Michael Jackson: Tochter Paris wird erwachsen

  • ... und was soll DAS?

    Ich weiß jetzt nicht, ob du mich gefragt hast.
    Ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Warum macht sie das? Warum schreibt sie so was?
    Nächtliche Bilder, die jemand zeigen (wenn wir nicht wüssten, dass es Paris ist, wüssten wir es nicht), der wahnwitzigerweise am Abgrund turnt. Und zu schreiben "ich wäre fast gestorben" finde ich in diesem Zusammenhang reichlich dumm, damit macht man - wieder m.M. - keine Witze.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass unter den jungen, reichen Promikinder ein Wettlauf statt findet. Nicht anders wie in den Schulklassen.
    Wie gehör ich dazu, wie steh ich "ganz oben" in dieser Clique. Da geht eine Kaia Gerber mit ihren 16 Jahren bildschön über den Catwalk, Bella und Gigi Hadids sind mit 20 Jahren weltberühmt, Kardashians fluten die Front rows etc..
    Was Paris nicht hat - das sagen die Bilder für mich auch aus - sie hat keinen Halt, ist haltlos. Verzweifelt sucht sie ihren Platz in dieser oder eben jener Welt. Und das wiederum ist ziemlich normal in dem Alter. Aber der Erwartungsdruck von außen, und sicher auch von ihr an sich selbst ist um ein vielfaches größer, als für unbeobachtete Kinder.

  • Dieses Posting :klapper: Steht sie mit den Rücken am Abgrund .Ein Fehltritt und sie wäre wirklich tot . :stern:
    Ich glaube auch Lotta ,dass ihr der Halt fehlt . :ff: Die Medien sind auf sie scharf ,die modefirmen wollen sie .
    Aber ist das das richtige für so ein junges Mädchen . Ich weiss nicht ,wen hat sie wirklich in ihrer Familie ?
    Prince führt sein eigenes Leben und hält sich auch in den Medien zurück .Tay hat seine eigene Familie .
    Katharine ist auch nicht mehr so auf die Höhe . :dd:
    eigentlich ist sie ein Weltenbummler geworden ,immer unterwegs .Aber ob das so gut ist .

  • Ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Warum macht sie das? Warum schreibt sie so was?

    .. so habe ich das auch verstanden .. mein post war etwas "dahingeknallt" .. weil ich nicht erkennen konnte .. WAS sie da treibt .. erst mit dem Video ging mir das auf!
    ..deinen post finde ich sehr gut beobachtet und rübergebracht .. so in etwa sehe ich Paris' Situation auch ..

    Für eine junge Frau die im April 20 wird, finde ich das sehr unreif

    .. in manchen Dingen die sie so sagt und auch tut finde ich sie sehr reif .. in anderen wiederum nicht .. war bei mir mit 20 ähnlich.. denk ich mal ..
    ..aber diese Grenzen so auszutesten finde ich wirklich gefährlich und nicht nachgedacht!

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Bei Paris habe ich das Gefühl das sie das Leben so lebt wie es ihr derzeit gefällt und dazu gehört auch um die Welt zu chatten (und das ist ja sicher auch ein Traum von vielen nicht nur jungen Menschen), die Modeshootings oder aber auch wieder bei Freunden wie Mac oder bei Familie Halt zu machen. Und es scheint ihr ja auch alles ohne viel Anstrengung zuzufliegen, immer wieder Cover-Fotos, Interviews, kleine Rollen in Filmen. Und es ist ja ihre bewusste Entscheidung ein Leben in der Öffentlichkeit zu führen und sie sich auch selbst über ihre eigenen sozialen Netzwerke vermarktet.
    Es scheint keine Grenzen zu geben, alles gelingt, dazu die totale finanzielle Unabhänigkeit, von keinem Job abhänig zu sein. Mir kann nichts passieren. Unter dem Motto fallen für mich auch die Szenen vom Dach. Es ist nur ein wenig erschreckend, dass sie es auch in Nachhinein so lustig nimmt und es eher nicht als Lehre auffasst, gleiches bzgl. der Mitnahme der Anhalter, die sie bestahlen, auch da sagte sie nachher "Halb so wild, ich werde jederzeit wieder Anhalter mitnehmen", nicht realisierend das es viel schlimmer hätte ausgehen können.
    Ich finde ihre Entwicklung nach der "Snoddy-Phase" positiv, aber letztlich ist es schwer einzuschätzen, ob sie stabil genug ist, dass so ein freies Leben und dieses ganze Model-Umfeld wirklich etwas für sie ist was ihr nicht langfristig schadet.
    Bei Paris weiß ich auch nie, ob da alles stimmt was sie so in IV`s erzählt und ich hoffe eigentlich wirklich, dass max. 1/4 stimmt von dem was sie da vor ca. 1 Jahr in einem RS-IV preisgab.
    Mehrere Selbstmordversuche, Abhänigkeit von diversen Substanzen, Missbrauch von einem total fremden Menschen. Allein das Abhänigkeitsthema. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit rückfällig zu werden in einem ganz normalen Umfeld, die Wahrscheinlichkeit in so einem Umfeld ist ja ungleich größer wo sicherlich die verschiedensten Substanzen leichtens zu bekommen sind bzw. angeboten werden, die einen das Leben noch leichter erscheinen lassen.


    Ich hoffe, dass Paris Leben derzeit so stabil ist wie es für mich im großen und ganzen erscheint. Der Bund mit dem Bruder Prince erscheint mir enger denn je. Das war vor mehr als einem Jahr nicht der Fall. Und das empfinde ich schon als positiv und das Paris in einer psch. Not sich auch tatsächlich an ihn wenden würde. Es ist jetzt ohnehin an sie sich Hilfe zu suchen, wenn sie diese braucht, denn der Zug das andere Leute von außen Einfluss auf sie nehmen können, ohne das sie es will und zulässt ist abgefahren. Ich denke da ist dem Zeitraum von 12 bis zu ihrer Therapie (ich glaube da war sie 17) viel schief gelaufen wo sie viel mehr Stabilität und auch Grenzen gebraucht hätte.


    Aber nochmals das Positve zum Schluss: Ich hoffe, dass Paris Leben derzeit so stabil ist wie es für mich im großen und ganzen erscheint. Und das gute ist ja auch wirklich, wenn ihre diese Schweinwelt (Modewelt) nicht mehr gefällt hat sie jederzeit die Möglichkeit in ihrem Leben in eine ganz andere Richtung einzuschlagen.


    Neue Fotos: Paris bei der Burberry Show in London.








    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()

  • Es scheint keine Grenzen zu geben, alles gelingt, dazu die totale finanzielle Unabhänigkeit, von keinem Job abhänig zu sein. Mir kann nichts passieren. Unter dem Motto fallen für mich auch die Szenen vom Dach. Es ist nur ein wenig erschreckend, dass sie es auch in Nachhinein so lustig nimmt und es eher nicht als Lehre auffasst

    Das finde ich auch.


    Für mich wirkt das alles wie ein Teenie der seinen Weg nicht findet - wie eine verirrte Seele vor den Augen der Weltöffentlichkeit und erinnert mich zunehmend an das Leben einer Janis Choplin. So eben auch der Ausflug auf der Brüstung.


    Ich kann mir kaum vorstellen, dass Prince mit seinen Musikproduktionen großen Erfolg haben wird, ebenso wenig das Paris als Modell EIGENE Erfolge einfährt, weil sie Paris ist. Sondern, wenn überhaupt haben sie Erfolg diesbezüglich weil sie Jackson heißen, das alleine ist schon mehr als Denkwürdig. Ich kann mir auch nicht Vorstellen, das so was einer jungen Seele gut tut.


    Wenn ich so länger drüber nachdenke, ich glaube Michael hatte recht mit seinem Wunsch, seine Kinder komplett aus dem öffentlichen Leben raus zu halten, den die Familie, logischer Weise nicht umsetzte - sie wurden zackig vor die Kameras geschleppt.


    Sie ist 19, hat eine Lebensgeschichte die man niemandem wünscht, sie mussten irgendwann feststellen wie ihr Vater behandelt wurde von Medien, vermutlich haben sie auch die "ehrliche" "liebevolle" Familie Jackson erst nach seinem Tod richtig kennengelernt. Wie will man damit, mit 19 oder 21 ein gefestigter Mensch sein. Sie wären Übermenschen wenn das so wäre.
    Und über All das, hört man NICHTS.


    The Show must go on..... selbst wenn sie schon längst vorbei ist und es selber nicht merken....

  • Wenn ich daran denke mussten die Kinder viel durchmachen .Sicher ist das bei uns Normalos auch so ,aber wenn ich an die Grannygateaffäre denke schüttelt es mich .Die ganze Weld hat zugesehen ,als randy und Janet die Kinder wegbringen wollten ,da waren sie noch in tiefer Trauer .
    Und der Randy die Kinder gefilmt hat .Wahrscheinlich ging es damals ums Geld .Das Thema bei den Jackson .
    Oder der AEG Prozess ,was nichts gebracht hat .Sowas prägt auch die Kinder .Und jetzt wo Prince volljährig ist fällt sein Unterhalt weg .
    Bleibt weniger für Jermaine und co .Ich hoffe doch dass sich die Kinder nicht als Geldmaschine benutzen lassen .
    Und vielleicht ist das auch eine Flucht von Paris .Man weiss ja nicht wie die Kinder von der Familie bedrängt werden .





  • parisjacksonSo excited to be shot alongside my Calvin Klein family for the new CALVIN KLEIN JEANS global campaign. Thank you @calvinklein @rafsimons @willyvanderperre - love being with my sisters @milliebobbybrown and @iamlulu_nyc. Our moment. #MYCALVINS #ad

    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()

  • ^ ich dachte gerade noch .. die kenn ich doch :grübel: ... das Mädel im weissen "Anzug" :


    Millie Bobby Brown Internationale Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle als Eleven in der Netflix-Science-Fiction-Dramaserie Stranger Things

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen Paris mit Janis Joplin zu vergleichen, einer talentierten Sängerin, die aus kleinbürgerlichen Verhältnissen stammt und in jungen eine erfolgreiche Musikkarriere startet, aber wohl stetig schon begleitet von einem erheblichen Drogenkonsum (auch sichtbar bei ihren Auftritten) und schließlich mit 27 Jahren an einer Heroinüberdosis .
    stirbt. Bei Chaplin drängt sich bei mir ein Vergleich mit Winehouse auf. Da sehe ich erhebliche Parallelen.


    Bei Paris fallen mit eher Vergleiche zu den vielen anderen Kindern berühmter Eltern ein, die sich im Modellgeschäft tummeln. Crawfords Kinder (die Tochter Keila Gerber wurde mit 16 zum Nachwuchsmodell des Jahres gewählt), Madonnas Tochter, einige von Jaggers Kinder, Deeps Tochter, Spielbergs Tochter.., die Liste wird sich sicherlich unendlich erweitern lassen.
    Es scheint ein sehr gängiger Weg für viele Promi-Kinder zu sein. Und ich finde es auch verständlich, dass sich Modefirmen mit der Kombination "Kind berühmter Eltern, das natürlich ein entsprechendes Grundaussehen mitbringen muss" schmückt. Es ist mit Sicherheit ein gewisser Garant dafür, dass die Modefotos gleich etwas mehr Presse und Aufmerksamkeit mit sich ziehen. All diese Namen wurden/ werden auch als IT-Girls gehandelt. So auch Paris. Paris scheint dies auch zu gefallen, ich bin sicher, dass sie entsprechende Artikel schon retweetete.
    Ich persönlich empfinde den Begriff "IT-Girl" nicht wirklich positiv besetzt und wenn man nach Definitionen sucht findet man Erklärungen wie junge Frauen (oft auch bekannter Eltern), die durch ihre stetige Medienpräsenz berühmt sind. Sie brauchen eigentlich kein besonderes Talent zu haben, sicherlich eine gewisse Ausstrahlung, Sexappeal, oft die Bereitschaft vieles aus dem privaten Leben preiszugeben ( so viele Beschreibungen zu diesem Begriff)
    ich kann jetzt auch nicht wirklich beurteilen, ob Paris in ihrer "Karriere" weiter ist als z.B. die vorgenannten. Ich weiß von Paris ja nur mehr, weil sie eben Michaels Tochter ist, ob ich sonst, wenn ich nicht an Michael interessiert wäre viel von ihr wüsste oder mir die Fotos von ihr über den Weg laufen würden :schulter: . Keine Ahnung, von allen vorgenannten kenne ich teils nicht mal die Gesichter, von manchen habe ich sicher schon mal einen Kurzbericht gesehen. Bei vielen ähnelt sich ja auch vieles, gleiche Agentur, gleiche Shows, gleiche Cover-Titel.


    Die Frage ist sicher: Welche von diesen Promi-Kinder schaffen es wirklich sich abzuheben durch eben doch etwas was sie eigens ausmacht. Die wirklichen Super-Super-Models sind meines Erachtens in der Regel immer noch die Models, die eigentlich keine Promi-Herkunft haben. Vielleicht dann doch eine erfolgreiche Schauspielkarriere, auch das gleicht sich oft, viele haben erste kleine Rollen in Filmen. Die Schauspielerei stellt für mich allerdings viel eher etwas dar wo man sich beweisen kann durch Talent und Darstellungskunst als im Modellgeschäft (nur meine Meinung). Von daher interessant zu sehen wie es mit Paris da vorangeht.


    Die Liste der sogenannten IT-Girls die abstürzten ist auch lang: Geldorfs Tochter, Lindsay Lohan, kann man nicht auch LMP dazuzählen?), In jungen Jahren auf dem Laufsteg, in der Presse, schon früh Drogenprobleme und in der Bilanz des Lebens hat sie nicht wirklich viel auf die Reihe bekommen. Eine Musikkarriere, ich denke das was sie verkauft hat kam in erster Linie von Elvis-Fans oder von Michael-Fans zu Stande und wie sie selbst nun in Gerichtsdokumenten erläutert, nichts womit sie je ihr Leben bestreiten konnte,


    Auf der anderen Seite gibt es aber natürlich auch wirklich Beispiele von Kindern sehr berühmter Eltern, die ihre eigenständige Karriere schafften. Michael Douglas fällt mir z.B. ein.
    Wie stabil Paris wirklich ist, schwer einzuschätzen. Sie kommt mir allerdings wesentlich stabiler vor als noch von einem guten Jahr und die Modebilder sind in der Tat meines Erachtens mittlerweile wirklich qualitativ hochwertig. Auch erscheint es mir, dass sie zumindest etwas zurückgefahren hat was das stetige Posten aus dem Privaten betrifft, meines Erachtens aber immer noch too much, verbunden nach wie vor auch mit einem gewissen Suchtfaktor, oder soll es nur bewusst der Karriere/Aufmerksamkeit dienen?


    Bei Prince sehe ich nach wie vor vieles anders. Seine Produktionsfirma sehe ich derzeit auch eher als teures Hobby (Paris verdient im Gegensatz dazu aktuell sicherlich recht viel Geld), aber vielleicht auch mit großen Lerneffet bzgl. Produktionen :schulter:
    Aber Prince scheint klar zu sein, dass es nicht das ein und alles ist. Sein Studium in ganz anderer Richtung schreitet offensichtlich gut voran, zudem engagiert er sich in der Heal-LA-Stiftung. Sein Leben scheint aktuell und auch in vergangen Jahren stabil und ausgewogen zu sein. Paris hat dagegen schon eine richtige Achterfahrt hinter sich und dem Augenschein nach für mich mit viel ungewisserem Ausgang als bei Prince.

  • Paris hat dagegen schon eine richtige Achterfahrt hinter sich und dem Augenschein nach für mich mit viel ungewisserem Ausgang als bei Prince.

    Deswegen und wegen ihrer flippigen Kleidung (die mir sehr gefällt) erinnert sie mich an Janis Choplin, die ja auch einmal jung war. Anscheinend mag sie die gute alte Flower Power Zeit.
    Es ging ja um den Ausflug auf der Brüstung, das finde ich schon heavy und vermittelt mir die Grenzen nicht wirklich einschätzen zu können.

  • Hier ein Bild mit Rushka Bergmann. Zu der hat sie in letzter Zeit ja häufig Kontakt, auch bei einer ihrer letzten Shootings war sie dabei,


    fs_anon_288563_1520271429.jpg