Janet Jackson - News

  • Das wusste ich gar nicht, dass es die Aktionen kaufe 2 Tickets zum Preis von einen bei ihren Konzerten gab. Von ihrer Webseite ließ sie die Termine offensichlich ohne jeglichen Kommentar verschwinden. Offensichtlich traf der Veranstalter Live Nation die Entscheidung auf Grund der geringen Ticketverkäufe. Hallen in der UK (obwohl sicher noch ihr bester Markt nach der USA)mal zu 30% gefüllt.
    Was ich persönich nicht verstehe warum sie gleich mehrer Konzerte in den europ. Ländern ansetzte, z.b. in Deutschland 3, obwohl sie ja schon 2010 Probleme hatte das 1Konzert im Berliner Tempodron mit 2000 Leuten zu füllen und da konnte sie mit Sicherheit noch einige neue MJ-Fans seit 2009 ins Boot holen. Sicher eine wesentlich bessere Strategie wäre es gewesen 1 Konzert in einem Land anzusetzen und bei Andrang zu erhöhen.


    Das ist jetzt zwar etwas böse, aber so ganz sicher wäre ich mir nicht das die krankheitsbedingte Cancel-Aktion im Winter und die Wiederansetzung eine PR-Strategie war

  • Das ist jetzt zwar etwas böse, aber so ganz sicher wäre ich mir nicht das die krankheitsbedingte Cancel-Aktion im Winter und die Wiederansetzung eine PR-Strategie war

    .. ich wollte es nicht "sagen" :D .. aber bei den Jacksons war das ja schon immer mal wieder so ... kann mich da noch ganz gut dran erinnern .. :flöt:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Es ist doch einfach lächerlich zu glauben, Hallen wie die O2 in London füllen zu können, bei null Promo und bei den Ticketpreisen!
    Die gesamte Jackson Family leidet einfach an Größenwahnsinn.


    Dass diese 'Krankheit' ein PR Stunt gewesen sein könnte, daran musste ich auch sofort denken.
    Finds ne Frechheit, dass sie sich überhaupt nicht persönlich oder wenigstens über das Management dazu äußert. Da muss man ja einfach den Eindruck gewinnen, dass ihr die Fans am A*** vorbeigehen.

  • Es gibt nun übrigens ein Statement von Janet zum Absage-Desaster, ein Tweet den sie gestern setzte. Aber ich glaube selbst ihre Hardcore-Fans finden das dann doch zu dünn. Und wer soll die Shows dann besuchen?

    Der Tweet folgt übrigens gleich auf einen Werbetweet indem sie für ihren World-Cup-Auftritt am 26. März in Dubai schwärmt.


  • Also ich finds absolut lächerlich. Jeder anständige Mensch entschuldigt sich wenigstens. Wie gesagt, es wäre ja kein Problem, wenn sie sagen würde "sorry, aber ich bin krank" oder selbst wenn sie wirklich terminliche Gründe hätte oder diese vorschieben würde. Ein 'tut mir leid' und die Nennung eines Grundes ist doch nicht zu viel verlangt.


    Vielleicht bin ich da auch generell etwas negativ eingestellt, denn seit der Sache mit Katherine (diese 'Entführung') usw, ist sie bei mir so ziemlich untendurch. Aber ich finde, sowas macht man einfach nicht. Fans sind nicht nur Fans, sondern auch Kunden, wenn man so will. Und wenn man die halten will, dann muss man sich ihnen auch widmen.


    Dann muss sie eben entweder besser planen und nicht so größenwahnsinnig sein (was die großen Hallen usw anbelangt), oder sie muss einfach generell sagen 'das wars, ich toure nicht mehr' und nicht dieses hin und her. Normal-Interessierte nehmen das sowieso nicht mehr ernst, und ihre Fans werden sich das auch nicht ewig gefallen lassen. Aber ich glaube, das ist ihr auch egal. So kommt es zumindest rüber.

  • Ich bin echt erstaunt in Facebook zu lesen, wie viele ihr "verzeihen" und sich wieder Karten holen würden.


    Neee..., nur weil sie jetzt auf die Tränendrüse drückt?
    Sorry, aber verarschen kann ich mich auch alleine.

    Lügen mögen den Sprint gewinnen -


    aber die Wahrheit gewinnt den Marathon :mjmw:

    Einmal editiert, zuletzt von Butterfly83 ()

  • Dafür hat sie Zeit...!


    Aber für ein richtiges Statment nicht.

    Das spricht auch weder dafür das sie akut oder schlimm erkrankt noch in Sorge um ihren Vater ist ( dem soll es laut Klatschpresse ja schlecht gehen ) sondern es gibt genau das gegenteilige Bild wieder.
    Als deutscher bzw. europäischer Fan würde ich mich ziemlich ver.... fühlen!

  • Ok, jezt gibt es eine neue Videobotschaft für die Absage der Konzerte.
    Sie sagt, sie und ihr Man versuchen eine Familie zu haben. Ärzte haben ihr Ruhe verordnet.
    Sie sagt allerdings mit keinem Satz, dass sie schwanger ist. Ich persönlich bin skeptisch, ob Janet denn wirklich bald Mutter wird. War denn dann das Dubai-Konzert kein Risiko für die Schwangerschaft?
    Die nächsten Monate werden es zeigen.


    https://www.facebook.com/Janet…videos/10154249544410283/

  • Ich sag's wie's ist: Ich war und bin kein Fan von Janet Jackson. Würde sie ja noch nicht mal kennen, wenn sie nicht Michael's Schwester wär.
    Also frei übersetzt, sie ist mir egal.


    Eben kam ein Kurzbericht über ihre Erklärung den Fans gegenüber, warum sie die Tour abgebrochen hat. Sie selber und anschließend auch die Erläuterung der Moderatorin, das kam mir alles so verlogen und verschmiert vor. Natürlich dürfen sie was Nettes über sie sagen, darum geht's mir aber nicht.


    Es macht mich wütend :agr: , und traurig :snüf: wie (unterschiedlich) die Medien manipulieren. Michael haben sie in jedes Drecksloch geschrieben, und bei Janet wird gesäuselt. Der gleiche Name und eine komplett unterschiedliche Suggestion.


    Tja, Janet ist harmlos, Michael war es nicht. So viel Liebe verträgt die Weltherrschaft nicht, es könnte ja die Menschen - positiv - beeinflussen.

  • 'we're planning to have a family' oder so ähnlich.. ja, planen sie nun oder ist sie schwanger?
    Wenn ich PLANE, sage ich das normalerweise noch nicht unbedingt, gerade in dem Alter. Und wenn ich schwanger bin und ich möchte das mitteilen, dann sage ich 'ich bin schwanger'.


    Alles sehr komisch irgendwie. Man ist hinterher nicht schlauer als vorher. Ich nehme ihr irgendwie nichts mehr ab und es ist mir im Grunde auch egal.

  • Irgendwie peile ich auch nicht ob sie jetzt schwanger ist oder in der Planung :D !


    1. Sollte sie in der Planung sein, würde ich dies auch noch nicht sagen, aber das ist ihre Entscheidung.
    Allerdings wäre dies meiner Meinung nach KEIN Grund die Tour abzusagen, wenn sie noch gar nicht schwanger ist.


    2. Sollte sie schwanger sein, wünsche ich ihr alles Gute, keine Frage.
    Das sie dann vielleicht die kritischen 3 Monate abwarten wollte/will, gerade in ihrem Alter..., dafür habe ich Verständnis. Auch dafür, dass sie sich schonen will, erst recht wenn die Ärzte es ihr raten.
    ABER..., dass Konzert in Dubai konnte sie machen? Da musste sie sich NICHT schonen???
    Selbst ein Konzert verlangt enorm viel ab und reicht für eine Fehlgeburt.

    Lügen mögen den Sprint gewinnen -


    aber die Wahrheit gewinnt den Marathon :mjmw:

  • Das hätte sie sich aber auch vorher überlegen und planen können. In ihrem Alter ist eine Schwangerschaft doch meistens nicht unproblematisch. Ich finde auch, hört sich nach Verarsche an. Glaube nach wie vor eher, dass der Ticketverkauf nicht den Wünschen entsprechend war :D

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk