Petition: Stoppen Sie, dass HBO Leaving Neverland zeigt

  • Neue Petion, dagegen, dass HBO Leaving Neverland zeigt.




    Baza 2002 hat diese Petition an HBO gestartet.Leaving Neverland ist ein "Dokumentarfilm", der sich auf zwei Männer konzentriert, Wade Robson und Jimmy Safechuck, die behaupten, dass sie von Michael Jackson als Kinder sexuell missbraucht wurden.
    Michael wurde vorgeworfen, zwei Kinder sexuell missbraucht zu haben - Jordan Chandler (1993) und Gavin Arvizo (2005), und in keinem Fall für schuldig befunden.
    Wade Robson unterstützte Michael in seinem Prozess im Jahr 2005 und wollte kurz nach seinem Tod Regisseur bei "Michael Jackson: The Immortal World Tour" werden. Jemandem wurde diese Rolle zugewiesen. Zwei Jahre später (im Jahr 2013) reichte Wade Robson (der behauptet hatte, Michael sei unschuldig, bis er nicht wie zuvor erwähnt die Rolle des Regisseurs übernahm) eine Klage gegen Michael Jackson zusammen mit Jimmy Safechuck ein.

    Es scheint, dass Wade Robson nur das Geld haben will, das er verdient hätte, wenn er als Regisseur bei "Michael Jackson: The Immortal World Tour" gearbeitet hätte als Regisseur.
    Michael wurde in seinem Leben für unschuldig befunden. Er wurde 2013 (4 Jahre nach seinem Tod) für unschuldig befunden.
    Diese "Dokumentation" erzählt nur von zwei Personen, die eine Geschichte erzählen. Es gibt keine Beweise dafür.
    Wir müssen verhindern, dass dies auf HBO gezeigt wird, und die Öffentlichkeit davon abhalten, Lügen zu hören.


    (google Übersetzer)


    Hier gehts zur Petition




    https://www.change.org/p/hbo-s…showing-leaving-neverland