love.
    (Gerri Stone "From Michael`s Heart")

  • Im Original sagt sie "we've adjusted", was ich grob mit "anpassen" übersetzen würde. ;) Für mich meint sie definitiv das Zweite, also dass sie gelernt haben, damit umzugehen.


    Die Kids sind so gross geworden, unglaublich...

    In this madness, in this world,
    with its swiftness and its coldness,
    you’re my peace of mind.

    :herz: