Michael Jackson Estate nennt Sexualmissbrauch-Dokumentation "empörend und pathetisch"

  • Ich hab ein Tablet, da gibt es keine Maus.

    die brauchste auch nicht. Video anmachen, dann auf Einstellungen und dann auf Untertitel gehen und auf Automatisch Englisch setzen, dieses "Automatisch Englisch" nochmal anklicken und dann kommt ganz unten "automatisch" und wenn du das wieder anklickst kommen die Länder. Möcht so gern, dass es bei Dir geht:):love:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Zitat von DreamDance298

    Möcht so gern, dass es bei Dir geht:):love:

    :drück:...ich auch. :dietop:Was du vorschlägst hab ich alles schon ausprobiert. Ich hab nur drei Punkte zum anklicken, da kann ich Untertitel an oder aus wählen. Göga wird das schon hinkriegen. Das Video läuft ja nicht weg. :Tova:

  • Zitat von Modolina1970

    Hoffen wir mal auf die Doku von Taj. :) Bin schon gespannt wann er die veröffentlicht.

    Zitat von Monika 61

    Das sehen wir dann in Tai seiner Doku .

    Ich hoffe nur, dass die dann auch weltweit und in allen gängigen Sprachen ausgestrahlt wird. Sonst macht es keinen Sinn.

    Ja das hoffe ich auch und wehe sie wird nicht von pro7 zur primetime ausgestrahlt, dann gibts aber aufstand !!@! ?

  • Dann wäre Safechuck 16 Jahre alt.

    Und was für ein Riese er für sein Alter war! Auf jeden Fall größer als Michael. Das widerspricht ja dem gesamten Narrativ, MJ hätte es nur auf kleine Jungs abgesehen...

    Im Stile menschlicher Lügendetektoren listen dort „Jacksonianer“ auf eigens geschalten Internetseiten wie themichaeljacksonallegations.com oder leavingneverlandfacts.com täglich Gründe auf, warum den von Regisseur Dan Reed einvernommenen mutmaßlichen Opfern Wade Robson (36) und James Safechuck (41) kein Glauben geschenkt werden dürfe.

    Dieses Argument kommt ja leider immer wieder. Es gibt keine unabhängigen Seiten, auf welchen z.B. Gerichtsdokumente zu finden sind. Und ich glaub, das stimmt auch, oder? Zumindest nicht in so geballter Form. Wen sonst interessiert es auch? Das ist tragisch und natürlich schon auch ein Problem, denn sobald es sich um irgendeine MJ-Seite handelt, gilt diese "Quelle" den ach so neutralen Journalisten dann bereits umgehend als diskreditiert, manipulativ und einseitig. Man guckt sich die Inhalte also gar nicht erst an. Wo und wie aber kann man denn sonst auf Akten etc. zugreifen? Klar, die Presse könnte vermutlich Originalunterlagen anfordern, wenn sie denn wollte... Aber was ist mit einfachen Leuten, die sich neutral informieren wollen? Die haben schon zu oft gelesen und gehört, dass man einschlägigen Fanseiten nicht trauen könne. Da kommen dann Fragen wie, woher man denn genau wissen wolle, dass die digitalen Dokumente nicht entsprechend bearbeitet sind usw. Oder gibt es auf irgendeiner dieser Seiten die ursprüngliche Quellenangabe dazu? Woher genau haben Fans die Dokumente, die sie online sammeln, listen und zusammenfügen? Auf Anhieb wüsste ich nicht, wohin man da verweisen könnte oder wo ein lückenloser Nachweis zu finden wäre. Weiß da jemand von euch mehr?

    :herz: Michael Jackson - forever the King of Pop. A genre of music. Mainly, a beautiful human being. :herz:
    es ist, was es ist... sagt die liebe


  • Dies könnten allerdings auch die ersten Vorboten sein, das Ihnen langsam klar wird dass sie mit dem Aufbau ihrer Klage nicht durchkommen!

    Diese Screenshots beziehen sich auf die Klagen, die abgewiesen worden sind. Ich denke, es ist auch völlig egal, wie der Aufbau der einzelnen Klagen ist, sie werden damit nicht durchkommen. Damals nicht, und jetzt erst recht nicht.



    Vielleicht sogar die Klage jetzt zurückziehen und deshalb jetzt mal eben betonen "es geht Ihnen nur um Gerechtigkeit".


    Zurückziehen werden sie die Klage mit Sicherheit nicht. Nein, da mißverstehst Du etwas. Das es ihnen NUR um Gerechtigkeit geht, haben alle drei bzgl. der Lügendoko gesagt. Das hat auch D.Reed mehrfach in Interviews nach Ausstrahlung von Leaving Neverland gesagt. Den Film haben sie ja unter Anderem deshalb gedreht, damit ihre Berufung auf die abgewiesenen Klagen nun zum Erfolg führt.



    Die Klageschrift wird bestimmt auch schon fertig beim Anwalt gelegen haben. Sollte ja strategisch im "Sommer" los gehen.


    Glaub auch nicht, dass sie die Klageschrift noch einmal völlig neu aufgesetzt haben. Bei einer Berufung bleibt ja die alte Klageschrift weitgehend wirksam.

    Das die Klageschrift vor der Lügen Doku fertig war, ist ja auch deshalb klar, weil sie nach Abweisung ihrer Klagen in Berufung gegangen sind. Das war ja nicht erst letztes Jahr.


    HBO könnte für die unsachgemäße Verwendung von Drohnenbildern bei Neverland verklagt werden



    Jaaaaaaa, cool, hoffentlich klagen die auch wirklich. Je mehr Klagen, desto besser.:iwds:




    was für Beweise sollen das denn sein?



    Der hat doch gar keine stichhaltigen Beweise. Er hat Null Komma NICHTS. Die ganze Doko beinhaltet nicht einen einzigen Beweis (ich habe die Doku). Seine "Beweise" basieren nur auf den behauptungen der beiden Lügner.

    Wobei ja nun schon mehr als genug von seinen sogenannten "Beweisen" als falsch aufgedeckt worden sind.:ln:

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

  • Ich habe bei lipstike Ally gelesen ,dass die Makler die verklagen wollen ,weil die illegal drohnenaufnahmen gemacht haben .

    Die sagen dadurch sei der Preis der ranch so gefallen weil die eventuellen käufer damit die doku in Verbindung bringen .

    Ich hoffe es stimmt .Die werden wohl jetzt von allen Seiten verklagt .

  • EXKLUSIV: Michael Jacksons berühmtester Imitator behauptet, er habe trotz seiner Kontroversen um Leaving Neverland einen Umsatzschub für seine Tour in Großbritannien erlebt

    von PHOEBE ECKERSLEY FOR MAILONLINE



    PUBLISHED einen Umsatzschub für seine Tour in Großbritannien erlebt : 07:29 EDT, 4. April 2019 | AKTUALISIERT: 08:32 EDT, 4. April 2019



    [IMG]



    Aber Navi behauptet, die Dokumentation habe nicht dazu geführt, dass seine Karriere irgendwelche Probleme verursacht habe. In der Tat gibt es mehr Interesse als je zuvor.





    Der Imitator behauptet, dass die 2009 im Alter von 50 Jahren verstorbene Sängerin nach Drogenkonsum einen Herzstillstand erleidet.



    Navi fügte hinzu, dass er keine Ticketstornierungen gehabt habe, obwohl er den Charakter des King of Pop als "Charakterattentat" bezeichnet.



    Er sagte: 'Es ist ein bisschen wie ein Brexit. Die Leute wollen dir nicht sagen, was sie gewählt haben, aber sie tun es ruhig. '



    Trinidadian Navi trat mit seinen ausverkauften Shows zusammen mit Jacksons Gitarrist Jennifer Batten in mehr als 60 Ländern auf.



    Der Sänger behauptet auch, er habe Jackson während der Album-Signierungen als Lockvogel gehandelt und am 45. Geburtstag des Stars in Los Angeles aufgetreten.



    Er sagte: 'Wade glaubt, dass der Missbrauch zwischen sieben und 14 Jahren stattfand, aber er sah irgendwann Jacksons Nichte. Er war acht Jahre lang mit seiner Nichte zusammen. «



    Navi behauptet, dass es Widersprüche gibt und die Ankläger "haben ihr eigenes Leben unter die Lupe genommen".



    Er sagte, die Fans graben sich in sie ein und senden Navi-Informationen "die ganze Zeit" und er fordert sie auf, "weiterzusehen".



    Navi sagte, dass er wie üblich weiter macht und plant, seine Tour mit Jacksons unveröffentlichtem Album Tabloid Junkie zu eröffnen.



    Es wurde nach den ersten Missbrauchsvorwürfen geschrieben und es ist wichtig, dass wir uns die Texte anhören.



    Dazu gehören die Zeilen: "Es ist Verleumdung mit den Wörtern, die Sie verwenden, Sie sind ein Parasit in Schwarzweiß, tun alles für Nachrichten" und "Nur weil Sie es in der Zeitschrift lesen oder auf dem Fernsehbildschirm sehen, machen Sie es nicht sachlich '.



    Der Entertainer, der in England lebt, sagt: 'Sie sollen unschuldig sein, bis ihre Schuld nachgewiesen ist, aber das geht mit Jackson aus dem Fenster. Wird er jemals unschuldig sein? '


    https://www.dailymail.co.uk/tv…ito=amp_twitter_share-top




  • Cfk51cjc_bigger.png


    Believe the victims of false accusers

    @Hammertonhal


    @danreed1000
    Safechuck says he was molested on the beds in the castle and the arcade. Brad Sunberg and Allan Scanlan both independently stated there were no beds in the castle or the arcade. They knew Neverland in and out.

    0:10

    19,7 Tsd. Aufrufe

    9:14 nachm. · 4. Apr. 2019 · Twitter Web Client
    369
    Retweets

    782
    „Gefällt mir“-Angaben



    @ danreed1000


    Safechuck sagt, er sei auf den Betten im Schloss und in der Arkade belästigt worden. Brad Sunberg und Allan Scanlan stellten unabhängig voneinander fest, dass sich im Schloss oder in der Arkade keine Betten befanden. Sie kannten Neverland ein und aus.


    https://mobile.twitter.com/Ham…tatus/1113882531915603969

  • Brad Sunberg und Allan Scanlan stellten unabhängig voneinander fest, dass sich im Schloss oder in der Arkade keine Betten befanden. Sie kannten Neverland ein und aus.



    Und so bricht das Kartenhaus, mehr und mehr zusammen.

    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

  • Freitag, 5. April 2019


    "Leaving Neverland": "belästigt" Safechuck auf Betten, die nicht da waren

    In dem Film "Leaving Neverland" behauptet James Safechuck, er sei (in Neverland) auf einem Bett im Schloss und auf einem Bett in Arkady belästigt worden.


    Zwei ehemalige Mitarbeiter von Neverland (die den gesamten Ranchbereich kennen) - Brad Sundberg und Allan Scanlan - bestreiten ausdrücklich, dass sich dort Betten befinden sollten.


    Allan Scanlan:



    IMG_20190405_114203.jpg
    Keine Betten in Arcade oder im Schloss


    Brad Sundberg:

    IMG_20190405_114205.jpg
    Keine Betten in der Arkade oder im Schloss

    Weitere Aussage von Scanlan:



    IMG_20190405_120109.jpg

    Zitat
    Dies ist eine Arkade. Das Bild wurde aufgenommen, bevor der Ort mit Videospielen gefüllt war. Es gibt dort eine Etage und Sie können sie auf diesem Bild sehen. Es ist ein Dachboden mit einer großen Öffnung, die nach unten führt. Der Boden war auch mit Videospielen gefüllt. Es gab auch viele Bücher dort. Ich habe dort nie ein Bett gesehen. Wenn ich Videospiele sage, meine ich die Maschinen in voller Größe, nicht die Play Station-Konsolen, die jetzt jeder hat.


    IMG_20190405_195656.jpg


    IMG_20190405_200258.jpg

    Weitere Gespräche mit Scanlan:


    IMG_20190405_202649.jpg
    Diese kupfernen Türen oben in der Arkade. Es würde dort ein Bett geben ... der Raum hatte eine Breite von 1,8 bis 2,4 Metern und eine Höhe von 4,6 bis 6,4 Metern. Alles, was ich dort gesehen habe, sind Bücher und Bücherregale ... und vielleicht ein kleiner Stuhl zum Lesen.

    Es gab also wirklich keinen Raum im Obergeschoss, nur eine fensterlose Passage, richtig?

    Meiner Meinung nach ist dies die richtige Beschreibung ... ja.


    Rob Swinson (der zusammen mit Michael Neverland gebaut hat):


    IMG_20190405_200515.jpg

    Zitat
    Nein, nein, nein ... dieses Baumhaus wurde gebaut, um den Generator zu bedecken, den wir dort auf dieser riesigen Eiche platzieren mussten, weil Michael diesen Generator nicht sehen wollte. Also bauten [der Bauunternehmer] und sein Team ein Baumhaus für Michael auf, fügten die zweite und dritte Ebene hinzu und ließen es aussehen wie ein Märchenland aus Disneyland. Michael und ich, und ich werde es nie vergessen, wir gingen die Treppe hinauf in die zweite Ebene und dort war ein Teppich. Er und ich saßen dort und wahrscheinlich gab es einen kleinen Fernseher in der Ecke und sonst nichtsund wir waren alleine da, ganz privat. Wir verbrachten den Abend dort und sahen uns nur Bilder von Bronzepfaden und Skulpturen an, die ich zuvor im Las Vegas Store passiert hatte, und jedes Mal fand ich eine neue Informationsquelle für Michael und Sie wissen, wie unersättlich sein Appetit war Ich habe es mit ihm geteilt und so haben wir es gemacht. Ich wusste nicht, was er wirklich wollte, aber ich tat es so, als würde ich bauen und konzentrierte mich auf ein festes Ziel, auf das wir uns beide einig waren [was die Gäste glücklich machen würde] - zum Beispiel ein Wasserpark und ein Fort für Ballons mit Wasser. Es kam alles von Michael und mir, und selbst als ich dort während einer Wasserschlacht nass wurde. (lacht) Seine Idee, dies als Wasserfestung zu verwenden, war erstaunlich.


    Myra Hissami:
    (Quelle: https://twitter.com/mhissami/status/1114182836594982912 )
    Der Raum, über den Safechuck spricht, ähnelt eher einem Dachboden. Wendeltreppe, die zum Raum führt. Keine Türen, kein Alarm oder keine Betten. Du gehst einfach rein und chillst. Ich verbrachte viele Zeit dort, nachdem ich unten eine Tüte mit Süßigkeiten mitgebracht hatte. Es ist ein sehr offener Raum.


    IMG_20190405_204046.jpg


    http://anotherpartofmj.blogspo…verland-molestowanie.html

  • Hier mal ein Artikel zu Post 722

    Michael Jacksons Familie verteidigt Sänger in neuem Dokumentarfilm "Investigating Neverland"








    Mit den Bombenvorwürfen des sexuellen Missbrauchs von Wade Robson und James Safechuck gegen Michael Jackson in HBOs Leaving Neverland- Dokumentation hat die King of Pop-Familie beschlossen, sich zu äußern . In einem neuen Film mit dem Titel Investigating Neverland interviewt der Journalist Liam McEwan mehrere Verwandte von MJ und den inneren Kreis, die Jackson vehement gegen zahlreiche Behauptungen verteidigten.






    MJs Nichte Brandi Jackson beschreibt im Detail, wie sie Wade Robson kennen lernte, als sie 1991 ungefähr neun Jahre alt war. Die beiden würden sich beinahe ein Jahrzehnt lang beste Freundinnen werden. "Alles war gut, bis er ungefähr 17 oder 18 war, als ich bemerkte, dass sich sein Verhalten veränderte. Da fing er an zu betrügen", erklärte sie. "Da ich ihn wegen dieser Dinge konfrontieren würde, sagte er:" Nein, das stimmt nicht. " Ständig lügen. Er leugnete [die Infedelitäten]. "

    "Er war schon immer ein bisschen Opportunist. Er weiß, wie er sich in verschiedenen Situationen positionieren kann, die ihm finanziell zugute kommen. Wenn andere Jobs nicht durchkamen, war dies sein nächster Schritt", fuhr Brandi fort. Ihre Beziehung zu Robson wurde von Leaving Neverland ausgeschlossen . "Es würde die Dinge diskreditieren, die er zu behaupten versucht. Ich finde es faszinierend, dass er glaubt, er könne zehn Jahre seines Lebens ausradieren."






    Wenn sich die Gelegenheit bietet, Robson zu konfrontieren, sagt die 37-jährige Nichte von MJ: "Ich würde ihm sagen, er soll aufhören zu lügen. Ich bin nicht neugierig, warum er das tut. Er muss aufhören. Ich nicht egal, was seine Überlegungen sind, soweit es darum geht, relevant zu sein, verzweifelt nach Geld. Diese Lügen müssen aufhören. Es ist nicht in Ordnung. Mein Onkel hat sich um ihn gekümmert und war sehr gut bei seiner Familie. "

    Der langjährige technische Direktor von Jackson, Brad Sundberg, sagt auch, dass er nie in der Lage war zu glauben, dass irgendeiner der Missbrauchsansprüche in seiner Gegenwart im Studio vorlag. "Nicht in einer Million Jahren habe ich in der Nähe von Michael Jackson ein Kind gesehen, das aussah, als wäre es verzweifelt, verletzt oder misshandelt worden. Ich kann nicht meine Hand auf eine Bibel legen und sagen:" In diesem Raum ist absolut nichts passiert. " Es gab einfach kein Gefühl von Fehlverhalten ", erklärte Sundberg am Telefon.

    Taj Jackson, Michaels Neffe, versuchte die Ansicht zu zerstreuen, dass Briefe, die an Wade und James gerichtet waren, die in dem Leaving Neverland- Dokument verwendet wurden, als ungerade angesehen werden sollten.

    "Es gibt Dutzende und Dutzende von Leuten, die diese Notizen haben", sagte Taj Jackson. "Ich hatte diese, meine Brüder hatten diese. Er war so, wenn er dachte, seine Worte könnten dir helfen oder dich inspirieren, würde er dir einen Brief schreiben. Es ist nichts Ungewöhnliches daran, aber im falschen Kontext werden Leute, die ihn nicht kennen, oder der Kontext davon denken, dass das komisch ist.


    https://www.billboard.com/arti…cumentary-michael-jackson


  • Michael Jacksons Gitarrist Jennifer Batten schlägt den Dokumentarfilm heraus: "Es ist nur ein Geldwerkzeug"





    VERÖFFENTLICHT 03.04.2019 09:00 UHR


    Jennifer Batten glaubt nicht an die Anschuldigungen des Dokumentarfilms.

    In Finnland kommentierte der Besuch von Michael Jacksons Gitarrist Jennifer Battendie Leaving Neverland- Dokumentation, die in Morning in Finnland erwacht ist .







    In James Safechuck und Wade Robson beschuldigt er Jackson, dass sie im Jahr 2009 tot waren, als sie Kinder waren.


    Batten sagt, er habe das Dokument nicht angesehen.

    "Ich bin nicht daran interessiert, es zu sehen, denn es ist nur ein Werkzeug, um Geld zu verdienen", sagt Batten.

    - Es fördert eine Klage, weil Männer eine Lotterie im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gewinnen wollen.


    Laut Batten nahmen Jacksons Touren sowohl Jungen als auch Mädchen in Anspruch. Er erzählt Jackson, dass er sich wirklich um die Kinder kümmerte.

    - Er gab Millionen für wohltätige Zwecke, und als wir frei waren, besuchte er Krankenhäuser und nahm Spielzeug für Kinder im Wert von mehreren Tausend Dollar.





    Laut Batten verletzten ihn die Dokumentation und die gegen Jackson erhobenen Anschuldigungen.




    - Es fühlt sich an wie ein Messer im Herzen. Es ist unfair, weil es nur die Seite des Anklägers ist.





    Seiner Meinung nach ist es unfair, dass einige Radiosender aufgrund der im Dokument erhobenen Anschuldigungen Jacksons Musik eingestellt haben.

    - Sie haben die andere Seite der Geschichte nicht gehört und alle Lücken in der Geschichte, die der Realität nicht schaden, sagt Batten.

    Batten spielte zehn Jahre lang mit Jackson, von 1987 bis 1997.


    https://www.mtvuutiset.fi/arti…ovaline/7350334#gs.3y5j7q

  • Das Verlassen von Neverland enthüllt eine Kultur des Urteils ohne Ethik oder Gesetz

    Gehe zum Profil von C Powers

    C Kräfte 4. April


    Das Verlassen von Neverland ist vielleicht das größte Beispiel falscher Vorwürfe in der jüngeren Geschichte. Ich würde gerne glauben, dass wir alle Befürworter von Missbrauchsopfern sind. Aber was bestimmt, wer ein Opfer ist? Macht der bloße Zeigefinger mit einem beschuldigenden Finger den Ankläger automatisch zum Opfer? Nach unseren Gesetzen ist jeder Bürger bis zum Beweis seiner Schuld unschuldig. Aber in den letzten Jahren hat sich unsere Gesellschaft dahingehend verändert, dieses wertvollste Recht zu ignorieren. Leaves Neverland von HBO wirft der Musiklegende Michael Jackson vor, die widerlichsten kriminellen Taten möglich zu machen. Die Macher des Films geben zu, keine Unschuldsvermutung zu geben. Und die meisten Journalisten haben dem Film applaudiert, während er eingeräumt hat, dass er offensichtlich einseitig ist.


    Die andere Seite dieser Geschichte war jedoch stark in der Verteidigung der Musiklegende. Jacksons Seite wird von seinen Fans, seiner Familie und seinem Milliardenbesitz erklärt. Viele haben gefragt, wäre dieser Film gemacht worden, wenn Michael Jackson noch am Leben wäre? Die Antwort lautet nein aus den folgenden Gründen. Im Jahr 2005 wurde Jackson wegen ähnlicher Handlungen angeklagt und für nicht schuldig befunden. Und beide gegenwärtigen Ankläger gaben zuvor unter Eid Zeugnis, dass die Verbrechen, die sie jetzt behaupten, nie stattgefunden haben. Ohne Beweise für ihre Behauptungen wäre Jackson daher in der Lage, wegen Diffamierung zu klagen. Da der Film ohne Beweise ernsthaft kriminell vorgeworfen wird, würde Jackson wahrscheinlich eine Klage gewinnen. Aus diesen Gründen hätte niemand diesen Film gemacht, wenn Jackson hier wäre, um sich zu verteidigen.


    Das US-amerikanische Gesetz gibt mehr Informationen darüber, warum dieser Film gemacht wurde. Es gibt kein Gesetz, das den Verstorbenen vor Verleumdung schützt. Sobald jemand stirbt, können die schrecklichsten Ansprüche geltend gemacht werden. Die Familie oder das Vermögen des Toten haben keinen Rechtsschutz, um ihr Gedächtnis vor Verleumdung zu schützen. HBO und der Regisseur des Films, Dan Reed, haben versucht, diese Gesetzeslücke auszunutzen. Trotz dieser Lücke schlug Jacksons Nachlass den Film von HBO sofort als "einseitige Ermordung von Charakteren". In einem Interview mit Regisseur Dan Reed hob die Kritik mit den Worten auf: "Der Nachlass hat keinerlei rechtliche Argumente". Reeds Kommentare geben viel Einblick. Jackson ist seit fast 10 Jahren tot. Die Leute hinter dem Film glaubten, sie könnten sagen, was sie wollten. Machen Sie einen unverhohlen einseitigen Film, in dem er die Musiklegende beschuldigt, grausame Verbrechen begangen zu haben. Dann prahlen Sie mit keine rechtlichen Konsequenzen.


    Am 21. Februar 2019 reichte der Nachlass von Michael Jackson eine Klage in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gegen HBO ein. Im Zentrum der Klage steht ein Abkommen, das der verstorbene Popstar mit HBO getroffen hat. 1992 sendete HBO sein Konzert "Live from Bukarest". Der Vertrag, den Jackson geschrieben hatte, enthält die folgenden Highlights in detaillierter juristischer Terminologie: HBO kann nichts tun, was den Ruf von Michael Jackson schädigen oder diffamieren könnte, und HBO kann keine zusätzlichen Shows oder Projekte über Michael Jackson machen. In diesem Fall müsste sich HBO bei Jackson, seinen Vertretern oder seiner Firma Optimum Productions erkundigen. >em class="markup--em markup--p-em">Nachdem er Neverlands Direktor verlassen hatte, gab er zu, dass er weder Jacksons Familie noch sein Anwesen kontaktierte. Darüber hinaus macht die Klage einen ganz bestimmten Punkt. Das Konzert des Popstars wurde zum bestbewerteten Programm von HBO. Aber im Film wird behauptet, Jackson habe Kinder auf derselben Konzertreise sexuell missbraucht. Die Klage besagt, dass eine direktere Verletzung der Vertragsvereinbarung nicht möglich wäre. Aber wäre ein Vertrag von 1992 noch gültig? Der Vertrag enthält eine Sprache, die sich darauf bezieht. Es enthielt Wörter wie "Perpetual". Dies bedeutet fortlaufend und unverändert. HBO hätte also auch im Todesfall noch eine Vereinbarung mit den Vertretern von Jackson und Optimum Productions, die ein Unternehmen innerhalb des Anwesens bleibt. Anwältin Christine Lepera sagte gegenüber >em class="markup--em markup--p-em">Vulture.com : "Die Klage hat wegen Jacksons Vertrag mit HBO Vorteile ".


    In der Zukunft wird der Nachlass die Chance haben, zwei bedeutende Erfolge zu erzielen. Zum einen, dass HBO gegen den Film verstoßen hat. Zweitens, entlarven Sie die Anschuldigungen, auf denen der Film basiert. Was würde passieren, wenn das passieren würde? HBOs Film war eine weltweite Medienkampagne, die das Erbe von Michael Jackson ruinieren soll. Viele sagen, sie glauben, dass die Geschichten der Ankläger Robson und Jimmy Safechuck glaubwürdig seien. Was ist, wenn sich diese Missbrauchsvorwürfe als falsch herausstellen? Das Anwesen scheint zuversichtlich. Vielleicht liegt das an ihrer Geschichte, dass Robson und Safechuck Klagen gegen den Nachlass erfolgreich abgewiesen haben. Die beiden Ankläger haben denselben Anwalt. In den letzten sechs Jahren konnte der Nachlass insgesamt viermal abgewiesen werden.


    Leider wurden die Menschen fälschlicherweise angeklagt. Und falsche Missbrauchsgeschichten machen es schwer, echten Opfern von Missbrauch zu glauben. In jeder Situation ist die Suche nach den Fakten der beste Weg, um sowohl den Ankläger als auch den Angeklagten zu schützen. Manchmal treten Befürworter der Rechte der Opfer auf, indem sie Tatsachen und die Unschuldsvermutung ignorieren. Glaubwürdigkeit geht verloren, wenn eine soziale Agenda wichtiger wird als die Suche nach der Wahrheit. Zusammenfassend ist es sehr wahrscheinlich, dass Jacksons Nachlass in ihrer Klage gegen HBO erfolgreich sein wird. Wenn ja, wird dieses Problem sehr hell beleuchtet. Und das Verlassen von Neverland würde als das größte Beispiel falscher Anschuldigungen in der jüngeren Geschichte in Erinnerung bleiben.


    https://medium.com/@cpowers726…thout-ethics-17b92468619f

  • Licht, Kamera, Fiktion! Das Verlassen von Neverland wurde entgleist

    Von hannahkozak


    Licht, Kamera, Fiktion!


    Leaving Neverland ist Anti-Michael-Jackson-Programmierung im Zenit, ein eindeutig betrügerischer Film, der täglich zusammenbricht - sogar als Journalisten, Aktivisten und Schriftsteller wie Keya Morgan, Mike Smallcomb, Charles Thomson, Kerry Ward, Raven Woods und John Ziegler Weitere Kanonenkugeln und Reeds Schiff sinkt weiter. Wir entlarven weiterhin alles, von den wichtigsten Plotpunkten bis zu den kleinsten Details.

    Beim Verlassen von Neverland ging es nie darum, was auf der Neverland Ranch wirklich passiert ist oder um mutmaßliche Opfer sexuellen Missbrauchs. Es war als Abstriche gegen Michael Jackson gedacht. Und da die Glaubwürdigkeit des Films immer weiter auseinander fällt, bleiben mir so viele Fragen… Warum befasst sich die britische Presse mit den Fauxpas von Regisseur Dan Reed, aber die US-Medien ignorieren die ganze Tortur? Warum hat Oprah, der den Film öffentlich beworben hat, keine öffentliche Aussage zu den Lügen gemacht, die seit seiner Eröffnung aufgedeckt wurden? Wer hat diesen Film unterstützt? Wer hat es finanziert?


    Michael Jackson zu verteidigen macht Sie nicht verrückt und auch Schlagzeilen in Boulevardzeitungen machen Sie nicht wach. Die Geschichte von Leaving Neverland ist eine bemalte, verrückte Leinwand aus Lügen, Betrügereien und Spielern mit Agenda. Der Film selbst ist eine Verschwörung, um den weltbesten Entertainer aller Zeiten zu brechen.

    Und du solltest es nicht kaufen - ich würde es wissen.

    Ich sah, wie meine Mutter an Wochenenden im Alter von neun bis vierzehn Jahren von ihrem zweiten Ehemann fünf Jahre lang missbraucht wurde, bis sie auf der Intensivstation der UCLA mit Hirnschäden endete. Sie hat neununddreißig Jahre ihres Lebens in alternden Einrichtungen verbracht. Das ist Fakt.

    Als jemand, der einen Hintergrund mit Missbrauch hat, lehne ich die Lügen ab, die dazu bestimmt sind, unsere Herzen mit dem Endziel einer finanziellen Auszahlung anzuziehen. Ich bin auch Fotojournalist. Um das Überleben meines Vaters in acht NS-Zwangsarbeitslagern während des Holocaust zu dokumentieren, verbrachte ich mehr als acht Jahre lang mit Nachforschungen. Reed sagte, er habe drei Wochen lang für Leaving Neverland recherchiert. Ich weiß, dass es länger dauert.


    Lassen Sie uns im Gegensatz zum Film einige Fakten klarstellen:

    1) Wade Robson bestand darauf, dass Michael versuchte, ihn im Film gegen Frauen zu stellen. In der Zwischenzeit bat Robson Michael, Michaels Nichte Brandy richtig vorzustellen, nachdem sie sich in einem Werbespot für Michael getroffen hatten. Brandy und Wade hatten mehr als sieben Jahre eine Beziehung, in der Zeit, als Michael ihn angeblich missbraucht hatte. Das wirft die Erzählung ab, nicht wahr?

    2) Wade blieb nie alleine mit Michael in Neverland, während seine Familie zum Grand Canyon ging. In ihrer Absetzung von 1993 und während des Prozesses von 2005 bezeugte Wades Mutter, dass die gesamte Familie, einschließlich Wade, diese Reise unternommen hatte.

    3) James Safechucks Klage gegen den Nachlass von Michael Jackson behauptete von 1988-1992 Missbrauch. Aber der Bahnhof, an dem Safechuck diesen täglichen Missbrauch lebhaft beschrieb, gab es in dieser Zeit nicht einmal. Dan Reed gab vor Tagen zu, Safechuck habe sich unter dem Vorwurf einer Körperverletzung begangen, weil der Bahnhof 1993 nur Baugenehmigungen erhalten habe, bevor er 1994 für den Betrieb freigegeben wurde.


    Robson und Safechuck sind also keine Opfer. Sie erhoben Anschuldigungen, Hunderte von Millionen zu verklagen, und logen wiederholt vor Gericht, um Geld zu bekommen. Und es ist jetzt offensichtlich, dass Reed sich fest auf den Fahrersitz dieser Vorwürfe gestellt hat.

    Die Verschlechterung des Rufs und des Wohlbefindens von Michael Jackson während der Prozesse von 2005 war für die Medien nicht genug. Die amerikanische Bundesjustizbehörde befand Michael Jackson als unschuldig, aber Jahre später greifen ihn Filme wie Leaving Neverland immer noch an und verbreiten Lügen, auf die er nicht mehr reagieren kann, weil er nicht mehr bei uns ist.

    Michael Jackson war eine weltweit bekannte schwarze Ikone. Er hat Barrieren zwischen Rassismus und Religion gebrochen und war ein wahrer Humanist. Wie ich im Januar schrieb, versuchen Sie, einige Leute könnten einen weiteren Nagel in Michaels Sarg setzen. Seine engagierten Fans und Anhänger kennen die Wahrheit: Michael war ein gutherziger Mann.

    Michael Jackson war ein Fan von PT Barnum und glaubte, er sei hier unterhalten worden und die Show muss weitergehen. Dieser Film ist ein Zirkus mit drei Ringen und die Show darf nicht weitergehen. Dieses Kartenhaus fällt herunter.


    Der Dalai Lama sagte kürzlich: „Wir müssen lernen, unsere Zeit richtig zu nutzen. Es ist wichtig, unser Leben sinnvoll zu gestalten. Andere zu schikanieren und zu betrügen, kann zwar kurzfristig zurückkehren, lässt jedoch ein unangenehmes Gefühl von Unbehagen zurück. Geld gibt keine wirkliche Befriedigung ab, wohingegen Mitgefühl es tut. “

    Ich gehe mit dem Dalai Lama und dem Mitgefühl, das Michael Jackson uns zeigte, als er auf diesem Planeten war. Wir brauchen mehr mitfühlende Herzen, nicht Menschen, die in einen Zug aus Lügen einsteigen.


    Michael Jackson hatte ein weiches Herz in einer grausamen Welt. Wie er werde ich mich weiterhin für das einsetzen, woran ich glaube, so wie ich es in den letzten zehn Jahren getan habe. Auch wenn es nicht immer beliebt ist, ist es die einzige Wahrheit in meinem Herzen.


    https://hannahkozak.wordpress.…erland-has-been-derailed/

  • Dieses Schundwerk wird den zwei Komikern, dem Regisseur und HBO noch teuer zu stehen kommen. Das letzte Wort ist hier noch lange nicht gesprochen und die werden noch beten, daß sie dieses Machwerk nie realisiert hätten. Wer lügt muß ein gutes Gedächtnis haben sagt ein Sprichwort und mit dem Gedächtnis dieser zwei moralisch verkommenen Typen ist es nicht weit her und das wird denen noch richtig auf die Füße fallen. Ach ja, die verkommenen, geldgierigen, ruhmsüchtigen und verlogenen Mütter sind fast noch schlimmer als ihre Produkte.

  • Da bekomm ich echt das brechen....diese Vanessa Blunhagen im Sat1 Frühstücksfernehen. Diese Frau geht mir so auf den ....!!! Sie spricht MJ so was von schuldig und glaubt natürlich alles was in der Doku gelaufen und gesagt wurde. Diese beiden Missbrauchsopfer waren natürlich mit 20 Jahren noch total in MJ verliebt und haben nur deswegen für ihn ausgesagt. lächerlich.

  • Zitat von paradox1201

    diese Vanessa Blunhagen im Sat1 Frühstücksfernehen. Diese Frau geht mir so auf den ....!!! Sie spricht MJ so was von schuldig

    Ach die schon wieder. Die hat sich vor etlichen Jahren schon mal ganz mies über Michael geäußert. Seitdem ist die bei mir unten durch. :thumbdown:

  • Seit wann ist Promiexperte sein ein Beruf.Sat1 Frühstücksfernsehen ist eine Trasch -und Klatschsendung, nicht mehr und weniger, Wahrheitsgehalt gleich Null. Sehe ich schon seit Jahren nicht mehr, ich kann dieses blöde Gequatsche über irgendwelche sogenannte Promis nicht ertragen, einfach nur Zeitverschwendung. Die Weischenberg war das, die so mies nach der Trauerfeierfeier über MJ hergezogen ist, das widerlichste Lästermaul überhaubt und die Blumenhagen ist genauso eklig.Die Einschaltquoten für diese Schundwerk ( sogenannte Doku) waren erwartungsgemäß schlecht und das ist auch gut so.