Michael und Whitney Houston Duett?

  • News
    Michael & Whitney Duet?
    May 25, 2015


    michael-whitneyIt’s long been known that a Michael & Whitney duet exists. Following the global disappointment of I Just Can’t Stop Loving You not featuring Whitney (despite being Michael’s first choice), the hunger for a duet between these two vocal titans has been long over due. Around 2007, when both Whitney and Michael were working on comeback tracks, reports surfaced that our prayers had in fact been answered and Michael and Whitney had reportedly hit the studio to record a single ‘Days of the Broken Hearted.’ Around this time, both were working with Akon, Michael on ‘Hold My Hand’ and Whitney on ‘Like I Never Left’.


    In the years that followed, nothing came of the track and today both artists are no longer with us.


    However 2 days ago, a fan reached out to Sony Legacy on Twitter to ask about the duet. Sony Legacy are responsible for all the catalogue releases of artists on the labels under Sony (hence the ‘legacy’ part).
    applehead tho. @dlovatosvoice


    michael jackson fans want #DaysOfTheBrokenHeartedAsASingle @SonyLegacyRecs
    7:01 PM - 22 May 2015


    31 31 Retweets
    16


    applehead tho. @dlovatosvoice


    michael jackson fans want #DaysOfTheBrokenHeartedAsASingle @SonyLegacyRecs


    Legacy Recordings

    @SonyLegacyRecs


    @dlovatosvoice how about we trend #DaysOfTheBrokenHeartedAsASingle worldwide ...
    7:30 PM - 22 May 2015



    http://www.mjvibe.com/michael-whitney-duet/



    Laut dem Bericht, wollte Michael schon mit Whiteny, I just can stop loving you aufnehmen, aber daraus wurde nichts, aber 2007 hieß es das Sie beide einen Song aufgenommen haben: Days of the Broken Hearted. Alle haben gehofft das es kommt, aber es kam ja leider nichts.
    Vor 2 Tagen hat dann ein Fan das obrige getwittert und dann kam von Sony Lagacy die Antwort Quasi ein trent auf Twitter dafür zu senden, vll so das ganze anzu Kurbeln.
    In wie weit das ganze allerdings bestand hat, keine ahnung.
    Jedenfalls haben schon viele auf Twitter gehashtakt und mal sehen was dabei rum kommt, man findet das es bestimmt eine Nr1 wird vorallem da ja nunmal beide nicht meh unter uns weilen und es eine Hommage für beide wäre.
    Frei zusammen gefasst.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Bevor an Siedah Garrett als Partnerin für IJCSLY gedacht wurde, sollen erst verschiedene andere Sängerinnen wie Whitney Houston, Barbra Streisand, Aretha Franklin ... in Frage gekommen sein.


    Steht u.a. auch hier: http://www.billboard.com/artic…iedah-garrett-talks-bad25


    Auszug
    "I just can't stop loving you," meanwhile, had its own behind-the-scenes drama that "Bad25" captures. Jackson and producer Quincy Jones originally considered big-name partners such as Barbra Streisand, Whitney Houston, Aretha Franklin and others. Unable to snag one, they chose Garrett, then working as one of Jones' staff songwriters. But they neglected to mention it to her until it was time to record the song.

    Übersetzung
    Inzwischen spielte sich bzgl. "I just can't stop loving you" ein eigenes Drama hinter den Kulissen ab, das "Bad 25" eingefangen hat. Jackson und Produzent Quincy Jones zogen ursprünglich Partnerinnen mit großen Namen wie Barbra Streisand, Whitney Houston, Aretha Franklin und andere in Erwägung. Nachdem sie sich keine davon "schnappen" konnten, fiel ihre Wahl auf Garrett, die damals als feste Songwriterin für Jones arbeitete. Aber sie versäumten, dies ihr gegenüber zu erwähnen, bis es an der Zeit war den Song aufzunehmen.

    The truth must dazzle gradually
    Or every man be blind
    Emily Dickinson

  • Bevor an Siedah Garrett als Partnerin für IJCSLY gedacht wurde, sollen erst verschiedene andere Sängerinnen wie Whitney Houston, Barbra Streisand, Aretha Franklin ... in Frage gekommen sein.

    :hkuss: Danke, dann scheinen mir die beiden anderen Damen durchs Raster gefallen sein oder sie wurden damals nicht mit genannt. Wieder eine Info mehr. Würde mich mal interessieren, warum keiner der Damen zugesagt hat. :gn:

  • Aber sie versäumten, dies ihr gegenüber zu erwähnen, bis es an der Zeit war den Song aufzunehmen.


    :ablach: ... na da war ja jemand verpeilt ...."...hey ... komm mal schnell rüber ins Studio ... du singst jetzt mit MJ nen song ein ... " :-D


    ... ansonsten finde ich .. die perfekte Wahl wurde getroffen ... die "unbekannte" Siedah kann jederzeit mit den Stars mithalten .. :perfect:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Wobei so ein Star-Duett sicherlich schon eine Wucht gewesen wäre. Das Tweet wurde übrigens mittlerweile entfernt.

  • Das Tweet wurde übrigens mittlerweile entfernt.


    ..war's das dann??? :grübel:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer