Schlecht drauf? Das hilft ... mal was zum Lachen


  • :moonwalker:

    Du hast so viele Engel - Warum hast du meinen genommen ?



    GONE TOO SOON...Du hast bis zum letzten Atemzug gekämpft und den Kampf gegen Deine Krankheit verloren. In unseren Herzen bleibst Du unvergessen!


    R.I.P., liebe Hanne :kerze:

  • ... im Prinzip nicht unbedingt zu lachen ... aber vielleicht kommen SO manche auf den Trichter :



    Mittwoch, 1. Juli 2015
    ADAC rät, Haustiere nicht ohne Backpapier in geparktem Auto zurückzulassen
    35K2942.1K
    München (dpo) - Angesichts der aktuellen Hitzewelle rät der ADAC allen Autofahrern, beim Parken ihres Fahrzeugs in der Sonne besondere Vorsicht walten zu lassen: Wer Haustiere wie einen Hund oder eine Katze im Auto zurücklässt, sollte stets darauf achten, Backpapier unterzulegen.


    "Bei den Temperaturen, die derzeit in Deutschland herrschen, kann es sonst zu unschönen Flecken oder Rückständen auf den Sitzen kommen", erklärt ein Sprecher des ADAC. "Im schlimmsten Fall müssen die Sitze anschließend komplett neu überzogen werden."
    Schont auch Kindersitze: Backpapier
    Bei Kunstledersitzen und anderen gut beschichteten Oberflächen könne es dagegen bereits ausreichen, großzügig Sonnenblumenöl, Butter oder Bratfett darauf zu verstreichen.
    Ein weiterer Tipp der Auto-Experten: Wer nicht will, dass es bei der Rückkehr verbrannt riecht, sollte nach spätestens 20 Minuten wieder nach seinem Wagen sehen oder sein Haustier gelegentlich wenden – dann ist meist nur mit einem angenehmen Bratenduft zu rechnen. Zudem lässt sich das Ergebnis mit etwas ebenfalls zurückgelassenem Gemüse im Handumdrehen weiter verfeinern.
    Wichtig: Den passenden Wein (halbtrockener oder trockener Weißwein zu Katze; lieblicher Rotwein oder Rosé zu Hund) sollte man möglichst nicht im Wagen lagern. "Der wäre sonst viel zu warm. Doch das sollte eigentlich jedem mit gesundem Menschenverstand klar sein", so der Sprecher.

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • ... hatte ich schon mal "etwas anders" in den Skuriles-thread eingestellt ... aber DAS hier is so geil ! :ablach: :olol:


    ..joa ... Freddie ... zeig mal wies geht! :-D


    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • ... na was nu??? :ff:

    Zitat

    Mit xxxxxxxxx schmilzt pro Woche 1 Kilo
    einfach so dahin, wie durch ein Wunder. Sie nehmen also bis zu 7 Kilo in
    7 Tagen ab, EINFACH während Sie ESSEN. Und Sie nehmen nie wieder zu!“
    Verlieren Sie keine Zeit, BESTELLEN SIE JETZT!


    :spion2:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Im schönen Sachsen, in der Nähe von Leipzig: Ein Vater mochte seinem 8-jahrigen Sohn die Tiere im Wald zeigen. Sie steigen auf einen Hochsitz. Der Junge schaut nach Norden und sieht zwei Fuchse, der Vater beobachtet den Süden und erblickt eine nackte Frau. Der Sohn ganz aufgeregt zu seinem Vater:"Baba, Figgse, Figgse!!!" Daraufhin der Vater:"Nur, wennde dor Muddi nuscht soochst"!!!

  • :olol::lachen:



    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg