Jacksons gegen AEG: Diskussionsthread

  • also ich will hier niemanden überzeugen,
    ich tue nur meine Sichtweise kunt, erkläre warum ich das so und nicht anders sehe ... und gut ist.
    Es muß mich keiner bestätigen.
    Mir ist auch kein User mehr oder weniger lieb, nur weil er eine andere Meinung hat als ich.
    @Ghosti
    ich kann deiner Argumentation nicht folgen :schulter:
    Ich empfinde das was du vorbringst als ungerechtfertigten Rundumschlag.
    Du tust deinen Unmut darüber, dass die User hier verschiedener Meinung sind kund :hwj:
    Ich sehe hier keinen der "gegen den Strom" schwimmt :dd:
    ich lese Argumente und Gegenargumente ... Das nennt man Diskussion :zwinker:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • anderen, sehr persönlichen, nicht offiziellen Sicht entstanden. In den Zeitungen steht dann an dieser Stelle immer: ein Insider...... LOL Eine Person, die nicht öffentlich genannt werden will ..... :bad:


    ich weiß was,aber ich sag es euch nicht.dann fang bitte auch garnicht erst damit an,
    es soll doch hier ein diskussionsthread sein, in dem man seine meinung äußert,dem anderen seine meinung ansieht,
    und nicht zerpflückt oder dann am schluß sagen:ihr kennt ja alles nur aus den medien und redet es nach.aber ich weiß eine quelle,nur sag ich es nicht.
    zur katherin (ich kenn sie nicht und ich mag sie nicht) kann ich nur sagen,daß ich bisher noch nie eine zeile oder auch
    nur ein wörtchen von jemandem gehört oder gelesen habe,der sie kannte und dann auch noch sagte:
    sie war wie eine löwenmutter- und hat ihre kinder verteidigt-
    sie hat diesen (für mich überflüssigen)prozeß angezettelt,obwohl er auf anderen ebene hätte stattfinden können,nein sie hat zugelassen,daß michaels so gehütete privatsphäre in der öffentlichkeit ausgebreitet wird,nur um der wahrheitsfindung.
    jetzt weiß sie die wahrheit und will trotzdem in revision gehen,welche wahreheit will sie denn noch finden.?
    aeg und dieser randy phillips reiben sich nun die hände,wie es sieht,sind sie" aus dem schneider"
    murray sitzt noch ein wenig seine strafe ab und ist dann ein freier mann,michael aber ist tot,seine kinder haben keinen
    vater mehr, und das alles nur weil aeg so geldgierig war und noch ist und michael in den pleitewahnsinn getrieben haben.
    pleite war für michael kein bares im haus.also mußte bares wieder her.hätten sie ihm nahegelegt,das eine oder andere objekt
    zu verkaufen und er hätte es auch getan,wäre dieser this is it-wahnsinn nicht nötig gewesen.
    murray "läßt man laufen"warum,weil bei ihm nichts zu holen ist.
    jacksons aber hatten sich geld von dem prozeß versprochen und ein mitglied war schon voreilig beim autohändler,
    also nicht sagne,wir wollten nur die wahrheit rausfinden.
    die wahrheit werden wir alle wohl nie erfahren,nie.
    (das ist meine ganz persönliche meinung,die ich schon vor dem prozeß hatte und noch immer habe)

  • @Ghosti
    ich kann deiner Argumentation nicht folgen
    Ich empfinde das was du vorbringst als ungerechtfertigten Rundumschlag.


    Sorry, tut mir wirklich leid, wenn das so bei dir und auch bei anderen rüberkommt.....


    Ich könnte z. B. schreiben, das Katharine bittere Tränen weint und es sehr bedauert, nicht mehr für Michael getan zu haben. Das ist Fakt, aber ich kann es nicht beweisen. Also, kann ich nur schreiben: ich vermute, das....... Es ist für mich ein Eiertanz! Ich bin wütend darüber, was hier teilweise über SEINE Family geschrieben wird, weil das so hanebüchen ist..... aber, ich habe keine Handhabe, dies mit Gegenargumenten zu untermauern.... leider!


    Von daher werde ich mich künftig noch mehr aus Diskussionen zurückziehen.... schreibe ohnehin schon kaum noch!!!!! Dann wird hier auch kein weiterer Rundumschlag meinerseits erfolgen. Man möge es mir nachsehen, aber Michael hatte immer auf seine Fans gebaut und war stolz auf sie..... was er bei manchen heutigen Kommentaren wohl eher nicht mehr sein würde.


    blackorchid , jaaaaaaaaaa.... ich weiss was und sage es NICHT! Punkt! Habe leider damit angefangen.... aber keine Angst, es kommt nicht wieder vor. :hut:

    Einmal editiert, zuletzt von Ghosti ()

  • Durch enormen Zeitmangel lese ich leider seit langer Zeit nur (und nicht mal alles) und schreibe kaum bis gar nicht. Warum aber hier "wieder mal" auf einer anders lautenden Meinung geritten wird, ist mir echt ein Rätsel und ein Dorn im Auge.


    Ich sehe sehr wohl hitzige Diskussionen und ich sehe Argumente sowohl wie auch Empfindungen, die niedergeschrieben wurden. Keiner der Beiden Parteien sagt dem Anderen das das nicht der Wahrheit entspricht weil..., sondern nur, dass man es nicht nachvollziehen kann weil... und man es deswegen ganz anders sieht.


    Ich möchte darum bitten nicht alles Naselang mit dem Totschlagargument zu kommen, dass man jemanden platt walz oder hier keine anderen Meinungen gelten lässt - das ist schlicht und ergreifend nicht wahr. Keine anderen Meinungen gelten lässt der, der sagt: Man solle eine Meinung stehen lassen. Damit ist der Rest "plattgewalzt" mal drüber nachgedacht?



    Zitat

    Michael hatte immer auf seine Fans gebaut und war stolz auf sie..... was er bei manchen heutigen Kommentaren wohl eher nicht mehr sein würde.


    Wie wahr... Und den Schuh darf sich jeder anziehen dem er passt.

  • Zitat Michael hatte immer auf seine Fans gebaut und war stolz auf sie..... was er bei manchen heutigen Kommentaren wohl eher nicht mehr sein würde.
    Wie wahr....


    Wenn Michael mitbekommen würde, wie man über seine Family spricht/schreibt, würde er sich im Grab umdrehen..... Er liebte seine Mutter über alles, so wie sie ihn auch liebte!!!!! Und er wollte, dass sie bis an ihr Lebensende gut versorgt sein soll, was nun auch der Fall ist! Aber, das Recht sprechen ihr hier ja so manche ab.....

  • Aber, das Recht sprechen ihr hier ja so manche ab.....


    Das Recht spricht ihr niemand ab - man schreibt hier lediglich ob man es ok findet oder eben nicht.


    Und wer wen liebt oder geliebt hat, dass wissen nur die Personen selber. Ich sage über Michael nichts, was mir nicht gefällt, seine Mutter tut dies aber sogar abfällig in der Öffentlichkeit (in Interviews), ist das Liebe? Mag sein, sehe ich trotzdem anders. Spreche ich es ihr damit ab? Nein, aber ich äußere meinen Unmut darüber. Mehr wird hier nicht getan. Oder eben doch... Manche Leser eines Beitrags interpretieren mehr rein als da steht.

  • wie man über seine Family spricht/schreibt,


    ich will jetzt nicht nachtreten,aber michael wußte wie seine familie ist:
    warum zogen alle kinder,kaum volljährig aus
    warum hat er sich sein neverland eingerichtet und katherine erfuhr es erst aus der presse bzw.er hat lange geleugnet
    neverland zu besitzen
    warum hat seine entourage seine klamotten aus havenhurst heimlich geholt,als kath.nicht da war
    warum hat er gesagt,ich will nicht länger die bank meiner familie sein
    warum hat er seine kinder vor einigen personen seiner familie gewarnt
    warum hat er gesagt,meine brüder sind zu bequem,sie haben keine eigenen ideen,sie überlassen alles mir,
    ich bin davon überzeugt,daß er sich im grabe umdrehen würde,wüßte er von dem prozeß und wie seine kinder
    damit konfrontiert wurden.
    ich bin davon überzeugt,daß er sich im grabe umdrehen würde,wüßte er von paris ihren seelischen qualen
    und,und,und,es wäre abendfüllend noch weiter auszuholen und nicht in meinem sinne;
    denn ich bin mit allen fasern meines herzens michael jackson fan und werde es immer sein,solange ich lebe :hut1:

  • - man schreibt hier lediglich ob man es ok findet oder eben nicht.


    Nenn es, wie du willst! Aber, egal was Katharine tut oder macht, es ist ihre ureigenste Angelegenheit und niemand hat das Recht, sie daraufhin zu verurteilen!



    Oder eben doch... Manche Leser eines Beitrags interpretieren mehr rein als da steht.


    Tja, was manche in die Beiträge interpretieren.... beiderseits! Lass gut sein, Shi.... ich habe hier noch einmal meinen Standpunkt / Meinung kundgetan, die weder bei dir noch bei anderen Anklang findet - was auch nicht sein muss! :wave:


    ich will jetzt nicht nachtreten,aber michael wußte wie seine familie ist:


    Ja, das wusste er.... und trotzdem liebte er sie, weil sie seine Family waren! Lediglich Randy, Jermaine und LaToyer hielt er sich mehr auf Distanz.... aus guten Gründen!

  • das ist das Thema!
    Wenn das hier ja ein Diskussionsthread ist, möchte ich anmerken, das es mich sehr befremdet, wenn hier User als
    unsachlich, nicht informiert ( was WIR ALLE nicht wirklich sind aus erster Hand....), oder was auch immer...
    bezeichnet werden!
    Eigentlich wollte ich mich hier gar nicht einklinken, aber ich sehe dieses sogenannte 'Urteil' , das AEG nun gar
    keine Schuld an MJ's Tod haben soll als ein Desaster!Juristisch wie auch moralisch!
    Es ist zu diesem Prozess gekommen, UNABHÄNGIG DAVON, wer was gut heisst, ob die Familie zwecks Wahrheitsfindung
    oder aus finanziellen Gründen DAS veranlasst hat!
    Die Frage ist doch die, ob sie (AEG) wissen konnten, ob Dr. Murray kompetent war für diese Aufgabe MJ zu betreuen
    ODER NICHT!
    In den letzten Wochen MÜSSEN Sie (AEG) doch gesehen haben, das er es NICHT war....Michael wurde zunehmend
    schwächer....K.Ortega machte darauf aufmerksam...E-Mails, Gespräche....
    MJ war nicht Du oder ich, er war DER SUPERSTAR um den sich ALLES drehte...die Konzerte, letztendlich die
    Millionen von Einnahmen, die sich AEG von ihm erhoffte? (oder auch anderweitig...)
    Dies' ist kein Verschwörungsthread, aber sind diese Gedanken nicht diskussionswürdig?
    Da haben SIE (AEG) nichts bemerkt, das es IHM (Michael) immer schlechter ging unter der sogenannten 'Behandlung'
    von SEINEM Arzt, den er(Michael) vielleicht anfangs wollte, aber, den AEG angestellt hat....SELTSAM!

  • Katherine bekommt lebenslang eine monatliche rente-wurde von Michael testamentarisch so festgelegt.ich habe hier noch von niemandem gelesen,dass man ihr das nicht gönnt bzw absprechen will.
    Bemerkenswert hierbei finde ich jedoch,dass Michael ihr nicht 'pauschal' eine summe x vermacht hat,welche sie später mal weiter vererben könnte.
    Michael hat sich sehr wohl von seiner Familie distanziert-zu recht.
    Er sagte mal,er traut keinem von ihnen,nur seiner Mutter und auch bei ihr sei er sich manchmal nicht sicher.eine, wie ich finde, sehr bezeichnende aussage eines Sohnes über seine Mutter.


    Wenn Michael seine Mutter versorgt wissen wollte, meinte er aber sicherlich nicht,dass sie einen Prozess auf seinen und den rücken seiner kinder austragen soll,um ans grosse Geld für sich oder seine brüder zu kommen.


    Mein persönlicher Eindruck ist,dass Katherine teilweise verheiligt wird und dass sich teilweise für sie mehr stark gemacht wird als für M's Kinder.


    Im übrigen ist auch seit 2009 bei/für die jacksons die Welt nicht stehengeblieben.und ich bin überzeugt davon,dass Michael sich im grabe umdrehen würde,wenn er so manches handeln von katherine mit bekäme.

  • "Er sagte mal,er traut keinem von ihnen,nur seiner Mutter und auch bei
    ihr sei er sich manchmal nicht sicher.eine, wie ich finde, sehr
    bezeichnende aussage eines Sohnes über seine Mutter."


    Es wäre nett, wenn Du da die Quelle nennen könntest, danke! :sonne:

  • Michael hat sich sehr wohl von seiner Familie distanziert-zu recht.


    Michael hatte mit seiner Mutter und seiner Schwester Janet einen festen, telefonischen Kontakt .... bis zum Schluß!


    Aber, da man ja so gut über alles bescheid weiss, könnte man die ganze Diskussion beenden. Was Katharine betrifft, sie wird hier von niemanden heilig gesprochen! Und was den Prozess betrifft, der hätte nicht stattgefunden, wenn Michael noch leben würde.... also, sind Vermutungen diesbezüglich, was Michael darüber denken würde, indiskutabel!

  • möglicherweise ist das der grund warum katherine in berufung gehen will.......


    http://radaronline.com/exclusi…ndy/#.UlXSrbKvLJQ.twitter


    Randy und Jermaine machen Druck........und böse wie ich nun mal bin, wird katherine bestimmt in berufung gehen, damit ihre söhne an die kohle kommen....wenn es denn soweit kommt.


    Katherine ist FÜR MICH nur eine Marionette......sie bekommt gesagt, was sie tun soll.......mehr schreibe ich nicht darüber.......ES IST NUR MEINE MEINUNG, NICHT DIE WAHRHEIT.......und....I SAY IT WITH LOVE !!!!!!

  • also, sind Vermutungen diesbezüglich, was Michael darüber denken würde, indiskutabel!


    Sehe ich nicht so. Dafür ist doch dieser thread da-zum diskutieren.wer entscheidet denn hier was indiskutabel ist und was nicht?
    Jeder wird hier das schreiben,was ihm wichtig ist.
    Ich sage doch auch nicht,AEG ist nicht verurteilt worden, also ist jegliche Vermutung darüber,ob sie evt doch juristisch schuldig sind indiskutabel.
    Ich will dir nix,aber merkst du,wie du andere Sichtweisen abkanzelst?


    skywalkering ,ich werde die quelle raus suchen,kann etwas dauern.aber ich versichere dir,er hat es gesagt.ich würde nie lügen,oder was erfinden,nur um meine Sicht zu untermauern.


    Eine bitte an alle, falls einer aus dem stegreif die quelle kennt,wäre es nett,es hier zu schreiben,wo Michael das Statement bzg seiner Mutter brachte.

  • Nenn es, wie du willst! Aber, egal was Katharine tut oder macht, es ist ihre ureigenste Angelegenheit und niemand hat das Recht, sie daraufhin zu verurteilen!


    Ghosti, komm mal wieder runter...
    Ja ich nenne es wie ich will und alle Anderen auch... wie auch immer.
    Hier ist ein Forum, welches von Diskussionen lebt, also stelle hier nicht mit einem Ausrufezeichen fest welche Rechte hier bestehen und welche nicht. Denn dazu hast Du soweit ich als Mod weiß, kein Recht!


    Tja, was manche in die Beiträge interpretieren.... beiderseits! Lass gut sein, Shi.... ich habe hier noch einmal meinen Standpunkt / Meinung kundgetan, die weder bei dir noch bei anderen Anklang findet - was auch nicht sein muss! :wave:


    Ach Du kennst meine Meinung dazu? Ist wirklich interessant, denn ich hatte sie nicht in klarer Linie geäußert.


    Ja, das wusste er.... und trotzdem liebte er sie, weil sie seine Family waren! Lediglich Randy, Jermaine und LaToyer hielt er sich mehr auf Distanz.... aus guten Gründen!


    Hier stehen Deine Vermutungen als Tatsachen - DAS ist keine Art einer Diskussion und verteilt indirekt (also so wie ich es lese :kicher: ) Maulkörbe, s.u.

    Zitat

    Aber, da man ja so gut über alles bescheid weiss, könnte man die ganze Diskussion beenden.


    Du willst hier etwas beenden, weil es Dir gegen den Strich geht. Vielen Anderen geht hier mal die eine, mal die andere Meinung auch gegen den Strich, trotzdem tauschen sie sich aus und das ist auch gut so.
    Also bitte, unterlasse es doch einfach zu sagen was diskutiert werden darf und was nicht - dafür gibt es hier Mods und die sehen hier keinen Bedarf die Diskussion zu stoppen. Auch nicht weil sie hitzig ist, dass haben Themen um Michael und seine Familie nun mal so an sich.


    So - nun mal zum Thema selber...
    Durch persönliche Umstände habe ich nicht alles verfolgen können, aber mich überrascht das Urteil nicht. Ich kann hier in der Diskussion sowohl der einen wie der anderen Seite in vielen Dingen zustimmen.
    Finde ich das Urteil ok? Hmmm... darüber bin ich mir selber noch nicht ganz einig.
    Kann ich die Argumentation des Gerichts nachvollziehen? Zum Teil.
    Hätte ich gerne gesehen, dass AEG zahlen muss? Wahrscheinlich ja, aber eher aus Gründen, die nicht zu/in einem Prozess gehören :schulter:
    Wollte ich das Katherine Geld bekommt? Wahrscheinlich nicht...
    Wollte ich das Katherine gewinnt? Wahrscheinlich ja...


    Ihr seht, ich bin hin- und hergerissen. Aber das bringt weder Euch noch mich weiter :S:

  • "Er sagte mal,er traut keinem von ihnen,nur seiner Mutter und auch bei
    ihr sei er sich manchmal nicht sicher.eine, wie ich finde, sehr
    bezeichnende aussage eines Sohnes über seine Mutter."


    Es wäre nett, wenn Du da die Quelle nennen könntest, danke! :sonne:


    Das schreibt Michael in seiner eigenen Biografie "Moonwalker"

  • Es ist immer wieder erstaunlich, dass manche Menschen scheinbar die Definition einer Diskussion noch immer nicht verstanden haben. Man darf also sagen, dass man das Urteil scheiße findet, wenn dann aber Gegenargumente kommen, was in einem Forum halt passieren kann, dann kommen auf einmal die Totschlagargumente in denen angedeutet wird, hier dürfe nicht in eine andere Richtung gedacht werden und Argumente die nicht der eigenen Meinung entsprechen, würden nicht stehengelassen werden.
    Erstens wurde hier keinem verboten zu sagen, dass er das Urteil scheiße findet und es wurde auch keinem verboten warum. Es wurde keinem gesagt, dass er gefälligst nur in eine Richtung denken dürfe und dass er sich mit dem Urteil zufrieden geben müsse. Andersrum wird hier aber denen, die das Urteil nachvollziehen können (und ich persönlich kann es nicht nachvollziehen weil ich auch die Sichtweise von AEG bedenke, sondern die der Jury, denn dass AEG scheiße gehandelt hat, das hab ich persönlich ja schon oft gesagt und da brauch ich mich auch nicht reinversetzen) unterstellt, dass sie einfach nur den Prozess immer noch schlecht reden, weil sie nicht zugeben wollen, dass sie falsch gelegen haben, dass sie ohnehin nur auf Katherine rumtrampeln wollen usw. Außerdem darf man sich anhören, dass einem das "auf den Keks" geht.
    Aber die, die gegen den Prozess sind/waren, lassen keine Meinung stehen, ja? Wir lassen euch nicht in andere Richtungen denken? Nur weil wir den Prozess nicht positiv bewerten können gehen unsere Argumente auf den Keks und wir sind offensichtlich zu kleinkariert um zugeben zu können, dass wir falsch lagen, aber die die für den Prozess sind jammern (und nichts anderes ist es, denn ich seh dann jetzt auch nicht mehr ein das zu umschreiben), dass es so schwer ist gegen den Strom zu schwimmen? Klar...


    @Ghosti
    Und du weißt, dass Michael sich im Grab rumdrehen würde weil???
    Du sagst hier, dass man sich kein Urteil bilden kann, weil man die ja alle nicht kennt und weil dir offensichtlich irgendeine inoffizielle Quelle irgendwas über Michaels Verhältnis zu seiner Familie erzählt hat und jetzt fängst du an zu belehren was man dürfe und was nicht und was vor allem Michael davon halten würde? Mag ja sein, dass du deiner ominösen Quelle vertraust, muss deswegen aber dennoch nicht alles die Wahrheit sein und es gibt dir noch lange, aber noch ganz lange, nicht das Recht hier die Geschütze aufzufahren, die du auffährst, nur weil dir hier ganz offensichtlich einige Meinungen gegen den Strich gehen die du, wenn man es ganz genau nimmt, ja offensichtlich auch nicht stehen lassen und akzeptieren kannst und damit bist du dann nicht besser als wir alle, was dieses Thema angeht.


    Das Schönste ist aber, dass hier bei dir das Sprichwort "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen" sehr schön zutrifft, denn DU beurteilst WIE WIR alle die Familie. DU beurteilst sie nur anders als einige von uns. Denn wenn man sich eine Meinung bildet über etwas, dann beurteilt man natürlich auch die Situation. Wenn dir unsere Sicht auf die Familie jetzt gefallen würde, dann kämen solche Kommentare von dir nämlich nicht! Dann würde man hier nicht von dir lesen "kennst du sie persönlich?", dann würde man ein DANKE von dir unter dem Beitrag finden. Nun passt dir die Sichtweise auf die Familie nicht und schon kennt man sie ja nicht persönlich und kann das eigentlich alles nicht beurteilen und darf das auch nicht und Michael wäre wahrscheinlich nicht mehr stolz auf seine Fans und würde sich im Grab umdrehen usw.
    Du urteilst auch! Und zwar über alles was dir nicht passt. Aber das scheint okay zu sein.
    Ich hab nichts gegen dich, hatte ich nie. Aber was du hier momentan loslässt, das ist echt heftig und du lehnst dich ganz weit aus dem Fenster. Mit dem Finger auf Andere zu zeigen ist nicht gut, wenn das alles auch für einen selbst gilt.
    Und wenn wir uns jetzt keine eigenen Urteile, keine eigenen Meinungen mehr bilden dürfen, weil wir ja niemanden persönlich kennen, dann kann Graf das Forum zu machen.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Boah, jetzt hab ich mir grade das gesamte Tagesgeschen durchgelesen...Das telweise echt harte Kost gewesen. :umfall:
    Vieleicht sollte man die Diskusion hier mal für 24 h ruhen lassen und einmal tief durchatmen. Dann sieht die Welt meistens wieder ganz anders aus, aber so ist eine sachlich Diskusion nicht mehr wirklich möglich. Mir ist das heute einfach zu viel du, du, du und nein, nein, nein... :laberlaber:


    So das war mein Wort zum Sonntag... ach ne heute ist ja erst Freitag :rotwerd: . Ich gucke jetzt lieber weiter Fußball.