Conrad Murray soll eventuell im AUGUST aus dem Knast kommen......

  • :stuhl: .. irgendwie darf das net wahr sein..man will es net wahrhaben...obwohl mein Verstand weiß..das es so is...




    MJJCommunity ‏@MJJCommunity 54m
    Brenda Richie: Murray out of jail on October 27 http://mjjc.info/1dlZMaq #MJNews
    12:35 PM - 11 Jul 13
    ..Murray kommt am 27.Oktober dieses Jahres aus der Haft....



    http://www.mjjcommunity.com/fo…-27?p=3865634#post3865634



    Brenda Harvey Richie ‏@BrendaRichie 9h
    Conrad Murray is getting a get out of jail card on October 27, 2013!


    Brenda Harvey Richie ‏@BrendaRichie 4h
    CONRAD MURRAY SCHEDULED TO BE RELEASED OCTOBER 27, 2013! 50 per cent of his time! Should have been life!
    50 Prozent seiner Zeit! Sollte Lebenslang sein!


    Brenda Harvey Richie ‏@BrendaRichie 3h
    WHEN MURRAY IS RELEASED HE NEEDS TO LEAVE THIS COUNTRY!
    WENN MURRAY FREI KOMMT, MUSS ER DIESES LAND VERLASSEN!



    Brenda Harvey Richie ‏@BrendaRichie 3h
    THE ARROGANCE OF MURRAY TO TRY AND GET HIS MEDICAL LICENSE BACK! HE DOESN'T BELIEVE HE DID ANYTHING WRONG!
    DIE ARROGANZ VON MURRAY, UM ZU VERSUCHEN, SEINE MEDIZINISCHE LIZENZ ZURÜCKZUBEKOMMEN! ER GLAUBT NICHT, DASS ER IRGENDETWAS FALSCHES GETAN HAT!

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

    Einmal editiert, zuletzt von behindthemask ()

  • ich versteh nicht ganz, woher diese Info kommt? Ist es sicher, dass er das Land verlassen muss und hat er wirklich Chancen, wieder als Arzt praktizieren zu dürfen? War das nur ein vorübergehnder Lizenzentzug? Dann versteh ich diese Welt nicht mehr..... :stuhl:

  • ..lt. mjjc


    http://www.mjjcommunity.com/fo…-27?p=3865634#post3865634



    ..ist das die Quelle:http://www.billboard.com/artic…r-michael-jacksons-doctor


    ..dort sagt es Murrays Anwältin Wass... und ich denke...leider!!!..das dies stimmt...


    ..und NEIN..er muss nicht offiziell das Land verlassen...das war nur der "Wunsch" dieser Brenda..s.o...

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Das sind die Tweets von Brenda Richie. Woher sie das genaue Entlassdatum hat weiß ich nicht. Aber es haut ja hin mit den bekannten 2 Jahren Gefängnis und dann Hausarest.


    Und die beiden anderen Tweets sind ihre iron. Kommentare. Und nein ich glaube kaum, dass er jemals wieder eine Lizenz erhalten kann. Aber ganz sicher wird nach seiner Entlassung dann seine Medientour beginnen und Dank Verzicht auf Schadensersatz von Seiten Kathrine J. kann da ja eine lurkative Einnahmequelle für ihn werden.

  • ..wirklich Hausarrest..Lena ?..ich weiß was " auf Bewährung.."..die weiteren 2 Jahre..

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Das darf nicht wahr sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!! der soll die ganzen 4 Jahret bsitzen .er hat einen Menschen getötet. schon allein dafür soll er bis zum ende sitzen. Er ist sich ja immer noch keiner schuld bewusst sieht sich als Opfer und dann noch vorzeitig raus nee das geht nicht :beep: :rauf: :wand: :watsch:

  • Habe gerade mal auf TMZ.com nachgesehen. Da steht noch gar nichts. Mal abwarten! Die Anwälte von Murray erzählen sowieso immer kurioses Zeug.

  • Conrad Murray wird in nur drei Monaten einfreier Mann sein, nachdem er weniger als zwei Jahre für Tötung des 'King of Pop' Michael Jackson abgesessen hat.
    •Murray wurde ursprünglich zu vier Jahren Gefängnis verurteilt,aber er wird wegen guter Führung und wegen Überfüllung in den kalifornischen Gefängnissen entlassen
    •Murray drohte in dieser Woche der Jackson-Familie mit dem loslassen 'nuklearen' Informationen über Jacksons Beziehung zu seiner Familie
    •Murray wurde der fahrlässigen Tötung Jacksons durch eine tödliche Dosis des starken Beruhigungsmittel Propofol verurteilt


    Conrad Murray wird voraussichtlich aus dem Los Angeles County Jail am 28. Oktober entlassen werden, nachdem er weniger als zwei Jahren von einem Vier-Jahres-Satz verbracht hat- und die Mitglieder der Jackson-Familie angeblich sind wütend.



    Conrad Murray will be a free man in just THREE months after serving less than TWO YEARS for killing 'King of Pop' Michael Jackson


    * Murray originally was sentenced to four years in prison, but is getting released early for good behavior and because of overcrowding in California's jails
    * Murray this week threatened the Jackson family with releasing 'nuclear' information about Jackson's relationship with his family
    * Murray was convicted of involuntary manslaughter for giving Jackson a fatal dose of the powerful sedative Propofol



    PUBLISHED: 00:53 GMT, 27 July 2013 | UPDATED: 00:53 GMT, 27 July 2013


    The doctor found to be responsible for the death of pop icon Michael Jackson will be freed from jail in just three months - after serving less than two years following his 2011 involuntary manslaughter conviction for giving the 'King of Pop' a lethal dose of the powerful sedative propofol.


    Conrad Murray is scheduled to be freed from the Los Angeles County Jail on October 28, after serving less than two years of a four-year sentence - and members of Jackson's family reportedly are livid.


    Murray served his time in county jail - rather than state prison - due to overcrowding in the the California prison system.


    'It is not right I will never be able to see my son again, while his mother can see him,' sources close to the Jackson family told the Daily Mirror.


    The source went on to say the family - including his devastated children, Paris, 15, Prince, 16, Blanket, 11, and his 83-year-old mother, Katherine - feels Murray 'should serve his time for his crime.'


    'Murray is the killer of Michael in their eyes. He cost them their son and father,' the source said, adding that 'for [Murray] to get out in two years is an insult. They still feel he should have been tried for murder.'


    Murray was sentenced to four years for Jackson's death, but is expected to get time off from his sentence for good behavior.


    'He has been a model inmate and the authorities have granted him an early release due to that good behaviour and the overcrowded California jail system,' a friend of the doctor's told the paper.


    Murray reportedly has been serving his time in solitary confinement because of the high-profile nature of his case - and because the victim was a beloved figure in pop culture. Despite being in solitary confinement, Murray has both a television and a cell phone in his cell.


    In addition to the reduced sentence, the Jackson family is enraged that Murray has refused to provide testimony in their wrongful death lawsuit against concert promoter AEG Live, which was promoting Jackson's 2009 'This Is It' tour.


    The tour was pegged as Jackson's final tour. The family claims that the grueling rehearsal schedule - and AEG Live's negligence in hiring Murray - contributed to Jackson's death in June of 2009.


    This week, Murray made headlines when he said that if he was forced to testify in the wrongful death case, he would reveal information about Jackson's relationship with his family that would be like a 'nuclear' bombshell. It's unclear to what he might be referring.


    Murray says he wants nothing to do with the lawsuit because he fears he could be incriminated.


    Murray is appealing his criminal conviction.


    http://www.dailymail.co.uk/new…-Pop-Michael-Jackson.html



    ähnlicher Bericht:
    http://www.mirror.co.uk/news/w…ler-doctor-conrad-2094234

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • es wurde ja schon oft geschrieben das "M" vorzeit aus dem knast entlassen werden sollte..


    ich hoffe es ist auch diesmal eine ente.. er soll ruhig noch ein bisschen im knast schmoren... am besten schlüssel weg schmeißen.... :agr:


    4 jahre für ein menschenleben ist nix .. aber dann noch nach fast 2 jahren aus dem knast rauskommen ist der reinste hohn....

    ich habe dich nicht verloren.
    ich sehe dich noch immer vor mir.
    ob es
    eine ilusion ist glaube ich nicht.
    du bist da ,
    ich sehe dich immer in
    meinem herzen
    R.I.P

  • Ich sage dieser Mistkerl wird tatsächlich im Oktober auf freien Fuß sein und natürlich wegen guter Führung. Der hat ja sogar ein Handy kann telefonieren und mailen. Wenn das mal nicht ne tolle Sonderbehandlung ist? Da versteh ich die Welt nicht mehr. Ich begreife nicht einmal warum dieser Scheißkerl überhaupt ein Handy bekommt. Wieso diese Sonderbehandlung? Dann müssten ja sämtliche Insassen Handys haben und das glaube ich wiederum nicht. Das ist noch so eine von unzähligen Merkwürdigkeiten. Nach seiner Drohung an beide Seiten A.E.G. u. Jacksons sollte er unbedingt unter Eid verhört werden. Der führt sich ja auf, als könne er sich alles erlauben. Und scheinbar kann er es auch. :down: :down: :tischkante:

  • Dann sitzt er ja wenigstens noch, wenn der AEG-Prozess zuende geht! So steht er wenigstens theoretisch für Befragungen zur Verfügung und kann nicht untertauchen. Ich wüsste nämlich gern, was Murray denn so Tolles zu erzählen hat. Kann der Richter eigentlich eine Befragung Murrays auch anordnen, wenn keine Partei ihn vorladen will? Und sei es nur, um seine Drohung (gegen beide Parteien) näher zu erläutern?

  • Naja, das hat eine englische Zeitung geschrieben. Die denken sich ja immer Geschichten aus.


    Bei TMZ.com steht immer noch nichts darüber.


    Zitat

    Ich wüsste nämlich gern, was Murray denn so Tolles zu erzählen hat.


    Das wüsste ich auch gern, aber Murray lügt auch viel. Also weiß man nicht, ob das, was er zu erzählen hat, wirklich den Tatsachen entspricht.

  • Inzwischen kann man diese Info auch auf der t-online-Startseite lesen.... und lt. bunte.de schreibt the sun, dass Debbie für AEG aussagen würde und MJ schon immer drogensüchtig gewesen wäre, aber die AEG das nicht wissen könne.... ja, ja..... :laberlaber: :bored::patsch: Wozu gibt es eigentlich einen Autopsiebericht???

  • :glupschi: Wegen guter Führung????? Gehört dazu nicht in erster Linie, dass man Einsicht und Reuezeigt? Wozu saß er denn da? Zur Sicherheit, dass ihm nichts passiert? :fertig:


    Na, mal sehen, was da wieder dran ist und was Fantasie. :bored:

  • Nicht mal Katherines Namen konnten sie richtig schreiben! Und natürlich wird Murray sich im Gefängnis gut geführt haben, denn ich nehme ja nicht an, dass er im Gefängnis-Krankenhaus assistiert hat. Bei DER Vorgeschichte...


    Schreibt die "Bunte" wirklich "drogensüchtig"? Recherchieren die so wenig, dass sie nicht wissen, dass "drugs" Drogen, aber auch "Medikamente" bedeuten kann und im Prozess immer nur von Medikamenten die Rede war?