Rebbie Jackson - News

  • :grübel:


    3BcTOVOXXIM



    Thalia :hkuss: wir haben da, wenn Du ein Post schreibst, so ein kleines Youtube Knöpfchen und wenn Du das drückst steht da folgendes (youtube) (/youtube). Wenn Du dann auf Youtube bist, steht da unter dem Video Weiterleiten :zwinker: dann steht dort das hier http://youtu.be/3BcTOVOXXIM und zwischen (youtube) (/youtube) (nur mit eckigen Klammern) gibst Du dann die Zahlen und Ziffern nach dem Schrägstrich ein, nämlich das hier: 3BcTOVOXXIM und schon kann man das Video sehen, ohne auf die Seite von Youtube zu müssen. :zwinker:

  • Marion , danke. Ich wusste das ja nicht. :flowers: (hätte aber schauen können, ist mir nie aufgefallen, dieses Knöpfchen) :wolke1:


    Ich werde es wohl machen müssen das mit den Zahlen und Ziffern und Klammern und Schrägstrich. :grübel: ?

  • Meine fresse klingt das mies , von diesem wunderschönen song ist nichts übrig geblieben , die ganze atmosphäre ist dahin , finde ich nicht besonders hörenswert , auch wenn Rebbie eine Jackson ist .

  • Ich dachte immer Rebbie hat mit der Singerei nichts am Hut? :was: Oder habe ich da irgendwas nicht mitgekriegt :hwj: Kann mir jemand sagen ob sie in der Vergangenheit schon mal was zum Besten gegeben hat? :lg:

  • @ Dirty Diana


    Rebbie Jackson hat soviel ich weiss , vier alben . Auf dem vierten (Yours Faithfully) ist ein song mit Michael , er heisst " Fly away " , den gibt es aber auch in einer solo version von Michael und der befindet sich auf dem Bad-album Special-edition .




    Liebe grüsse , Harald :ägypten:

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbare Bilder entfernt

  • nun gut.... wenn sie meint..... :doof:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • ich kann nicht behaupten, dass mich diese präsentation vom hocker haut, denn mir fehlt das sinnlich-eindringliche, das michael in den song gelegt hat :S: . allerdings denke ich, dass es für jeden aus dem jackson-clan ziemlich schwierig ist, das richtige zu tun. singen sie einen song von michael, dann liegt auf der hand, dass sie abkacken, denn es ist nun mal so, dass niemand an michael ran kommt. also gibt es kritik :grummel: . stellt sich aber ein(e) jackson auf die bühne und singt nichts von michael, wird gemeckert, dass er/sie ihm keinen tribut zollst :boese: . was also tun?
    ich persönlich ziehe dann trotzdem vor, dass sich die geschwister an einen michael-titel heran wagen. zum einen, weil deutlich wird, WIE einzigartig michael war und zum anderen, weil man nicht oft genug an ihn erinnern kann. :wd:

  • Ich persönlich finde es überhaupt nicht gut, wenn sich die Familienmitglieder Michaels Songs bedienen ..... die sind einmalig, die sind von einem einmaligen Menschen aufgenommen, die werden somit nur verpfuscht und verlieren enorm an Qualität ...... kurz nach seinem Tod fand ich das noch in Ordnung, dass man mit Michaels Songs ihm die Ehre erweisen wollte ...... aber jetzt ????? Was soll das jetzt noch bewirken? Manch einer würde sich einige Peinlichkeit ersparen, wenn er die Finger von Michaels Musik lassen würde. Wenn die Familie Gutes für Michael tun möchte, gäbe es doch weißgott genug andere Möglichkeiten ....... :grübel:

  • Also wenn ich das ganze mal "neutral" betrachte hab ich folgende Meinung: Rebbie hat ne tolle "Röhre" :klatschen: und ihr Aussehen ist mit 61 Jahren Hammer.............. :perfect: Aber......bei Rock with you haben wir Michael im Kopf und das ist das eigentliche "Problem"...mir gefälllt Rebbies Stimmlage im Zusammenhang mit dem Song einfach nicht......und das hat wirklich nichts mit ihrem musikalischen Können zu tun....sie hats drauf, aber m.E. eher in Verbindung mit einem R&B Sound..........

  • So schlimm gesungen find ich das jetzt nicht mal.
    Sie hat einen Song von Michael genommen und den gesungen und nicht, wie andere Mitglieder der Jackson-Familie, gleich ein halbes Konzert mit Michaels Songs gegeben. Dass sie den Song nie und nimmer so singen kann wie Michael, das ist ja logisch. Das verlange ich von keinem Jackson. Außer vielleicht von Jermaine, weil der war ja auch einst der festen Meinung, er hätte mindestens genau so groß und toll werden können wie Michael, aber er hatte Pech beim Timing *höhö*. Nee, ist klar, Jermaine. Jedenfalls hab ich schon Schlimmeres gehört als das. Und mir ist es lieber, wenn Rebbie mal einen Song von Michael singt, als sich in Fernsehshows zu setzen und über den überhöhten Medikamentenkonsum ihres verstorbenen Bruders zu sprechen. Lasst sie singen, dann kann sie keinen anderen Blödsinn verzapfen!



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Rebbie hat sich bemüht den Song so gut wie möglich rüberzubringen :brav: Nein nein ich mutiere nicht zum Rebbie-Fan.Ihr fehlt das gewisse Etwas das dieses Lied so einzigartig macht.@Huckzter :danke: für die zusätzlichen Infos

  • Danke Huckzter, sogar vier Alben ? Toll, und wie toll sie aussieht !!
    Das ist ja immer das Problem wenn man große Stars covert, man kommt natürlich nie dran. Sollte man es also gar nicht tun ????
    Das fänd ich dann auch schade.
    Ich war gerade am Wochenende bei uns aufm Stadtfest und da hat unsere beste Stadtdand, die sehr guten "Nightbirds" ein MJ Medley aufgeführt, und sie haben es richtig gut gemacht.
    Natürlich ist das nie und nimmer mit Michael Jackson vergleichbar, aber ich war trotzdem glücklich. Ich sehe das alles als Tribut.
    Wir singen ja auch mit unserem Chor mehrere MJ Songs, in einer Gospelversion halt und das macht einfach Spaß. Klar, denke ich auch manchmal, ob wir es nicht lieber lassen sollten.
    Aber das fände ich dann auch wieder traurig.

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


    Einmal editiert, zuletzt von Daniela Jackson ()

  • Nach jahrelangem Nichtstun und Rumgejammere, man selber wäre doch der bessere Jackson :fresse: entwickelt doch ein jeder Jackson plötzlich ungeheuren "Geschäftssinn" da werden Konzerte angekündigt........und abgesagt :perfect:, da werden plötzlich und ganz schnell neue Lieder auf den Markt geschmissen, es wird sich an fremden Liedern vergangen :lg: es wird ein Buch samt Story, falschen Daten und oft gesehenen Fotos, anstatt nie gesehenen Fotos herausgebracht. Der Kleiderschrank des geliebten Bruders und Sohnes wird geplündert und an den meistbietenden verkauft, "exclusiv" Interviews (mit bestimmt exclusiver Bezahlung) werden am laufenden Band gegeben, die Kiddies werden in schöne Heal The World T-Shirts gesteckt, Häuser werden renoviert usw. usw. und das alles mit gaaaaaaaaaaaaanz viel L.O.V.E :hmhm:

  • There is no business like showbusiness !!!!!



    Ich versteh ja, was du meinst, es ist halt schwer, wenn Geschäft und Familie so eng zusammenhängen. Und ich kann es gut verstehen, wie schwer es ist und wie weh es tut, wenn
    man auch gut singen kann, aber nur der kleine Bruder Erfolg hat und reich wird, und man immer in dessen Schatten steht.
    Deshalb die Liebe in Frage zu stellen, finde ich vermessen und steht uns auch nicht zu, finde ich. :blume:

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.