Neues MJ-Album XSCAPE

  • "Place with no name"...Alter, ist das ein krass geiler Song...
    Ich dreh ab...


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • An die Amazon Besteller, habt ihr die MP3 schon im Cloud Player?

    "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein


    Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

  • An die Amazon Besteller, habt ihr die MP3 schon im Cloud Player?


    ..neiiin.. :bored: ... wir sind im anderen Forum auch schon am rätseln :was: ..WANN die das freischalten... :ungeduldig:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Chicago gefällt mir jetzt wo ichs richtig mit Bass gehört habe wirklich gut.
    Die Demo ist aber um längen besser.


    A Place With No Name ist eigentlich ja eher eine modernisierte Version von Leave Me Alone,aber ich muss LadyMichael recht geben das Lied haut richtig rein!


    Slave To The Rhythm finde ich eigentlich gut,aber die Demo gefällt mir auch hier viel besser,es ist sogar eine andere Version als die geleakte und klingt auch besser als diese!


    Do You Know Where Your Children Are finde ich ein wenig nervig,diese Musik ist so Arcade-mäßig und das mag ich garnicht.
    Demo auch hier viel besser und auch eine andere Version als die geleakte.


    Blue Gangsta ist momentan mein persönliches Highlight,muss das erst noch verdauen...


    Xscape ist ein starkes Lied was auch gut als Single dienen würde,gefällt mir sehr gut und die Demo auch!


    Insgesamt ist das Album wirklich gut gelungen und es gefällt mir sehr :pp:

  • Habe heute auf 2 Radio-Sendern etwas zum Album gehört:



    SWR 3: Spielen zunächst das Duett, dann spielten sie Auschnitte von den Demos und im Gegenzug die bearbeitete Fassung.
    Der Kriiker war etwas am mäkeln, ob MJ Bearbeitungen gewollt hätte, in die Musik rumschneiden etc, die Moderatorin aber ziemlich begeistert das groovt, das ist toll.
    Das hört sich doch wirklich nach Michael Jackson an. Spielten danach noch die volle APWNN-Demo.


    SWR 1: Mein eigentlich Sender, spielten bereits mehrmals LNFSG und habe bereits 2.mal Beiträge zum Album gehört.
    Der Kritiker äußerte sich ganz zufrieden, man kann natürlich nicht erwarten, dass das alles toppt was MJ bereits veröffentlicht hat.
    Auch immer die Hinweise die Orgniale sind auf der Deluxe mit drauf, sprach aber immer davon das Justin Timberlake das Album produzierte (wohl ein Versprecher ?)
    Auch hier spielten sie einige Demos an und danach immer ein Stück der Bearbeitung. Bei APWN-Name kam der Hinweis mit dem America Cover und als die Bearbeitung angespielt wurde die Moderatroin gleich,das ist aber groovig, das geällt mir.
    Danach wurde die Bearbeitung von DYWYA gespielt wie der Kritiker meinte auch ein Song der ihm sehr gut gefällt.
    Nach dem Song die Moderatorin: "Unverkennbar Michael Jackson, ab heute 8 neue Songs von Michael Jackson ". Heute Morgen habe ich schon Loving You gehört.

  • ^..danke LenaLena :danke: ...ich wusste wohl..das kommt auf SWR3..dieses review (wurde angekündigt)..war aber zu der Zeit bei der Arbeit...dafür hab ich 2! mal heute früh LNFSG bei SWR3 gehört.. :dancing:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Ich habe meine Deluxe bei Amazon bestellt und wird am 13.05. geliefert. Bin schon ganz gespannt. Im Radio habe ich nur einmal den Schluß von Love never felt so good gehört und seitdem nichts auf Radio Hamburg, außer Michaels anderen Songs. Auch gut. Im Forum wollte ich sie mir nicht anhören. Ich schmachte und warte jetzt noch, jawohl. Ich war heute wegen etwas anderen bei Media Markt hier in Lüneburg. Was ein Scheißladen, keine Promotion für Xscape und suchen muß man da auch, um sie zu finden. :bad:

  • Ich finde eigentlich beide Versionen von "A Place With No Name" sehr gut, muss ich sagen. Haben Beide so ihren eigenen Charme, was ich auch bei den anderen Songs finde. Bis halt auf "Slave To The Rhythm". Da bleibt wohl die Demoversion mein Favorit, zumal die Demo auf dem Album noch mal geiler ist als die, die man bisher kannte.


    Die Dokumentation, muss ich aber ehrlich gestehen, hat mich dann doch etwas enttäuscht. Da hätte ich mir etwas mehr erwartet als das, was man schlussendlich sieht. War zwar ganz nett zu hören wie die Idee entstanden ist und es zeigt auch, dass dieses Album mit viel Herz und großem Respekt vor Michael produziert wurde und dass man sich auch wirklich Gedanken gemacht hat welche Songs da drauf sollen und wie man sie denn produzieren möchte, aber schlussendlich hatte ich mir wohl unter der Dokumentation etwas Anderes vorgestellt. Die Produzenten im Studio sitzen zu sehen und zu hören wie LA Reid mal kurz die Originale anspielt und dann noch mal die Remixe, das hätte es nicht gebraucht, um ehrlich zu sein. Den Unterschied zwischen Original und Remix kann man ja nun selbst hören. Aber gut, die DVD ist ja sowieso nur eine Beigabe.


    Das Wichtigste ist das Album und das ist ganz große Klasse und ich denke, die Produzenten haben alles getan was sie konnten, damit dieses Album Michael gerecht wird.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Ich gehe so in den Libro hoffe, dass das Album da ist ohne dass ich es auf die Seite gelegt hab....etwas dumm aber egal. Unter ,,Neu" steht es nicht im Regal. Dann habe ich nur eine Muttertagskarte gekaut und was sehe ich? Der Herr vor mir hat gleich 2 mal :glupschi: Xscape (deluxe) in der Hand. In Hoffnung dass noch was da ist frage ich nach, nö wurden bereits alle verkauft. Ausgerechnet in dem Kaff bleibt nix über. Egal, gut dass es iTunes gibt. Ich liebe die Original Version von A Place With No Name :flirty: . Ich höre mir grad alles an und sitze so im Wohnzimmer :jubel: . Ich bin grad voll happy.

  • Oh mein Gott und mir gefallen alle im original vieeeeel viel besser... Oder hab ich einfach keine Ahnung von Musik? Hehehe.. Nee aber ohne Witz, mir persönlich gefallen die neuen so gar nicht..mit den ganzen vielen neuen komischen Tönen die mich irgendwie total ablenken :traurig1 Vllt gewöhnt man sich ja dran, Hab es bis jetzt auch nur auf dem Phone anhören können, liegt vllt auch daran...wollen mal sehen ..

  • Dann will ich auch mal mein Fazit zu Xscape zum Besten geben :D


    Love Never Felt So Good ist ein toller Song, der sich auch zum langsamen Tanzen eignet, die Demoversion ist auch gut, aber sagt mir etwas weniger zu.
    Chicago ist einfach der absolute Hammer, das groovt und haut richtig rein, vor allem dieser göttliche Chorus mit dem kreischenden Michael! Die Demo finde ich hingegen nicht ganz so gut.
    Loving You ist ebenfalls sehr gut gelungen, auch die Demo hätte damals auf Bad genauso veröffentlicht werden können und garantiert Erfolg gehabt.
    A Place With No Name ist in beiden Versionen super, man entschwindet für kurze Zeit in seine eigene Welt...
    Slave To The Rhythm hat einen eigängigen Beat, finde ich aber persönlich etwas zu überdreht; m.E. ist die Demo besser gelungen.
    Do You Know Where Your Children Are und Blue Gangsta finde ich in beiden Versionen ganz annehmbar.
    Etwas enttäuscht war ich von Xscape, hier gefällt mir die Demo um Längen besser, trotzdem mag ich bei der Albumversion das Intro, was ja auch schon in dem Ankündigungs-Video zu hören war.


    Meine Favoriten sind demnach Chicago, A Place With No Name (Album und Demo) und Xscape (Demo)


    Insgeamt bin ich positiv überrascht von dem Gesamtwerk, wenn es auch ein paar Songs mehr hätten sein können... Es ist diesmal bei jedem Song eindeutig Michael, wie wir ihn kennen und lieben und ich hätte es unheimlich schade gefunden, wenn die Songs nie veröffentlicht worden wären.
    Gesamtbewertung: 9/10

    "Es ist an der Zeit, dem Leben die Hand zu reichen - dem größten Geschenk überhaupt." :moonwalker:

  • Ich habe gerade auf Radio HH Xscape in voller Länge gehört, das hat sofort bei mir eingeschlagen. 20.50 Uhr kommt ein weiterer Song. Kann nicht schon der 13. sein, so lange muss ich noch auf heiße Kohlen sitzen und warten, und der Briefträger kommt auch immer erst gegen 15.00 Uhr. Der Moderator sagte noch, dass bis 2017 noch 8 Alben kommen sollen. wow :mike:

  • bis 2017 noch 8 Alben kommen sollen



    WIE GEIL IST DAS DENN :banane::banane::banane:


    Aber warum lassen die sich erst soooo lange Zit mit nem neuen Album und dann hauen die gleich mehrere pro Jahr raus????? :spion2: Ich glaube das ist eher ein Missverständnis.

  • Ich merk schon das vielen die Neue Version vom Song Xscape im Vergleich zum Original nicht zu sagt.Mir Persönlich gefällt die neue Version sehr gut!Der Song hat eine Bassline die seines gleichen sucht.
    Ich finde das ne Menge Leute viel zu voreingenommen an die Sache herangehen.Wären die 8 Songs unbekannt und in der neuen Version geleakte worden,wo keiner wüsste das die jemand anders nochmal hand angelegt hat,würden die Songs alle feiern


    8 Alben in 3 Jahren? ich denke da hat sich der Herr Moderator bestimmt geirrt :)

  • Meines Wissens nach hat doch Sony 2010 einen Vetrag mit dem Estate abgeschlossen, der ihnen die Rechte am Musikkatalog von Michael bis 2017 zuschreibt. In diesem Zusammenhang hieß es dann, dass bis dahin 10 Alben veröffentlicht werden sollen. Das steht so auch im Wikipedia-Artikel von Michael.

    "Es ist an der Zeit, dem Leben die Hand zu reichen - dem größten Geschenk überhaupt." :moonwalker:

  • WIE GEIL IST DAS DENN
    Aber warum lassen die sich erst soooo lange Zit mit nem neuen Album und dann hauen die gleich mehrere pro Jahr raus????? :spion2: Ich glaube das ist eher ein Missverständnis.


    Es kommen keine 8 Alben bis 2017, das wäre auch eine Überflutung, da hat der Radio-Sprecher keine richtige Kenntnis. Bis 2017 sind 10 Projekte vereinbart.


    Dazu zählen bereits:
    TII-Soundtrack
    Vision
    Michael-Album
    Immortal-Album
    Bad 25
    Xscape


    Es bleiben 4 Projekte (nicht unbedingt Alben), weniger wenn z.B. die Bad 25-Doku auch als extra Projekt gezählt wurde.