Michael Jackson Gedenkstätte in München - ab 2015

  • Sie schreibt ja "entfernt/gestohlen". Ich weiß nicht, ob sie das Denkmal so vorgefunden hat, wie auf dem ersten Bild dargestellt. Es sieht so sauber aus, und mein erster Gedanke war, dass die Stadt es abgeräumt hat, damit sich keine Gruppen dort aufhalten, wegen Corona. Aber dann hätte man ihr das wahrscheinlich mitgeteilt. Irgendwie ist es komisch.


    Interessant, dass sie jetzt an unseren Bildern interessiert ist, die sie vorher selbst immer gerne entsorgt hat.....wohin auch immer. :gn:

  • Da hatten wahrscheinlich irgendwelche hater mal wieder nichts besseres zu tun. Ich verstehe einfach nicht, was jemanden so sehr an nem Denkmal stören kann, dass man es gleich zerstören muss. Sie müssen es ja nicht beachten, wenn es ihnen nicht gefällt, aber das Denkmal eines Toten zu zerstören und MJ nicht einfach mal in Frieden ruhen zu lassen finde ich schlimm und respektlos an seine Freunde, Familie und alle, die um ihn trauern. Genau so wie als MJs Stern auf dem Walk of Fame verunstaltet wurde, aber zum Glück hat Paris etwas dagegen unternommen.

    Ich hoffe mal das war das Letzte Mal, dass sowas bei diesem Denkmal passiert ist. Wenn nicht, werden Fans da einfach so lange wieder neue Bilder aufhängen, bis diese Leute endlich aufgeben. Irgendwann müssen sich selbst MJ Hater mal ein Leben suchen.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • und mein erster Gedanke war, dass die Stadt es abgeräumt hat, damit sich keine Gruppen dort aufhalten, wegen Corona. Aber dann hätte man ihr das wahrscheinlich mitgeteilt.

    In diese Richtung hatte ich es auch vermutet. Sollte es von irgendwelchen Leuten mutwillig abgeräumt worden sein, sehe ich es eher nicht als einmalige Tat an, so radikal, es steckt schon richtig Wut dahinter.


    Interessant, dass sie jetzt an unseren Bildern interessiert ist, die sie vorher selbst immer gerne entsorgt hat...

    Ja, jetzt wo nix mehr da ist, ruft sie nach Bildern etc und vorher immer schön fleißig die tollen Sachen vom Denkmal entfernen :dd:

  • oh nein, was für ein schrecklich leeres Denkmal:traurig2: Würde aber auch vermuten, dass es die Stadt war, tut aber trotzdem weh es so zu sehen:verzweifelt:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Oha !!! Nein . Was soll das den .
    das ist ja wohl das asozialste was ich je gesehen habe ... wtf!!


    ich finde das grade .. unbeschreiblich dumm, wenn es wirklich gestohlen wurde - angeblich bemerkt dass Ja auch keiner ...


    oh man , wollte letztes Jahr dahin oder vorletztes weiß nicht mehr , immer geht alles kaputt bevor ich ankommen


    Lena Jackson ich glaube aber , dass Paris Jackson diesen Michael Jackson Stern sauber gemacht hat von diesem Radio Typen oder Moderator oder so ne ? Nicht von ihrem Vater . Aber ja war ne mega Aktion, so viele wie da her latschen könnte mal jeder seinen Beitrag leisten .

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_480814_1607724360.jpg


    I do what I wanna 'cause I gotta face nobody but me

    Why is it I can't do whatever I want to?
    When it's my personal life and I don't live for you
    So don't you try to tell me what is right for me
    You be, concerned about you, I can do what I want to

    >>XSCAPE<<
    Got to get away from the system, lose in the world today

  • Lena Jackson ich glaube aber , dass Paris Jackson diesen Michael Jackson Stern sauber gemacht hat von diesem Radio Typen oder Moderator oder so ne ? Nicht von ihrem Vater . Aber ja war ne mega Aktion, so viele wie da her latschen könnte mal jeder seinen Beitrag leisten .

    Stimmt, aber MJs Name war da ja trotzdem drauf.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • Alles Egoisten-

    Anstatt was schönes zu erschaffen , mal wieder einfacher wohl was anderen weg zu beklemmend zu zerstören .

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_480814_1607724360.jpg


    I do what I wanna 'cause I gotta face nobody but me

    Why is it I can't do whatever I want to?
    When it's my personal life and I don't live for you
    So don't you try to tell me what is right for me
    You be, concerned about you, I can do what I want to

    >>XSCAPE<<
    Got to get away from the system, lose in the world today

  • Aktuelles Video vom Denkmal. Offensichtlich wurde es komplett sauber vorgefunden, und keiner hat mitbekommen wie es abgeräumt wurde. :dd: Das ist doch kein Vandalismus, wo man sonst immer Spuren der Verwüstung sehen konnte.


    Skandal: Michael Jackson Denkmal geschändet - Unbekannte plünderten alle Erinnerungsstücke

  • Also, dass was die Frau macht, finde ich richtig gut.

    Selbst, wenn dieser Typ oder die Frau, die es waren, erneut alles Abräumen werden, einfach aus Prinzip.

    Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, wie die es total unerkannt geschafft haben.

    Es geht ja nicht nur um Michael Jackson an sich , sondern , die Stadt hat es ja sogar im Reiseführer stehen und dann denke ich mir, schadet man zusätzlich noch seiner Eigenen Stadt.

    Aber okay.........!"

    Wahrscheinlich solche Menschen, die einfach Aufmerksamkeit wollten oder wegen Missbrauch Vorwürfen.

    Gibt aber auch keinen Sinn, weil .. ist ja klar, dass Fans das nicht zulassen.


    Mir tut es nur weh, dass diese Menschen nicht einfach es so lassen konnten.

    Man weiß ja nicht, wie viele Fans , die Eventuell nie weider dort hinkommen, nur zu Besuch waren, Ihre liebsten Sachen dort hingetan haben als Erinnerung und nun ist es weg, dass ist nicht zu ersetzen.

    Ich hoffe, dass bald nach Corona, sich viele Fans daran machen werden, es noch Prachtvoller zu machen als es war.


    Jedesmal denke ich mir : Wieso grade jetzt?

    LN ist auch ne Weile her

    und Tot ist er lange schon , warum jetzt? In der Corona zeit?

    Fühlen die sich jetzt besser?

    Das war bestimmt mehr als eine Person ... alleine wegen Corona schon total Du**


    Ich sage es ja, wäre ich mal lieber 2017 wie geplant hingefahren.

    Ich hoffe, dass es wieder da ist , wenn ich nächstes oder übernächstes Jahr dort hinkomme ... sonst ist es ein weiterer Ort , welchen ich Besuchen wollte und wieder alles ins Wasser fällt.

    Stellt euch mal vor ihr wollt dahin deswegen und dann sowas.


    Ich glaube aber an die Fans ."


    Aber gleichzeitig sind meine Beführchtungen manchmal sehr Böse....... manchemal sagt mir eine Kleine Stimme :


    Es waren bestimmt Leute von der Stadt , die wollten Michael da weg haben und es jemanden anderen in die Schuhe schieben, deswegen wurde auch nichts zerstört sondern nur weg gepackt.


    Traurig.


    Es Erinnert mich an das Phantasialand. Dort hatten wir vor ein Paar Jahren ein MJ Fan treffen , alles war gut. Nur das Schild "Michael Jacksons Thrill Ride" war weg.

    Ich habe dann mit dem "Leiter" des Parks gesprochen über FB. 5 x wurde mein KOmmentar gelöscht , obwohl ich nur gefragt habe, was mit dem Schild sei.

    Irgendwann nach dem ich nicht Locker lies, bekamm ich als Antwort ( weil ich sagte bin enttäuscht, da ich fan vom park bin seit ich klein bin ) dass es in Renovierungsarbeit ist.

    Es ist seit dem nicht mehr aufgetaucht ... zumindesntens die 3 Jahre danach nicht , also bitte.

    Schämen würde ich mich, ich glaube jetzt brauchen die MJ nicht mehr und wollen Platz für ihre sachen schaffen, ehrlich , glaube ich. MENSCHEN SIND MANCHMAL SO MERKWÜRDIG

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_480814_1607724360.jpg


    I do what I wanna 'cause I gotta face nobody but me

    Why is it I can't do whatever I want to?
    When it's my personal life and I don't live for you
    So don't you try to tell me what is right for me
    You be, concerned about you, I can do what I want to

    >>XSCAPE<<
    Got to get away from the system, lose in the world today

  • Sie schreibt ja "entfernt/gestohlen". Ich weiß nicht, ob sie das Denkmal so vorgefunden hat, wie auf dem ersten Bild dargestellt. Es sieht so sauber aus, und mein erster Gedanke war, dass die Stadt es abgeräumt hat, damit sich keine Gruppen dort aufhalten, wegen Corona. Aber dann hätte man ihr das wahrscheinlich mitgeteilt. Irgendwie ist es komisch.


    Interessant, dass sie jetzt an unseren Bildern interessiert ist, die sie vorher selbst immer gerne entsorgt hat.....wohin auch immer.

    Ich bin Baccaras meinung. Ich denke eher das es die Stadt war. Was jetzt im moment abgeht wundert mich überhaupt nichts mehr.

    Aber bevor die dame jemanden beschuldigt hätte sie ja bei der Stadtverwaltung mal nach fragen können.

    Da es kein Offizielles Michael Denkmal war und nach Michaels Tod erst eins draus gemacht wurde. Denke ich mal hat die Stadt sich nicht verpflichtet gefühlt der dame bescheid zu geben. Wenn es mut willig geschehen wäre dann wäre es nicht so sauber. Dann wäre es mutwillig zerstörrt wurden. Das hatten wir schon mal.

  • 28. April 2020, 19:25 Uhr Münchner Innenstadt

    Gedenkstätte für Michael Jackson leergeräumt


    Nach Jacksons Tod hatten Anhänger eine Statue vor dem Bayerischen Hof zum Fanort umgewidmet. Wer nun alle Devotionalien entfernt hat, das weiß zumindest von offizieller Stelle keiner so genau.


    Nackter Beton statt zahlreicher Poster, Kuscheltiere, Zeichnungen, Blumen und Fan-Liebesbriefe: Das inoffizielle Michael-Jackson-Denkmal vor dem Nobelhotel Bayerischer Hof in München wurde leergeräumt. Nach dem Tod des "King of Pop" 2009 hatten Anhänger eine Statue des Komponisten Orlando di Lasso zum Fanort umgewidmet - vergangene Woche wurden alle Fan-Devotionalien entfernt. Von wem, das weiß zumindest von offizieller Stelle keiner so genau. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.


    "Im Zusammenhang mit dem Denkmal beim Hotel Bayerischer Hof sind uns keine Vorgänge mit einem polizeilich relevanten Zusammenhang bekannt", sagte etwa ein Polizei-Sprecher am Dienstag.

    Auch bei der Regierung von Oberbayern, die für das di-Lasso-Denkmal zuständig ist, weiß niemand etwas von der Aktion. "Die staatliche Bauverwaltung hat nicht veranlasst, Gegenstände oder Devotionalien vom Orlando di Lasso Denkmal, welches als Michael-Jackson-Memorial fungiert, zu entfernen", sagte eine Sprecherin. "Uns ist nicht bekannt, wer für das Ab- beziehungsweise Wegräumen der Gegenstände verantwortlich ist."


    Fans ließen sich von der Räumung allerdings nicht beirren, am Dienstag klebten wieder vereinzelt Poster an dem Denkmal.


    https://www.sueddeutsche.de/mu…n-gedenkstaette-1.4891831



  • 529808_10151295548721309_781426112_n.jpg?_nc_cat=104&_nc_sid=dbb9e7&_nc_ohc=lLJruLNuR_8AX8Z5A_H&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=3e1a9d58f6bf143fa498909ab48ac5c5&oe=5EDE8E38


    Denkmal-fuer-Michael-Jackson ist hier: Denkmal-fuer-Michael-Jackson.

    6 Std. · München ·

    Unsere Spendenaktion


    Ihr Lieben!


    Das ist alles, was an lieben Gaben für Michaels Gedenkstätte bisher zusammengekommen ist. Darüber hinaus haben wir 3 Geldspenden bekommen.

    Wir möchten uns auch an dieser Stelle von ganzem Herzen bei all denjenigen, die uns unterstützen, bedanken ❤️❤️❤️

    Wie Ihr aber seht, wird eine sehr kräftige Investition seitens des Vereins und unserer Mitglieder nötig werden, um eine Gedenkstätte nur annähernd auszustatten... Da aber leider auch die komplette Grundkonstruktion aus Bilderboards sowie alle Sicherungssysteme vernichtet und entfernt wurden, wird das nicht so einfach zu stemmen sein...

    Außerdem sind leider auch alle Poster, die ich am Samstag vor zwei Wochen direkt als Sofortmaßnahme angebracht hatte, sowie der letzte Blumentopf ebenfalls entfernt/gestohlen worden...Wir müssen vielleicht neue Wege gehen und Konzepte erarbeiten, wie und wann wir das umsetzen können...

    All das ist mit Risiken und mit ungewissem Verlauf und Ausgang verbunden, doch, wer nicht versucht, kann es auch nicht schaffen..!


    Wer bereit ist, all das mitzutragen und unseren Verein und unsere Vereinszwecke (u.a. Kinderhilfe, Nothilfe, Förderung der Kunst und Kultur..) unterstützen möchte, sendet bitte eine Spende auf unser verifiziertes Vereinskonto : siehe Website:

    www.mjs-legacy.com


    Denn: Gemeinsam sind wir stark!!

    Danke von ganzem Herzen! ❤️

    MJ’s Legacy e.V. München

    Nena


    fs_anon_661546_1589138596.jpg


    https://de-de.facebook.com/Den…632526309/?type=3&theater

  • Zitat

    Das ist alles, was an lieben Gaben für Michaels Gedenkstätte bisher zusammengekommen ist.

    :gn:....die Leute sind offensichtlich verhaltener geworden , ihr ihre Gaben zu schicken. Wozu auch, Bilder kann sie selbst laminieren, und alles andere, was ein bisschen schöner ist, bleibt nicht lange liegen, sondern verschwindet. Wo ist z.B. dieses tolle Bild von der Künstlerin Siren, oder das große gerahmte Bild von der russischen Fangruppe, und wo ist meine Krone? :ff:

    Zitat

    Da aber leider auch die komplette Grundkonstruktion aus Bilderboards sowie alle Sicherungssysteme vernichtet und entfernt wurden, wird das nicht so einfach zu stemmen sein...

    :doof:....was sie meint, ist wohl ihre Kettenkonstruktion. :dd:

    Zitat

    Außerdem sind leider auch alle Poster, die ich am Samstag vor zwei Wochen direkt als Sofortmaßnahme angebracht hatte, sowie der letzte Blumentopf ebenfalls entfernt/gestohlen worden...

    Macht es überhaupt noch Sinn, alles wieder aufzubauen? :grübel:Ich würde es schade finden, wenn ich es nicht mehr besuchen könnte, aber man muss sich ja fragen, ob Michael sowas überhaupt verdient hat. Man sieht ja auch in Mistelbach, dass es Hater und Vollpfosten gibt, die immer wieder alles zerstören. :stuhl:

  • Macht es überhaupt noch Sinn, alles wieder aufzubauen? :grübel:

    Das ist ne gute Frage. Ich würde es auch schade finden, wenn das Denkmal wegfallen würde :tn:. Dennoch sehe ich auch, dass das, was dort abgeht, Michael nicht gerecht wird. Streitereien, Machtgehabe, ein insich aufgeteiltes Denkmal, Geschenke für Michael, die mal einfach so verschwinden :stuhl:. Traurig :traurig1.

  • Ich denke schon, dass das alles wieder aufgebaut werden sollte. Aber ich finde es auch nicht richtig von ihr, wenn sie Sachen die andere Fans dort hinstellen wegräumt. Wenn es komplett zu voll geworden wäre, hätte sie sie ja irgendwo lagern können, falls mal so ein Zwischen fall vorkommt und hätte das dann alles schneller wieder aufbauen können. Aber ich denke mal, dass diese Hater nur die Corona Zeit ausnutzen, um das alles unbemerkt verschwinden zu lassen. Wenn die Leute erstmal wieder rausgehen können, werden sie das nicht mehr unbemerkt hinbekommen. Vorher hat das Zeug ja auch niemand geklaut. Meiner Meinung nach sollte man da vielleicht durchgehend Sachen von Fans annehmen, sodass sie dann auch mehr auf Lager hat wenn sowas nochmal passiert. Aber ich denke nicht, dass sie jetzt aufgeben sollte, nach Corona wird das für diese Leute bestimmt schwieriger werden und vielleicht lässt sich ja irgendwas machen, sodass diese Leute endlich mal geschnappt werden.

    fs_anon_176111_1605443747.png

    "We all must unite

    to turn darkness to light

    and the love in our hearts will shine"

  • Meinung nach hat Lena Jackson Vollkommen recht! Natürlich kann man jetzt sagen, man möchte solch einem Verhalten keinen Raum geben und nicht weiter verletzt werden das kann ich alles komplett nachvollziehen. Aber ich denke dass Michael auch jemand gewesen wär, der trotzdem nie aufgegeben hätte, auch wenn d.h. dass wir das immer und immer wieder machen müssen bis es ihnen einfach zu langweilig wird. Wenn man aufgibt hat man schon verloren. Michael wurde ja auch Jahre lang gehasst und Miss achtet und fertig gemacht, und trotzdem hat er immer weiter gemacht. Es gibt halt einfach nur zwei Möglichkeiten… Entweder man muss leiden aber kämpft für etwas, vollkommen recht! Natürlich kann man jetzt sagen, man möchte solch einem Verhalten keinen Raum geben und nicht weiter verletzt werden das kann ich alles komplett nachvollziehen. Aber ich denke dass Michael auch jemand gewesen wär, der trotzdem nie aufgegeben hätte, auch wenn d.h. dass wir das immer und immer wieder machen müssen bis es ihn einfach zu langweilig wird. Wenn man aufgibt hat man schon verloren. Michael wurde ja auch jahrelang gehasst und Miss achtet und fertig gemacht, und trotzdem hat er immer weiter gemacht. Es gibt halt einfach nur zwei Möglichkeiten… Entweder man muss leiden aber kämpft für etwas, Auch wenn d.h. dass man vielleicht nie das Ziel erreicht was man vielleicht sich vorstellt… Aber man sich selbst noch im Spiegel anschauen kann, oder man nimmt die einfache Variante und gibt auf solche Menschen denken dann, dass sie das mit allen anderen Sachen auch in ihrem Leben machen können, da sie dann dadurch nur noch Bestätigung bekommen. Ich bin natürlich nicht vor Ort und muss mit diesen ganzen Stress natürlich nicht antun, deswegen kann ich beide Seiten auch total verstehen. Es muss verletzend sein wenn man die ganze Zeit etwas aufbaut, und andere Leute es einfach wegnehmen. Aber vorher ist es ja auch nicht vorgekommen so oft und ich denke ,, Auch wenn d.h. dass man vielleicht nie das Ziel erreicht was man vielleicht sich vorstellt… Aber man sich selbst noch im Spiegel anschauen kann, oder man nimmt die einfache Variante und gibt auf und solche Menschen denken dann, dass sie das mit allen anderen Sachen auch in ihrem Leben machen können, da sie dann dadurch nur noch Bestätigung bekommen. Ich bin natürlich nicht vor Ort und muss mir diesen ganzen Stress natürlich nicht antun, deswegen kann ich beide Seiten auch total verstehen. Es muss verletzend sein wenn man die ganze Zeit etwas aufbaut, und andere Leute es einfach wegnehmen. Aber vorher ist es ja auch nicht vorgekommen so oft und ich denke, Das ist einfach ne Zeit lang braucht damit es wieder wie vorher wird. Eventuell war es ja wirklich die Stadt und schiebt es einfach auf andere, so etwas zu zu gehen würde die Stadt ja auch in ein schlechtes Licht rücken. Natürlich könnte man jetzt sagen warum sollten die sich eine eigene Sehenswürdigkeit zerstören, aber da Michael Jackson momentan nicht den besten Ruf hat und es immer schlimmer wird wollten Sie vielleicht ihre Stadt von den Imbiss befreien außerdem ist er jetzt schon eine ganze Weile tot da wird oft Platz für etwas Neues gebracht auch wenn es jetzt hart klingt.


    Die ganze Arbeit soll ja auch nicht an eine Person kleben bleiben… Nach Corona könnte man sich ja treffen mit vielen Leuten aus der Umgebung und einfach das zusammen aufbauen. Und dann bringt jeder das mit was er zu Hause hat. Und so werden immer mehr Fans Sachen mitbringen. Oder man fängt an erst mal nicht so wertvolle Sachen dorthin zu tun und zu gucken wie sich die Lage entwickelt. Würde ich in der Nähe von München wohnen würde ich auf jeden Fall niemals aufgeben. Und vielleicht ist ja Die ganze Arbeit soll ja auch nicht an eine Person kleben bleiben… Nach Corona könnte man sich ja treffen mit vielen Leuten aus der Umgebung und einfach das zusammen aufbauen. Und dann bringt jeder das mit was er zu Hause hat. Und so werden immer mehr Fans Sachen mitbringen. Oder man fängt an erst mal nicht so wertvolle Sachen dorthin zu tun und zu gucken wie sich die Lage entwickelt. Würde ich in der Nähe von München wohnen würde ich auf jeden Fall niemals aufgeben. Und vielleicht ist ja auch die Lösung, Auch wenn das jetzt ziemlich viel Arbeit es sich vielleicht mit der Stadt auseinandersetzt und mit ihr vielleicht zusammen ein Konzept entwickelt und dann einfach mal Guckt was die Stadt überhaupt davon hält. Vielleicht können Sie ein Denkmal an einer anderen Stelle errichten, an der man die Sicherheit der Gegenstände gewährleisten kann. Dann kann vielleicht nicht jeder Fan mehr etwas dazu legen aber vielleicht könnte man alles in einen Sack mit Kasten oder so packen, dann hätten sie es deutlich schwerer das zu zerstören. Oder höre Strafen darauf setzen oder ist Videoüberwachung ganz einfach es ist ein öffentlicher Platz oder Ort , Die Stadt hätte sicherlich die Befugnis dazu. Wir dürfen einfach nicht aufgeben, Michael hätte niemals aufgegeben egal wie oft sie ihn auf dem Boden geworfen haben egal was sie ihm weggenommen haben!

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_480814_1607724360.jpg


    I do what I wanna 'cause I gotta face nobody but me

    Why is it I can't do whatever I want to?
    When it's my personal life and I don't live for you
    So don't you try to tell me what is right for me
    You be, concerned about you, I can do what I want to

    >>XSCAPE<<
    Got to get away from the system, lose in the world today

  • Ich war mit meiner Schwester bis aufs letzte Jahr immer um Michaels Geburtstag rum am Denkmal. Wir haben immer schöne Sachen gebastelt, Bilderrahmen und so, haben Engel gekauft. Ein paar Tage später war alles weg. Ich habe es selbst mitbekommen, das ein paar Damen dort sind, die meinen Michael für sich in Anspruch zu nehmen. Wenn man die reden hört, könnte man meinen die haben mit ihm zusammengelebt. :tn:

  • Ich habe es selbst mitbekommen, das ein paar Damen dort sind, die meinen Michael für sich in Anspruch zu nehmen. Wenn man die reden hört, könnte man meinen die haben mit ihm zusammengelebt. :tn:

    So wahr :stuhl:. Und das hätte Michael sicher niemals gewollt. Das Denkmal ist doch für alle da und gehört nicht einzelnen. Das man sowas überhaupt für sich beansprucht, wie kommt man auf so eine Idee?

  • Oh man das ist ja gar nicht schön was man hier lesen muss. Ich bin sehr traurig. Sonst haben wir doch nichts hier in der Nähe, ein Michael-Denkmal. :bluwimmer:

    Ich möchte unbedingt das es wieder so schön wird das Denkmal. Aber es wird nie mehr so sein wie früher. :verzweifelt:

    Andererseits möchte ich nicht anderen eine Chance bieten, wieder alles weg zu klauen. Ich bin echt hin und her gerissen. Was sind das nur für Leute?


    Mit Liebe zu Michael hat das nichts mehr zu tun. Wir alle wissen was Michael für ein toller, gutmütiger, hilfsbereiter Mensch war. Und so viel mehr.


    Würde er davon erfahren, er wäre super enttäuscht. Das sind für ihn sicher keine Fans. :traurig1 (Wenn das ein so genannter Fan war) Denn seine Fans sind die


    Soldiers of Love.