Paris Jackson - Selbstmordversuch ?????


  • ...naja.. :rolleyes: der Satz mit "aber nicht der erste" (Versuch) - stammt ja nur von Radar online... das ist ja kein Zitat vom Anwalt – von daher, würde ich es mal nicht als Fakt sehen.


    Wobei man sagen muss, dass es nicht ihr erster suizidversuch gewesen sein soll, ist ja nun keine neue Info. Dass es schon zuvor selbstmordversuche ihrerseits gab, war ja schon kurz nach dem uns
    bekannten "Vorfall" in verschiedenen Presseberichten zu lesen.
    Wenn man dann noch an das Foto denkt, auf welchem man ganz deutlich sehen kann, dass sie sich den arm geritzt hat...
    Man sollte zumindest in erwägung ziehen, dass es auch zuvor schon suizidversuche gab.

  • Zitat

    ..naja.. der Satz mit "aber nicht der erste" (Versuch) - stammt ja nur von Radar online... das ist ja kein Zitat vom Anwalt – von daher, würde ich es mal nicht als Fakt sehen.


    Ja klar, man kann es jetzt als einmalige Teenger-E-Motion abtun. Aber - wie forever mj zu recht geschrieben hat, sollte man es ernst nehmen. Sie hat vorher Hilferufe gesandt: Es war deutlich voher zu sehen, dass sie sich geritzt hat. Und das ist ein Zeichen! Das muss man ernst nehmen! Das ist kein Witz, wie man leider zu spät gesehen hat!


    Also bitte nicht verharmlosen!

  • Ja, Ritzen ist ein Zeichen, ein Hilferuf und bestimmt auch kein Witz... ..aber Ritzen ist noch lange nicht das gleiche wie ein Selbstmordversuch. Und bei Radar Online ging es nicht darum, dass sie sich geritzt hat, sondern um einen weitern/andern /vorherigen.. Selbstmordversuch.

    Zitat

    Also bitte nicht verharmlosen!

    ... ich habe nichts verharmlost, sondern nur festgestellt, dass dieses Statement "nicht der erste"... von Radar Online kommt, und deshalb nicht unbedingt ein Fakt sein muss...

  • ... ich habe nichts verharmlost, sondern nur festgestellt, dass dieses Statement "nicht der erste"... von Radar Online kommt, und deshalb nicht unbedingt ein Fakt sein muss...

    :danke: Ich finde Deine Posts zu diesem Thema sehr treffend.




    Stelle fest: Man kann das unterschiedlich sehen/bewerten. :opi:


    Und ja, Ritzen ist ohne Frage ernstzunehmen. :victory:
    Ob das wahrgenommen wurde (wenn nein, warum nicht) und wenn ja, wie damit umgegangen wurde, habe ich aber noch nirgends gelesen (auch nicht bei Radar Online oder TMZ). :zwinker:


  • Ob das wahrgenommen wurde (wenn nein, warum nicht) und wenn ja, wie damit umgegangen wurde, habe ich aber noch nirgends gelesen (auch nicht bei Radar Online oder TMZ)


    Dafür braucht man auch weder radaronline noch TMZ. Es ist doch bekannt, womit die Familie stattdessen beschäftigt war in der letzten zeit. Statt sich ganz auf die kids, insbesondere auf Paris zu konzentrieren.
    Wenn man sich mal überlegt, wie viele alleinerziehende es gibt, die oftmals ganz auf sich alleine gestellt sind und es auch schaffen. Und in diesem Fall gibt es eine so grosse Familie und die kriegen es seit 4 Jahren zumindest wohl mit Paris nicht 'hin'. Es hat Versäumnisse bzg Paris' Erziehung gegeben, sonst wäre es nicht soweit gekommen.

  • Es hat Versäumnisse bzg Paris' Erziehung gegeben, sonst wäre es nicht soweit gekommen.

    Na ja, von Erziehungsversäumnisse in dieser Beziehung sollte man nicht sprechen. Es würde vielleicht besser heißen: Versäumnisse in der Fürsorgepflicht. Scheinbar ist man mit ihr in Bezug auf ihre Trauer falsch umgegangen oder gar nicht darauf eingegangen. Aber das wissen wir nicht genau. :schulter: Jedenfalls waren für sie die damaligen Umstände nicht förderlich. Wollen wir hoffen, dass Paris nun einen Weg gefunden hat, der sie aus diesem dunkle Loch herausholt und das auf Dauer und nicht nur eine Momentaufnahme ist.


    :victory:

  • Na ja, von Erziehungsversäumnisse in dieser Beziehung sollte man nicht sprechen. Es würde vielleicht besser heißen: Versäumnisse in der Fürsorgepflicht..


    Das ist richtig. War auch schon auf einen solchen Hinweis gefasst und habe gehofft, dass man aber versteht, was ich damit meine bzw sagen will.
    Paris kann und wird es auf Dauer nur besser gehen, wenn sich etwas grundlegendes in ihrem Umfeld ändert. Ansonsten sind, sobald sie wieder in der Zivilisation ist,alle ihre Probleme wieder da.

  • Hui, das wird schwierig. Sie wird wohl eher lernen müssen, mit den Problemen umzugehen. :


    Aufgrund Michael's Tod sind natürlich grundsätzliche Probleme da, welche entstehen, wenn man ein Elternteil im Kindesalter verliert. Und die Tochter des 'king of pop' zu sein, ist sowohl Fluch als auch Segen. Damit wird sie lernen müssen umzugehen.
    Was aber in ihrem Fall noch erschwerend hinzukommt, ist, dass sie von ihrem nächsten umfeld, sprich der Familie, noch zusätzlich eher belastet, als geschont wird, durch zB Vermarktung der kids, Streit ums erbe, der Prozess gegen AEG. Michaels Tod ist leider nicht rückgängig zu machen, wo hingegen die anderen von mir aufgezählten 'dinge', nicht sein müssten.
    Und da müsste sich was 'tun'.
    Stabile, liebevolle familienstruktur kann den Schmerz der Trauer lindern.sich mit ihr und ihrer Trauer auseinandersetzen-quasi da die ganze Energie investieren.

  • Nach SelbstmordversuchParis Jackson aus der Klinik entlassen(dr/spot), 27.11.2013 10:14 Uhr


    Befindet sich auf dem Weg der Besserung: Paris JacksonFoto: Richard Shotwell/Invision/AP


    Gute Nachricht: Paris Jackson ist nach ihrem Selbstmordversuch im Sommer vorzeitig aus einer Therapie-Einrichtung entlassen worden.


    Los Angeles - Gute Nachricht für den Jackson-Clan: Die Tochter des verstorbenen Michael Jackson, Paris Jackson (15), ist aus einer Therapie-Einrichtung vorzeitig entlassen worden. Dies bestätigte ihre Cousine Tanay Jackson im US-amerikanischen Magazin "InTouch". Sie sei demnach auf dem Weg der Besserung und mittlerweile wieder zuhause. Für Untersuchungen müsse sie allerdings hin und wieder in die Klinik zurück.


    http://www.abendzeitung-muench…79-bd6a-ca9997ecfa81.html

  • Nach SelbstmordversuchParis Jackson aus der Klinik entlassen(dr/spot), 27.11.2013 10:14 Uhr

    das habe ich auch gelesen und dachte:o gott geht das schon wieder los,es war so herrlich ruhig um paris,
    hab es mit absicht nicht reingestellt.ich wünsche diesem mädchen,viel,viel kraft, selbstvertrauen, eine gewisse ignoranz und ein umfeld,daß ihr den dazu nötigen rückhalt gibt .aber woher ein solches umfeld nehmen,wenn man mit diesem clan verwandt ist??
    :bitte: hoffentlich findet sie ruhe vor diesen tabloid-junkies und der :aa: presse :bitte:

  • Ich glaube nicht, dass Tauney Jackson eine zuverlässige Quelle ist. Sie geht durch die Medien und bezeichnet sich als uneheliche Tochter von Tito Jackson.
    Ob was dran ist oder nicht weiß ich nicht, aber ich glaube nicht das sie in das Familienleben der Jacksons integriert ist spez. nicht von ihren evtl. Halbbrüdern, die ja bestreiten eine Schwester zu haben und von denen einer der Vormund von Paris ist. Also ich glaube nicht das sie Insiderwissen der Familie hat.

  • Bei TMZ steht heute etwas anderes. Paris soll im Januar ein paar Tage nach Hause kommen, aber nur auf "Urlaub". Sonst sieht es wohl so aus, dass ihr Aufenthalt dort noch länger dauern soll,sogar von Jahren soll die Rede sein..... :flucht:


    http://www.tmz.com/2013/11/26/…e-katherine-jackson-utah/



    Hmh :was: , diesmal gegenteilige Infos....Kann natürlich sein, dass ich es völlig falsch verstanden habe. :tüte:

  • Auf N24 und anderen deutschen Quellen wird berichtet, dass Paris Jackson bereits zuhause sei ... Auf TMZ steht allerdings noch seit gestern, dass sie derart von psysischen Problemen geprägt ist, dass es noch Jahre dauern könnte bis sie entlassen wird (aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie dort Jahre bleiben wird bzw. dass sie das überhaupt will), sie soll aber evtl. für ein paar Tage im Januar wieder zuhause sein. Ich glaube TMZ mehr .. Denn sonst gäbe es bestimmt schon den einen oder anderen Paparazzi-Foto von Paris Jackson nach ihrer Entlassung .. Sie wird bestimmt nicht permanent zuhause hocken.

  • Paris Jackson Not Coming Home for Thanksgiving, Going on Field Trip


    You may be wondering what happened to Paris Jackson, Michael Jackson and Debbie Rowe’s daughter? She was sent to a school for troubled teens
    last June after a suicide attempt, and that’s where she’s been all this time.


    Now I’m told that Paris, who’s had a hard time adjusting to the rules and regulations of the school, has earned enough good behavior points to
    join her classmates on a field trip. They’re on their way now, and that’s where Paris will be for Thanksgiving. Remember, Katherine Jackson
    is a Jehovah’s Witness and doesn’t celebrate holidays. So Paris might as well be with her pals.
    TMZ ran a story today from a “source” claiming Debbie Rowe and Mrs. Jackson had a meeting at the school today to get an update on Paris.
    “Debbie is calling these stories in to TMZ,” says an insider. If that’s true, she didn’t tell them about the field trip. I know where the kids
    are going. I’ll tell you where it was when they return.


    According to my source, Paris has missed a few trips in the past because she wasn’t so cooperative. But things are changing. Her behavior, they
    say, will be watched closely now to determine if she can go home for the Christmas break. We’re rooting for her!

    Lt. Roger Friedman ist Paris voraussichtlich auf einem Ausflug mit der Schule, den sie sich auf Grund ihres Verhaltens "verdient" hat. Da Katherine ja Zeuge Jehovas ist, feiert sie lt. Friedman eh kein Thanksgiving o.ä. Ggf. kann sie Weihnachten zu Besuch nach Hause....
    ?(

  • Also ich finde dass vorallem bei einer Situation, wo ein Kind mit Trauer nicht umgehen kann, Härte / Strenge und strikte Disziplin das letzte ist, was sie gebrauchen kann. :/


    P.S: Im artikel steht auch dass debbie TMZ anruft und ihnen die Insiderinfos gibt ?(