Joe Jackson - News **Verstorben am 27.06.2018**

  • Die Ausage von Tai finde ich schon grenzwertig .Anscheinent ist es in der jacksonfamilie normal Schläge zu kassieren .

    Genau den Eindruck habe ich auch. Und die Jacksons 'schaffen' es, was viele prügelnde Eltern nicht schaffen, die Kinder finden es scheinbar total ok und richtig, körperlich gezüchtigt zu werden. Taj und seine Brüder wurden geschlagen. TJ ist ja ein Bruder von Taj und Vormund von zumindest noch Blanket. Man darf und muss sich vllt fragen, ob auch MJs Kids nach dem 25.06.09 Gewalt in ihrer Erziehung erfahren haben. Nach allem, was jetzt so ans Tageslicht kommt, würde ich zumindest nicht mehr meine Hand ins Feuer legen, dass es keinesfalls passiert ist.


    Dann waren das alles Lügen die michael erzählt hat ? Das ist doch alles belegt durch Michael selber .

    Der ja lt Taj vieles über Joe in den Medien erzählt haben soll und im Nachhinein gesagt haben soll, dass alles ganz anders war. Worauf will Taj hier hinaus? Wo hat Michael denn im Nachhinein alles revidiert? Taj kann doch hier nur auf private Gespräche in der Familie anspielen, oder. In der Öffentlichkeit hat Michael doch meines Wissens nix dsbzgl revidiert oder. Und wie muss man sich das vorstellen? Will Taj sagen, dass Michael innerhalb der Familie zB gesagt hat, dass er gewisse Dinge so gar nicht gesagt hat, die Medien mal wieder alles falsch dargestellt bzw aus dem Zusammenhang gerissen haben? Und macht das alles überhaupt Sinn? :dd:

  • Was soll man sagen .Anscheinend wollen die Joe beschützen .Nichael kann sich nicht mehr wehren .

    Für mich stellen die es da ,dass Michael ein Lügner war .Vielleicht sagen die auch noch ,dass Michael Mitleid wollte um das zu sagen .

    Ausserdem finde ich es fatal ,dass Prince und Paris ins selbe Horn tuten .

    Es geht hier um ihren Vater und die werden sich wohl auch in den sozialen Medien erkundet haben .

    Aber wir wissen nicht was da in der Familie abgeht .9 jahre sind eine lange Zeit um sich beeinflussen zu lassen .


  • Zitat

    forever mj:

    Der ja lt Taj vieles über Joe in den Medien erzählt haben soll und im Nachhinein gesagt haben soll, dass alles ganz anders war. Worauf will Taj hier hinaus? Wo hat Michael denn im Nachhinein alles revidiert? Taj kann doch hier nur auf private Gespräche in der Familie anspielen, oder. In der Öffentlichkeit hat Michael doch meines Wissens nix dsbzgl revidiert oder. Und wie muss man sich das vorstellen? Will Taj sagen, dass Michael innerhalb der Familie zB gesagt hat, dass er gewisse Dinge so gar nicht gesagt hat, die Medien mal wieder alles falsch dargestellt bzw aus dem Zusammenhang gerissen haben? Und macht das alles überhaupt Sinn? :dd:


    Ich habe mir das auch angehoert. Und Taj spricht davon, dass die Leuten die ueber Joe urteilen sich nur einen bestimmten Teil rauspicken. Sie hoeren was in einem Interview gesagt wird und ignorieren aber das naechste Interview. Er erklaert, dass Michael in der Vergangenheit oft ueber Joe in den Medien geredet hat. In spaeteren Jahren haette er komplett anders geredet.


    Fuer mich bedeutet das, dass er Michaels Darstellung Joes in der Oeffentlichkeit meint.



  • Sie hoeren was in einem Interview gesagt wird und ignorieren aber das naechste Interview.

    Es gab aber doch nie ein 'nächstes' IV, wo Michael 'anders' geredet hat, in dem Sinne, dass er vorherige Aussagen zurückgenommen hätte, oder hab ich da was verpasst :dd:


    In spaeteren Jahren haette er komplett anders geredet.

    Weiss ich auch nicht, was Taj damit meint. Michael hat doch sogar erst recht spät überhaupt damit angefangen, die Misshandlungen öffentlich zu machen. Mir ist auch echt nicht bekannt, dass Michael in den letzten Jahren vor 2009 Joe anders dargestellt hätte. Mir scheint, da haben so einige Fans, so wie auch ich, wohl was verpasst :doof:

  • Ich weiss garnicht was für ein Müll die reden .Joe hat selber gesagt ,dass er seine kinder gezüchtigt hat .

    aber nicht mit der hand sondern mit den gürtel .und er fand das noch richtig und hat es nie bereut .

    Also war Joe auch ein Lügner so wie die das hinstellen .Also ehrlich .Ich verstehe die Familie nicht mehr .

  • Ich bin auch der Meinung, dass sich die Jacksons gerade krampfhaft um Schadensbegrenzung bemühen.


    Ich frage mich aber auch, ob wir Fans zu sehr an Michaels damalige Aussagen 'kleben'. Ich zweifel seine Aussagen nicht an. Nur sollte man vllt bedenken, dass wir letztendlich nicht wissen, wie er innerlich wirklich zu Joe stand. Und vor allem nicht, was er heute sagen würde. Joe stand Michael beim Prozess bei, unbestritten eine der schwierigsten Zeit in Michaels Leben. Wenn man gewissen Quellen Glauben schenken darf, wollte Joe ihn aus TII rausholen, aus Sorge, dass sie Michael sonst umbringen würden. Was ich sagen möchte, ich rechtfertige nicht die Schläge, schliesse jedoch auch nicht aus, dass Michael seinen Vater geliebt hat und umgekehrt auch.

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbare Bilder entfernt

  • Katherine hat wahnsinnig abgebaut in den letzten 4 Jahren.

    Ist sie krank? :snüf:Und warum sitzt sie im Rollstuhl. Den scheint sie ja jetzt dauerhaft zu haben.


    Zitat

    Forever mj:

    Nur sollte man vllt bedenken, dass wir letztendlich nicht wissen, wie er innerlich wirklich zu Joe stand

    Aber er hat doch mehrfach gesagt wie er zu Joe stand. Was er er über Joes Verhalten dachte und was es mit ihm gemacht hat.


    Dass er ihn trotzdem geliebt hat hat er auch gesagt.

  • Aber er hat doch mehrfach gesagt wie er zu Joe stand. Was er er über Joes Verhalten dachte und was es mit ihm gemacht hat.

    Ja, das hat er. Und diese seine Aussagen bleiben ja auch stehen. Wir wissen aber letztendlich auch nicht alles. Was Michael und Joe vllt auch verbunden hat, welchen Austausch sie hatten usw. Ihr Verhältnis zueinander war sicherlich auch in späteren Jahren schwierig, keine Frage. Aber wir können nicht sagen, weil wir ein paar IVs gesehen haben, wüssten wir genau Bescheid. Joe ist jetzt tot und auch Michael ist nicht mehr da. Ich stelle mir die Frage, ob es nicht Sinn macht, gewisse Dinge auch mal loszulassen, das heisst nicht, dass man sie vergisst oder gar gutheißt.

  • Ich bin auch der Meinung, dass sich die Jacksons gerade krampfhaft um Schadensbegrenzung bemühen.

    hast du dir das video von prince jackson angeschaut, wo er sich über die fans aufregt, die seine worte kritiseren? Er war schon ziemlich wütend und wurde sogar zum teil vulgär, das hörte sich nach alles andere aber Schadensbegrenzung an.. Und wieso sollten sie, vorallem paris, die eh ihr Ding macht und schon ein paar mal negativ über die Familie gesprochen hat, sich so eine Mühe machen und Joe verteidigen, vorallem weil sie ihren Vater mehr liebt als jeden anderen? ich glaube paris könnte es sowas von egal sein was die welt von joe denkt. sie muss nichts vorheucheln um joe zu beschützen. das passt einfach total nicht.

  • Aber wir wissen nicht was da in der Familie abgeht .9 jahre sind eine lange Zeit um sich beeinflussen zu lassen .

    Ist nicht von der Hand zu weisen, ausserdem waren die Kids noch klein. Als ich die Kommentare der Kinder gelesen habe, musste ich unweigerlich an Gehirnwäsche durch die Family denken.


    Interessant, dass von Blanket kein Statement zu lesen ist. Oder ich hab's übersehen :/:/:/

    One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.


    Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.


    Michael Jackson

  • Zitat von Carmen1907

    Interessant, dass von Blanket kein Statement zu lesen ist. Oder ich hab's übersehen

    Nein, es gibt keins. Blanket hält sich aus allem raus, ist kaum in der Öffentlichkeit zu finden. Bilder von ihm, wie jetzt bei der Beerdigung von Joe, sind wirklich selten.


    Ob nun Prince, Paris oder Tja, ich glaube sie haben sich mit ihren Statements keinen Gefallen getan.

  • Joe Jackson: Zahlreiche Stars blieben der Beerdigung fern


    Nicht jeder wollte ihm die letzte Ehre erweisen


    Der Forest Lawn Memorial Park ist auch die letzte Ruhestätte von Elizabeth Taylor und Walt Disney. Während bei der Beerdigung Joes Kinder (Janet Jackson und Jackie Jackson ) sowie andere Familienmitglieder anwesend waren, soll laut Radar Online ein Promi nach dem anderen seine Teilnahme abgesagt haben – darunter Stars wie Bruno Mars (32), Jay Z (48), Diana Ross(74), Liza Minnelli (72), Celine Dion (50) und Ex-Beatle Paul McCartney (76). "Die Liste derer, die gesagt haben, sie schaffen es nicht, ist sehr lang", soll ein Insider gegenüber dem Magazin verraten haben.


    https://kurier.at/stars/joe-ja…beerdigung-fern/400060499


    Im Link mehr Infos, die wir hier aber schon haben.


    *********

    Stevie Wonder war aber da.


    fs_anon_622662_1530710672.jpg


  • MARLON JACKSON Hasser werden hassen ...ICH HABE GUTE ERINNERUNGEN AN MEINEN VATER




    EXCLUSIVE
    070318-marlon-jackson-kal-1080x608.jpeg






    Marlon Jackson
    achtet nicht auf die negativen Dinge, die die Leute über seinen verstorbenen Vater Joe zu sagen haben , weil er sich nicht an ihn erinnert.

    Wir haben Marlon Dienstag in LAX, einen Tag nachdem der Jackson Clan sich versammelt und Joe bei einer privaten Beerdigung im Forest Lawn Memorial Park zur Ruhe gebracht hat ... an derselben Stelle, an der Marlons Bruder Michael beigesetzt wird.

    Marlon sagt, der Familie geht es so gut, wie man es erwarten kann. Zur Kritik, dass Joe zu hart für seine Kinder war ... Marlon will es nicht hören. Er möchte an den guten Erinnerungen festhalten, von denen er sagt, dass es viele gibt.

    Joe starb letzte Woche nach einem Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs . Er war 89.


    Video im Link


    http://www.tmz.com/2018/07/04/…ckson-dead-good-memories/