Michael`s medizin. Akten vom Pepsi-Unfall 1984 werden versteigert

  • Bizarre Auktion! Versteigert werden handgeschrieben Arzt-Notizen, nicht gesehene Polarod-Fotos von Michael`s Verbrennungen, ein Zusammenfassungsdokument des Ereignisses, Liste der Medikamente, die MJ verschrieben wurden und ein Dokument von MJ unterschrieben wo er alle Dokumente für die daraus reslutierende Klage an seinen Anwalt schickte. Pespi settelte den Fall gegen eine Entschädigungssumme von 1,5 Mio., die Michael Jackson an das Brotmann Memorial Hospital spendete.

    Das untere linke Dokument bestätigt übrigens das bei Michael Lupus diagnostiziert wurde.


    Warnung: Bilder im Link und Video enthalten Fotos von den Verbrennungen

    http://youtu.be/n_EtsU-LZGU

    Warning : The below link includes scan of the report. It has the burn pictures. It could be disturbing for some

    https://www.pristineauction.com/auct...tails/id/72650


    Never Before Seen Signed Michael Jackson Medical Documents Up for Grabs at Auction with Pristine Auction.

    Pristine Auction is proud to announce that the original medical documents describing Michael Jacksons' life-changing Pepsi commercial burning incident are now being offered at auction to the highest bidder. This incredibly rare and desirable piece of Michael Jackson's legacy is live for auction now at www.pristineauction.com and ends on December 12th, 2012.


    On January 27th, 1984, Jackson was filming a performance in front of 3,000 people for a Pepsi advertisement. As part of the display, a series of pyrotechnics were used, but tragedy occurred when an early explosion resulted in the pop star's head catching fire. Jackson was rushed to the hospital where he was treated for second-degree burns and was prescribed several medications. According to USA Today (http://usatoday30.usatoday.com/life/...-jackson-fire-
    video_N.htm), many experts believe that this event triggered the subsequent downfall of Jackson's life, which resulted in the addiction that resulted in his eventual death from a prescription pill overdose on June 25th, 2009. As a result, these documents display an incredible and climactic moment in the pop star's life.


    The medical document collection includes hand-written doctors' notes, never-before-seen Polaroid photos of Michael Jackson's injuries, a discharge summary of the event, a list of medications Jackson was prescribed, and a release form signed by Michael Jackson himself that sent all the documents to his lawyers for the resulting lawsuit. According to MTV News (http://www.mtv.com/news/articles/161...-jackson-accid...) Pepsi eventually settled the incident out of court for $1,500,000, which Jackson donated to the Brotman Memorial Hospital in Los Angeles to help fund the Michael Jackson Burn Center for Children.


    Michael Jackson is regarded as the "King of Pop" and became a mega-celebrity in the music industry. Always an elite performer, his career began at a very young age with The Jackson 5. His later solo career elevated him to incredible heights as he released countless hit songs like "Don't Stop Till You Get Enough", "Billie Jean", and "Thriller". The Guinness Book of World Records has named Michael Jackson the most successful entertainer of all time.


    Because of the significance of this event to Jackson's amazing life, the medical documents are regarded as priceless and are expected to be auctioned for a price between $100,000-$500,000.


    Pristine Auction is a premier online auction house located in Phoenix, Arizona. With a fascinating selection of signed memorabilia, Pristine Auction provides a broad range of items including sports cards, rare coins, jewelry, sports collectibles, historical items, and music memorabilia. Their online auctions includes thousanders of items and take place every two weeks.


    For more information please visit Pristine Auction at www.pristineauction.com

  • Ich kann nur gerade mit dem Kopf schütteln und bin fassungslos........ :boese:


    Es wird nun aber bald alles irgendwie zu Geld gemacht....geht es dabei noch um etwas Moral und Feingefühl ??? :fressen:


    Ich denke nicht und darf so etwas, wie Arztberichte, öffentlich versteigert, bzw. überhaupt irgendwie freigegeben werden ???


    Ich darf gar nicht daran denken, was da noch so aufgestöbert und zu Geld gemacht werden könnte.....ich sage nur : MJ`s Leibesvisitation,


    der Gedanke war mir damals schon unheimlich und wenn ich dann so etwas hier lese, bekomme ich Angst !!! :traurig1

  • das darf doch jetzt nicht wahr sein. Haben die alle gar kein Schamgefühl mehr? Wieso greift da die Familie oder der Estate nicht ein. Medizinische Unterlagen unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht... :nanu:


    Was kommt noch alles....? Hat denn keiner mehr Respekt vor Michael? Muß alles zu Geld gemacht werden...


    Ja, wie sagte Joe Jackson....ein toter Michael ist mehr wert als ein lebendiger :menno: Das ganze ist schon beängstigend...die Leibesvisitation..die Bilder existieren ja auch noch und würden bestimmt auch ein tolles Sümmchen bringen. Hoffentlich sind die gut verschlossen :hülfe:

  • kannst du dem Estate nicht den Link vom Video oder einfach alle schicken und in unserem Namen bitten, dass sie da was gegen unternehmen? Oder irgendjemand der Englisch kann. Es reicht doch jetzt langsam ODER? Vielleicht hilft es was. Die sind doch alle echt krank die sogenannten "Geschäftsleute".


    Ich könnte nur k ... :glupsch: LG von tree

  • Mich wiedert das alles nur noch an :thumbdown:
    Sein ganzes privates Leben wird un den Dreck gezogen . :klapper: Die haben null Respekt vor Michael .
    Die wollen immer noch Geld rausschlagen egal zu welchen Preis. Was kommt als nächstes? ?(
    Vielleicht seine Autoptiebilder wie er aufgeschnitten auf den Tisch liegt ? :wäh: Oder von seiner Leibesvitisation .
    Ich finde das wiederlich ,dass die noch jemanden der tot ist immer noch so demütigen. :rotz: Ich hoffe das das Estate irgendwie verhindert ,denn es wurde auch die
    ärtztliche Schweigepflicht verletzt . :bitte:

  • Bizarre Auktion! Versteigert werden handgeschrieben Arzt-Notizen, nicht gesehene Polarod-Fotos von Michael`s Verbrennungen, ein Zusammenfassungsdokument des Ereignisses, Liste der Medikamente, die MJ verschrieben wurden und ein Dokument von MJ unterschrieben wo er alle Dokumente für die daraus reslutierende Klage an seinen Anwalt schickte.

    Bizarre Auktion! Versteigert werden handgeschrieben Arzt-Notizen, nicht gesehene Polarod-Fotos von Michael`s Verbrennungen, ein Zusammenfassungsdokument des Ereignisses, Liste der Medikamente, die MJ verschrieben wurden und ein Dokument von MJ unterschrieben wo er alle Dokumente für die daraus reslutierende Klage an seinen Anwalt schickte.


    Herr Gott gib mir Kraft, boah ich könnt so gehen und allen zuständigen Idioten so richtig ins Gesichtund folgendes Schreien:


    Man könnte sich fast glücklich schätzen, eine gewisse Zeit lang keinerlei negativer oder hirnverbrannter Nachrichten über MJ gelesen zu haben. ABER, dass gerade ist einfach das niveauloseste, abartigste und unwürdigste Ausmaß an Leichenfledderei, dass ich in der Form erlebe. Der Verkauf von MJ´s angeblichen Haaren war/ist ja ein Witz dagegen.


    Wie kommt dieses "Online-Auktionshaus" überhaupt an solche geheimen Akten? Tja was frag ich auch, im schönen America ist eben mit Geld alles möglich


    In Deutschland gilt die Ärztliche Schweigepflicht nach dem Tod (Confidentiality after Death) wie folgt:


    • Die ärztliche Schweigepflicht reicht über den Tod des Behandelten hinaus.


    Da ich nicht wusste, wie es in den USA ist, hab ich es gegoogelt und folgende Seite gefunden:


    http://www.wessexlmcs.com/confidentiality_after_death


    Es kann auch sein, dass ich alles falsch gelesen oder verstanden habe, doch glaube ich gilt die Schweigepflicht der Ärzte nicht über den Tod hinaus. Man könnte ihnen also rechtlich nichts anhängen, eher an die Moral appellieren, aber wo gibts moralische Menschen in den USA die auf Geldmacherei fixiert sind? (Rachgier + Moral, dass passt nicht)


    Wenn sich jemand damit auskennt oder sich bitte den Link vlt durchlesen könnte, um für mehr Klarheit zu sorgen, dem wäre ich sehr sehr Dankbar
    Sind allen, dem Estate wie auch der Familie, die Hände gebunden, sodass sie nichts dagegen unternehmen können?


    Tja und wer weiß was noch auf uns zukommen wird, denn ich bin mittlerweile soweit zu glauben, dass irgendwann auch alle Nackt- und Autopsiefotos von MJ veröffentlicht & versteigert werden


    Es gibt keinen, keinen einzigen Menschen weit und breit, dem seine Privatsphäre, mit meist unmenschlichen Methoden, gewaltsam beraubt und der öffentlich so blossgestellt wurde. Bei MJ kann man wirklich nicht mehr über irgendeiner Form von Privatsphäre reden, nicht im geringsten. Er ist/bleibt der durchsichtigste Mensch aller Zeiten! Es ist einfach nur grausam & qualvoll für alle die ihn lieben, ihn mit Herzblut verteidigen und vor allem Bösen beschützen wollen. Unmöglich, dass so viele Millionen Leute Dinge über MJ wissen, die man einfach nicht wissen sollte/dürfte, weil geldgeile Monster existieren die ihn weiterhin öffentlich auseinander nehmen.


    Einmal editiert, zuletzt von mj-maraki () aus folgendem Grund: Links aktiviert

  • Es ist nicht zu fassen :schimpf2: !!!!!!!!!! Mir fehlen die Worte und diese Angelegenheit ist traurig und erschütternd aber auch fustrierend - wozu sind Menschen fähig........... :omg:

  • SHAME ON YOU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ach Michael .... es tut mir so leid für dich .............. :verzweifelt:
    und es kommt in mir der fürchterliche Gedanke hoch, dass es besser ist, das du das nicht erleben mußt ............... :flenn:







    gab` es nicht kürzlich noch die Anmerkung, dass es (außer CdS) leider nichts neues zu/von/über Michael gibt? ....
    Das hätte ich allerdings auch nicht gebraucht ......... :stuhl:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • :beep::beep::beep:


    wie ist das in den USA eigentlich mit der Schweigepflicht????

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Soweit ich mich erinnere, hat ein Toter in den Staaten KEINE Rechte mehr!!! Das heisst, jeder! kann über den Toten sagen was er will, kann schreiben was er will und kann ggf. auch Rufmord (Wortwitz!) betreiben.... weil ein Toter sich nicht mehr wehren kann! Im äussersten Fall könnte die Familie eingreifen (inwieweit jedoch Afroamerikanern dieses Recht zugebilligt wird.... :schulter: ). Von daher wäre eigentlich nur noch der Estate gefordert, Schritte dagegen einzuleiten. Allerdings ist das Kind schon in den Brunnen gefallen und inwieweit man nun noch etwas erreichen kann.....


    Ich bin jedoch auch heilfroh, dass Michael das alles nicht mehr miterleben muss! Leider wird es nicht an den Kindern vorübergehen....


    Hier bestätigt sich wieder mal... Geld ist Macht und Geld regiert!

  • Die Stellung Verstorbener ist in Amerika wirklich haarsträubend - hier sich die Verstorbenen etwas mehr geschätzt, über die Menschen die zurückbleiben. Aber letztlich geht es ja eigentlich weniger um den Verstorbenen, als hier um uns die Michael-Jackson-Fans. Irgendjemand will da Geld und bietet etwas an, was in diesem Falle würdelos ist. Wir sind ja auch diejenigen, die die Macht haben über das eigene Geld. Hier denkt sich irgendein total Kranker, es gibt so viele Michael-Jackson-Fans, die alles kaufen, was mit Michael Jackson zu tun - und wenn es die Wunddokumentation eines Krankenhaus ist, das Michael auch noch mit Geld für ein Burncenter uterstützt hat. Ich finde dafür keine Worte - das ist einfach nur widerlich. Ein Nicht-Fan würde doch so etwas nie kaufen. Also haben wir die Macht - wenn es keiner kauft oder es für zu wenig weggeht - werden die dann es sein lassen. Lassen wir sie wissen, dass uns das als "Kunden", von denen sie letztlich Geld wollen, nicht interessiert und wir uns verprellt fühlen! Diese Sachen werde immer wieder auftauchen, weil man meint wir sind eine Goldgrube! So sehe ich das! Unsere Gegangenen leben in der Erinnerung der Hinterbliebenen weiter - und bei Michael sind es ganz, ganz viele, die verletzt, betrogen, etc werden können!

  • Tweet (TwitLonger) von MJ-Fans-for-Fans


    http://www.twitlonger.com/show/k6732s



    ---------------


    Ivy hat dem Estate bereits ein E-Mail gesendet ... eine Antwort steht noch aus ...


    https://twitter.com/Ivy_4MJ
    Ivy ‏@Ivy_4MJ
    I already emailed the. Estate online team about burn medical records. Hard to say if they can make Hipaa complaint or MJ released them
    5:49 PM - 28 Nov 12


    s. a. Thread: Michael's medical records from 1984 Pepsi Burn is being auctioned bei der MJJC
    http://www.mjjcommunity.com/fo…i-Burn-is-being-auctioned

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • mich würde mal interressieren, wer dem Auctionshaus diese Unterlagen zur Versteigerung angeboten hat..... ?(


    Sind diese eigentlich nicht im Besitz der behandelnden Ärzte, oder bei Michael selber?

    das Frage ich mich auch, wie die da ran gekommen sind. Normaler weise bleiben die Unterlagen im Krankenhausarchiv bis zur Vernichtung.


    Es ist echt traurig, jetzt hat es endlich mal positives über Michael zu hören und sehen gegeben und schon taucht was negatives auf.
    Als wenn die Sache damals für Michael nicht schlimm genug war und er noch über Jahre damit zu tun hatte. Nun muß man auch noch die Unterlagen davon versteigern
    es ist doch echt zum Mäusemelken. Hoffentlich bekommt der Estate es mit und stoppt den Wahnsinn.

  • wieso ist das jetzt negativ ?


    dass solche Unterlagen versteigert werden ist ja vielleicht fragwürdig, aber das sie auftauchen und veröffentlicht werden warum soll das negativ für Michaels Ehre oder Ruf sein ?


    Es weiß doch Jeder, dass es den Brandunfall gegeben hat, das sind Fotos von der Brandwunde eines der spektakulärsten Unfälle in der Geschichte. :bad:

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • wieso ist das jetzt negativ ?


    Ähm...bestimmt habe ich es überlesen. Aber wohin soll bitte der Erlös gehen? :engelchen:
    Negativ kann man jetzt nicht unbedingt sagen. Immerhin ist es einfach Tatsache gewesen. Aber geschmacklos ist es allemal.
    Gegen die Versteigerung von dem einen oder anderen kleinen Teil wie einem Pyjama sag ich ja nix, besonders wenn es zu einem guten Zweck ist. Vielleicht müsste das auch nicht unbedingt sein, aber das gab es schon immer und wird auch immer wieder auftauchen.
    Doch hier ist es ja nun wirklich ne andere Sache. Es war eine Zeit, in der Michael verletzt und hilflos war. Wahrscheinlich kommt da auch der Beschützerinstinkt bei vielen von uns hoch. Ein bisschen wie "Er lag am Boden, nun tretet nicht auf ihn ein".
    Niemand würde gern seine Behandlungsdaten irgendwo in der Öffentlichkeit versteigert sehen wollen oder das Wissen haben, bei jemandem hängt es vielleicht eingerahmt im Wohnzimmer.

  • Bitte vergesst nicht: Michael hat sich am Tag nach dem Unfall mit Glitzerhandschuh und Verband im Krankenhaus werbewirksam fotografieren lassen :kusshand:


    um die Fans zu beruhigen .....
    so hat man es (ich glaube es war Bill - genau erinnere ich mich nicht) seinerzeit zumindestens berichtet.

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Zitat

    Bitte
    vergesst nicht: Michael hat sich am Tag nach dem Unfall mit
    Glitzerhandschuh und Verband im Krankenhaus werbewirksam fotografieren
    lassen :kusshand:

    Ich denke nicht, dass das freiwillig war... Er konnte nur leider nicht flüchten wie sonst, da er leider mit Schmerzen in der Liege lag.. :wimmer:
    Also hat er eben gewunken... und den Handschuh hatte er glaub' ich noch von dem Videodreh an. Glaube mir, wenn dir dir gerade beinahe der
    Schädel weggebrannt ist und du unter höllischen Schmerzen leidest, ist das letzte, woran du denkst, Werbung zu machen...
    Und ich frage mich, was das für 'Fans' sein sollen, die mit ihrem Geld diese Todesausnutzung unterstützen... :schraube:

    "...Wir haben unseren Müll, unsere Kriege und unseren Rassismus in
    sämtliche Winkel der Welt getragen. Wir müssen anfangen aufzuräumen und damit in unseren eigenen Herzen und Köpfen beginnen, denn von dort kam die Vergiftung unseres Planeten. Je eher wir uns ändern, desto einfacher wird es sein, unsere Liebe für unsere Mutter Erde zu empfinden und die Liebe, die sie uns so freigiebig wiedergibt."

    Michael Jackson

  • Zitiere Michael Jackson, Moonwalk, S.186:


    "Ich fühlte mich wie losgelöst von Allem, trotz der schrecklichen Schmerzen. Ich sah mir das Drama an. Später sagte man mir, ich hätte unter Schock gestanden, aber ich erinnere mich, die Fahrt zum Krankenhaus genossen zu haben, weil ich nie geglaubt hatte, ich würde einmal in einem Rettungswagen mit heulenden Sirenen fahren. Das war eins von den Dingen, die ich mir als Kind immer gewünscht hatte.
    Als wir das Hospital erreicht hatten, sagte man mir, dass draußen Reporter warten würden, und ich bat um meinen Handschuh. Es gibt ein berühmtes Foto, das mich zeigt, wie ich auf der Trage liege und mit meinem Handschuh winke." :huhu1:

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.