Wade Robsons Klage / "FBI Files" und Klage Robson/Safechuck

  • das klingt alles gut schon mal trotzdem ist es noch ein langer Weg bis alles vorbei ist und es wird immer leider Leute geben die glauben das was dran ist

    Ja, es ist ein noch ein langer Weg. Ich habe zum ersten Mal wirklich die Hoffnung, dass die Wahrheit nicht unter einen Meer aus Lügen verschwindet.

  • TSCM-Profilbild

    TSCM


    Twitter-Logo 15. Oktober , 18 Tweets, 9 Minuten gelesen

    Lesezeichen Als PDF speicher Meine Autoren


    Thread:

    Dan Reeds Antrag auf Aufhebung von US-Vorladungen, die er und seine Produktionsfirma am 21. September 2020 beim Nachlass erhalten haben.

    Dan hat einen Gerichtsantrag eingereicht, in dem seine Pläne für LN: 2 detailliert dargelegt sind, während er versucht, die kürzlich eingereichten Vorladungen des Nachlasses aufzuheben Dan und Amos Bilder.

    Dan gibt an, dass er seit einem Monat in LA County ist, "um die Verfahren dieser Fälle zu filmen", und dass er am 18. Oktober bis zum nächsten März nach Großbritannien zurückfliegen wird.


    Er wird offiziell von Channel 4 "News & Current Affairs" für die Produktion von LN: Part 2 engagiert.

    Für LN: 2, Dan behauptet es „über aktuelle Ereignisse zum Teil in der Öffentlichkeit unter ... eine Entfaltung Erzählung mit mehreren Blickwinkeln Es gibt mehrere Beteiligten ... Kläger, Beklagte und das Gericht.“

    Er sagt es wird Premiere haben, nachdem die Fälle abgeschlossen sind.

    Dan traf sich im Juni 2020 mit Weitzman in seinem Büro und war "optimistisch", dass sie ihm erlauben würden, hinter den Kulissen zu filmen und Interviews zu führen, darunter auch Branca und die Verteidiger, die in diesem Fall die Unternehmen von MJ vertreten.
    Er schickte ihnen bis September mehrere E-Mails.


    Weitzman hat die Teilnahme für LN: 2 abgelehnt.
    "Weder ich noch jemand in meinen Büros werden aus mehreren Gründen an dem Dokumentarfilm teilnehmen. Dazu gehört die Tatsache, dass Sie bereits eindeutig in der Akte sind und sagen, dass Sie den Geschichten beider Ankläger ohne zu zögern glauben."


    Für diejenigen, die bemerkt haben, dass Dan Paris auf Twitter gefolgt ist: Zum Teil, weil er ihr eine Nachricht über LN geschickt hat, bevor es in Sundance Premiere hatte - nachdem die Presse darüber in Umlauf gekommen war.


    Er bat erst danach um einen Kommentar oder informierte Jackson- Vertreter darüber war abgeschlossen.


    Dan hat den Mut, vor Gericht zu behaupten, LN sei "unparteiisch" und kein einseitiger Film, weil die Medienkritik ihn liebte und sagte, er sei überzeugend.
    Dennoch gab er in seinen Interviews zu, dass er sich nicht darum gekümmert hatte, jemanden zu kontaktieren, der MJ verteidigen würde, weil "sie nicht im Raum waren".


    In einer weiteren klaren "Strafe des Meineids" verkündet Dan, dass ihm "kein einziger sachlicher Fehler" in LN zur Kenntnis gebracht wurde.
    Laut seinem Crack-Forscherteam beseitigt er alle "Anomalien" als "unbegründet".


    Dennoch bot Dan zwei nachweislich falsche Ausreden für den Bahnhof LIE an.


    Dan sagt, dass er in LN "absichtlich von der Diskussion der damit verbundenen Gerichtsverfahren abgewichen ist, außer in den allgemeinsten Begriffen".
    Was angesichts der gesamten Prämisse des Films amüsant ist, war, dass Wade und James eine andere Plattform hätten, um ihre "Wahrheiten" zu sagen.


    Am 21. September 2020 versah MJs Nachlass Dan und Amos Pictures mit Vorladungen, um "persönlich zur Hinterlegung zu erscheinen und Dokumente zu produzieren, die sich auf" Leaving Neverland "und den derzeit in Produktion befindlichen Folgefilm beziehen".
    Dan jammert über Anträge aus dem Nachlass, die ihn und seinen Film herausrufen.


    Das Anwesen hat durch Vorladung (Teil 1) Folgendes beantragt:

    - Alle Rohmaterialien von Wade, Joy, Chantal, Amanda, Shane, Lothringen (inkl. Outtakes)

    - Alle von Parteien unterzeichneten Verträge und Veröffentlichungen

    - Alle Dokumente, aus denen Zahlungen an Parteien direkt oder hervorgehen indirekt auch an Anwälte)


    Der Nachlass hat durch Vorladung (Teil 2) Folgendes beantragt:

    - Alle Mitteilungen (oder Dokumente, die Mitteilungen belegen) mit Wade oder seiner Familie oder anderen und / oder deren Vertretern.

    - Alle Kommunikationen zwischen Dan und jedem, für den er jemals Interviews angefordert oder gesucht hat.


    Der Nachlass hat durch Vorladung (Teil 3) Folgendes beantragt:

    - Alle Mitteilungen, in denen "Fotos, Audioclips, Videoclips, Briefe, Faxe, Geschenke, Erinnerungsstücke, Erinnerungsstücke" erläutert werden.

    - Alle Mitteilungen, die sich "auf die Notwendigkeit beziehen, ein Interview neu zu drehen, neu zu erstellen, neu zu inszenieren" (💍🤦🏼‍♂️).


    Das Anwesen reicht gleichzeitig internationale Vorladungen ein, die ähnliche Anträge über das Haager Übereinkommen stellen.
    Ein Anwalt von Amos und Reed argumentiert, dass Dan nicht in den USA ansässig ist und daher diese in den USA ansässigen Vorladungsanträge aufgehoben werden sollten.


    Nach zwei Meet-and-Confer-Angeboten bot der Nachlass (zumindest in Bezug auf die in den USA ansässigen Vorladungen)

    Folgendes an :

    a.) Beschränken Sie die Vorladungen auf das gesamte UNVERÖFFENTLICHTE Filmmaterial der Kläger.

    b.) Legen Sie Reed- und Amos-Bilder nur über dieses Filmmaterial ab.


    Kanal 4 gab auch einen 8-seitigen Antrag heraus, um die Vorladungen aufzuheben. Ihre Streifzüge strömten größtenteils über Dan als "einen der international bekanntesten" Filmemacher, der jemals Live- und glühende LN-Kritiken erhalten hat.
    Sie versuchen, das Anwesen so zu malen, dass sie "den Boten erschießen" wollen und so weiter.


    Beachten Sie, dass der Nachlass am 9. Oktober einen Schriftsatz beim Gericht eingereicht hat, in dem er gegen die Dreharbeiten von Dan vor Gericht argumentierte.

    In diesem Brief beschreiben sie die Vorurteile und Irrtümer mit LN und Dan Reed selbst.

    Dies war eine weitere Grundlage für die Behauptung von Dan & Amos, dass nichts davon in ihren Unterlagen hier zutrifft.

    Die vollständigen Anträge von Dan, Amos und Channel 4, einschließlich E-Mail-Exponaten, können unten heruntergeladen werden:

    mjjr.net/docs/2020-10-1…


    Alle Originalskripte im Link


    https://threadreaderapp.com/thread/1316560755685232641.html

  • Also wenn die das alles vorweisen würden, wars das für sie. Ich wette, dass sie alles in ihrer Machtstehende tun werden, um diese Unterlagen nicht vorweisen zu müssen. Und wenn sie dem nicht entgehen können, machen sie es entweder trotzdem nicht, oder alles wird kurz vorher ganz zufällig "verschwinden" oder zerstört werden.


    Wenn sie jedoch wirklich auch nur die ungeschnittene Version von LN mit Outtakes und alles vorweisen, haben wir direkt gewonnen.

                       "Smile though your heart is aching, smile even though it´s breaking" fs_anon_119087_1588716309.jpg

  • Heute ist ja die Anhörung, da läuft es wohl auch nicht so rund für diese Wichteltruppe. :D Der Richter hat sich eindeutig auf die Seite des Estate geschlagen. Hoffe auf ne Zusammenfassung von Twitter-Einträgen. Ist immer so schwierig zu posten, weil ich nicht bei Twitter bin.

  • TSCM (@MJJRepository) hat getwittert:


    Gericht ist vorbei. Richter Young sagte, er werde den vorläufigen Vorbehalt beibehalten und in wenigen Tagen eine endgültige Entscheidung treffen.


    Vorläufig mit Safechuck:

    2 Gründe ohne Änderungserlaubnis verweigert, andere 4 nicht so wie sie sind, aber der Richter erlaubte Argumente von Finaldi - zu prüfen, ob er eine brauchbare Möglichkeit hat, sie zu ändern.


    Vorläufig mit Wade:

    9.200 US-Dollar Sanktionen gegen Finaldi.


    Warten auf die endgültigen Entscheidungen bis nächste Woche.


    https://twitter.com/MJJReposit…/1317163216842199042?s=20



  • Was besonders perfide ist ,dass der Eierkopf Dan Paris eine Email geschrieben hat bevor der Müll rauskam .

    Er dachte er trifft das schwächste Glied ,weil Paris labil war .Er wusste von ihren Selbstmordversuch vor Jahren .

    Er hat auf eine Reaktion gewartet ,aber Paris hat nicht drauf reagiert .

    Tai ist der Sprecher und deswegen haben die Kids sich nicht geäussert

    Was wollte der Eierkopf .Dass Paris zusammenbricht .

  • TSCM (@MJJRepository) hat getwittert:


    ENDGÜLTIGE ENTSCHEIDUNG ÜBER SANKTIONEN:

    Zur Erinnerung: Der Richter hat seine Entscheidung, in der Finaldi wegen seines fehlgeschlagenen Antrags am 24. September mit 9.200 US-Dollar bestraft wurde, abgeschlossen.


    Der Richter machte deutlich, dass Finaldis schlechter Versuch, sich zu treffen und zu konferieren, nicht angemessen oder fair war.

    Die Anhörung vom 16.10. Hat daran nichts geändert.



    Bild


    Bild



    Bild


    Bild

    6:26 vorm. · 18. Okt. 2020·Twitter Web App


    https://t.co/5kdhw3f1jU https://twitter.com/MJJReposit…/1317683531703791617?s=20

  • Ist jemand von euch bei FB? Da gibt es eine Seite die nennt sich The Michael Jackson Innocent Project da gab es vor 4 Stunden eine Eilmeldung. wenn ich das richtig interpretiere ist Safechucks Fall raus.

    https://www.facebook.com/TheMJInnocentProject/


    ***BREAKING: JAMES SAFECHUCK'S CASE OFFICIALLY DISMISSED FROM THE COURT

    The demurrer in Safechuck's case has been SUSTAINED WITHOUT LEAVE TO AMEND on ALL CAUSES OF ACTION. (Read Image 1)

    MJ's side has won in their court pleadings.

    Doc here: https://t.co/PdgRn7umdK

    JAMES SAFECHUCK'S CASE, pending any further appeals, is OFFICIALLY DISMISSED FROM THE COURT.
    @MJJRepository

    "barring any appeals" = yes they can appeal and likely they will....

    Zitat
    *** EILMELDUNG: JAMES SICHERCHUCKS FALL OFFIZIELL AUS DEM GERICHT ENTSCHEIDEN Der Demurrer in Safechucks Fall wurde OHNE VERLASSEN, UM ALLE AKTIONSWEGEN ZU ÄNDERN. (Lesen Sie Bild 1) MJs Seite hat in ihren Gerichtsbeschlüssen gewonnen. Doc hier: https://t.co/PdgRn7umdK JAMES SAFECHUCKS FALL, bis zu weiteren Berufungen, IST OFFIZIELL AUS DEM GERICHT ENTSCHEIDET. @MJJRepository ′′ jegliche Berufung zu verhindern ′′ = ja, sie können Berufung einlegen und werden es wahrscheinlich tun....

    https://m.facebook.com/story.p…1354975&__tn__=%2As%2As-R

    2 Mal editiert, zuletzt von Baccara () aus folgendem Grund: Nachgebessert. Link hinzugefügt, der direkt zum Post führt.

  • Beitrag von Baccara ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Erledigt ().
  • Nochmal etwas ausführlicher.


    JAMES SAFECHUCK GERICHTSVERFAHREN ABGEWIESEN

    21. OKTOBER 2020 • VOM ADMIN-TEAM

    Facts.jpg


    Der Richter Mark A. Young hat den Fall von James Safechuck gegen MJJ Productions Inc und MJJ Ventures Inc am 20. Oktober 2020 vor dem Superior Court of California abgewiesen.

    In dem 10-seitigen Gerichtsdokument erläuterte der Richter alle sechs Klagegründe ausführlich:



    james.png


    Alle konnten kein falsches Tun beweisen und Safechuck versäumte es, harte Beweise für sein Sprichwort zu liefern.

    In seiner kürzlich geänderten Beschwerde stellte Richter Young fest, dass die Ansprüche gegen MJJ Productions und MJJ Ventures nicht angemessen argumentiert wurden und dass Jacksons Unternehmen nicht für die angeblichen Handlungen von Michael Jackson selbst verantwortlich gemacht werden konnten. Es ist das dritte Mal, dass Safechuck von einem kalifornischen Gericht entlassen wird. Es ist auch der zweite Richter, der ihre Fälle überprüft und eine Entlassung entscheidet. Wade Robson, dessen Behauptungen und Argumente fast identisch mit Safechuck sind, wird wahrscheinlich ebenfalls abgewiesen. Beide Männer haben ihre Behauptungen im Laufe der Jahre kontinuierlich erweitert, obwohl bestätigende Zeugen und Beweise immer wieder nicht zustande gekommen sind.


    Während Safechuk natürlich gegen die Gerichtsentscheidung Berufung einlegen kann, wird diese Entscheidung bei künftigen Berufungen erneut berücksichtigt. Hoffentlich wird Wade Robsons Fall die gleiche Behandlung erhalten! Und es scheint, dass Dan Reed einige Schwierigkeiten haben wird, ein „Leaving Neverland 2“ zu machen, wenn das Gericht die Wahrheit ans Licht gebracht hat!


    Vielen Dank an @MJJRepository für die tägliche Aktualisierung der Fans über den Gerichtsfall!


    https://www.mjvibe.com/james-safechuck-court-case-dismissed/

  • TSCM (@MJJRepository) hat getwittert:

    Der Richter hat auch Finaldis "Antrag auf erneute Prüfung" zu: Spence / Fox / Chandler / Marks auf den 4. Dezember verschoben.


    Finaldi hatte Mar-Apr für diese Anträge reserviert. Bis zur Auflösung schuldet er Spence / Fox immer noch 6.270 US-Dollar - nicht zu verwechseln mit den 9.200 US-Dollar, die für seinen anderen fehlgeschlagenen Antrag vergeben wurden. 😂 https://t.co/7u6G0ycbkB https://twitter.com/MJJReposit…/1318741360967585792?s=20





    Bild


    *****************************


    Ich finde....es läuft. 😁

  • @ LisaCroft


    Oh nein ... sie werden Berufung einlegen ... WIEDER. Finaldi kann das L einfach nicht nehmen. Ja, es ist "Ludacris", ich meine lächerlich.

    Bild

    7:26 nachm. · 21. Okt. 2020·Twitter for iPhone


    Zitat

    10:09 Uhr PT - Safechucks Anwalt, Vince Finaldi, erklärt gegenüber TMZ: "Der junge Jimmy Safechuck war bei dieser Firma angestellt und unterhielt sich mit Michael Jackson. Die Vorstellung, dass diese Firma und ihre Mitarbeiter nicht verpflichtet wären, ihn zu schützen und zu behalten." sicher ist lächerlich. "

    Finaldi fährt fort: "Seine Entscheidung stellt das kalifornische Recht auf den Kopf. Wir kehren zum Berufungsgericht zurück und werden dieses Ding gewinnen."

    https://mobile.twitter.com/Lis…tatus/1318966782837714944

  • Dan Reed ist ein Drecksack, wenn er sich nur an Paris mit einer Email gewandt hat. Gerade weil sie so labil ist. Das ist eine ganz miese Nummer.

    Wenn Finaldi weiter so macht, dann werden die Strafzahlungen evtl. noch höher ausfallen. Ich gönne es ihm. Wie oft wird Safechuck noch auf die Fresse fallen, bis er aufgibt. Sie werden alle drei auf ganzer Linie versagen.

  • Der Finaldi muss schon so viele Strafzahlungen leisten .Die Spinner können ihn nicht bezahlen .

    Die Hoffnung war ,dass noch mehr Kläger rauskommen aber nichts geschah .

    Und jetzt will er wieder Berufung einlegen ,obwohl der Fall schon von 2 Richtern abgelehnt wurde .

    Die Kosten werden weiter steigen ,und ich hoffe dass das Estate denen ihre Gerichtskosten in Rechnung stellt .

    Ich bin nicht sicher ob die jetzt eine Zivilklage einreichen können um das Geld von der Familie zu bekommen .

    Und da Robson seine Klage fast identisch ist mit den anderen Spinner wird der wohl auch abgewiesen .

    Denn beide sind pleite .Ich fürchte die werden weitermachen die haben nichts mehr zu verlieren die brauchen die Dollars .

    Und was mich wundert nur TMZ hat darüber berichtet ansonsten bei der Presse nur schweigen im Walde .

  • Michael Jackson wird entlastet, als der Richter den Fall James Safechuck abweist. Wade Robson wird der nächste sein

    von Roger Friedman -21. Oktober 2020


    Michael Jackson sollte sich freuen, wo immer er heute ist. Der erste von zwei Fällen, die posthum von Männern gegen ihn eingereicht wurden, die sagten, sie seien im Teenageralter vom Sänger missbraucht worden, wurde abgewiesen.

    Der Fall von James Safechuck wurde am Dienstag wegen Demurrer abgewiesen, dh nur durch Papierkram.

    Richter Mark Young schrieb und erklärte Demurrer: Bei der Prüfung von Demurrern müssen die Gerichte „die Beschwerde großzügig auslegen, um festzustellen, ob angesichts der angenommenen Wahrheit der angeführten Tatsachen ein Klagegrund angegeben wurde“.


    Sie können die vollständige Feststellung der Richter lesen hier . Aber er kaufte nicht, dass Safechuck als Kind für Michael Jackson oder seine Unternehmen arbeitete und dass Jackson ihn nicht „warnen, trainieren oder erziehen“ konnte. Safechucks Fall, wie der seines Kumpels Wade Robson, wurde erfunden, um Geld aus dem Jackson-Anwesen zu bekommen, weil Michael - der plötzlich starb - ihnen nichts in einem Testament hinterlassen konnte.


    Der Richter schrieb: „Der Kläger [Safechuck] behauptete, Jackson sei von den Angeklagten„ angeheuert “worden, um Minderjährige, die an der Unterhaltungsindustrie interessiert sind, zu coachen, zu unterrichten und zu betreuen. Abgesehen von der Behauptung des Klägers, Jackson sei der Präsident beider Angeklagter, hat der Kläger keine konkreten Tatsachen angeführt, die genau beschreiben, wie eine solche Mentorschaft von 1988 bis 1992 aussah (oder aussehen sollte). “

    Der Fall wurde geworfen und kommt nicht zurück. Howard Weitzman, Jacksons Immobilienanwalt, sagte in einer Erklärung gegenüber Showbiz411: "Wir freuen uns, dass das Gericht zugestimmt hat, dass der Fall James Safechuck abgewiesen werden sollte, weil [sie] keinen Grund hatten, seine Klage fortzusetzen."


    Robsons Fall wird als nächstes entschieden. Jeder dieser Männer nahm an dem katastrophalen Dokumentarfilm „Leaving Neverland“ teil, in dem sie - ohne Beweise oder Unterstützung oder eine Chance für das Anwesen, Kindesmissbrauch durch Michael Jackson zu widerlegen - beschrieben. Dies war ein Jahrzehnt, nachdem sie an Jacksons Beerdigung teilgenommen hatten, viele Jahre nachdem Robson in einem Kindesmissbrauchsprozess für Jackson ausgesagt hatte. Sie alle schienen motiviert zu sein, Geld auf Kosten der Wahrheit zu finden.


    Der auf HBO gezeigte Dokumentarfilm wurde von Jackson-Fans verspottet, die ihn akribisch auseinandergezogen und alle Aussagen von Safehuck und Robson untersucht haben. Es ist, als würden tausend Perry Masons gleichzeitig arbeiten. :haue: :boxer:

    Jetzt versucht der Regisseur des Films, der nicht zufrieden ist, an einer schmerzhaften Farce teilgenommen zu haben, eine Fortsetzung zu machen. Da das Jackson-Anwesen immer noch HBO verklagt, ist es unwahrscheinlich, dass er dort bald wieder ein Zuhause finden wird.


    https://www.showbiz411.com/202…-wade-robson-will-be-next