Michael Jackson Estate nennt Sexualmissbrauch-Dokumentation "empörend und pathetisch"

  • Zitat:


    Dann kann es sein, das ihr Damoklesschwert das sie auf Michael angesetzt hatten - auf sie selbst hinab fällt - und sie für alle Zeit richtet.


    Dann würden wir auch den Sinn erkennen warum Michael gehandelt hat, wie er es tat und warum letztendlich
    nur eine Person wie er, die Macht hat das zu erreichen.


    GÄNSEHAUT. Danke unknown land !

    The truth must dazzle gradually
    Or every man be blind
    Emily Dickinson

  • :stuhl:Hier im Radio kam es auch, hab bei meinen Kollegen nur den Rest des Radioberichtes vorhin mitbekommen, war leider auch nicht neutral erzählt sondern mit der Anmerkung dass

    die Beiden sehr glaubwürdig seien und weil einer jetzt selber Kinder hat, jetzt alles erzählen musste. Und wenn man in die Gesichter von Safechuck und Robson sieht, würde man erkennen, dass sie die Wahrheit erzählen.:stern::örks:und und, so der Radiomoderator.


    In meinem Radio Köln kam auch lange kein MJ Song mehr, sonst hat Radio Köln mindestens einmal am Tag Michael gespielt.

    Was meine Kollegen gerade gehört haben, weiss ich nicht, aber es werden viele werden, die den Müll glauben, je öfter er erzählt wird und wenn es dann hier

    auch noch ausgestrahlt wird.

    Traurig:traurig1

  • Dann würden wir auch den Sinn erkennen warum Michael gehandelt hat, wie er es tat und warum letztendlich
    nur eine Person wie er, die Macht hat das zu erreichen.

    Ich wünsche mir sehr, dass das so ist und alles irgendwie einen tieferen Sinn hat und endlich die Leute, die Michael eindeutig schaden wollen und wollten irgendwie doch noch zur Rechenschaft gezogen werden. Für mich ist das alles ziemlich eindeutig zumal Geffen, Weinstein und Oprah da jetzt auch wieder mitmischen. Es ist so schwer, die "breite Masse" davon zu überzeugen, sie sehen nur zwei "arme missbrauchte Männer" die ihren Mist sogar noch ziemlich glaubhaft rüberbringen. Sie dürfen es einfach nicht schaffen:!::!::!:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

    Einmal editiert, zuletzt von DreamDance298 ()

  • Vielleicht kann jemand das übernehmen?

    bitte schön:)


    A Quick Message to the Michael Jackson Haters

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Diese vielen Beiträge und Links - Respekt und danke an alle, die sich so viel Mühe machen, diese zu suchen und einzustellen.


    Aber egal, wo ich reinklicke, es wird mir abwechselnd schwindlig oder schlecht. Das kann ich mir nur in kleinsten Happen zuführen.


    Was ich auf jeden Fall glaube ist, dass Weinstein & Co., inkl. Oprah Winfrey ihre reichen dreckigen Finger mit im Spiel haben.

    Die Anklage gegen Weinstein ist komplett aus dem Blickfeld gerückt, und sie wird auch nicht mehr auftauchen.

    Michael ist das Zugpferd für alle Lebenslagen, er ist deren Dollarkuh im Leben wie im Tode. Er kann immer als Zielscheibe und Ablenkung für alle Abartigkeiten herhalten. Das ist so armselig, so erbärmlich ...

    In gewissem Sinne ist diese widerwärtige Show ein Abbild unserer Gesellschaft: Money makes the world go round.


    Eine Frage beschäftigt mich so nebenbei: Ob das FBI das lustig findet so vorgeführt zu werden, dass es trotz aller Bemühungen und Durchsuchungen nicht ein Fitzelchen gefunden hat, und jetzt zwei Männlein so einen Haufen an "Beweise" vorlegt, verbal natürlich nur, aber trotzdem ...

  • Aber egal, wo ich reinklicke, es wird mir abwechselnd schwindlig oder schlecht. Das kann ich mir nur in kleinsten Happen zuführen.

    da geht es mir ähnlich. Gerade heute nacht noch die aktuelle Berichterstattung gelesen und es wird einem schlecht:traurig2:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Das war für ihn kein Müll, das war sein Geschenk... Vorab-Kopien erhalten nur Auftraggeber.

    Gayle King CBS und Oprah Winfrey



    Das stimmt so nicht. Vorabkopien oder DVD Screener, genauso wie Promo CDs werden oft vorher an bestimmte Personen, TV,- oder Radiosender verschickt.

    Es muß sie also keiner anfordern, sondern sie werden automatisch weitergeleitet.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Screener_(Film)


    https://de.wikipedia.org/wiki/Promo-Tontr%C3%A4ger

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

  • Zitat von DreamDance298

    Ich wünsche mir sehr, dass das so ist und alles irgendwie einen tieferen Sinn hat und endlich die Leute, die Michael eindeutig schaden wollen und wollten irgendwie doch noch zur Rechenschaft gezogen werden. Für mich ist das alles ziemlich eindeutig zumal Geffen, Weinstein und Oprah da jetzt auch wieder mitmischen.

    Und ich komme immer mehr zu der These, dass die Enttarnung und Entlarvung dieser drei Genossen, nur über Michael geht, aus welchem Grund auch immer. Das wird sich am Ende rausstellen. Sie haben ihn dafür ausgewählt, weil er sich nicht mehr verteidigen kann. Eines Tages werden sie aber hoffentlich die Erkenntnis haben, dass diese Entscheidung ein großer Fehler war. Man könnte es als verspätete Rache sehen, die Michael im Leben nie angestrebt hätte, jetzt aber keinen Einfluss mehr darauf hat.

  • Drei kanadische Radiosender ziehen Michael Jacksons Musik an und berufen sich auf Missbrauchsvorwürfe


    • Jem Aswad
      5. März 2019 07:14 PST

    [IMG]

    Drei große Radiosender in Montreal haben Michael Jacksons Musik aus dem Airplay gezogen, als der HBO-Dokumentarfilm " Leaving Neverland " entstand, in dem zwei Männer den verstorbenen Sänger beschuldigen, sie als Kinder sexuell missbraucht zu haben. Die Nachrichten wurden zuerst in der kanadischen Presse berichtet .

    "Wir sind aufmerksam auf die Kommentare unserer Zuhörer, und der am Sonntagabend veröffentlichte Dokumentarfilm hat Reaktionen hervorgerufen", sagte ein Sprecher von Cogeco Media, dem die drei Sender CKOI, Rythme und The Beat gehören. "Wir ziehen es vor, die Situation zu beobachten, indem wir die Songs vorübergehend von unseren Sendern entfernen."

    Die Entscheidung fiel auf Cogeco-Stationen in kleineren Märkten in Quebec.

    Zum Zeitpunkt der Drucklegung war Cogeco das einzige Unternehmen, das einen solchen Schritt unternahm. "Wir haben derzeit keine Pläne, die Songs zu ziehen, überwachen aber die Situation genau", sagte ein Sprecher von Corus Radio am Sonntag in einer E-Mail an The Canadian Press. Dieser Vertreter reagierte nicht sofort auf Varietys Bitte um Kommentare.

    Während am Wochenende Berichte auftauchten, dass die englische BBC2 Jacksons Musik "still" aus ihren Wiedergabelisten entfernt hatte, sagte ein Vertreter VarietyMonday, der nicht wahr sei . "Die BBC verbietet keine Künstler", sagte der Sprecher. "Wir betrachten jedes Musikstück nach seinen Vorzügen und die Entscheidungen darüber, was wir in verschiedenen Netzwerken spielen, werden immer unter Berücksichtigung des relevanten Publikums und des Kontextes getroffen."

    In den USA hat das zweitgrößte Funknetz, Cumulus, diese Entscheidung auf einzelne Stationen verschoben. "Cumulus Media ist nie für Zensur", sagte der Vertreter. "Dies ist eine lokale Marktentscheidung, bei der das Unternehmen lokalen Programmdirektoren erlaubt, die richtige Entscheidung bezüglich Airplay für ihre Gemeinden zu treffen." Ein Vertreter von iHeartRadio, dem größten Funknetzwerk des Landes, lehnte Variety die Bitte um Stellungnahme ab; Dasselbe gilt für Spotify und Apple Music, die beiden größten Streaming-Dienste in den USA.

    Das Fehlen eines Kommentars hängt möglicherweise mit der heftigen Kritikwelle zusammen, die Spotify erhalten hat, als er letztes Jahr eine Politik gegen "hasserfülltes Verhalten" von Künstlern verabschiedete. in denen Künstler von ihren offiziellen Wiedergabelisten ausgeschlossen wurden. DasDie Politik richtete sich an R. Kelly und XXXTentacion, die zu keinem Zeitpunkt wegen Straftaten verurteilt worden waren, bevor sich der Streaming-Service schnell von der Politik zurückzog , obwohl Kellys Musik scheinbar nicht zu den offiziellen Spotify-Wiedergabelisten zurückgekehrt ist.


    https://variety.com/2019/biz/n…dio-ban-abuse-1203155232/

  • und Norwegen leider auch:(

    Norwegens Rundfunk spielt keine Michael-Jackson-Songs mehr

    Neue Vorwürfe in der Doku "Leaving Neverland", keine neuen Beweise, trotzdem verzichtet Norwegens Rundfunk auf Songs des "King of Pop"

    Joachim Huber

    2005 wurde Michael Jackson von allen Missbrauchs-Vorwürfen freigesprochen.

    2005 wurde Michael Jackson von allen Missbrauchs-Vorwürfen freigesprochen.

    Foto: AFP

    Der norwegische Rundfunk NRK will auf seinen Radiosendern zwei Wochen lang keine Lieder von Michael Jackson spielen. Grund seien die in einer US-Fernsehdokumentation erhobenen Missbrauchsvorwürfe gegen den „King of Pop“, teilte der NRK am Montag mit.

    Anzeige Anzeige

    „Michael Jackson hat eine enorme populärkulturelle Bedeutung gehabt und ist für ein großes Publikum ein wichtiger Künstler“, erklärte NRK-Musikchef Knut Henrik Ytre-Arne. Dessen Musik komplett zu verbannen, sei deshalb zunächst schwierig. Ab diesem Freitag werde man 14 Tage lang die Songs von Jackson aus den Wiedergabelisten der Sender P1, P13 und P1+ entfernen und dann schauen, wie das Publikum auf den Inhalt der Doku reagiere. Wenn sich ein zuständiger Programmleiter entschließe, doch Musik des Popsängers zu spielen, sollte den Zuhörern erklärt werden, warum. Der NRK will die Doku an diesem Sonntag ebenfalls zeigen. Im deutschen Fernsehen sind bisher keine Ausstrahlungstermine bekannt.

    In der Dokumentation „Leaving Neverland“ werfen zwei erwachsene Männer Jackson vor, sie im Kindesalter sexuell missbraucht zu haben. Die erste Hälfte wurde am Sonntag trotz heftigen Widerstands von Jacksons Nachlassverwaltern beim Bezahlsender HBO ausgestrahlt, die zweite sollte am Montagabend folgen. Die Nachlassverwalter werfen Filmemacher Dan Reed vor, "gegen jede Regel von verantwortungsvollem Journalismus und Dokumentarfilmen" zu verstoßen, da er weder die Nachlassverwalter noch Jacksons Familie vor die Kamera holte. Reed entgegnet, er habe Augenzeugen sprechen lassen wollen. Die Familie könne nicht über das sprechen, was den Jungen geschehen sei. Für die Ausstrahlung des zweiten Teils von "Leaving Neverland" haben die Erben laut "Variety" schon ein Gegenprogramm angekündigt - den Konzertfilm "Live at Wembley Stadium" aus dem Jahre 1988. Bei HBO folgt auf die Doku eine Talk-Sondersendung namens "After Neverland", in der Oprah Winfrey mit Robson und dem Protagonisten des ersten Teils, Jimmy Safechuck, spricht.

    Zwiespältige Reaktionen

    Neue Beweise zu den Vorwürfen werden in dem Film von Regisseur Dan Reed nicht geliefert. Die Reaktionen sind zwiespältig. „Michael Jackson stand deutlich länger als ein Jahrzehnt unter Überwachung des FBI. Sie haben nichts gefunden, um Behauptungen von Kindesmissbrauch zu belegen“, schrieb TV-Produzent Elgin Charles bei Twitter. „Mit Blick auf die Erzählmethode ist „Leaving Neverland“ eine sehr schlechte Dokumentation“, schrieb Drehbuchautor und Filmemacher Gabriel Torrelles. Beim „größten Megastar der Welt und einem Verstorbenen“ erwarte er mehr Fakten und Recherche. Andere fragten, ob HBO höhere Einschaltquoten nötig habe.



    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Drei kanadische Radiosender ziehen Michael Jacksons Musik an und berufen sich auf Missbrauchsvorwürfe

    Das ist unglaublich, und verachtenswürdig.



    „Mit Blick auf die Erzählmethode ist „Leaving Neverland“ eine sehr schlechte Dokumentation“, schrieb Drehbuchautor und Filmemacher Gabriel Torrelles. Beim „größten Megastar der Welt und einem Verstorbenen“ erwarte er mehr Fakten und Recherche. Andere fragten, ob HBO höhere Einschaltquoten nötig habe.


    Auf den Punkt gebracht. Nur schade, dass solche Kommentare immer nur online zu lesen sind.




    ...und weil es gerade wieder so schlimm ist, soetwas zu lesen, passt das Video gerade dazu. Es wurde heute im Frühstücksfernsehen beim TV Sender GBD "Good morning Britain" gebracht.


    Habe gerade wieder weinen müssen, sorry dafür. Aber das ist so traurig. Mir tut er so leid. Es ist für schlimm ihn so reden zu hören






    Als Michael Jackson 1999 in Londern war, sprach er 40 Minuten mit Pierce Morgan

    Dieses welt exlusive Interview wurde niemals zuvor im Fernsehen ausgestrahlt.


    Michael Jackson über Kinder:




    Ich möchte die Welt berühren, ich möchte die Herzen berühren, ich möchte Emotionen und die Details dafür wecken.


    Wenn es nicht für die Kinder wäre, würde ich das Handtuch werfen.

    Ich würde mich selbst umbringen, das Leben wäre nicht mehr lebenswert für mich.


    Sie geben mir meine Eingebungen, sie geben mir, ... sie inspirieren mich.


    Alles was ich tue, jeden Song den ich schreibe, die Tänze, alles was ich tue.


    Aber man versucht es gegen mich einzusetzen, und es war einfach so ungerecht,

    und ich bin sehr erschüttert darüber, weißt Du?




    Michael Jackson zum Thema Kinder zu verletzen:




    Ich würde mir lieber die Pulsadern aufschlitzen, bevor ich ihnen etwas antun würde.

    Das könnte ich niemals tun, niemals.




    Michael Jackson über die Kinder in England:




    Ich würde in London leben wollen, und ich liebe es so sehr -

    es ist nur die Presse dort, die so hart zu mir ist, dabei versuche ich immer nur Gutes zu tun.


    Ich gehe in die Krankenhäuser, ich beschenke die Kinder die am nächsten Tag schon von uns gehen könnten.


    "Wacko Jacko verläßt das Krankenhaus und ignorierte alle Kinder" sagen sie.


    ...und das tut mir im Herzen so weh. Weil ich absichtlich die ganze Zeit mit Minnie Maus und Mickey Mouse von Disney geflogen bin.

    Ich habe sie mitgenommen, um die Kinder zu überraschen.


    Pierce Morgan: Ist das in der großen Ormond Straße? (das Bild im Hintergrund)


    Ja, ich habe Taschen voller Geschenke und anden Dingen mitgebracht.

    Ich habe Zeit mit den Kindern verbracht, und sie machten Späße mit mir.




    Michael Jackson zu seinen Anfeindungen:




    Ich bin eben eine Person, die versucht aufrichtig und gut zu sein. Ich möchte Leute glücklich machen, und möchte ihnen das große Gefühl geben der Wirklichkeit zu entkommen, durch mein Talent, das Gott mir gegeben hat, weißt Du?


    Das ist, wofür mein Herz steht. Das ist alles was ich tun möchte, das ist alles.


    Ich möchte nur sagen, lasst mich in Ruhe, und lasst mich machen was ich machen will -

    zu teilen, zu geben und ein Lächeln auf das Gesicht der Leute zu zaubern, und sie im Herzen glücklich zu machen.




    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbares Video entfernt

  • und Norwegen leider auch:(





    Zitat

    Der norwegische Rundfunk NRK will auf seinen Radiosendern zwei Wochen lang keine Lieder von Michael Jackson spielen.

    Was ist das denn für'n Kindergarten. <X Jetzt warst du böse und musst für zehn Minuten in die Ecke....:patsch:



    Ich finde das auch ganz schlimm. Das hatten wir doch alles schon einmal und nun fängt das wieder an :stuhl:. Allerdings bleibt abzuwarten, ob das auch wirklich stimmt. Es wurde ja auch dieser Tage erst behauptet, CBS hätte Michael aus ihrer Playlist genommen. Das war aber ne falsche News, die die Medien einfach erfunden haben. Ich traue den Medie momentan keinen Millimeter.

  • Allerdings bleibt abzuwarten, ob das auch wirklich stimmt




    Also, die letzte Pressemitteilung von Cogeco Canada war am 27. Februar. Aber man weiß ja nicht, ob da noch etwas kommt. Ist ja noch ganz frisch.


    http://corpo.cogeco.com/cca/en/press-room/press-releases/




    Aber das mit Norwegen stimmt. Wobei das wirklich lächerlich ist.

    Wahrscheinlich haben sie sie so versucht beiden Seiten gerecht zu werden, und haben das deshalb auf 14 Tage begrenzt. Furchtbar solche Leute.




    https://www.nrk.no/kultur/nrk-…-spillelistene-1.14456996


    https://translate.google.com/t…ne-1.14456996&prev=search

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

  • Die haben doch ein Rad ab! :agr:

  • Heute bei Taff Pro 7 es ist aktuell die haben den Müll gekauft und werden das auch senden .:bored:Das schlimme ist ,wer das noch nicht auf den Schirm hatte wird darauf gestossen .:was:dann haben die die olle Oprah bedauert .

    Die arme gekommt jetzt Hasskommentare und Morddrohungen .Dabei wurde die Arme als Kind auch missbraucht .:schrank:

    Die haben auch nicht vergessen Paris zu erwähnen .das Mädel leidet .Eine Freundin sagte sie habe Angst ,dass sie keiner mehr will und ihre

    Karriere ins stocken kommt .War klar eine Freundin .Ich denke mal die muss jetzt genug aushalten als sich darüber Gedanken zu machen .

    Bigi tut mir richtig leid .Was der wohl jetzt in der Schule aushalten muss .Kinder können grausam sein .:pong:

  • Taj spricht darüber, wie Bigi mit der Doku umgeht


    https://www.instagram.com/bigi…heet&igshid=1x9wonaimrkhg




    Taj sagt, die Familie und die Lehrer sind besorgt um Bigi, weil er nicht mehr spricht. Bigi ist es nicht möglich zu sprechen. Das ist das schlimmste für Bigi, denn er möchte etwas sagen, möchte was zu den Attacken gegen seinen Vater sagen, weil er nicht mehr hier ist, um sich selbst zu verteidigen.


    Taj sagt auch, dass Bigi das gleiche Herz wie Michael hat, die gleiche Sensiblität

  • Zitat

    Das ist das schlimmste für Bigi, denn er möchte etwas sagen, möchte was zu den Attacken gegen seinen Vater sagen, aber er kann nicht um sich selbst zu schützen(Selbstschutzmechanismus)

    Mein Gott, das muss furchtbar sein. Der Junge tut mir wirklich leid. :tröst: Wissen diese Idioten eigentlich was sie da anrichten, dass sie Seelen zerstören. :stuhl: Ich hoffe, dass es einen gerechten Gott gibt. Ich für meinen Teil werde um 23 Uhr für 5 Minuten Energie an Bigi schicken, indem ich ihn gedanklich in leuchtendes weisses Licht einhülle. Vielleicht möchte sich ja noch jemand anschließen. <3 Es wäre sicher in Michaels Sinne.

    Zitat

    Taj sagt auch, dass Bigi das gleiche Herz wie Michael hat, die gleiche Sensiblität

    Das glaube ich sofort. Er ist ja vom Sternzeichen Fisch und Michael hatte den Mond (Seele) im Fisch. Da ist man Altruist, hautlos und kann sich nicht abgrenzen gegen äussere Einflüsse. :traurig1