Paris Jackson - Selbstmordversuch ?????

  • ..joa..Maike...scheint so...und hier gehts gleich weiter:




    ..richtig guter Artikel.. :daumen:


    Paris Jackson's Unfair Inheritance


    Posted by Scott Kearnan June 7, 2013 06:47 PM

    When Michael Jackson died in 2009, I thought it might signal a turning point. For the first time in twenty years, conversations about MJ were actually focusing on his talent. A generation that only knew him as a Halloween costume and/or ethereal, Casper-like Pied Piper learned that he was, at one point, a groundbreaking musician and live entertainer. I dare say there was almost a whiff of guilt in the air, at least among entertainment writers and pop culture pundits: Sure, he was weird, but we probably didn't help. Too bad he wound up hiding his gifts from the world. After a decade spent embracing new, crueler ways of reveling in celebrity downfalls, either goading stars toward self-destruction with exceptional bloodlust (Britney Spears) or tacitly rewarding them for it until they reached an early grave (Anna Nicole Smith), it actually felt good to be talking well of someone's legitimate talent, whatever specters of scandal loomed nearby. Maybe the Era of Mean was becoming passe.


    Nope. This week, Jackson's 15-year old daughter was rushed to the hospital after attempting suicide, her mother confirmed. It's too soon to know Why she did it, but it is quickly becoming apparent that Paris Jackson was dealing with a slew of issues, including malicious cyber-bullying often aimed at her over her father. She's destined to inherit plenty of her dad's money, but it seems as a teenager she's inherited his problems too......


    ..weiter im link..lesenswert!


    http://www.boston.com/ae/blogs…sons_unfair_inherita.html





    ..uff..hier die "Übersetzung"..nach bestem Wissen und Gewissen..



    Das unfaire Erbe von Paris Jackson


    Als Michael Jackson 2009 starb, habe ich gedacht, dass es ein Zeichen für einen Wendepunkt werden könnte. Zum ersten Mal in zwanzig Jahren konzentrierten sich Gespräche über MJ wirklich auf sein Talent. Eine Generation, die ihn nur als ein Halloween-Kostüm und/oder ätherischer, Casper ähnlicher Gescheckter Piper gekannt hat, hat erfahren, dass er, einmal, ein bahnbrechender Musiker und Live- Unterhaltungskünstler war. Ich wage zu sagen, dass es fast einen Hauch der Schuld in der Luft lag, zumindest unter Unterhaltungsschriftstellern und Popkulturschreibern gab: Sicher, er war unheimlich, aber wir haben wahrscheinlich nicht geholfen.
    Nachdem ein Jahrzehnt in rüder Weise verstanden wurde in Untergängen der Berühmtheiten zu schwelgen, entweder die Selbstzerstörung der Stars mit aussergewöhnlichem Blutdurst (Britney Spears) anzutreiben oder sie stillschweigend dafür zu belohnen, bis sie ein frühes Grab (Anna Nicole Smith) erreicht haben, hat es sich wirklich gut angefühlt, jemande legitimes Talents zuzu sprechen, was auch immer sich für Gespenster des Skandals in der Nähe abgezeichnet haben. Vielleicht wurde das Zeitalter des Bösartigen altmodisch.


    Nein. In dieser Woche wurde die 15-jährige Tochter von Jackson nach dem Versuch des Selbstmords ins Krankenhaus gebracht, hat ihre Mutter bestätigt. Es war zu früh zu wissen, warum sie es getan hat, aber es wird offensichtlich schnell bekannt, dass sich Paris Jackson mit einem Haufen von Problemen einschließlich des bösartigen cyber-bullying befassen musste, das häufig auf sie über ihren Vater gerichtet ist.
    Sie ist bestimmt, das viele Geld ihres Vaters zu erben, aber es scheint , sie hat seine Probleme schon als Teenager mitgeerbt.



    Um das klar zu sehen, ist es nicht wichtig ob Sie glauben, dass Michael Jackson Anfang der 90er Jahre angegeben hat, Videospiele zu spielen oder Flaschendrehen mit Macauley Culkin. Ob seine unpassend vertrauten Beziehungen mit Kindern jemals beleidigend geworden sind, ist eine getrennte Diskussion. Die relevantere Frage ist: was bringt über den Begriff der Kindesmisshandlung so empörte Leute dazu, solche Dinge zu twittern und ein Kind so zu beleidigen?



    Die Ironie ist, diese Online-Feindseligkeit wird gegen jemanden gerichtet, der, trotz des Teilens der DNA mit einem der wirklich globalen Superstars der Geschichte, ziemlich eifrig bemüht scheint, als eine normale Jugendliche herüberzukommen. (Sie ist im Laufe des Endes der Schule aufgeregt, sie protzt mit neuen Haarschnitten, sie teilt ihre Gefühle über Liedlyrik mit. ) Auf der anderen Seite der Twitterei haben Sie jemanden wie Amanda Bynes, deren Ungehörigkeit von ihren Anhängern erhöht wird. Es ist traurig zu denken, dass Paris bei ihren Followern populärer sein könnte, wenn sie nur aufgehört hätte, ausgeglichen zu bleiben.



    Außerdem scheint Paris kaum umgeben zu sein von bester erwachsener Anleitung.
    Obwohl sie kürzlich mit ihrer Mutter, Debbie Rowe wieder verbunden ist, hat sie den grössten Teil ihres Lebens (die letzten 4 Jahre) in der Umgebung einer Großfamilie verbracht, die sich mehr um das Gerangel mit Michaels Estate und die in die Länge gezogenen Rechtssachen zu kümmern scheint, als um das Erziehen von drei Kindern und deren Umgang mit den Folgen ihres Vaters Tod.


    In der Tat, Paris Selbstmordversuch führte zu der Erkenntnis, dass offensichtlich ihr Cousin TJ Jackson, der ihr Mitvormund seit letzten Sommer neben ihrer 83-jährigen Großmutter wurde tatsächlich Stunden entfernt lebt .


    Und dann gibt es die Erwachsenen außerhalb ihrer Familie, die auch jetzt Paris in weniger als sympathische Weise kommentieren. Natürlich gibt es das vorhersehbare Geschwätz in den Kommentaren .. "! Boohoo Armes kleines reiches Mädchen kann sich nicht das Leben nehmen ...Holen Sie sich einige echte Probleme, kid"...
    Sachen wie das, wenn auch in der Regel mit schlechter Rechtschreibung. Diese Bemerkungen finde ich nicht überraschend, wenn auch empörend.


    ..nun werden haufenweise die verschiedenen Varianten der tabloids und news aufgelistet..jeder weiss ein anderes "schockierndes" Detail-..usw...usw..


    Nun, natürlich Suizidversuche sind oft ..auch unbewusst gedacht, um Aufmerksamkeit zu erreichen. Das mindert nicht , das es tief verwurzelte Probleme gibt, wenn jemand glaubt dies sei der richtige Weg und es auch tut. Man könnte meinen, wenn Erwachsene ein Kind um Hilfe rufen hören, würden sie dies beantworten wollen - nicht Anregung geben, wie Sie das nächste Mal erfolgreich sein werden.



    Ja, ich bemitleide Paris. Sie ist bestimmt die Tochter ihres Vaters: geboren in einer Familie, die Kinder als cash-cows behandelt, die in verwirrenden Extremen der Isolierung und trauriger Berühmtheit leben, und nun selbstzerstörerisch eine Flucht sucht. Ich hoffe gerade, dass sich ihre Geschichten als verschieden erweisen. Ich hoffe, dass sie etwas aus dem Tod ihres Vaters erfahren und gelernt hat, und ich hoffe, dass wir das auch getan haben.

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

    3 Mal editiert, zuletzt von behindthemask ()

  • http://www.tmz.com/2013/06/08/paris-jackson-video/

    Paris Jackson Transferred to the Same Hospital Where MJ Died

    Paris Jackson wurde ins UCLA Medical Krankenhaus verlegt (ins Krankenhaus, wo auch ihr Vater starb), um ihren Krankenhausaufenthalt zu beenden. Sie saß im Rollstuhl, auf TMZ (Link siehe oben) gibt es auch ein Video.
    TMZ hat die Bodyguards angesprochen und nach ihrer Lage gefragt, allerdings haben sie nicht geantwortet. Aber der Gesichtsausdruck bzw. die Laune sah gut aus.


    Scheint wohl so, als würde sie bald ihr Krankenhausaufenthalt beenden. Es wäre schon bitter und auch ziemlich traurig, wenn sie den Todestag ihres Vaters in dem Krankenhaus verbringen muss, wo ihr Vater auch gestorben ist .. :pflaster:

  • Zitat

    Ich wünschte ich könnte mit ihr reden und ihr sagen dass ich sie so gut verstehen kann

    hey! :dudu: das kannst du ja tun indem du ihr bei dieser "I <3 Paris" -Aktion schreibst, die Claudia vorgestellt hat. Finde die Idee echt klasse! Möchte auch mitmachen, steh nur grad voll auf der Leitung was ich schreiben soll, natürlich gibt es 1000 Dinge die ich ihr sagen könnte, aber die schreibt wahrscheinlich jeder :S: ... macht denn sonst noch einer hier mit?

  • Bitte kurze DEUTSCHE Beschreibung über den Inhalt einstellen!

    Ich hoffe, das reicht (Siehe Post 221!). Sollte sich niemand finden, den Text zu übersetzen, walte deines Amtes! :schulter: Die Regeln sind mir bekannt.


    Ich werde mich ab heute mit dem Einsetzen solcher Texte zurückhalten, da ich eine Übersetzung immer noch nicht gewährleisten kann. :iga: Somit brauchst du nicht stets darauf hinweisen, liebe Blaue Blume! :Tova:

  • Möchte auch mitmachen, steh nur grad voll auf der Leitung was ich schreiben soll, natürlich gibt es 1000 Dinge die ich ihr sagen könnte, aber die schreibt wahrscheinlich jeder :S: ... macht denn sonst noch einer hier mit?


    Also ich mache auf jeden Fall mit :victory: Ich glaube es nicht wichtig jetzt etwas besonderes originelles zu schreiben, sondern sie einfach nur wissen zu lassen, dass sie und auch ihre Brüder nicht alleine sind und es dort draußen ganz viele Menschen gibt die sie lieben. Ich denke das ist das Wichtigste was Paris gerade braucht.
    Also, wenn Du ihr irgendwas mitteilen willst, dann schreibe das auf jeden Fall, egal wieviele andere das auch schreiben :Tova:


    Wäre jemand so lieb mir das dann zu übersetzen?Meint ihr sie bekommt das wirklich zu lesen?


    Ich könnte es übersetzen, kannst mir Deinen Brief ja dann per PN schicken und ich übersetze es dann :)
    100%ig kann ich es auch nicht sagen, ob sie es bekommt, aber ich denke mal man wird das dann schon irgendwo erfahren auf deren FB-Seite oder in deren Forum...Es machen ja einige mit, die dann bestimmt auch mal nachfragen, was jetzt damit ist ;)

    2047810468277969okwvbd1s.jpg


    My idea of magic doesn´t have much to do with stage tricks and illusions. The whole world abounds in magic.

    - Michael Jackson, Dancing the Dream 1992 -

  • Hallo Leute. Ich bin im Malibu Forum angemeldet und auch auf deren FB Seite. Ich kann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sagen, dass die alle eure Briefe in einem Magazin abdrucken, es binden und es in der USA ihrem Kontakt übergeben, der es Paris übergibt ... Ich glaube da dran! Zudem habe ich auch schon zwei Briefe geschrieben und sie warten immer noch auf Post von den Fans! ALSO HAUT IN DIE TASTEN UND UNTERSTÜTZT DIE KLEINE!!!!!!!!!!!


    Hier nochmal die Informationen:


    We love Paris!- und das möchten wir ihr auch zeigen!
    Wir haben die Aktion „We love Paris“ ins Leben gerufen.


    Ihr könnt wie folgt an der Aktion teilnehmen:


    Sendet uns eure Message für Paris an folgende E-Mail Adresse: paris@malibufanclub.de
    Bitte sendet eure Message ausschließlich in englischer Sprache. Zudem sollte sie maximal 15 Zeilen beinhalten (Schriftgröße 12pt).
    Einsendeschluss ist der 14. Juni 2013.
    Alle E-Mails werden von uns zusammengefasst und im A4 Format (inkl. Cover) zu einem Magazin gebunden und unserem Kontakt in den USA übergeben.
    Paris wird sich bestimmt über eure lieben Zeilen freuen! It´s all for L.O.V.E.


    Dein MALIBU Fanclub Team


    Hinweis: bitte keine online Übersetzungshilfen für den gesamten Text nutzen. Diese sind nicht in der Lage deutsche Texte 1:1 zu übersetzen. Daher können wir diese leider nicht verwenden.
    In eurem Familien- oder Freundeskreis ist sicherlich jemand dabei, der euch eine kurze Message für Paris übersetzen kann.






  • Ab 1.00 min... in diesen Film, ist das Omer ??? :was:

  • Wenn er glaubt, der Vater zu sein, dann soll er nach Los Angeles fliegen und sich um seine Tochter kümmern. Ansonsten frage ich mich, was er mit diesen öffentlichen Mitteilungen bezweckt. Publicity-hungrig?

  • gehen die mir alle auf den Sack mit ihren DNA Tests und Vorwürfen nach Jahren immer...was für ne Schweinerei. Da denkt keiner mal an die Kids so wirklich, als wäre das für Paris bzw die Kids iwie wichtig. MJ ist ihr Vater. und diese ganzen Idioten mit ihrem Mist immerzu...ich kann es nimmer hören , lesen...nach fast fünf Jahren hat dieser Mann immer noch keine Ruhe...unfassbar...
    Ich hoffe, dass Paris bald wieder okey ist und sich da endlich mal was tut bei denen, immerzu ne neue Schlagzeile was die Familie angeht...;/

    “A star can never die. It just turns into a smile and melts back into the cosmic music, the dance of life.”

  • Ich habe Paris viel Kraft,Mut und Glück gewünscht und ihr mitgeteilt, dass viele,viele Menschen ihr gerne persönlich helfen würden, wenn sie könnten.

  • Habe dies hier an die BILD geschrieben:


    Liebe BILD Redaktion,


    ich finde Ihre Berichterstattung über Paris Jackson sehr reißerisch und manipulativ, bitte bedenken Sie, dass das Mädchen sehr viel durchmachen muss, und es sollte doch in unser aller Interesse sein, sie soweit wie möglich zu schützen. Mit Spekulationen, ob MJ ihr biologischer Vater ist, geschieht das sicherlich nicht. Es handelt sich hier lediglich um ein von der Presse immer wieder verbreitetes GERÜCHT, was sicher sehr schmerzhaft für Michaels Kinder ist. Ich bitte Sie, dies zu unterlassen.
    Ich habe hier einen link, der die Situation sehr gut beschreibt:
    http://divinevarod.com/2013/06…bout-her-and-stephen-fry/


    PS: dass sie jetzt im UCLA hospital ist, liegt einfach aran, dass dies das größte und das Uni KH in LA ist und dort die besten Ärzte arbeiten.


    MFG

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


    Einmal editiert, zuletzt von Daniela Jackson ()

  • und Billy Bush? Muss man die kennen? Ich habe beide Namen noch nie gehört. Sind das Freunde von Michael oder frühere Mitarbeiter? Oder muss einfach jeder, der in einer Talkshow zu Gast ist, seine Meinung zu aktuellen Tragödien kundtun?

    Berichten tun sie ja ohnehin alle. Und viele nicht sachlich, sondern reißerisch, hämisch usw. Mir ist es da wesentlich lieber, jemand berichtet oder kommentiert mit einer Portion Verständnis und Emotionalität (wie zB Raymone Bain) und meinetwegen mit Tränen in den Augen und sichtlich berührt (wenn auch in Billy Bushs Fall vielleicht "nur" deshalb, weil er wohl daran dachte, dass das auch seine eigene Tochter hätte treffen können), als dass sie in bösartiger und diffamierender Weise über den Vorfall berichten.


    Und Grace ist echt jemand, die für mich uneinschätzbar ist. Aber alles das was sie offenbar der Polizei mitteilte und im vermmeintlichen Daphne-IV durchdrang ist mit Sicherheit nicht gut für Michael.
    Ihr "Auftritt" auf Facebook und ihre Kritik an Paris beim Sommertheater fand ich auch nicht toll.

    Ja... Ihre Stellungnahme zu Paris' Verhalten (bei Katherines "Entführung") fand ich unter aller Kanone. (Denn meiner Meinung nach waren Paris und Prince damals so ziemlich die einzigen, die sich vernünftig verhalten und die Dinge in die Hand genommen haben, als sie nicht mehr weiterwussten und ihre Verwandtschaft sich aufführte wie, sorry, eine Horde Durchgeknallter.) Und auch sonst denke ich, dass ihre Aussagen nicht wirklich gut für Michael sein werden, wie Du auch schon schreibst. :stuhl:
    Jedenfalls ist Grace jetzt aufgetaucht. Mal abwarten.


    habe hier was gefunden, worin steht, dass TJ umgezogen sei, ohne die Behörden zu informieren, er wohne jetzt zwei Autostunden von LA entfernt.
    Sprecher des Estate äußern sich dahingehend aber, das sei kein Problem, sie seien sehr zufrieden mit ihm.

    Ja, in einigen Artikeln ist zu lesen, dass die den Haushalt gerade überprüfenden Behördenmenschen entsetzt gewesen seien, als sie feststellten, dass er nicht um die Ecke wohnt. Dieses "Entsetzen" scheint mal wieder eine Erfindung der Presse zu sein, denn dann hätten sie spätestens im März schon entsetzt gewesen sein müssen; damals wurden die besagten zwei Autostunden, die er entfernt wohnt, bereits in einem Antrag von Katherine an Richter Beckloff erwähnt: "I would estimate that TJ is present at the home I share with the children an average of four to five days a week. During those days, TJ travels approximately two hours from his home to our home" -- ""Ich würde schatzen, dass TJ durchschnittlich an 4 - 5 Tagen pro Woche in dem Haus, das ich mit den Kindern teile, präsent ist. Während dieser Tage reist TJ ungefähr 2 Std. von seinem Haus zu unserem Haus".
    http://images.eonline.com/static/news/pdf/JacksonKids.pdf



    So furchtbar das alles ist - vielleicht hat es, irgendwo, auch etwas Gutes. Weil sich durch diese Ereignisse gezeigt hat, und es sich nicht länger verstecken oder verdrängen lässt, dass Paris unglücklich war, dass dringender Handlungsbedarf besteht, dass man etwas TUN muss. Hoffen wir, dass sich irgendwie alles zum Guten wendet und positive Veränderungen daraus wachsen können... :bettel:

  • @Daniela
    Das denke ich auch. Also dass die Neugier des Menschen (besonders was das Leben Anderer betrifft) zuerst da war. Und genau deswegen meinte ich, dass sich erstmal die Gesellschaft ändern müsste, bevor sich die Presse wirklich ändert. Denn rein theoretisch tut die Presse nichts Anderes, als die Neugierde der Kundschaft zu bedienen.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."