HIStory-Past, Present and Future, Book I - Studioalbum Veröffentlichung von Michael Jackson am 14. Juni 1995

  • HIStory – Past, Present and Future Book I


    Das erste Studioalbum von Michael Jackson, dass er unter seinem eigenen Label vor 20 Jahren produzierte;


    Zum 20 jährigen Jubiläum :michaelgroß:



    Veröffentlichung
    14. Juni 1995



    Label
    Sony Music


    Das Doppelalbum HIStory – Past, Present and Future Book I von Michael Jackson ist zum einen eine Greatest-Hits-Zusammenstellung, zum anderen das neunte Soloalbum des Künstlers. Es erschien am 14. Juni 1995 bei Sony Music. Produziert wurde es unter anderem von Michael Jackson, James Harris III und Terry Lewis und R. Kelly. Es wurde international über 18 Millionen mal verkauft. Das Album hält u. a. den Rekord für das meistverkaufte Doppelalbum und das meistverkaufte Greatest-Hits-Album, zudem ist die Werbekampagne mit 40 Millionen US-Dollar die teuerste Werbekampagne für ein Album.


    Rezension


    Die Absatzzahlen in den Vereinigten Staaten blieben unter den Erwartungen. Alle Songs wurden re-mastered. Im Wesentlichen Teil der bisher noch nicht veröffentlichten Songs verarbeitet Jackson den Skandal von 1993. Zum ersten Mal benutzt er auch Schimpfwörter wie beispielsweise „fuck“ im Song Scream oder „shit“ im Song This Time Around.


    Der Titel They Don't Care About Us ist auf der aktuell erhältlichen Auflage des Albums nur noch in der zensierten Version zu finden. Die damals kontrovers kritisierten Zeilen „jew me“ sowie „kike me“ (jew = Jude, kike = Itzig, abwertend für Jude; sinngemäß macht es auf die jüdische Art) sind durch Geräusche übertönt. Die unzensierte Version ist lediglich auf der nicht mehr im regulären Handel erhältlichen Erstauflage zu hören, auf der sich auch die Audio-Message an die deutschen Fans befindet. Eine andere Version des Titels ist auf dem Jackson-Album King of Pop zu finden. Dort ist das Lied gekürzt zu finden; die kontroversen Zeilen wurden herausgeschnitten.


    Stranger in Moscow ist ein autobiografischer Song. Jackson bestätigte mehrmals, den Titel bereits im Jahr 1993, als die Dangerous World Tour in Moskau Station machte, geschrieben zu haben.


    Die Songs Earth Song und Little Susie lagen bereits bei der Produktion des Albums Dangerous vor, erschienen aber auf diesem nicht. Die Songs wurden weiter überarbeitet und letztendlich auf HIStory veröffentlicht.


    Jackson hatte ursprünglich vor, zum Refrain von Earth Song einen Text zu schreiben, was er dann aber doch nicht machte. Earth Song hieß ursprünglich What About Us. Eine frühere, von der offiziell veröffentlichten Fassung ein wenig abweichende Version mit ebendiesem Titel kursiert seit etwa 2003 als Schwarzkopie im Internet.


    D.S. steht für Dom Sheldon, wobei Michael Jackson deutlich hörbar „Tom Sneddon“ und nicht Dom Sheldon singt. Der Song ist eine Abrechnung mit dem Staatsanwalt, der sowohl 1993 als auch das zweite Verfahren von 2003 bis 2005 gegen Jackson führte.


    Der Song Come Together war zum ersten Mal am Ende des Films Moonwalker (1988) zu hören. Er wurde Anfang 1992 dann als Bonus-Track auf der Single Remember the Time veröffentlicht und in einer im Vergleich zu Moonwalker etwas anders arrangierten und längeren Version. Die auf HIStory veröffentlichte Version ist lediglich ein „Edit“ der Version von 1992.


    You Are Not Alone ist das einzige Liebeslied auf HIStory und wurde zu einem der größten Erfolge des Albums, insbesondere in den USA und weltweit. Dem Autor des Songs – R. Kelly wurde diesbezüglich jedoch mehrfach, auch gerichtlich, ein Plagiat unterstellt.


    Bei seinem Erscheinen wurde das Album insbesondere von den US-Medien zerrissen. Unter anderem wurde Jackson vorgeworfen, er habe künstlerisch nichts mehr zu sagen.


    Trivia
    ◾Der Albumtitel HIStory ist ein Wortspiel und doppeldeutig: Zum einen bedeutet es „history“ (Geschichte), zum anderen liegt die Betonung auf „his“ – also „his story“ (seine Geschichte).
    ◾Obwohl mit dem Zusatz „Book I“ eine Fortsetzung suggeriert worden war, erschien nie ein „Book II“.
    ◾Bei Erscheinen wurden 3 auf jeweils ca. 500.000 limitierte Spezialauflagen für Deutschland, Frankreich sowie Holland hergestellt. Sie beinhalten exklusive, ähnliche, ca. 20 Sekunden kurze Audio-Messages an die Fans der jeweiligen Länder. In der deutschen Version war die Message als 16. Track auf der ersten CD versteckt.
    ◾Im Frühjahr 1997 erschien ein dazugehöriges Remix-Album – Blood on the Dance Floor – HIStory in the Mix. Neben mehreren, teilweise nie veröffentlichten Remixes der neuen HIStory– Songs (Money sowie 2 Bad, die nie als Singles erschienen, folglich keine regulären Remixes veröffentlicht wurden) enthält das Remix-Album 5 neue Songs, wovon einige ursprünglich auf HIStory sollten. (Morphine und Is It Scary).
    ◾Ende 1997 war eine weitere Single geplant: Smile (als B-Seite Is It Scary von Blood On The Dance Floor). Das Erscheinen wurde jedoch abgesagt, gleichwohl geriet eine geringe Anzahl an bereits hergestellten verschiedenen Pressungen in Umlauf, die heute als begehrte Raritäten unter den Fans gelten.
    ◾In der seltenen und unveröffentlichten Version von 1996 des Kurzfilms Ghosts, der eigentlich als der Clip zu 2 Bad fungieren sollte, lief durchgehend der Song 2 Bad, erst in der 1997er Version wurden die Songs Ghosts sowie Is It Scary nachträglich hinzugemischt (ursprünglich liefen an diesen Stellen modifizierte Instrumental-Passagen von 2 Bad). Zunächst hatte man vor, 2 Bad in den USA Ende 1996 als Single zu veröffentlichen.
    ◾2001 wurde eine Einzel-CD namens HIStory Greatest Hits veröffentlicht, die dieselben Tracks enthält wie Disc 1 von HIStory – Past Present and Future Book I. Auch diese HIStory-Version war kommerziell erfolgreich.
    ◾Auf dem 2004 erschienenen The Ultimate Collection Boxset ist mit In the Back ein Song zu finden, der ursprünglich für HIStory produziert worden war.





    Liebe Grüße von Angel-smile :hkuss:


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Und wie wird das 20-jährige Werk gefeiert? :stuhl:


    Im Normalfall sind 25-jährige Jubiläumsspecial üblicher als 20-jährige, siehe Thriller 25, Bad 25.

  • Und wie wird das 20-jährige Werk gefeiert? :stuhl:


    Habt ihr etwas in Erfahrung bringen können? :menno:



    Hallo Ihr Lieben!


    Freut Euch einfach des Lebens, hört Michaels Musik und lasst die ganz Magie, Freude und Leidenschaft seiner Musik in Euch hineinfließen,
    singt und tanzt und lacht vor Glück :banane::michael2::juhuu: . . . und freut Euch bis seine Freude in Euch übergeht . . . :brille:


    Musik war Michaels Leben und er hat die ganze Liebe, Freude und Leidenschaft seiner Seele in seine Musik hineingegeben.


    . . . Und damit all seine Liebe, Magie, Energie, Freude und Leidenschaft erhalten bleibt, hat er alles für uns in seiner Musik aufgespart.


    Deshalb bleibt auch die ganze Liebe seiner Seele für alle Zeiten in seiner Musik gespeichert.


    Wir brauchen sie nur auf uns einwirken zu lassen und zu genießen . . . :dancing: -


    Das ist es, was Michael sich jetzt von uns wünscht, und dass wir seine Musik weiter leben lassen.



    In der Nacht von Sonntag auf Montag, also am 15.06.2015 haben sie im Saarländischen Rundfunk, SWR 3 in der ARD-Hitnacht das 20 jährige Jubiläum von dem HIStory-Past, Present and Future, Book I erwähnt und eine 1 aus 3 Aktion gemacht, dass heißt, sie haben 3 Songs aus dem HIStory Album gewählt, und der Song mit den meisten Anrufen hat gewonnen und wird dann gespielt. Der Sieger-Song war der "EARTH SONG". Das hat mich riesig gefreut, :manu: weil es auch einer meiner Lieblings-Songs ist.
    Hat vielleicht noch jemand die Sendung gehört?


    Freue mich auf Antwort . . . :herzi:



    Liebe Grüße von Angel-smile :hkuss:


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Zitat

    Earth Song hieß ursprünglich What About Us. Eine frühere, von der offiziell veröffentlichten Fassung ein wenig abweichende Version mit ebendiesem Titel kursiert seit etwa 2003 als Schwarzkopie im Internet.


    Leider mal wieder gesperrt, aber so geht es auch. Bitte einen Moment warten bis es geladen ist.


    http://de.savefrom.net/#url=ht…ampaign=www.ssyoutube.com


    Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon

  • The Best of Internet ‏@TheBestofMJJ 13 Std.Vor 13 Stunden


    Today's itunes chart - Michael Jackson's HIStory album
    #1 Chile
    #1 Ecuador
    #1 Mexico
    #1 Peru
    #2 Argentina