Michael Jackson Estate nennt Sexualmissbrauch-Dokumentation "empörend und pathetisch"



  • Unterhaltung


    ArVHGtet_bigger.jpg



    Gwendolyn Van Killegem


    @Glyn_v_killegem



    Today in Brussels in front of the RTL television house who will air the LN MOCUMENTARY tonight. Belgium fans in protest. People came and went all the time. To show support and fight for Michael
    ?

    ??
    @tajjackson3

    #MJInnocent #FactsDontLiePeopleDo #ActivistsForMJ #MJFam #MJFamUNITE


    Bild



    Bild




    Bild



    Bild


    7:17 nachm. · 29. März 2019 · Twitter for Android
    1
    Retweet

    2
    „Gefällt mir“-Angaben






    Heute in Brüssel vor dem RTL-Fernsehhaus, das heute Abend das LN MOCUMENTARY ausstrahlen wird. Belgische Fans protestieren. Die Leute kamen und gingen die ganze Zeit. Unterstützung zeigen und für Michael kämpfen



    https://mobile.twitter.com/Gly…SCUSSION-THREAD%2Fpage666







    Unterhaltung

    MDdTBJsG_bigger.jpg


    Olesya

    @OlesyaNIvanova


    #JusticeForMJ #MJFam #BoycottHBO @MJJJusticePrjct
    @TheMJCast
    @NeverlandFacts
    @FallAgainMJ
    @mkgenie
    @CEThomson
    @tajjackson3
    @KeyaMorgan
    @andjustice4some
    @damienshields
    @MJJLegion
    @diananielson
    From Russia with lo
    ✌️
    e Hair salon in St. Petersburg


    Bild


    Bild

    4:43 nachm. · 29. März 2019 · Twitter for Android
    32
    Retweets

    119
    „Gefällt mir“-Angaben



    Aus Russland mit Liebe


    Friseursalon in St. Petersburg



    https://mobile.twitter.com/Ole…tatus/1111655192737579008

  • Das Bundesgericht hat für den Prozess zwischen dem Nachlass von Michael Jackson gegen HBO für den 23. Mai eine Terminkonferenz festgelegt.


    Na da bin ich ja mal gespannt, mit welchen Ausreden HBO bis dahin noch kommt, um dort nicht zu der Konferenz erscheinen zu müssen.



    aber er wurde weder vom Sender noch von Apple Music als Ganzes entfernt. -E


    Trotzdem für mich eine Sauerei. Für mich ist das alles nicht nachvollziehbar.

    Mal zur Erinnerung für all dijenigen, die meinen wegen der Lügen Doku einen Menschen ohne Beweise verurteilen zu müssen.




    https://www.menschenrechtskonv…/unschuldsvermutung-9323/




    ob diese äußerst detaillierte und wichtige Geschichte in der Dokumentation erfunden wurde."


    Nein, die ist doch nicht erfunden. Man sieht den beiden doch förmlich an, wie sehr sie darunter leiden, und nur Gerechtigkeit suchen.:ai: :wolke:



    Hier ist noch ein neues Video mit Lügen in der Doku.


    Michael Jackson - Leaving Neverland - FACTS DON´T LIE PEOPLE DO ! Part 2






    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996


  • Will.i.am schlägt "unmenschlich" Michael Jackson als Rückschlag: "Er würde keine Fliege verletzen"

    DurchPeter Dyke

    • 21:18, 29. MÄRZ 2019
    • AKTUALISIERTE21:24, 29. MÄRZ 2019








    Der Voice-britische Mentor, der Jackson kennengelernt hat, sagt, dass Geld offensichtlich Jacksons Ankläger motiviert und diejenigen, die seine Songs verbieten, als Heuchler bezeichnet.

    Will.i.am hat das Verbot von Michael Jacksons Musik kritisiert und die Behauptungen seiner Ankläger in Zweifel gezogen.








    [IMG]

    Der Rapper war nahe dran Freund des verstorbenen Thriller-Sängers, dessen Ruf nun unter Beschuss steht, nachdem er im letzten Dokumentarfilm "Leaving Neverland" als sexueller Missbrauchstäter für Kinder gebrandmarkt wurde.



    Will.i.am sagte: „Ich weiß nicht, was ich glauben soll oder wem ich glauben soll. Wer steht dahinter oder was? Offensichtlich ist es Geld. Ich weiß nur, dass es eine Schmierkampagne ist. Wenn er es getan hat, dann ist es traurig und unmenschlich.



    "Aber wenn nicht, dann ist das, was passiert, traurig und unmenschlich."



    Der Black Eyed Peas-Star tobte: „Es ist doppelte Standards. Sie sprechen nicht davon, die Firma zu verbieten, die die Chemikalien hergestellt hat, um alle Juden zu töten.



    "Stellen Sie sich vor, jedes Land, das jemals Sklaven hatte, und die Leute sagten:" Reisen Sie nie in diese Länder, weil sie in der Vergangenheit Dinge getan haben ".

    „Solltest du nichts mit jemandem anfangen, der jemals krank war? Ich könnte 1.000 Übel nennen, die schlimmer sind, aber wir werden stattdessen Lieder ziehen. Warum? “



    Fügte Will hinzu:„ Wir leben in einer sehr, sehr, sehr heuchlerischen, doppelten Standards, einer gefälschten Gesellschaft.



    Er fügte hinzu, er sei "zerrissen" darüber, was er über den Sänger



    sagen sollte , der 2009 starb. Er sagte: "Den Michael Jackson, den ich geliebt habe, werde ich immer lieben.



    "Die Person, die ich traf, war die netteste und aufrichtigste und großherzigste Person, die keine Fliege verletzen würde."




    https://www.mirror.co.uk/3am/c…ial&utm_campaign=sharebar


  • James Safechucks Missbrauch von Michael Jackson wird als reine Fiktion entlarvt

    EXKLUSIV: Mike Smallcombe behauptet, dass die Geschichte des Anklägers, dass er im Bahnhof von Neverland misshandelt wurde, nicht wahr sein kann, da er zwei Jahre nachdem er sagte, dass die Übergriffe aufgehört hätten

    DurchJames Brinsford Overnight Showbiz / Fernsehreporter

    • 05.07 UHR, 30. MÄRZ 2019
    • AKTUALISIERTE07:29, 30. MÄRZ 2019







    James Safechucks Behauptungen von sexuellem Missbrauch durch Michael Jackson wurden laut einem Biographen als Lügen aufgedeckt.

    Mike Smallcombe behauptet, die Geschichte des Anklägers, in Neverlands Bahnhof misshandelt worden zu sein, kann nicht wahr sein, da er erst zwei Jahre später gebaut wurde.

    Herr Smallcombe behauptet, die Anschuldigungen der HBO-Dokumentation Leaving Neverland untersucht zu haben, die einen erheblichen Fehler aufgedeckt haben.

    Bei der Beschreibung der Einzelheiten des Missbrauchs behauptet Safechuck, er sei in einem Zimmer im ersten Stock des Bahnhofs von Neverland angegriffen worden, was viele an der Blumenuhr erkennen werden.

    Herr Smallcombe sagt jedoch, dass dies scheinbar unmöglich ist, wie Herr Safechuck in seiner Klage gegen Jacksons Anwesen behauptete, dass er von 1988 bis 1992, als er 14 Jahre alt war, misshandelt wurde.







    Herr Smallcombe sagte gegenüber Mirror Online: "Die Defizite in Safechucks Geschichte sind folgende: Der Bau des Bahnhofs von Neverland begann erst Ende des Jahres 1993 und wurde erst in der ersten Hälfte des Jahres 1994 eröffnet, als Safechuck 16 war.

    "Also war ein Missbrauch im Bahnhof nicht möglich, wenn der Missbrauch 1992 eingestellt wurde, wie er in seinem Zeugnis behauptet, da es ihn damals gar nicht gab. Es gibt einen Unterschied von zwei Jahren."

    Jacko war anscheinend auf der Dangerous Tour und dann in der Reha in London, als der Bahnhof 1993 gebaut wurde.








    Herr Smallcombe fügte hinzu: "Zwischen Februar 1994 und Dezember 1994 lebte Jackson im New Yorker Trump Tower und nahm sein HIStory-Album auf. Er machte nur die eine oder andere Reise ins Ausland.

    "Einmal mit Lisa Marie Presley verheiratet. Der Bahnhof wurde 1994 eröffnet, während Jackson auf der anderen Seite des Landes lebte."

    „Der letzte Punkt ist, zu der Zeit, als Jackson in Neverland war und der Bahnhof tatsächlich geöffnet war, war es Anfang 1995, drei Jahre nachdem Safechuck gesagt hatte, dass der Missbrauch aufhörte.

    "Und damals war Safechuck 17 Jahre alt und an der Schwelle des Erwachsenenalters."





    Mr. Smallcombe hat letzte Woche in einem Gespräch mit Mirror Online behauptet, dass Mr. Safechuck gelogen habe, weil er sich in seinem Prozess von 2005 weigerte, für Jackson auszusagen.

    Es wurde berichtet, dass ein Richter zu Beginn des Verfahrens alle Beweise über Mr. Safechuck aus dem Gerichtssaal verboten hatte, da dies unzuverlässig war.

    Ein privater Ermittler, der an der Verhandlung mitgearbeitet hatte, fügte angeblich an, Herr Safechuck sei von Anfang an eine "Nichtentscheidung".




    https://www.mirror.co.uk/3am/c…el-jackson-abuse-14207115

  • Wormsby: Michael Jackson Dokumentarfilm "Leaving Neverland" ist nicht glaubwürdig

    Durch Birmingham Times - 28. März 2019 3132 0

    AKTIE

    Facebook Twitter

    hollis.png

    Von Hollis Wormsby

    Dies ist eine Meinungsspalte

    Es war wirklich schwierig für mich, "Leaving Neverland" als eine Person zu sehen, die den vollendeten Michael Jackson-Fan aufgewachsen ist, der aber immer noch bereit ist, sich den Fakten zu stellen. Regisseur Dan Reed ist eine beschämende Darstellung der umstrittenen Fakten, die in einem Kontext präsentiert werden, um sie als erwiesene Wahrheit zu erhalten. Die beiden Hauptzeugen im Dokumentarfilm und die einzigen Personen, die Missbrauch aus erster Hand geltend gemacht haben, Wade Robson und James Safechuck, haben beide vor Gericht bezeugt, unter Eid vor mehreren Gelegenheiten, dass Michael Jackson sie nie belästigt hat. Ihre Geschichte änderte sich nicht, bis Jackson starb.

    Während meiner Studienzeit am College war ich in einen falschen Identifizierungsfall verwickelt, bei dem es um den Raub eines Juweliergeschäfts ging. Der Ladenangestellte identifizierte mich anfangs als Verdächtigen und ich wurde über Nacht inhaftiert. Abgesehen davon, dass ich auch ein Schwarzer war, sah ich überhaupt nicht aus wie der große, muskulöse Schwarze mit der rasierten Kopfhaut, der letztendlich wegen des Verbrechens angeklagt wurde.

    Als der Fall vor Gericht ging, beschrieb der Verteidiger, wie mich der Ladenangestellte identifizierte und wie der Angestellte die mit der Straftat beauftragte Person identifizierte. In beiden Aussagen sagte der Zeuge, dass sie sich ohne jeden Zweifel sicher war, dass die Person, die sie identifizierte, der Täter war. Die Jury kam mit dem Urteil zurück, nicht schuldig zu sein, weil sie der Meinung war, der Zeuge habe keine Glaubwürdigkeit.

    Ich denke, dasselbe gilt für die beiden, die Jackson anklagen. Sie sagten beide unter Eid bei den Gerichtsverfahren gegen junge Männer aus, die sagten, sie hätten Misshandlungen durch Jackson erlebt und sagten, Jackson habe niemals etwas Unangebrachtes mit ihnen gemacht.

    Ich stimme auch mit denjenigen überein, die behaupten, dass dies ein weiterer Fall des öffentlichen Lynchs einer erfolgreichen schwarzen männlichen Figur ist. Ich weiß nicht und kann nicht behaupten, dass Michael Jackson unschuldig ist für all die Dinge, die ihm vorgeworfen werden, aber ich weiß, dass er vor Gericht gestellt wurde. Dazu gehörten geschworene Zeugenaussagen derer, die ihn jetzt während seines Lebens beschuldigten er wurde freigesprochen Und der Mann hinter diesem neuen sogenannten Dokumentarfilm bot nichts Glaubwürdiges oder Neues, wenn er einen Mann anklagte, der sich seit über zehn Jahren nicht mehr wehren kann.

    Und die einzigen Zeugen, die dieses öffentliche Lynchen rechtfertigen, sind zwei Personen, die bereits einen Tag vor Gericht hatten und deren plötzlich revidierte Aussagen vor keinem Gericht in diesem Land akzeptiert würden. Als Gemeinschaft sollten wir empört sein. Oder zumindest sehe ich das so.

    (Hollis Wormsby ist seit mehr als 29 Jahren als Kolumnist für die Birmingham Times tätig. Er ist der ehemalige Moderator von Talkback auf 98.7 KISS FM und von Real Talk auf WAGG AM. Wenn Sie diese Spalte kommentieren möchten, können Sie eine E-Mail senden ihn an hjwormsby@aol.com )


    https://www.birminghamtimes.co…g-neverland-not-credible/

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Oprah entschuldigt sich für Michael Jackson Slander und löscht Neverland Tweets


    Oprah Winfrey scheint ihre außergewöhnliche Kritik an dem legendären Sänger Michael Jackson hinter sich zu lassen. Sie hat alle Tweets und Youtube-Videos ihrer Interviews mit Finding Neverland gelöscht.

    Viele in den sozialen Medien spekulieren, dass Oprah versucht , eine potenzielle Gegenreaktion gegen sie zu verhindern - und ihr neues Unternehmen mit dem Streaming-Service von Apple.

    Hier ist die Bestätigung:





    T7JYkya3_x96.jpg

    Sadjad Frogh


    @SadjadFrogh



    27. März

    @Oprah just deleted all the videos on her YT channel/social media regarding the #LeavingNeverland "documentary". Including the clips of the interview she had with the "victims".@KeyaMorgan @BJackson82 @tajjackson3 @BrendaRichie @orbitsplender @danreed1000 #MJInnocent


    Oprah strahlte ein Special aus, nachdem Dan Reeds HBO-Dokumentarfilm Leaving Neverland zwei Tage lang übertragen hatte. Darin werden Anschuldigungen sexuellen Missbrauchs von Michael Jackson durch die Ankläger Wade Robson und James Safechuck untersucht.


    Die Dokumentation zeigte keine direkten Beweise dafür, dass einer der beiden die Wahrheit sagte. Seitdem haben wir erfahren, dass Wade und James 2012 ihre ersten öffentlichen Anschuldigungen gegen Michael erhoben hatten - nachdem sie eine Klage in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar eingereicht hatten. Zuvor hatten beide Männer öffentlich erklärt, dass Michael sie nie belästigt habe.


    HBO und OWN sendeten ein von Oprah Winfrey moderiertes Interview mit Wade & James mit dem Titel Oprah Winfrey Presents: After Neverland. Es wurde vor einem Publikum von Überlebenden mit sexuellem Missbrauch aufgezeichnet und stellte Fragen und Antworten zwischen Oprah, Safechuck und Robson.

    Oprah hinterfragte niemals die Motive der mutmaßlichen Ankläger oder warum sie so lange gebraucht haben, um den Missbrauch in ihrem Interview zu melden.


    Am Ende des Specials nach der letzten Tranche des HBO- Films Leaving Neverland am Montag, wandte sich Oprah Winfrey an die drei Männer, die sie interviewte, bevor er sagte: "Wir werden es alle bekommen."

    Was Winfrey bedeutete, war, dass sie selbst, die beiden Männer in der Dokumentation und der Direktor des Doktors, Dan Reed, Ziele für das Anwesen Jackson und seine treuen Fans werden würden, die sich über die umstrittene HBO-Dokumentation ärgern.

    "Lassen Sie niemanden in Ihrer Welt darüber nachdenken, was Michael Jackson getan hat oder nicht", sagte Winfrey dem Publikum, das hauptsächlich aus Überlebenden von sexuellem Missbrauch von Kindern bestand. "Es geht um dieses Ding, um dieses heimtückische Muster in unserer Kultur, das wir uns nicht ansehen wollen."


    Aber Oprah war auch auf der Empfangsseite von einigen von diesem Zorn vor und nach dem Special ausgestrahlt. Jermaine Jackson, Michaels älterer Bruder, nannte sie und andere Medien, weil sie "#LeavingNeverland für bare Münze nehmen, eine Geschichte formen, die nicht an Fakten, Beweisen und Glaubwürdigkeit interessiert ist".


    https://mtonews.com/oprah-apol…-deletes-neverland-tweets



  • Ich weiss nicht mit der reaktion der Fans hat Oprah nicht gerechnet ,sie war es die den Müll mitbezahlt hat .

    auch wenn die das jetzt löscht .Das Netz vergisst nicht .

    Jetzt schlägt der Königin Hass entgegen .die bande hat sich den falschen ausgesucht .Die Fanbase ist zu gross .

    Die Alte hat die Fans aufgerufen Mike abzusagen .Das ist wohl nach hinten losgegangen .

    Den Schaden den die angerichtet hat ist da.Und das vergessen die Leute nicht .

    Ich habe gelesen bei Lipstike Ally dass sie 2005 als Mike um sein Liben gekämpft hat eine Sondersendung gemacht hat .

    da war sie selber Richterin und die hat einen contdowne gehabt ,wann mike in Knast kommt .

    Auch das vergessen die Fans nicht .die ist zu weit gegangen und jetzt kommt es zurück .

  • Oprah entschuldigt sich für Michael Jackson Slander und löscht Neverland Tweets


    Oprah Winfrey scheint ihre außergewöhnliche Kritik an dem legendären Sänger Michael Jackson hinter sich zu lassen. Sie hat alle Tweets und Youtube-Videos ihrer Interviews mit Finding Neverland gelöscht.




    Diese Entschuldigung kann sie sich sonstwohin stecken. Das ist eh nicht ernst gemeint.:örks::haeh:


    Was die Videos betrifft, die habe ich mir auch alle schon runtergeladen, da hilft auch kein löschen. Ich wette auch, da bin ich nicht die einzige.





    Das Netz vergisst nicht .



    Da hast Du recht. Das müßte eine Oprah aber eigentlich auch wissen. Tja, dumm gelaufen für duie Gute.:tütü:






    Auch das vergessen die Fans nicht .die ist zu weit gegangen und jetzt kommt es zurück .



    Ja, Michael hat Massen von Fans. Nur leider haben das alle bisher vergessen. Damals schon, und heute erst recht. :michaelgroß:

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996



  • TSCM

    @MJJRepository



    MJ's acquittal destroyed a billion-dollar media ecosystem set to thrive off of his conviction.

    Certain "correspondents" were fixed to become jailhouse reporters across TV. A pro-guilt book would've been a best-seller instead of shifting a measly 5k copies.

    They're still bitter.
    1:20 vorm. · 29. März 2019 · Twitter Web Client





    MJs Freispruch zerstörte ein Milliarden-Ökosystem, das aus seiner Überzeugung hervorgehen sollte.
    Bestimmte "Korrespondenten" wurden festgesetzt, um Reporter im Gefängnis im Fernsehen zu werden. Ein Schuldbeweis-Buch wäre ein Bestseller gewesen, anstatt nur 5k-Kopien zu verschieben.

    Sie sind immer noch bitter.



    https://mobile.twitter.com/MJJ…tml%231111422921375793157




  • Es ist unglaublich, wieviele Lügen in der Zwischenzeit aufgedeckt wurden.

    So langsam muß den drei Lügnern doch der A... auf Grundeis gehen.


    Michael Jackson - Leaving Neverland - FACTS DON´T LIE - PEOPLE DO ! - Part 3


    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Videotitel hinzugefügt

  • Also sehr interessant zu wissen. Den Beiden müßte wirklich der A auf Grundeis liegen. Und das schlechte Gewissen plagen.

    @Mondolina 1970 Stellst du nächste Woche Teil 4 hier auch ein? Das wäre schön.

  • Das muss man sich mal vorstellen .Wie gross muss der Hass sein .

    die zeitungen waren schon gedruckt und denn das .die waren überzeugt ,dass mike in Knast geht .

    Und denn das perfide die wollten alles filmen was er im Gefängnis macht .die wollten ihn ohne Perücke sehen

    das wäre ein Milliardengeschäft geworden .für solche Bilder hätte die Presse millionen gezahlt .

    GSD kam es anders .Mike wurde 2005 nicht vernichtet .

    Deswegen versuchen die jetzt den finalen Schlag zu setzten .aber dadurch wuede die Fanbase weltweit mobilisiert .

    Die Lügen werden aufgedeckt ,dass der Oprahs Arsch auf Grundeis geht .

    Können die den König zerstören ? NEIN lang lebe der König forever <3:michael1:

  • Jetzt kommt Reed ins schleudern. Er windet sich raus, und lügt kackfrech weiter.

    :watsch:








    In den letzten Stunden habe ich die Erlaubnis erhalten, die Baugenehmigungen für den Bahnhof in Neverland - Santa Barbara einzusehen. Der Bau wurde erst am 2. September 1993 genehmigt.



    Antwort Dan Reed:


    Ja, es scheint keinen Zweifel über das Erbauungsdatums zu geben. Er hat sich im Datum geirrt. Das falsche Datum bezieht sich auf das Ende des Mißbrauchs, dort hat er sich geirrt.

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

    Einmal editiert, zuletzt von Modolina1970 ()

  • @Mondolina 1970 Stellst du nächste Woche Teil 4 hier auch ein? Das wäre schön.


    Mach ich, sobald ich von yt Bescheid bekomme, dass von Wendy ein neues veröffentlicht ist.☺

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

  • Flughafen Los Angeles


    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • John Branca wird zu der Doku befragt. Die Frau im Video ist übrigens seine Frau, die er im März diesen Jahres geheiratet hat. Aufgrund der Doku sind sie nicht in die Flitterwochen gefahren. Das zeigt, wie die Shit Doku auch ins Privatleben des Estates zB eingreift. Darüber beschwert Branca sich aber nicht und ist auch nicht Gegenstand des Videos, es ist nur eine persönliche Anmerkung von mir.



    Michael Jackson Estate Attorney John Branca Talks Leaving Neverland #JohnBranca #MichaelJackson




    John Branca sagt, die Anschuldigungen sind nicht fair, weil sie nicht wahr sind. Er sagt, es geht nur ums Geld, die beiden brauchen das Geld und wenn Michael noch unter uns wäre, wäre es nicht zu den aktuellen Anschuldigungen gekommen, weil Wade und James dann niemals sowas gesagt hätten. Weiterhin sagt er, er wird die Klage gegen HBO gewinnen.

  • Vielleicht täusche ich mich, aber kann es sein, das sich der Wiesner bis jetzt noch nicht zu der Doku geäussert hat. Dachte der war so ein guter Freund von Michael. Der hat doch lange auf Neverland gewohnt. :schulter: