Joe Jackson - News **Verstorben am 27.06.2018**

  • Eine Waffe hat er ,von mir aus :schulter: soll er doch.Vielleicht dient sie auch nur zur Abschreckung und ist gar nicht geladen :was: denn ich möchte mir nicht wirklich vorstellen wenn Joe damit hantiert und in der Gegend herumballert :klapper: und irgendeinen Unbeteiligten verletzt.

  • Ich könnte mir vorstellen, dass es Joes Wunschvorstellung ist, im Jahre 2009 bestimmte Menschen davon abgehalten zu haben Michael Drogen zu geben und ihn beschützt zu haben.


    ich könnte mir sogar vorstellen,dass er es tatsächlich getan hat, HAT ABER NICHTS GENUTZT !!!!!!

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • Ich muss auch sagen, es gibt dramatischere Nachrichten. Wurde ja schon recht häufig gesagt, dass man in den USA mit Waffen wesentlich lockerer umgeht als bei uns. Wenn ich mich nicht irre, dürfen Menschen dort mit ihren Waffen sogar ihren Grundbesitz schützen. Dass Joe sich damit rühmt eine Waffe zu tragen...naja gut...das finde ich auch scheiße. Aber wie gesagt, in dieser Hinsicht sind die prüden Amis gar nicht so prüde. Die finden das stellenweise ganz normal. Es wird nicht besser und nicht schlimmer, weil es Joe ist.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Ich glaube nicht, dass Joe 2009 eine Waffe dabei hatte. Hat er nicht mal gesagt, dass wenn man ihn aufhalten wolle und er sich aber Sorgen um seinen Sohn mache, dass er sich dann zu Not auch den Weg freischießen würde? :schulter:
    ( :was: Vielleicht war es auch der Satz, dass er es besser getan hätte... - Ich weiß es nicht mehr genau)

  • :Tova:

    Ich könnte mir vorstellen, dass es Joes Wunschvorstellung ist, im Jahre 2009 bestimmte Menschen davon abgehalten zu haben Michael Drogen zu geben und ihn beschützt zu haben.

    ja, das könnte ich mir auch vorstellen...
    entgegen dem 'mainstream' halte ich joe auch nicht für den 'inbegriff des bösen'...
    (durch sein 'aussehen' eignet er sich natürlich gut dafür...darf man bei 'der presse' auch nicht vergessen...)
    mir persönlich ist er durch sein buch einfach 'verständlicher' geworden...
    (bevor es überflüssige diskussionen gibt, natürlich lehne ich schläge völlig ab!)

    Ich glaube nicht, dass Joe 2009 eine Waffe dabei hatte. Hat er nicht mal gesagt, dass wenn man ihn aufhalten wolle und er sich aber Sorgen um seinen Sohn mache, dass er sich dann zu Not auch den Weg freischießen würde? :schulter:


    ( :was: Vielleicht war es auch der Satz, dass er es besser getan hätte... - Ich weiß es nicht mehr genau)

    ...ob er damals eine waffe dabeihatte, wer weiss das..ich bestimmt nicht...
    mein gefühl damals war nur tatsächlich, dass er sich sorgen gemacht hat..


    :blume:

  • Hier mal ein Zitat von Dancer aus dem Beweise Thread

    Zitat

    Nächster Artikel von tmz:
    http://www.tmz.com/2012/10/18/…-concealed-weapon-permit/
    Joe habe eine Lizenz des Staates Nevada und dürfe die Waffe verdeckt bei sich tragen. Die Genehmigung sei 2010 (!) vom LVMPD (Las Vegas Metro Police Department) ausgestellt worden und laufe 2015 aus.


    Demnach hat er sich die Waffe erst nach 2009 zugelegt - wenn er legal gehandelt hat,

  • :Tova:

    Demnach hat er sich die Waffe erst nach 2009 zugelegt - wenn er legal gehandelt hat,

    super, dass du das jetzt so schnell gefunden hast...


    :doof: führen wir hier grad ne privatdiskussion...und sind wir noch beim thema.. :klapper:


    :gn: *hm* also ich finde joe jetzt nicht 'soooo unglaublich' :angel:


    :blume:

  • Ich finde Joe einen absoluten Kotzbrocken, entschuldigung, dass ich das so krass sagen muss. Ich habe auch sein Buch gelesen und war entsetzt, wie er die Dinge darstellt (ich gehe mal davon aus, dass das hier ein Joe-Diskussions-Thread ist, wo nicht nur der eine Artikel diskutiert werden soll...right??). Er schrieb, wie sehr er seine Frau lieben würde und dass er sie niemals verletzen könnte - zeugt aber mit einer anderen Frau ein uneheliches Kind und hält es mit der Treue auch nicht so sehr genau. Jeder, der mit Michael gearbeitet hat, der nicht zur Familie gehörte, war grundsätzlich irgendwie "negativ", entweder hat jeder Michael beschissen, betrogen, ausgenommen, hat selbst Drogen konsumiert oder man hat Michael Drogen gegeben oder irgendwo beigemischt. Er hat eigentlich in allen "Außenstehenden" schreckliche Persönlichkeiten gesehen. Dass sich Michael aber hauptsächlich wegen Joe von der Familie losgerissen hat und dass Joe verdammt viele Fehler seinen Kindern gegenüber gemacht hat, das lässt man mal elegant weg. An allen Dingen, die falsch liefen, waren die anderen Schuld. Alles was gut war, das lag immer an der Familie. Warum war Michael so ein guter Tänzer? Weil er ein Jackson war. Klar, die Jacksons können ja unglaublich viele Tänzer vorweisen. Joe klingt immer, als sei die ganze Welt schlecht und die Jacksons die allerbeste Familie die es gibt. Eine Familie, die zusammenhält (dass ich nicht lache)!
    Allein schon seine Aussage, "ich habe Michael zum Genie gemacht" bringt mich auf die Palme. Warum glauben einige der Jacksons, dass Michael es ihnen zu verdanken hat, dass er so einen Erfolg hatte? Auch Jermaine sagte mal, dass Michael mit seinem Thriller-Album "einfach zum richtigen Zeitpunkt ein Album rausgebracht hat". Hätte Jermaine ein Album zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht, hätte er den gleichen Erfolg gehabt (ich lache schon wieder!). Was geht denn mit denen ab?


    Ich muss mich jetzt erst mal wieder ein bisschen beruhigen, sonst schreib ich mich hier noch in Rage und dann kann es passieren, dass ich hier rausfliege... :bi:

  • Joe Jackson
    Suffers a Stroke


    Joe Jackson has suffered a stroke -- and is currently being treated at a hospital.


    A source close to the family tells TMZ, Michael Jackson's father suffered a "mini-stroke" last night. He was transported to a hospital, where he's still being treated.


    Details surrounding the medical emergency are unclear, as well as how serious the actual stroke was.


    Last time we saw Joe, he was in good spirits in Las Vegas, where he proudly showed off the gun he carries around in his jacket.


    Story developing ...


    Read more: http://www.tmz.com#ixzz2DgR7rL4H


    Erleidet einen Schlaganfall


    Joe Jackson hat einen Schlaganfall erlitten - und wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt.
    Eine Quelle in der Nähe der Familie erzählt TMZ, erlitt Michael Jacksons Vater einen "Mini-Schlaganfall" letzte Nacht. Er wurde in ein Krankenhaus, wo er immer noch ist behandelt gebracht.
    Details rund um den medizinische Notfall sind unklar, und wie ernst der tatsächliche Schlaganfall war.
    Das letzte Mal sahen wir Joe, er war in guter Stimmung in Las Vegas, wo er stolz die Waffe zeigte, die er in seinem Mantel trägt.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Joe geht es wohl schon besser. Brief von Majestik auf FB.

    Zitat

    Hello fans,


    Thank you for your concern for Joseph. He asked me to tell you all that he thanks you for your kindness and he thanks you for your love. He is recovering and doing quite well. I am sending this letter to you all so that you all will know what the truth is and not go by hearsay. And to not believe any negative stuff you read in the media. I am here at the hospital with him and I will tell you the truth and the truth is he will be ok. Thank you for your support thank you or the goodness that is in your heart .


    Much Respect,
    Majestik Magnificent

  • hihi, der Spruch war echt treffend sunnyjackson :-D ... :daumen:


    aber nee, so ganz gemein bin ich jetzt auch net... auch wenn ich Joe natürlich auch nicht wirklich leiden kann, es heißt man soll selbst seinem ärgsten Feind nichts dergleichen wünschen und Michael hätte sich ganz sicher auch nicht gefreut wenn sien Vater 'nen Schlaganfall bekommt....ihr wisst doch, im Oprah Winfrey Interview: " I love my father and i am forgiving..."

  • Joseph "Joe" Jackson erleidet Schlaganfall


    "Joe” Jackson hatte plötzlich Probleme beim Laufen und stehen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es war sein vierter Schlaganfall.


    http://www.abendblatt.de/vermi…rleidet-Schlaganfall.html

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Das Sagt LaToya auf Twitter
    La Toya Jackson ‏@latoyajackson
    GM! I just wanted 2 personally thank EVERYONE 4 UR prayers, and, love & support of my father! He's doing MUCH BETTER now! THANK U SO MUCH!!
    Guten Morgen, ich möchte mich für 2 Sachen bei euch allen bedanken, für eure gebete und liebe und unterstützung für meinen Vater. Es geht im jetzt schon viel besse! Danke euch so sehr!!




    Official Statement from Mr. Joseph Jackson


    ” I suffered a mini stroke on the 28th of November 2012. Thanks to the prompt response of my close associates and the extremely good care of my doctors in Las Vegas, I am happy to report that I am feeling fine. The doctors at this time recommend rest and expect me to have a clean bill of health by the time I leave the hospital . I would like to thank my family, friends and the fans for your continued prayers and support. Once again thank you.” Joseph Jackson


    Offizieller Statements von Joseph Jackson
    "Ich erlitt einen Mini-Schlaganfall am 28. November 2012. Dank der prompte Reaktion meiner engen Mitarbeiter und die sehr gute Betreuung von meinen Ärzten in Las Vegas, ich bin froh zu berichten, dass es mir gut geht. Derzeit empfehlen die Ärzte Ruhe und die Ärzte erwarten das Ich das Krankenhaus gesund verlassen werde. Ich möchte meine Familie, Freunde und die Fans für Ihre anhaltende Gebete und Unterstützung danken. Nochmals vielen Dank. "Joseph Jackson


    http://www.jwjackson.com/2012/11/30/thank-you-all/

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

    2 Mal editiert, zuletzt von Amidara ()

  • sein Sohn tot mehr wert ist als lebend,

    1. mal ganz wertungsfrei und einfach nur als fakt: es stimmt doch, michael musste erst sterben um von tausenden von menschen "neu" entdeckt zu werden. erst nach seinem tod stieg der verkauf seiner platten sprunghaft an - wuchs seine fangemeinde rasant, daran ist nichts zu rütteln, ist eine traurige tatsache und joe trifft den nagel auf den kopf.
    2. nur wer ohne schuld ist, werfe den ersten stein. ich glaube nicht dass irgendjemanden auf diesem planeten gibt der berechtigt ist, ihn zu verurteilen. das ist eine sache zwischen ihm und michael und letztendlich einer viel höheren instanz. für mich zählt das michael mit ihm im reinen war und ich liebe michael zu sehr, um seinen worten nicht zu glauben.
    3. ich wünsche joe von ganzem herzen alles gute und baldige genesung. er ist ein teil michaels und das werde ich nicht vergessen.


    it's all for L.O.V.E

    :herz: It's all for *L*o*v*e* :herz:


    irislovemjsign1qu50xjt79.jpg


    Ein herzliches Dankeschön an "Blaue Blume"

  • egal wer oder was er ist ...
    einem Menschen, der von Krankheit betroffen ist, wünsche ich nichts schlechtes.
    (da gibt es, muß ich gestehen :bohr1: nur eine Ausnahme ..... :isn: )


    Ich schließe mich Iris an
    (obwohl ich Joe wohl etwas kritischer sehe als sie ;) - ein Urteil über ihn maße ich mir selbstverständlich auch nicht an :nixnix: ich hab` nur `ne Meinung von ihm :alteschachtel: )
    und wünsche ihm eine hoffendlich baldige und vollständige Genesung und hoffe, dass die Menschen die ihm Nahe stehen, jemanden an ihrer Seite haben, der ihnen hilft ihre Sorgen zu tragen.

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • jemand der sagt das sein Sohn tot mehr wert ist als lebend,naja ich sag nix dazu sosnt ärger ich mich noch hier


    Ärger Dich lieber über die Medien, die dieses Interview so zurechtgeschnitten haben, dass Leute die nicht jeden Schnipsel mitbekommen sowas auch glauben.


    Ja, Joe hat es gesagt, aber das wurde aus dem Zusammenhang gerissen, die Erklärung wurde einfach mal weggelassen und der Halbsatz davor auch. War nur mal kurz an anderer Stelle zu sehen - die Gesamtheit - und schon hörte es sich traurig und absolut richtig an.


    Joe hat oft genug Mist gebaut, er war nicht so, wie ich mir einen Vater vorstelle und gewünscht hätte - trotzdem, er ist ein Vater. Ich wünsche ihm gute Besserung und das er alles gut übersteht. :hut:

  • Ich kann Joe zwar nicht leiden, aber ein Schlaganfall ist eine schlimme Sache, auch wenn er "nur" leicht war und das wünsche ich auch Joe nicht. Und darum freut es mich für ihn, wenn es ihm besser geht.


    Nur bei seinen Kindern muss er jetzt vorsichtig sein. Jetzt wo er tatsächlich einen Schlaganfall erlitten hat, lassen sie ihn vielleicht auch tagelang verschwinden und sagen keiner Sau wo er ist. :P


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Zitat

    Nur bei seinen Kindern muss er jetzt vorsichtig sein. Jetzt wo er tatsächlich einen Schlaganfall erlitten hat, lassen sie ihn vielleicht auch tagelang verschwinden und sagen keiner Sau wo er ist. :P


    Ja, vielleicht wird er von ihnen auch in so ein Wellnesscenter geschickt! Ach nein, die Investition lohnt sich ja nicht ... Joe hat ja keine Aufsichtspflicht über Minderjährige, die vermögend sind ...