Michael`s sich veränderndes Erscheinungsbild

  • Man darf nicht vergessen, dass Michael u. a. Lupus hatte und sich dieser Lupus auch an seiner Nase gezeigt hat. Irgendwo gibt es ein Video auf Youtube, wo sich Michaels Chirurg darüber äußert, dass er ihn aufgrund des Lupus auch öfters an der Nase operieren musste (leider finde ich es gerade nicht mehr). Auch am Mund breitete sich der Lupus aus und was weiß ich noch wo.




    Dr Richard Strick (who was appointed and paid for by DA Tom Sneddon performed the court ordered examination of MJ in December 1993 and had viewed his medical records) on MJ's RHINOPLASTIES: "Michael had a disease vitiligo in which the pigment is lost and attempts had been made to bring that pigment back which had been unsuccessful so he tried to bleach it out so it would be one colour. Lupus is also an autoimmune disease and he also had skin involvement, which had destroyed part of the skin of his nose and his nasal surgeries and all were really reconstructive, to try and look normal. " So all these nose reconstructions you're saying was as a result of him treating his lupus? "The first one was to try and reconstruct from some scar tissue and obstruction that had happened with the skin there. It didn't work out very well and all subsequent attempts were to make it right. I think he was trying to look like a normal guy as best as that he could."


    In diesem Interview sagt der Gerichtsmediziner Dr. Richard Strick, der im Auftrag Sneddons schon 1993 die beschlagnahmten med.Unterlagen einsah, .....Lupus ist ebenfalls eine Autoimmunkrankheit und davon war seine Haut auch betroffen.Lupus hat Teile seiner Haut an der Nase zerstört und seine Nasenoperationen waren wirklich rekonstruktiv, um zu versuchen, normal auszusehen. Frage: Also sagen Sie, dass diese Nasenrekonstruktionen das Ergebnis einer Lupusbehandlung waren? Antwort: Die erste war der Versuch der Rekonstruktion auf Grund von Narbengewebe und Verstopfung, die durch die Haut verursacht wurde.Es funktionierte nicht besonders gut und alle folgenden Versuche sollten es verbesseren.Ich denke, er versuchte einfach so gut es ging wie ein normaler Mensch auszusehen.

  • Außerdem hat Joe doch auch tätowierte Augenbrauen und einen tätowierten Bart.


    Echt ? Das hab ich auch noch nicht gewusst


    Wolkenkind Du solltest auch mal bedenken, selbst ohne Schönheits-OP´s verändern sich Gesichter am laufenden Band. Ich bin genauso so alt wie Michael heute wäre (ist) und ich sehe auch nicht mehr aus wie vor 20 Jahren, es sei denn Du lässt Dich auf ewig jung trimmen wie z.B. Demi Moore oder Cheer. Das ist meiner Meinung unnatürlich. Michael aber sah trotz einiger OP´S seinem Alter entsprechend aus und auch durchaus anziehend. Wenn ich vielleicht 20 bin und mir die Veränderungen ansehe, würde ich eventuell auch denken, mein Gott hat er sich verändert. Da ich sozusagen mit Michael in der gleichen Zeitepoche lebe und weiss, dass er genau wie ich älter wurde, würde ich heute noch sagen, Mann der sieht verdammt lecker aus und ist auf jeden Fall ne Sünde wert. :bad:

  • Zum Pepsi Unfall habe ich folgendes gelesen:


    Er erlitt hierbei Verbrennungen 2 und 3 Grades. Die Behandlungen der Kopfhaut waren sicher sehr schmerzhaft und langwierig. Um die Kopfhaut zu rekonstruieren, bekam er unter der Kopfhaut einen Expander eingesetzt, der schrittweise über einen Zeitraum von mehreren Monaten die Kopfhaut dehnte damit die geschädigte Haut herausgeschnitten und die neu entstandene transplantiert werden konnte. Gesunde Haut wurde über die verletzte transplantiert und konnte heilen, bevor die Prozedur wiederholt wurde. Dehnen und entnehmen von Haut am Hinterkopf kann das Aussehen verändern und evtl. aussehen wie eine kosmetische Operation.

  • Nach den Bemühungen, zum Thema zurückzukehren, denke ich mir, dass wir vielleicht dazu einen Thread eröffnen sollten ... :dd:
    Was sollen die letzten Beiträge bitte? :gn: Habe ich mich nicht schon klar genug ausgedrückt, dass ich Michael später einfach nicht mehr schön fand, seine verschiedenen Gründe für die Operationen aber verstehe? Ich kapier nicht, was das neue Aufrollen des Themas jetzt noch bewirken soll ... :schulter::wäh:

  • Tut mir leid, ich verstehe wirklich nicht was Du willst. Wenn Du ihn nicht mehr schön fandest, bitte schön. Den Aufriss startest Du und nicht wir. Ich möchte auch nicht, dass wir uns in diesem Thread darin verstricken, dafür gibt es den Meckerthread :beep:

  • Wolkenkind Du solltest auch mal bedenken, selbst ohne Schönheits-OP´s verändern sich Gesichter am laufenden Band. Ich bin genauso so alt wie Michael heute wäre (ist) und ich sehe auch nicht mehr aus wie vor 20 Jahren, es sei denn Du lässt Dich auf ewig jung trimmen wie z.B. Demi Moore oder Cheer. Das ist meiner Meinung unnatürlich. Michael aber sah trotz einiger OP´S seinem Alter entsprechend aus und auch durchaus anziehend. Wenn ich vielleicht 20 bin und mir die Veränderungen ansehe, würde ich eventuell auch denken, mein Gott hat er sich verändert. Da ich sozusagen mit Michael in der gleichen Zeitepoche lebe und weiss, dass er genau wie ich älter wurde, würde ich heute noch sagen, Mann der sieht verdammt lecker aus und ist auf jeden Fall ne Sünde wert. :bad:


    ...und wie lecker, Cinderella und nicht nur eine Suende wert. :lechz: Sorry, ich weiß OT. Aber das muss jetzt noch sein. Ich hab noch Urlaub.


  • :c035: Den Aufriss hatte ich längst beendet, da kamen wieder neue Beiträge! Dabei ist doch alles geklärt! DAS verstehe ich nicht! :blau:


    Du bist ja drollig! Erst die Sache anstoßen und sich dann wundern, wenn andere darauf eingehen. So ist das nunmal: Es gibt hier nicht nur ein, zwei User, sondern mehrere - und die wollen sich dazu äußern. Das ist legitim und verständlich.
    Die Geister, die ich rief...


    Hier noch mal zum Besuch: http://www.express.de/koeln/li…-koeln,2856,21383714.html

  • :Tova:
    sorry, ich auch ot...
    nur spricht mir dieser beitrag von bridge dermassen aus der seele...dass ich nicht anders kann...

    danke bridge... :flowers:
    ot-ende..


    :blume:

  • Maggie : Jetzt wird's meiner Meinung nach ein wenig lächerlich. Ich habe gar nichts angerissen, ihr habt angefangen, von eurer Meinung über sein Aussehen zu reden, als er schon operiert wurde. Ich habe nur meinen Senf dazugeben, aber angestoßen habe ich gar nichts. Ich finde es nur etwas kindisch, jetzt, wo alles geklärt ist, wieder aufzureißen und damit das OT fortzusetzen ... Dabei ist das doch ein Forum mit eher älteren Fans, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Einen gewissen Grad an Reife ist da doch zu erwarten.


    cinderella : Mal davon abgesehen, dass mich ein Video nicht überzeugen wird, den älteren, völlig operierten Michael anziehend zu finden: Warum willst du unbedingt, dass ich meine auf jahrelangem Fansein begründete Meinung ändere? Wäre es nicht viel einfacher, sie zu akzeptieren? Ich habe grundsätzlich das Gefühl, dass es hier nicht so viel Gefallen findet, wenn man Michael auch mal kritisiert ... Schräge Sache.
    Und - puh - ich weiß nicht, wie oft ich jetzt schon erwähnt habe, dass ich all seine Beweggründe für die OPs verstehe. Falls es das ist, was du an meiner Sichtweise ändern willst.


    :fertig:

  • Nur noch zum OT : Michael Jackson war der am wenigsten operierte Mann in Hollywood :hihi1: und tätowierte Augenbrauen und Lippenkonturen haben unendlich viele Menschen, sogar mittlerweile in Deutschland, ich kenne selbst mehrere.


    Mehr will ich dazu nicht sagen, außer: ich finde Michael bis zum Schluss SUPERSEXY !!!!! :gmh::rolle:

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • Ich habe die :ot: Beiträge aus dem Die Jacksons kommen! Urlaub in good old Germany (Köln) Thread hierhin verschoben.

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

    Einmal editiert, zuletzt von Blaue Blume ()

  • Wolkenkind
    Du verwechselt Schönheitsoperationen mit notwendigen Operationen. Und stellt man Bilder von Michael früher denen gegenüber die aus späteren Jahren stammen, dann sieht man, dass sich an Michaels Gesicht bzw seinen Gesichtszügen enorm wenig verändert hat. Was natürlich nicht heißt, dass er dir gefallen muss. Wenn er es nicht tut, ist das dein Geschmack.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Ich denke, dass es so schnell zu einer "Diskussion" kam, weil dies ja eines der TOP-Michael-Themen überhaupt ist, über das die Welt (Fans wie Nicht-Fans) JAHRElang geredet hat (und das muss man in den Medien erstmal schaffen), weil es (oder etwas daran) die Menschen bewegt hat. Eigentlich versuchen wir quasi über dieses "es" zu reden. Und es ist in der Tat einfach faszinierend, dass Menschen ein und daselbe Bild von Michael betrachten und etwas völlig unterschiedliches SEHEN. :glupschi: Wie ist das möglich? :was: Gibt es eine objektive Wirklichkeit nicht? Bei mir war es z.B. ein Prozess. Noch 2009 sah ich bereits den History-Michael als optisch ziemlich "zerstört". Und ich meine damit, dass ich es doch gesehen habe! Mit meinen eigenen Augen!! Die so schrecklich kleine und dünne Nase z.B., die ja fast nicht mehr da war vor lauter OPs und ich fragte mich, warum er das nur getan hat, wieso er nicht damit aufhören konnte, was ihn getrieben hat... Er war doch so schön... Das machte seine Lebensgeschichte zu dieser Tragödie und ihn so bemitleidenswert. :bettel: Heute frage ich mich, wie ich das damals überhaupt so sehen konnte. :raufen: Ich sehe heute auch IMMER die gleiche Nase :lupe: , zumindest von Bad bis Schluss (und wenn man weiß, dass eine operierte Nase zum Teil über Jahre angeschwollen sein kann und sich auch allein durch den Heilungsprozess schon leicht verändert, dann möchte ich fast meinen, es ist dieselbe Nase seit Thriller oder so!), die aber tatsächlich auch aus jedem Winkel sehr anders aussehen kann. Und wieder sehe ich das doch mit meinen eigenen Augen! Ich meine, ist das nicht verblüffend?? Da stellt sich doch die Frage, WAS wir mit unseren Augen eigentlich sehen... :dd: Und auch Michael frägt uns: "Is that realism for you baby?" und konsequent daraufhin: "Am I scary for you?" MICH hat das zunächst ziemlich erschrocken und verunsichert. Noch heute finde ich es absolut fesselnd und ich würde gerne ausführlicher darüber reden, weil es mich sehr interessiert. Rein als Phänomen schon. Willa Stillwater hat für mich deshalb eines der besten Bücher über Michael geschrieben (oder soll ich sagen über uns, als sein Publikum?) und ihre Interpretation zu den magical lens of perception liefert eine neue Geschichte, die die Tragödie Michael Jackson für mich geradezu hinfortfegt. Naja, zumindest die vom Selbstzerstörer. Seine Tragödie wird dadurch irgendwie zu unserer... Neues Erzählmuster, neue Wahrnehmung. :oho: maja hatte das entsprechende Kapitel schon mal im Vergleichsfoto-Thread eingestellt: :gdh: http://www.mjjackson-forever.c…&postID=147732#post147732


    Oh und das hatten wir auch schon mal an anderer Stelle, aber ich finde diese Morph-Sachen einfach smooth.... V.a. mit dem Gespräch im Hintergrund. :sonne:
    WQbA6JIveus

    :herz: Michael Jackson - forever the King of Pop. A genre of music. Mainly, a beautiful human being. :herz:
    es ist, was es ist... sagt die liebe


  • Der Autopsiebericht zählt alle Narben auf. Er weist m Gesicht lediglich je eine Narbe rechts und links der Nase aus, sowie je eine hinter jedem Ohr.Dies weist nun absolut nicht auf unzählige Gesichts-OP`s hin. Die meisten Narben befinden sich an anderen Körperstellen. Zumindest das Lippentattoo hat er möglicherweiseauch auch wegen Vitiligo machen lassen.



    Die folgenden Narben sind vorhanden:


    1. Eine ¾ inch große Narbe hinter dem linken Ohr und eine vernarbte Stelle hinter dem rechten Ohr.
    2. Es sind Narben an der seitlichen Kante der Nase, 3/5 inch lang rechts und 5/8 inch lang links.
    3. oben auf der rechten Schulter ist eine unregelmäßige vernarbte Region , ca. 4 inches im Durchschnitt.
    4. An der hinteren Seite des Halses sind zwei abwärtslaufende vernarbte Regionen, 3-1/4 inches groß links und 3 inches groß rechts (siehe die mikroskopische Untersuchung , Seite U).
    5. Der linke Arm zeigt eine ¼ inch lange Narbe an seiner vorderen Oberfläche in der Nähe der Ellenbeuge. Das linke Handgelenk weist eine 1/8 inch lange Narbe auf.
    6. Eine 7/8 inch lange Narbe am rechten Handballen und eine 1/8 inch lange Narbe am rechten Handgelenk.
    7. Eine 2 inch lange Operationsnarbe am rechten unteren Quadranten des Unterbauchs.
    8. Eine 5/8 inch lange Narbe im Gebiet des Nabels.
    9. Eine 2 x 1/8 inch lange halbrunde Narbe am rechten Knie mit mehreren kleinen Narben seitlich davon, ½ bis ¼ inches lang.
    10. Am vorderen rechten Schienbein ist eine 5 x 2-1/2 inches große Stelle von Überpigmentierung.


    Folgende Tätowierungen sind vorhanden:


    Eine dunkle Hautverfärbung ähnlich eines Tattoos an der vorderen Hälfte der Kopfhaut. Dunkle Tattoos auf den Augenbrauen und auf den oberen und unteren Ecken der Schläfen…….. Ein pinkes Tattoo auf den Lippen.

  • LadyMichael : Wo verwechsle ich bitte Schönheitsoperationen mit notwendigen Operationen?


    Meine Fresse. Mir ging's von Anfang an nur darum, dass ich ihm am Ende nicht mehr schön fand - ich seine Gründe aber verstehen kann (das sag ich jetzt zum dritten Mal).
    Aber das scheint hier wohl niemand akzeptieren oder verstehen zu wollen, haha.

  • Maggie : Jetzt wird's meiner Meinung nach ein wenig lächerlich. Ich habe gar nichts angerissen, ihr habt angefangen, von eurer Meinung über sein Aussehen zu reden, als er schon operiert wurde. Ich habe nur meinen Senf dazugeben, aber angestoßen habe ich gar nichts. Ich finde es nur etwas kindisch, jetzt, wo alles geklärt ist, wieder aufzureißen und damit das OT fortzusetzen ... Dabei ist das doch ein Forum mit eher älteren Fans, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Einen gewissen Grad an Reife ist da doch zu erwarten.


    Ich habe nichts über Michaels angebliches Nicht-gut-Aussehen geschrieben! Wo denn bitte? Würde mir im Traum nicht einfallen!!! Du hast damit angefangen und beschwerst dich dann, dass User dir darauf ihre Meinung dazu mitteilen. Du kannst doch im Ernst nicht erwarten, eine äußerst umstrittene Meinung hier zu posten, ohne dass sich dazu jemand äußert. Und wird das dann getan, schreibst du das Thema sei erledigt. Für dich vielleicht, aber für viele andere eben nicht.


    So, und wenn du genau liest, habe ich mich immer noch nicht über Michaels Aussehen hier ausgelassen. Das werde ich auch nicht. Ich finde diesen Thread hier im übrigen äußerst überflüssig und ich bin damit auch raus hier. Fruchtbare Diskussion über Michaels Aussehen wünsche ich noch! :grummel:

  • Wolkenkind, Du reitest Dich rein und dann verstehst Du nicht warum? Ich zeige es Dir mal...

    Ich kenne auch jeden Fall seine Motive hinter den Operationen, die musst du mir nicht aufzählen. :zwinker: Es ging ursprünglich darum, ob ich ihn nun so schön finde oder nicht. Da gehen eben die Meinungen auseinander.


    Du schreibst so, als hättest Du das Wissen um Michaels verändertes Aussehen gepachtet. Kann ja sein, dass Du einige Aussage auf sein gesamtes Leben beziehst und Dir damit eine festehende Meinungsmauer baust, aber das tun eben nicht alle. :victory:


    Maggie : Jetzt wird's meiner Meinung nach ein wenig lächerlich. Ich habe gar nichts angerissen, ihr habt angefangen, von eurer Meinung über sein Aussehen zu reden, als er schon operiert wurde. Ich habe nur meinen Senf dazugeben, aber angestoßen habe ich gar nichts. Ich finde es nur etwas kindisch, jetzt, wo alles geklärt ist, wieder aufzureißen und damit das OT fortzusetzen ... Dabei ist das doch ein Forum mit eher älteren Fans, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Einen gewissen Grad an Reife ist da doch zu erwarten.


    Und geht man auf Deine Beiträge ein (jeder dann wenn er sie liest - das ist nicht immer Zeitnah), dann werden Beiträge als lächerlich hingestellt... Da habe ich keine Fragen mehr, wer hier welche Meinung nicht bestehen lassen will.


    Niemand sagt Dir was und wie Du Michaels Aussehen beurteilen sollst, auch nicht ob Du ihn hübsch finden sollst, denn wenn Du ihn später nicht mehr gutaussehend findest, ist es doch nur traurig für Dich persönlich, ich z.B. muss mich damit nicht rumschlagen, weil ich ihn auch nach 2000 gutaussehend empfand - ganz besonders sogar auf einigen Bildern von TII - aber das ist eben mein Anschauungsbild, dass muss niemand teilen.


    Für meinen Geschmack übertreibst Du, was die OPs angeht, denn ich glaube gar nicht, dass es so viele waren, wie es sich aus Deinen Sätzen für mich liest. :schulter:


    und tätowierte Augenbrauen und Lippenkonturen haben unendlich viele Menschen, sogar mittlerweile in Deutschland, ich kenne selbst mehrere.


    Ja, ich habe das auch - nicht die Augenbrauen, aber den Wimperkranz habe ich tätowiert - wobei man solche Tattoos hier "Permanent Make up" nennt :kicher:
    Ich kann mir gut vorstellen, dass bei Michael durch die fehlende Pigmentierung auch die Augenbrauen weiß wurden - damit dann nicht immer sofort der Ansatz zu sehen ist, lässt man sich halt die Augenbrauen permanent in der Linie verdunkeln. Aus diesem Grund habe ich die Wimpernkranzverdichtung (Tattoo) denn meine Wimpern sind im Ansatz sehr hell - jetzt sieht man es nicht mehr :smoke: