Wade Robsons Klage / "FBI Files" und Klage Robson/Safechuck

  • :wave:

    Ich hab gerade einen Bericht über die gesamte Sendung zu dem Thema, die gestern auf ET lief, gelesen... ausser, dass dort Mesereau kurz zu Wort kam, war es ein absoluter Trash - eine Wiederholung von dem Blödsinn, den People UK veröffentlicht hatte, ausgeschmückt mit seltsamen , aus dem Zusammenhang genommenen Zitaten,etc...

    Es ist zynisch und absolut widerlich, dass die Sendung das auf die Spitze treibt, was Mesereau ZU RECHT anprangert!
    Die merkens doch nicht mehr :schimpf2:
    Ich hoffe, dass der neue Schmutz endlich als das erkannt wird was er ist: eine dreckige Lüge, aus einem Meer von Tabloid-Lügen.


    BEI MICHAEL KONNTE SELBST VOM FBI KEIN VERGEHEN IRGENDEINER ART GEFUNDEN WERDEN, DAS IST DIE SIMPLE WAHRHEIT. EIN MANN MIT WEISSER WESTE, so rein wie sein Herz.


    Ich hoffe die Dinge werden sich endlich ändern und die Medien in ihre Schranken gewiesen werden. Halle Berry versucht es in Bezug auf die Paparrazi durchzubringen, dass wenigstens Kinder verschont werden müssen. Ich hoffe es geht noch weiter und ich hoffe die Lügen und das Kopieren und Weiterverbreiten von Lügen wird endlich so geächtet, wie es schon lange überfällig ist.
    Die Welt ist im Umbruch, ich bin sehr hoffnungsvoll.
    :Tova:

  • eine dreckige Lüge, aus einem Meer von Tabloid-Lügen.

    Du hast leider so recht....die Medien "ticken" nach dem, was wir glauben sollen...., was man uns glauben machen will....


    zwar werden die Menschen langsam wacher, aber es ist eben ein langsamer Prozess!
    Das unfassbar Widerliche an den Berichterstattungen ist, es sind KEINE Berichte, es sind GESCHICHTEN....
    bösartige, sensationsgeile Geschichten, die den Verkauf der Schmierblätter fördern sollen.
    Es gibt viele Zensuren...aber leider nicht für den Wahrheitsgehalt von Aussagen in sogennanten TV-Dokus,
    Klatschblättern, Radiosendungen u.s.w. Entschuldigung, aber jeder 'Idiot' kann sich eine Geschichte ausdenken
    und veröffentlichen.
    Über Michael wurden sich schon zu seinen Lebzeiten die abartigsten, bösartigsten und diskriminierensten Geschichten
    ausgedacht, die überhaupt möglich waren. Nach seinem Tode wird nun, da man ihn in 'der Öffentlichkeit als halbwegs
    rehabilitiert glaubte', von all' diesen unreflektierten Schreiberlingen sein Andenken wiederholt in den
    Dreck getreten. Da kann man gar nicht so viel essen, wie man :haeh: möchte.


    Diese Macht der Medien, Meinungen zu kreieren, falsches "Material" wieder auszugraben, Unrecherchiertes als
    'Wahrheit' zu verkaufen, ist beängstigend.
    Musste das hier jetzt hier einfach mal los werden, zumal (ich im kleinen Stil) auch eigene Erfahrungen mit Pressedarstellung
    gemacht habe.

  • Hallo zusammen,


    AEG wird sich von den Jacksons bzgl. dem laufenden Prozess nichts gefallen lassen und vorallem mit allen möglichen Mitteln versuchen sich zu wehren bzw. "Schmutz" auf Michael Jacksons Namen zu legen....!!!


    Man(n) kann mir sagen was man(n) will aber es ist alles kein Zufall das solche Berichte gerade jetzt wieder auferstehen....
    bloss diesmal ist es anders denn selbst Nicht-MJ-Fans und Menschen ohne sich tiefer in dem Thema auszukennen merken mittlerweile das dass "alles" nur ein Ziel hat:------> MONEY!!!


    Ganz Ehrlich? Welcher normale Mensch glaubt das es in den USA (oder auch ein anderen Rechtstaat) ein Prozess gegen einen angeblichen Pädophilen stattfindet und dann würde eine FBI-Akte mal im Schrank vergessen?? ----> Wie lächerlich ist das denn??!!


    Also man muss schon sehr "dumm" sein um das den Medien abzunehmen... und man(N) muss auch sehr "dumm" sein Wade Robsons Story abzunehmen....


    Lächerlich & Traurig ist bei dem ganzen nur zu was Menschen & Medien in der Lage sind...
    und wie "hilflos" seine Kinder & Familie dem ganzen Gegenüber stehen....
    ohhhh wenn es um mich oder meiner Familie betreffen würde und ich wäre so "hilflos"???? würde mich das auch kaputt machen wie es wohl MJ passiert ist....
    genau an diesen Gerüchten ist er letzlich kaputt gegangen und hat schlaflose Nächte und Psych. Probleme gehabt... Er war ja letztlich auch nur ein Mensch und solche Anschuldigungen verbunden mit der Berichterstattung zwingt jeden in die Knie!!!


    RIP- MJ.... -hoffe du bekommst nichts mit was hier auf dieser Welt passiert.... einer Welt die nicht gut genug für dich war.!!


    NoName_

  • Zitat von 'Messereau

    „Wir erinnern uns, dass das FBI 2009 ihre Michael Jackson betreffenden Akten veröffentlichte, und auch wenn davon einige zensiert waren, gab es keine Hinweise auf irgendwelche falschen Handlungen von meinem Klienten. Im Vorfeld des Prozess von 2005, arbeitete der Staataanwalt von Santa Barbara mit dem FBI und Interpol zusammen, und sie fanden keine Beweise für irgendeine Art sexuellen Missbrauchs.
    Glauben sie mir, hätten sie irgendeine solche Information gehabt, wäre es im Prozess gezeigt worden.“


    Meine Güte, wenn jetzt nicht, wann dann :stuhl:
    Noch deutlicher als mit diesen Worten geht es doch gar nicht. Wer will denn da noch zweifeln?


    Kann man das nicht mal jedem Zweifler auf die Stirn kleben? Glauben Menschen tatsächlich, dass Michael so viel Geld hatte und so viel Macht, dass er selbst das FBI in die Tasche stecken konnte? :patsch:


    Also man muss schon sehr "dumm" sein...


    Das ist nicht dumm, dass ist ignorant und hasserfüllt mit dem Willen einen Menschen zu brechen, damit man selber nur ja nicht zugeben muss, mal falsch gelegen zu haben... Ach, einfach doof und Hirnverbrannt :bored:


    Herr schmeiß Hirn vom Himmel oder Steine - Egal - hauptsache Du triffst :faust:


    Messereau guckt auch schon genervt, ich glaube er kann die Ignoranz und Dusseligkeit so ganz und gar nicht nachvollziehen.

  • Bei den arcor news steht's auch schon : 'Es gab sogar eine Vergewaltigung'!, stellt euch das mal vor !!! :wand:


    Wade Robson habe für den Sänger ausgesagt im Prozess 2005 ... ja, er hat unter Eid ausgesagt. Das sollte noch dazu gefügt werden.


    Immerhin geben sie auch die Dementis von Mesereau wieder.


    Wie kann man diese Brühe nur immer wieder aufrühren - das hat doch schon sooo einen Bart ! :opi:

    What matters most is being who you really are,facing that,loving that without shrinking back

  • http://www.tagesspiegel.de/wel…hael-jackson/8432900.html


    ..wow... was da so steht ist so erschreckend dumm...und genauso dreist... :wäh:


    Zitat

    Glauben Menschen tatsächlich, dass Michael so viel Geld hatte und so viel Macht, dass er selbst das FBI in die Tasche stecken konnte?


    ...ich glaube, es ist nicht so, dass sie unbedingt alles genauso glauben...aber es ist bestimmt dieses... "irgendwaswirdschondrannsein"...FBI Akten... das hört sich doch mal wirklich sehr zuverlässig an...und wenn es so dargestellt wird, wie in dem Artikel vom Tagesspiegel... so überzeugend formuliert, als hätte der Schreiberling doch bestimmt persönlich alle diese Akten durchgelesen und überprüft...und auch gleich noch die "Erklärung" mitliefert, warum davon bisher niemand wusste.. :pomp:


    WER von denen, die das lesen, hat je davon gehört, dass diese Akten längst veröffentlicht sind, dass darin -wenn überhaupt - nur ENTLASTENDES über Michael stand? Keiner... weil diese Nachricht natürlich nicht verbreitet wurde.


    Interessant auch, was das für Blüten treibt..in einem Artikel steht, dass Robson die Akten "gefunden hat"... und lt.der Bild hat Robson auch "Schweigegeld" lt. dieser Akten, bekommen..usw...blabla....


    Das einzige, was mich gerade "tröstet" ist, dass diese Sache demnächst wieder im Sand verläuft... Man kann jetzt kurz auf den "Skandal" aufspringen, paar Artikel schreiben... nur es wird ins Leere laufen, weil es keinen Gehalt an Wahrheit hat, es lässt sich nicht mehr draus machen ., keine Story, die noch ergiebiger sein wird... Es lodert kurz auf...und das wars. ...bis zum nächsten mal....

  • Das ist nicht dumm, dass ist ignorant und hasserfüllt

    jenseits aller Vorstellungen ist, was 'ein Gewürm' ( tut mir leid, aber kann da nicht sachlich bleiben), wie W.R.
    als Mine, da losgetreten hat...
    Es 'KANN KEIN ZUFALL SEIN', der Zeitpunkt.... das Interesse von AEG, Michael schlecht dastehen zu lassen....
    seine Familie als geldgierig hinzustellen (was möglicherweise teilweise nicht unberechtigt ist), nicht aber
    in DIESEM Fall, denn, ich glaube, Michael hätte gewollt, das die Umstände seines Todes aufgeklärt werden,
    und die Machenschaften der Musikindustrie ans Licht kommen....
    Eigentlich steht AEG ziemlich SCHLECHT dar, aber, sie machen ein paar "Milliönchen" locker, um von ihrer
    EIGENEN Schuld abzulenken....bisschen an den inzwischen erfolglosen W.R. und die Medien werden
    ohnehin geschmiert.....was sind ein paar Millionen, wenn es um Milliarden geht???
    Ablenkungsmanöver vom Feinsten! Widerlich und scheusslich!


    Sorry, aber heute geht es mit mir durch, kann da nicht mehr ruhig bleiben, und sachlich auch nicht immer... :kalk:

  • ..also der "Tagesspiegel" topt das Ganze jetzt noch...alles was man an Zutaten hat..kopiert man..wirfts in einen Topf..ne Prise Spekulation und Bösartigkeit dazu...einen fetten Schuss Unkenntnis und die Hauptzutat is Ignoranz..alles durchgequirlt..und da hammer nen "feinen" Artikel.. :wand::watsch:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Wade und die neuste Klatschpressengeschichte vermischt sich grad ein wenig
    (und ich hab` keine Lust zum :mob: )
    :bh:
    in Verbindung stehender Thread: http://www.mjjackson-forever.c…ad&threadID=4236&pageNo=2

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Zitat

    in einem Artikel steht, dass Robson die Akten "gefunden hat"...

    Ehrlich? DAS ist also der Grund, dass er sich plötzlich (trotz eingehendster Befragungen während des Prozesses damals) erst jetzt wieder erinnert... er hat es gelesen! :ablach:
    Und diese hochbrisanten FBI-Akten, die ja noch nicht veröffentlicht gewesen sein können, weil keine Klatschpresse dies je zitiert hat, werden also so verwahrt, dass ein Nicht-FBI-Mitglied wie Robson sie einfach finden kann... Wer soll denn so etwas glauben?
    Aber es ist gut, wenn die "Berichte" immer lächerlicher und unglaubwürdiger werden. So wird vielleicht auch einigen Leuten klar, dass die Sache an sich albern und unglaubwürdig ist.


    Und dass Mesereau sich so hinter Michael stellt, obwohl der Prozess schon vor Jahren gewonnen wurde, ist nicht mit Geld aufzuwiegen! :daumen:

  • Es ist ohne Worte was da jetzt durch den Prozess wieder losgetreten wird. R.W. sollte man auf einer einsamen Insel aussetzen, da hat er dann noch einmal ein paar Jahre Zeit über alles nachzudenken. Es ist unerträglich diesen Bericht des Tagesspiegel zu lesen und unerhört so etwas ohne Skrupel zu drucken. Ich bin froh, dass ich schon seit Jahren keine Zeitschriften, außer unserer hiesigen Tageszeitung lese.

  • Die Worte von Tom werde ich mir ausdrucken und am Donnerstag mitnehmen.
    Unsere Ruhrnachrichten haben mich heute angerufen um über die bevorstehende Party am 31.08.2013 zu berichten, vielleicht liegt das Interesse ja auch gerade so weit oben, weil Michael mal wieder in aller Munde ist und dieser ganze Schund auftaucht. Mal sehen was ich da so an den Mann bringen kann. Tatkräftige Unterstützung bekomme ich von PepperAnn, mit der ich damals Antenne Unna das interview gegeben habe :zwinker:

  • ich habe einen Kommentar dort hinterlassen


    ich auch .............

    Zitat

    Die Worte von Tom werde ich mir ausdrucken und am Donnerstag mitnehmen.

    :victory:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Das hier macht mir ein wenig Hoffnung, dass es vielleicht doch auch mal vernünftige Berichterstattung geben wird... *auch ganz fest Daumen drück*:


    Deborah von Reflections On The Dance (sie ist oft recht gut informiert und hat auch einige Kontakte, zB zu Mesereau und anderen und erfährt daher manchmal das eine oder andere früher) gerade auf fb:


    Es werde morgen einen sehr wichtigen Artikel auf cnn geben bezüglich der Gerüchte und des Mülls, der gerade die Runde macht. Der Artikel solle angeblich positiv sein und einiges an Wahrheit hineinbringen. Sie halte ihre Daumen gedrückt (dafür, dass es auch wirklich so sein wird). Sie werde den Artikel posten, sobald er veröffentlicht sei.


    >>Deborah Campise Kunesh
    vor 24 Minuten
    BREAKING NEWS...there will be a very important article tomorrow coming out on CNN in regards to all of the garbage that has been going around. I will post it as soon as it's up tomorrow.<<

    (und als Antwort auf Nachfragen von fb-Usern: )
    >> Yes, about the whole situation going on with the latest set of rumors. It is supposed to be positive and blow some truth out of the water. Keeping my fingers crossed.<<

  • Zitat von »Shibirure«
    ich habe einen Kommentar dort hinterlassen



    ich auch .............


    Bis jetzt haben sie das noch nicht veröffendlicht ........ :was:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~


  • Dabei war ich sehr höflich, habe lediglich drauf angesprochen wie einfach es doch ist abzuschreiben, statt selber zu rechererchieren. Besonders dann, wenn man feststellen muss, dass es doch ganz anders war *tztztz*


    ich auch ...... :schulter:
    hab` höflich angefragt, ob sie der Meinung wären, dass "copy & paste" eine journalistisch "saubere" Art der Berichterstattung wäre.
    Ob sie nicht eher gut daran täten, den Wahrheitsgehalt der, von der Klatsch+Tratsch Presse verbreitenden "Geschichten" , zu überprüfen.
    + Link zu Hintergrundinfos

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • http://www.promicabana.de/mich…chweigegeld-kinder/ichael Michael Jacksons Anwalt: Er bezahlte nie Schweigegeld an Kinder
    "Es ist abscheulich"


    Am Wochenende berichtete die britische Zeitung ‚Sunday People‘, dass Michael Jackson zu seinen Lebzeiten knapp 27 Millionen Euro an mindestens zwei Dutzend
    Jungen zahlte, um sich so ihr Schweigen zu kaufen, nachdem er sie sexuell missbrauchte.Eine unglaubliche Geschichte, die ein Mann einfach nur abscheulich findet. Die Rede ist von Tom Mesereau, der den Superstar 2005 vertrat, als dieser sich wegen Kindesmissbrauch vor Gericht verantworten musste.Der Anwalt sprach mit der Seite ‚RadarOnline‘ über die Vorwürfe und erklärte sie für eine Lüge.


    Das FBI hatte niemals irgendwelche Akten in denen behauptet wurde, dass Michael Jackson 24 Jungen sexuell missbraucht hat, da es niemals passierte.“Er erinnert daran, dass das FBI 2009 Akten veröffentlichte, in denen es keinerlei Hinweise auf solch eine Straftat gab. „Der Staatsanwalt von Santa Barbara arbeitete mit dem FBI und Interpol zusammen und sie fanden keine Beweise für sexuellen Missbrauch.“


    „Glauben sie mir, wenn sie solche Beweise gehabt hätten, denn wären sie bei der Verhandlung vorgelegt worden.“
    Tom Mesereau findet es einfach schrecklich, dass Leute wie Wade Robson versuchen, nach dem Tod von Michael Jackson an dessen Geld zu kommen und sein Ansehen in den Dreck ziehen.



    Robson behauptet jetzt sein Vater, mit dem er keinen Kontakt mehr hatte und der w/bipolaren Störungen ärztlich behandelt wurde, hat sich w/MJ das Leben genommen. Das war bereits 2002 !!!

    :wand:


    Wade Robson‘s dad killed himself in torment over the alleged sexual abuse his son suffered at the hands of Michael Jackson, it’s claimed...
    Wade, now 30, had become estranged from his dad, who he said was found hanged in 2002.
    The former So You Think You Can Dance judge alleged he recently learned from his father’s sister that “the thought that Plaintiff [Robson] might have been sexually abused by
    Decedent [Jackson] was a huge source of anxiety and depression for his father.”Before the suicide, Wade’s dad had been diagnosed with bi-polar
    disorder and his relationship with his wife Joy had “deteriorated,” the filing said...