Michael Jackson Estate nennt Sexualmissbrauch-Dokumentation "empörend und pathetisch"

  • die haben erreicht damit was sie wollten das die doku weltweit Aufsehen erregt und michael als pädophil dastehen zu lassen zum kotzen ist das was in Gegenzug kamm pro michael in Dokus bisher findet nur online statt wo man für noch bezahlen muss von der Familie kommt auch kaum was

  • Ich denke mal ,dass die pro Michael Dokus keinen Sender finden die das ausstrahlen wollen .

    Diese Sender gehören mächtige leute die bestimmen was gezeigt wird.

    Um Tai reisst sich auch kein Sender .

    Da bleibt dann nur das Internet .Was sollen die tun .

  • da müssten schon viele mit machen das die tai Doku weltweit erfolg hat wie diana ross die michael von klein auf kannte seine Schwestern janet und la toya und seine Kinder die viel sagen könnten zu robson und Safechuck viel widerlegen könnten aus LN