La Toya Jackson - News

  • biene15 ich bin auch zu 100% Deiner Meinung :dafuer: ....vielen Dank für diesen tiefgehenden Post!! :hkuss::drück:


    Michael selbst hatte immer wieder in Interwievs betont, das er glaube ein wunderbares Werkzeug zu sein, welches Gott gebraucht, um die Menschen auf allen Kontinenten,aller Religionen sowie aller Rassen durch seine Musik und seine maßlose Liebe für diese,zu erreichen.


    Er war ein Friedefürst,voller Achtung vor der Schöpfung Gottes.....achtete jeden Menschen und jede Kreatur.Er war ein Botschafter der Liebe und der Nächstenliebe!! :wolke1:
    Auser Jesus, kenne ich niemanden vergleichbaren, der auch nur entfernt in Augenhöhe von Michael Jackson kommen könnte! c025.gif


  • Ich habe hier ein Video mit Michael ,
    wo er bei einer Rede selbst sagt das Gott ihn seine Stimme gab um ????

    Zu Michaels Rede ,dem ist nichts hinzu zu fügen hört es selbst
    :wolke1::klatschen::wolke1::klatschen::wolke1::klatschen::wolke1::klatschen::wolke1:


    Liebe Grüsse von biene15 :hkuss:

  • Oh man, es ist einfach unglaublich.
    Mit wenigen Worten hat er das Wichtigste gesagt. Wie so oft...


    Er hat nicht nur die Stimme, die Liedertexte und das Tanzen von Gott erhalten, sondern auch einen außergwöhnliche klugen Kopf.

  • Er hat nicht nur die Stimme, die Liedertexte und das Tanzen von Gott erhalten, sondern auch einen außergwöhnliche klugen Kopf.



    Stimmt...er war auch erfüllt mit dem" Geist Gottes" und ließ sich von diesem leiten!

  • Ich kann mich euch nur anschließen. Michael ist für mich ein Prophet. Eigentlich mag ich LaToya nicht so sehr, aber das was sie über Michaels Eigenschaften gesagt hat, unterschreibe ich zu 100%.
    Lg
    Nicole

  • Michael sagt "I try to be God-like in my heart" ...
    Und ich sage: Ich versuche es Michael Jackson gleich zu tun ....


    Dieser Mann hat einfach das Wesentliche des Menschseins begriffen. Wenn es nur mehr solche Menschen geben würde .... :herz:

  • Ich hab noch etwas gefunden:


    Der Glaube an Gott will gelebt werden, nicht diskutiert!


    Das hat Michael immer und immer wieder getan. Er hat nie lange diskutiert, sondern einfach etwas getan für Kinderheime, Krankenhäuser...
    Er war und ist so ein großes Vorbild.
    Das müssen doch die Menschen dieser Erde irgendwann erkennen...


    Könnte man nicht einen Impfstoff erfinden? Das ""MichaelVorbildFunktion"" Serum
    Die Presse wird zuerst geimpft!!! Vorallem N-TV !!!!
    wasdagegen.gif

  • Ich bin mir nicht sicher, ob es einen Gott gibt. Aber wenn es einen gibt, dann hat er Michael gesandt. Ganz sicher.


    Und wenn nicht, dann hat eben die Natur ganze Arbeit geleistet. Ob nun Gott oder die Natur...Michael war ein Prachtexemplar der Gattung Mensch. Aber er war ein Mensch und das ist schön :)
    Er war einer von uns, auch wenn er was Besonderes war.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Michael war, ist und bleibt für immer unser ENGEL !!!



    Wenn alle Tränen ,die ich um dich geweint habe,Perlen wären,
    dann würden sie aneinander gereiht bis zu dir in den Himmel reichen.

  • Latoya gab Victor Gutierrez den Autor den MJ verklagte und der das Buch "MJ was my lover: The secret diary of Jordy Chandler" rausbrachte 2010 ein IV.



    Hier der span. Artikel dazu. Im Link auch nochmals ein Vid wo sie das Interview bewirbt.
    http://www.lun.com/Pages/NewsD…3-17&PaginaId=26&bodyid=0


    Aus dem Artikel von einer userin MJJC ins engl. Übersetzt:
    And now, LaToya has given him an interview to talk about what Gutierrez calls "other things", that is, her conspiracy theory against Michael. Gutierrez said he didn't believe she would accept him, but finally she did and they had such a good talk that at the end he told her about his mother (who died some time ago) and she was so sorry... And then they talked about the earthquake of Chile and she was so moved she sent a brief message to Chile : "Fuerza Chile".


    On Gutierrez words: "I believe the earthquake brought us together"


    At the end of the article, Gutierrez jokes the rest of the brothers "wouldn't even want to see my face" and that despite this interview with Latoya he will always believe Michael was a pedo.... , but also that he had been murdered.


    Kurz gesagt Latoya gab ihm ein Interview um über die anderen Dinge wie Conspiracy-Theorie zu sprechen. Er hätte nie geglaubt, dass Latoay ihm ein IV geben würde aber sie hatten ein solch gutes Gespräch. Sie konnten sogar über seine Mutter reden, die kurz vorher starb und dann sprachen sie über das Erdbeben. "Ich glaube das Erdbeben brachte uns zusammen".
    Am Ende des Artikels scherzt Gutirez: "Die Brüder von ihr "wollten nicht mal mein Gesicht sehen" und trotz des Interviews mit Latoya werde ich immer glauben das Michael ein Pedo war...., aber auch das er ermordet wurde.

    4 Mal editiert, zuletzt von LenaLena () aus folgendem Grund: Buchlink und Ironie gelöscht Jahr des IV`s ergänzt

  • wie ekelhaft ist das denn bitte? zugegeben, es gab eine zeit, in der ich la toya ganz okay fand und theorien für ihr mieses verhalten michael gegenüber entwickelt habe, aber das disqualifiziert sie jetzt vollends, das geht GAR NICHT!!!!!!!! :watsch: erdbeben, verschwörung und die mama? gehts noch :anschrei: ? allein die tatsache, diesem menschen ein interview zu geben, ist krank und untragbar, dabei aber die chance und die absolute notwendigkeit verstreichen zu lassen, diesen menschen mit seinen behauptungen in den boden zu stampfen :punch: , ist unaussprechlich widerlich, ignorant, unmöglich, unfassbar, kurz: zum :haeh: !
    la toya, buddel dir ein loch und komm NIE WIEDER RAUS, die welt dreht sich ohne dich vermutlich besser!


    ich bin angeekelt!

  • Zitat

    trotz des Interviews mit Latoya werde ich immer glauben das Michael ein Pedo war....

    :what:
    :raufen: .........
    ich komme mir echt vor wie Don Quijote .... :patsch:
    Da schreiben wir uns die Finger wund, um diesen :aa: hier aus den Berichten in den Medien rauszukriegen
    und dann kommt so ein :beep: daher und läßt sowas ab ..... :stern:


    und La Toya ...... da geht es mir wie Titania ...... die is` bei mir jetzt endgültig unten durch :gb: du dumme Nuss! :ldd:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Kann man dieser Frau nicht per gerichtlicher Verfügung jegliche Interviewes untersagen? Man, die ist einfach nur noch peinlich..... sie sollte lieber ihre Klappe halten.

  • :vogel:
    Was war denn der Sinn des IV'S :??:
    Vielleicht ist die Frage ja überflüssig und es lässt sich keiner finden außer Publicity für beide.
    LaToya scheint mir den IQ von einem Stück Brot Styropor zu haben. :wand:
    Leider macht sie das als eine Jackson gemeingefährlich. :tischkante:
    Irgendwie hat sie wirklich alle Chancen aufgebraucht die ein Mensch bekommen kann.
    :pfui: Spinne!!!
    Shame on you LaToya Dumpfbacke!!!

  • ...warum weiß diese Frau nicht, wo die Grenze ist..Es gibt Personen, die haben Mchael so geschadet und ihn so erniedrgt, dass es sich von alleine verbietet, sie auch noch nett zu umarmen...und der hier gehört dazu..selbstredend..

    Zitat

    und trotz des Interviews mit Latoya werde ich immer glauben das Michael ein Pedo war....,"


    ...everything for money..gabs dafür vlt. Geld...?

  • Mir fehlt dazu echt die Sprache, ich verstehe das nicht wie sie das machen kann, das ich echt die Krönung, eigentlich hätte sie Michael auch selbst ein Messer rein rammen können wäre fast das gleiche gewesen.
    Hört das denn nie auf?

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Fassungslos!!!!! Fast hätte ich diese Frau nach ihrem Buch "Starting Over" symphatisch gefunden !


    Diese Kreatur (Latoya) widert mich an, etwas Schlimmeres, nur um "Publicity" zu bekommen, hätte sie sich kaum leisten können.....!!! Hochgefährlich und ein Aufhänger für die Kotzpresse, äh Klatschpresse!

  • Dass es noch eine Steigerung ihrer unpassenden Auftritte / Aussagen geben kann hielt ich nicht für möglich.
    Sie umarmt öffentlich den Mann, der ihren Bruder, genau wie sie es einst getan hat, als Päxxxx diffamiert hat!!!!!
    Könnte da nicht die "unwissende" Masse einen Gleichklang ihrer Meinung vermuten.
    Wie gewaltig müssen die Defizite dieser Frau sein (mit Dummheit oder Naivität ist das nicht mehr erklärbar), um sich, egal wodurch, ins Rampenlicht zu rücken!


    Ich denke mir, Michael muss in einem riesigen Zwiespalt seiner Familie gegenüber gestanden haben; einerseits Liebe und dann die enorme Angst was sie als nächstes tun.
    (Ich sehe ihn vor mir, wie er betroffen über diese Aktion nur traurig den Kopf schüttelt....)