TV-Serie über die letzten Monate von MJ geplant

  • ... ich denke DAS ist einen eigenen thread wert ...



    TV-Serie über die letzten Monate im Leben von Michael Jackson in Arbeit
    von Björn Becher ▪ Donnerstag, 15. Oktober 2015 - Vor 37 Minuten


    Warner plant eine TV-Serie über Michael Jackson. Dazu erwarb das Studio nun die Rechte an einem 2016 erscheinenden Buch über die letzten Monate im Leben des King Of Pop.


    Wie das Branchenmagazin Deadline berichtet, hat die Warner Bros. Television Group einen Vertrag mit Tavis Smiley geschlossen, der das Ziel hat, mehrere Bücher des Autors zu TV-Serien zu adaptieren. Dabei ist vor allem ein Projekt interessant, das zeitnah umgesetzt werden soll: Smiley arbeitet momentan an dem Buch „Before You Judge Me: The Triumph And Tragedy Of Michael Jackson’s Last Days“, das im Juni 2016 erscheinen soll. Warner plant also eine Serie über Michael Jackson.


    In seinem Buch will sich Smiley mit den letzten Monaten im Leben des Pop-Superstars auseinandersetzen. Im Mittelpunkt stehen vor allem Jacksons verzweifelter Kampf um Privatsphäre und der Druck, unter welchem er stand.


    Wann die Serie in Produktion gehen wird und wann wir sie dann sehen werden, ist noch nicht abzusehen.


    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18497662.html

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Weiß ich schon länger....


    tja fragt man sich was man davon halten soll....



    Ich denke man muss abwarten was das Buch bringt und dann kann man sich erst eine Meinung bilden... ob es mit der Serie was werden kann.



    Das Buch gibt es übrigens bei Amazon schon zum vorbestellen...



    Hier der Link dazu:

    [url]http://www.amazon.de/gp/product/0316259098?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00
    [/url]

  • tja fragt man sich was man davon halten soll....


    .. hört sich zumindest nicht schlecht an ... Tavis Smiley hatte dafür persönlichen Kontakt mit Maya Angelou ...
    ... und wie wir wissen war sie .. RIP ... Michael spirituell sehr zugetan ...


    Praise for My Journey With Maya


    "Smiley proves to be a faithful recorder of Angelou's poise, compassion, and dignity.... Readers might feel regret for not having the privilege of meeting Angelou personally, but Smiley has faithfully re-created both her voice's 'haunting beauty and lilting musicality' and the experience of receiving her transformative wisdom, humor, and compassion."―Kirkus Reviews


    "A beautiful memoir and tribute to a fallen friend.... Smiley's engaging memoir chronicles his wondrous sojourn to Ghana with Angelou and her entourage, vividly recalling conversations, sights, sounds and even thoughts that he had along the way."―Kimberly C. Roberts, The Philadelphia Tribune



    Tavis Smiley is the host of PBS's and Public Radio International's The Tavis Smiley Show. Smiley is also the bestselling author of 17 books. He lives in Los Angeles, California.

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • .. hört sich zumindest nicht schlecht an ... Tavis Smiley hatte dafür persönlichen Kontakt mit Maya Angelou ...
    ... und wie wir wissen war sie .. RIP ... Michael spirituell sehr zugetan ...

    mag ja sein....


    aber ist dann auch nur dritter Hand die Dinge die wir da lesen.....oder in der Serie vorgesetzt bekommen....keine Ahnung ich leg mich auf jeden Fall nicht fest beovr ich das Buch nich tin den Händen habe....


    tja und ob das Spirituele so einfließen wird in eine Serie, daran hab ich auch noch so meine Zweifel.... aber wie gesagt man kann so gar nichts drüber sagen bis das Buch da ist.

  • aber wie gesagt man kann so gar nichts drüber sagen bis das Buch da ist.


    .. so isses! ... ich habs mir mal vorbestellt ... :ungeduldig:

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer