Conrad Murray aus Gefängnis entlassen!

  • Zitat

    die ersten fotos von conrad murray, aufm weg zum restaurant ...


    Schönes Foto!!! :daumen:
    Freut mich, dass ihn die zwei Jahre so gezeichnet haben. Ich hoffe, es geht in diesem Stil weiter.
    Und ... er zeigt immer noch keine Reue. Unglaublich! :schulter:

  • .... er will sich jetzt um Paris kümmern. Mj hätte das so gewollt.

    :ai: Ja klar, damit der nächste seine Fähigkeiten als Arzt geniessen kann!


    Der Typ hat doch den Schuß nicht gehört. Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr reg ich mich auf. Ich hoffe der bekommt keinen Fuß mehr auf den Boden, obwohl ich auch glaube, dass er nicht allein Schuld an den Geschehnissen ist. Doch seine ärztlichen Fähigkeiten spreche ich ihm ab.


    Nicht nur, dass er vorzeitig entlassen wurde, jetzt will er aus allem noch Kapital schlagen ( wenn die Gerüchte stimmen)....... da fällt mir nur ein: You´ll do anything for money (?)

  • Dann hoffe ich mal, dass das auch so bleibt und die Medien sich nicht auf so einen Scheißdreck wie ein Buch oder eine Show stürzen. Auch auf Interviews kann ich getrost verzichten. Was soll da auch bei rauskommen? Dass er immer noch unschuldig ist? Dass er das ach so arme Opfer ist? Dass Michael sich sogar selbst umgebracht hat?


    Ich könnte im Strahl kotzen, wenn ich diesen Affen sehe. Selbst, wenn er abstreitet, schuldig zu sein - könnte man ja sogar ein bisschen Reue vorspielen, oder? Aber dieser Mistkerl scheint absolut kein Gewissen zu haben. Klar, ich denke auch, dass da noch Hintermänner am Werk waren/sind, aber Murray hat die Tat ausgeführt UND nicht richtig reanimiert. Er ist eindeutig schuldig, da könnte ein Wort wie "Entschuldigung" schon mal der Ansatz sein, auch wenn uns das Michael natürlich auch nicht zurück bringt. Charakter hat dieses Arschloch sicherlich nicht.

  • Der Typ hat ganz schön abgenommen . :doof: Wo ist sein Wohlstandsbauch ? :dd:
    Das Knastessen war wohl nicht so gut .Eigentlich beschuldige ich die Medien ,die Ihm jetzt eine Plattform geben . :ff:
    Die kennen keine Moral oder Grenzen ,wenn es um Michael Jackson geht . :ohnoo:
    Ich hoffe mal ,dass die Einschaltquoten schön tief in Keller sind .Das wäre nur ein Fressen für MJ Hasser . :dd:
    Der kann labern was er will .Er wurde schuldig gesprochen und nur das zählt . :nix:

  • Zitat

    Mion
    " Allerdings muß ich sagen, das ich immer noch davon überzeugt bin, das er ein Bauernopfer ist, der genau wie Michael nur ausgenutzt wurde........die wahren Verbrecher laufen frei rum und müssen noch nicht einmal zahlen - und deshalb werde ich das Urteil im AEG -Prozess NIE verstehen"


    Natürlich ist Murray ein Bauernopfer, aber wer will das beweisen, ausser er macht den Mund auf.
    Dass er Paris jetzt unter seine "Fittiche" nehmen will, halte ich für den Affront schlecht hin und dann auch noch mutmassen, dass Michael das so gewolllt hätte....der hat sie nicht mehr alle ...sorry.

  • Er ist ohne seine Freundin? Ohne Familie, die ihn ja ach so sehr braucht und alle möglichem Leute, die ihn ach so sehr lieben?
    Er ist allein - und so traurig es für mich ist, dass ich so denke... Ich hoffe das bleibt so.
    Und ob der Typ essen geht oder nicht, dass geht mir echt am Rücken runter.


    Was die Frage zum Doktortitel angeht. Ja er darf sich weiterhin Doktor nennen, schließlich hat er promoviert. Sich Dr. nennen zu dürfen, sagt aber GsD nichts darüber aus, ob er auch praktizieren darf :sonne:

  • Hey, dat Bürschen ist gar net so dumm..... wenn er Paris unter die Fittiche nehmen würde... na??? Was dann?? Dann müsste entweder Katharine oder der Estate für seine Behandlungskosten aufkommen...... :schulter::was::tictic: Ja, ich weiss, er darf nicht mehr.... aber, versuchen würde er es bestimmt... Aber, weder Katharine, noch der Estate würde ihm Paris anvertrauen, da bin ich mir ganz sicher!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Ghosti ()

  • Machen wir auch mit ?? Als MJ Forum ?


    Halte ich nicht für in Ordnung und auch nicht durchführbar.
    Durch diesen Brief allein, schenken sie doch schon wieder eine Plattform - widerspricht sich also irgendwo. Außerdem sind alle Infos die darin enthalten sind aus den Medien, also von der Plattform, die das ganze jetzt boykotieren soll...
    Hmm... ich sehe da ein zweischneidiges Schwert.
    Klar, man sollte ihm nicht die Möglichkeit geben eine Show zu machen, aber sind wir mal ehrlich, wenn die Medien glauben damit Geld verdienen zu können, dann nehmen sie es - egal wer sich aufregt.

  • Machen wir auch mit ?? Als MJ Forum ?


    http://boycottcmcampaign.blogspot.de/201…ml#.Um7VlxxFVt3


    Klar, man sollte ihm nicht die Möglichkeit geben eine Show zu machen, aber sind wir mal ehrlich, wenn die Medien glauben damit Geld verdienen zu können, dann nehmen sie es - egal wer sich aufregt.


    Bleibt doch mal ruhig. Es heißt doch:


    Allerdings sollen die Pläne bislang nur Wunschdenken sein, da es noch kaum ernsthafte Interessenten aus dem Verlagswesen und der TV-Branche geben soll.

  • Er ist ohne seine Freundin? Ohne Familie, die ihn ja ach so sehr braucht und alle möglichem Leute, die ihn ach so sehr lieben?
    Er ist allein - und so traurig es für mich ist, dass ich so denke... Ich hoffe das bleibt so.
    Und ob der Typ essen geht oder nicht, dass geht mir echt am Rücken runter.


    Hmm, ne er hat noch seine Frau, seine Kinder und meine Mutter an seiner Seite :thumbdown: Es gab mal wieder ein TMZ-Artikel über ihm :


    Zusammenfassung: Seine Mutter ist zu ihm geflogen und hat ihm sein Lieblingsgericht zubereitet. Und Murray soll gerade Zeit mit seiner Freundin, seine Kinder und seine Mutter verbringen, der Ort ist allerdings unbekannt (schade, wäre doch bestimmt toll wenn er ständig von paparazzi verfolgt wird und keine ruhe mehr findet :-D)

  • Halte ich nicht für in Ordnung und auch nicht durchführbar.
    Durch diesen Brief allein, schenken sie doch schon wieder eine Plattform - widerspricht sich also irgendwo. Außerdem sind alle Infos die darin enthalten sind aus den Medien, also von der Plattform, die das ganze jetzt boykotieren soll...
    Hmm... ich sehe da ein zweischneidiges Schwert.

    Hmh, einerseits magst du recht haben, aber wie soll man das organisieren und eine breite Fanbase erreichen, wenn nicht über diesen Weg :was: Der Brief selbst enthält aber nicht viele Infos aus den Medien, sondern weißt daraufhin, wie der Boykott organisiert werden könnte.
    Ich finde die Idee nicht schlecht. So hat man z. Bsp. einen Blog eingerichtet, in dem man alle Infos zu CM nachlesen kann und nicht die Seiten der Onlineportale anklicken muss. Wie ich finde ein erster Schritt. :aha: Ignorieren der Schlagzeilen kann und sollte man nicht, um nicht völlig uninformiert zu sein und auch reagieren kann.
    Es sind kleine Dinge, die zusammen große Wirkung haben können. Gerade jetzt sollten die Fans zusammenhalten und CM keine Chance geben. Die Family hat sie mit dem Ausschlagen des Schadensersatzanspruch verwirkt. Nun heißt es an uns, nicht die Seiten anzusehen, keine Videos anzuklicken, keine Bücher zu kaufen und die TV- Shows zu boykottieren, die ihm eine Plattform geben.....
    Aber vielleicht denke ich auch zu geradlinig oder habe es nicht richtig verstanden. :schulter:



    Hier ist der oben genannte Link: http://boycottcmcampaign.tumblr.com/

  • Bleibt doch mal ruhig. Es heißt doch:


    Bin die Ruhe in Person :-D Du hast meinen Satz einen Beitrag vorher wohl überlesen: Der Typ ... geht mir echt am Rücken runter. :zwinker:


    Ignorieren der Schlagzeilen kann und sollte man nicht, um nicht völlig uninformiert zu sein und auch reagieren kann.
    Es sind kleine Dinge, die zusammen große Wirkung haben können. Gerade jetzt sollten die Fans zusammenhalten und CM keine Chance geben.


    Tun wir doch (denke/hoffe ich). Bei dem Kerl ist sich die Fanbase, was Sympathie angeht doch wohl einig - er ist der Täter (ob allein oder nicht sei mal dahingestellt) ... er ist der :censored:

  • Machen wir auch mit ?? Als MJ Forum ?


    http://boycottcmcampaign.blogspot.de/201…ml#.Um7VlxxFVt3

    Halte ich nicht für in Ordnung und auch nicht durchführbar.

    @ Shi, es ging mir eigentlich um deine Antwort auf Margarethes Frage. Ich fände es gut, wenn unser Forum dort auch aufgeführt werden würde. :blume:

    Tun wir doch (denke/hoffe ich). Bei dem Kerl ist sich die Fanbase, was Sympathie angeht doch wohl einig - er ist der Täter (ob allein oder nicht sei mal dahingestellt) ... er ist der

    Darüber brauchen wir wirklich nicht diskutieren. Das sind wir uns diesmal wohl alle einig. :brille: ...oder? :boxer:

  • in Post 29 ist der Link zum Thread mit der Deutschen Version zu finden.

    :??: Was meinst du damit? Ich lese nur den Brief. Mein Link führt zu der Seite, wo die Artikel, Videos....gesammelt werden, damit man sie dort lesen kann und nicht die Seiten anklicken muss.


    Oder gibt es schon eine deutsche Seite, die das ebenfalls macht und ich habe es auf der Seite von Post 29 überlesen? Oder...na ja.... Ich bin ja schon wieder weg :flucht:

  • Was meinst du damit? Ich lese nur den Brief. Mein Link führt zu der Seite, wo die Artikel, Videos....gesammelt werden, damit man sie dort lesen kann und nicht die Seiten anklicken muss.


    Oder gibt es schon eine deutsche Seite, die das ebenfalls macht und ich habe es auf der Seite von Post 29 überlesen? Oder...na ja.... Ich bin ja schon wieder weg :flucht:


    Keine Ahnung :schulter:
    hab` nur das gleiche Logo gesehen.
    Lesen kann ich in dem von Margarethe17 geposteten Link nicht, weil ich kein Englisch kann.


    Das mit der Seite, wo die Artikel, Videos....gesammelt werden, hab` ich jetzt allerding auch geschnallt :alteschachtel:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Jermaine Jackson says Conrad Murray ‘s release is “disgusting”!!




    It is sad that TMZ seems to follow Jermaine Jackson wherever he goes, but the way he responds to their question of what he thinks of Conrad Murray’s release is amazing.



    JERMAINE JACKSON SAGT : CONRAD MURRAY´S VERSION IST "EKELHAFT"!!


    Es ist traurig, dass TMZ Jermaine Jackson zu folgen scheint, wo immer er auch geht,


    aber die Art, wie er reagiert auf die Frage über Conrad Murray`s Freilassung, ist erstaunlich.


    http://divinevarod.com/2013/10…-s-release-is-disgusting/