Michael Jackson: Sohn Prince Michael wird erwachsen

  • Michael Jacksons Sohn Prince schließt das College mit Auszeichnung ab: "Ich bin stolz auf meinen Abschluss"

    Cydney Henderson USA HEUTE


    Veröffentlicht 14.15 Uhr EDT 12. Mai 2019


    Das älteste Kind der Pop-Ikone Michael Jackson ist ein College-Absolvent!


    Prince Jackson, 22, mit bürgerlichem Namen Michael Joseph Jackson Jr., schloss sein Studium an der Loyola Marymount University in Los Angeles am Samstag mit Auszeichnung mit einem Bachelor in Betriebswirtschaft ab.

    "Ich habe so viele Leute getroffen und so viel gelernt, dass sich die Erfahrung alleine lohnt", schrieb er neben Abschlussfotos mit seinen Lieben, darunter auch Großmutter Katherine Jackson. "Ich wünschte, ich könnte allen danken, die mir geholfen haben, es bis zum Ende zu schaffen, aber ich kann nicht und leider sind sie hier nicht alle abgebildet."

    Prince fügte hinzu: "Ehrlich gesagt kann ich Ihnen noch nicht sagen, ob sich das alles gelohnt hat, aber ich bin stolz auf meinen Abschluss, da ich glaube, dass dies ein Beweis für mein Engagement und meine Disziplin ist."

    "Ich bin so stolz auf dich": Arnold Schwarzenegger gratuliert Sohn Joseph Baena zum Abschluss





    Der Absolvent gab seinem Cousin TJ Jackson einen besonderen Gruß, der als Vormund für Katherine fungierte, nachdem sein Vater am 25. Juni 2009 plötzlich gestorben war.


    "Der größte Dank geht an @ tjjackson9 und seine Brüder (Taryll Jackson) und (Taj Jackson), die mich immer wieder dazu gedrängt haben, mein Studium zu beenden, als ich aufhören wollte", schrieb er. (Die Brüder sind Söhne von Tito Jackson, dem älteren Bruder des King of Pop.)


    Prince fuhr fort: "Ich bin dankbar für die Ausbildung einer ganzen Person an der LMU und die Umsetzung der Jesuiten-Werte, weil ich glaube, dass sie Absolventen wie mich inspirieren, die Welt weiter zum Besseren zu verändern."


    Der stolze Cousin von Prince war bei der Eröffnungszeremonie. TJ schrieb eine rührende Nachricht an den Absolventen, zusammen mit einem Bild von Prince, das er in Mütze und Gewand trug.


    "Prince, es war ein langer Weg, aber du hast es geschafft", schrieb TJ am Samstag. "Lerne weiter, wachse weiter und gebe weiter zurück! Also so stolz auf dich."


    Prince Tante La Toya Jackson und der jüngere Bruder Prince Michael Jackson II, der den Spitznamen Blanket trägt, waren ebenfalls an seiner Seite.


    Princes jüngere Schwester Paris Jackson teilte ein Bild ihres Bruders in ihren Instagram Stories mit und schrieb einfach: "Ich bin so stolz."


    Prince ist Jacksons Kind mit Ex-Frau Debbie Rowe.


    "Das ist nicht meine Rolle": Paris Jackson darüber, warum sie nicht über "Leaving Neverland" sprechen will


    Veröffentlicht 14.15 Uhr EDT 12. Mai 2019


    https://eu.usatoday.com/story/…e-with-honors/1183145001/

  • Bigi sieht man wieder die Begeisterung für die ganze Fotoknipserei:S: an, er ist da, so wie es sein soll, aber

    total genervt von der zur Schaustellung, für die Öffentlichkeit.


    Ist eben nicht jedermans Sache, ich kann das sehr gut verstehen. Er ist ja für seinen Bruder dort und für niemanden sonst.

  • total genervt von der zur Schaustellung, für die Öffentlichkeit.

    Naja, ich sag mal so, wenn mein Bruder ein Foto mit mir zu seinem Abschluss möchte, dann versuche ich schon - berühmt oder nicht - ein bisschen hübsch in die Kamera zu schauen. Machen die anderen Absolventen sicher auch so.

    Bigi scheint mir im Grunde so ganz und gar nicht auf sein äußeres Erscheinungsbild zu achten. Macht nix, ist sein Ding, ich hab nur manchmal das Bedürfnis ihn ein bisschen aufzuhübschen :lg:


    Off Topic: jetzt bin ich grad irgendwo drauf gekommen, und alles ist kleiner geworden, Schrift, Smileys ... :glupschi:

  • Naja, ich sag mal so, wenn mein Bruder ein Foto mit mir zu seinem Abschluss möchte, dann versuche ich schon - berühmt oder nicht - ein bisschen hübsch in die Kamera zu schauen.

    Hier stimme ich zu. Bigi ist nun auch schon in einem Alter, wo er sich etwas 'zusammenreissen' könnte und wenn er es nur für seinen Bruder täte. Ist ja ein einmaliger Anlass und er muss ja nicht jeden Tag vor die Kamera. Andererseits ist es auch nur wieder eine Momentaufnahme und wenns nicht sein Ding ist fotografiert zu werden, dann isses eben so und auch nicht tragisch. Man kann es so oder so sehen.



    Bigi scheint mir im Grunde so ganz und gar nicht auf sein äußeres Erscheinungsbild zu achten.


    ich hab nur manchmal das Bedürfnis ihn ein bisschen aufzuhübschen

    Hier bin ich anderer Meinung. Er ist immer sauber und gepflegt und unterscheidet sich optisch nicht von anderen Jugendlichen. Heutzutage ist die Kleiderfrage auch insgesamt etwas lockerer geworden und es wird in vielen Bereichen nicht mehr so streng drauf geachtet, was ich auch gut finde. Von daher find ich es jetzt auch völlig ok, dass Bigi zu dem Anlass jetzt kein Hemd zB angezogen hat. Ich find ihn dsbzgl einfach völlig 'normal'.