Missbrauchsprozess gegen Fernsehstar Bill Cosby

  • :blume:

    ganz schwieriges thema für mich, und ich denke für alle frauen sowieso..

    ich verurteile jegliche form des missbrauchs, egal von wem gegen wen, und sei es 'nur' ein unerlaubtes berühren..


    nur, wenn es um missbrauch in den usa und dann noch von einem dunkelhäutigen menschen geht, da bin ich extrem skeptisch..und vorsichtig mit einem urteil..


    aber zugegeben, ich habe da nicht so genau wie bei beloved michael recherchiert..


    :Tova:

  • wie erkläre ich meine skepsis..?


    skepsis gegenüber einem land und einer justiz, die nachgewiesenermassen dunkelhäutige menschen öfter verurteilt als hellhäutige..

    oder kürzer gesagt, rassismus in den usa..


    wie gesagt, es kann sein, dass er schuldig ist, nur, das ABER ist für mich bei ihm grösser als z.b. bei harvey w.
    da werden wir noch uns vermutlich noch die augen reiben, dass er nicht ins gefängnis wandert oder halt pseudomässig für ein jahr (meine prognose)

    (seine verbindungen sind zu gut in die tv-industrie..ich erinnere an seine lieblingsfreundin ophrah)

  • Komet 13 Das beste Beispiel ist Epstein Der war ein verurteilter Vergewaltiger und Mädchenhändler .

    Der machte einen Deal mit der Staatsanwaltschaft und kam 18 Monate im knast .

    Nebenbei war der noch Freigänger .Der Staatsanwalt war danach in Trump seiner Truppe als Minister .

    Der musste sein Posten räumen .Und bei den Weinstein bin ich mir auch nicht sicher .Ich hoffe er kriegt was er verdient .

    Und es stimmt der hat mächtige Leute hinter sich .

    keiner weiss was das für ein Moloch ist .Und ob der Epstein sich selbst umgebracht hat das bezweifle ich .

    Der wusste zu viel .Ein Bsp Prinz Andrew

  • Die Doku war sehr aufschlussreich. Irgendwie hat es mich runtergezogen, das alles mal 'am Stück' zu sehen. Was für ein Doppelleben Cosby geführt hat, was da hinter der tollen Fassade wirklich stattfand. Die Cosby Show half ihm regelrecht seine Verbrechen zu verdecken. Man kann es heute schon so sehen, dass die Serie so eine Art Alibifunktion hatte. Sehr schade :stuhl:

  • Verurteilung aufgehoben Bill Cosby ist wieder auf freiem Fuß

    01.07.2021, 09:11 Uhr | Seb, t-online

    vgzm.1704981-90365026

    (Quelle: Reuters/Mark Makela/Reuters)



    Entscheidung sorgt für Schock und Unverständnis: US-Schauspieler Bill Cosby wieder frei. (Quelle: Euronews)


    Wegen sexuellem Missbrauchs sitzt Bill Cosby seit 2018 im Gefängnis. Nun wurde das Urteil gegen den US-Star aufgehoben. Der 83-Jährige ist am Mittwoch mittlerweile auf freiem Fuß.

    Es war der tiefe Fall des US-Komikers Bill Cosby. In den Achtziger- und Neunzigerjahren zählte er zu den Größen des amerikanischen Fernsehens. Doch seit dem Jahr 2000 musste sich der heute 83-Jährige immer wieder Anschuldigen der sexuellen Belästigung und des Missbrauchs stellen. Am 25. September 2018 wurde Cosby des sexuellen Missbrauchs einer Frau im Jahre 2004 schuldig gesprochen. Er wurde zu einer Haftstrafe von drei bis zehn Jahren verurteilt.

    Psychologische Gutachten während des Verfahrens attestierten, dass der "Die Bill Cosby Show"-Star ein "gewalttätiger Nachsteller" sei. Dies hat zur Folge, dass der Amerikaner sich lebenslang einer Therapie oder psychologischen Beratung unterziehen muss. Nun hat das höchste Gericht des US-Bundesstaates Pennsylvania entschieden, dass seine Verurteilung aufgehoben werden muss.

    Bill Cosby ist frei



    Nach der Entscheidung am Mittwoch wird der 83-Jährige aus dem Gefängnis entlassen werden. Mittlerweile ist er in Freiheit. "Er wurde heute kurz vor 14.30 (Ortszeit) entlassen", teilte die Sprecherin der Gefängnisbehörde im Bundesstaat Pennsylvania, Maria Bivens, der Deutschen Presse-Agentur mit. Somit hat das Gericht zahlreichen Einwänden Cosbys Recht gegeben. Frühere Anträge auf Berufung oder die vorzeitige Haftentlassung des Prominenten waren bisher immer abgelehnt worden.

    Doch warum? Das Gericht ist der Auffassung, dass einige Zeugenaussagen verzerrt gewesen seien und die Verhandlung beeinflusst hätten. Zudem hätte Cosby wegen einer Vereinbarung mit einem früher mit dem Fall befassten Staatsanwalt gar nicht angeklagt werden dürfen, argumentierte das Gericht in einer rund 80 Seiten langen Stellungnahme.

    Cosby wollte lieber die vollen zehn Jahre seiner Haftstrafe absitzen, als durch ein Geständnis und das Bezeugen von Reue das Urteil zu verkürzen. Ihm wurde unter anderem vorgeworfen, Andrea Constand, eine Angestellte der Temple University, unter Drogen gesetzt und belästigt zu haben.



    https://www.t-online.de/unterh…eder-auf-freiem-fuss.html

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk