Gegendokumentationen zu Leaving Neverland

  • Russischer Sender kauft Regie für Dokumentarfilm '' Chase The Truth ''

    '' Chase The Truth '' Amazon Amazon-Gegen-Dokumentation wird im russischen Muz-TV-Netzwerk ausgestrahlt

    "Chase The Truth", die neue auf Amazon Prime veröffentlichte Gegendokumentation, wird im russischen Muz-TV ausgestrahlt.


    Michael Jacksons Dokumentarfilm zur Verteidigung von Kindesmissbrauchsvorwürfen im umstrittenen "Leaving Neverland" bringt Aussagen des ehemaligen Jackson-Leibwächters Matt Fiddes und des Schauspielers Mark Lester - die Safechucks Vorwürfe von Missbrauch und Robson war fiktiv und durch finanzielle Gewinne motiviert.

    " Es ist immer finanziell ", sagte Fiddes im Film. „ Es ist schwer zu verstehen, wie wahr diese Behauptungen sein können.


    Der Jackson-Biograf Mike Smallcombe fügte jedoch hinzu: „ Nun werden zwei Ankläger Jacksons Eigentum verklagen.Bei allen Anklägern von Michael Jackson ging es immer um Geld. "

    Fiddes teilte den Trailer auf Instagram und schrieb, dass er „ hofft, dass sich Wade und James zusammen mit Dan Reed irgendwo hinter einem Felsen verstecken, was ihm jetzt peinlich ist! "

    Er fuhr fort: " Ich würde Wade, James und Dan Reed gerne einladen, uns live im britischen Fernsehen über den Mann herauszufordern, den wir kannten, unseren Freund Michael Jackson . "

    Fiddes fügte hinzu: „ Wir brauchen keine vier Stunden bearbeiteten Filmmaterials, um die Wahrheit über unseren Freund und die Lügen über ihn zu zeigen. Ich habe genug von diesem Unsinn gesagt. Wir haben die Wahrheit in einer Stunde gesagt! Er ist nicht einmal hier, um sich zu verteidigen. “


    „Die Gedanken sind bei der ganzen Jackson-Familie. Sie haben viel durchgemacht, auch Michaels Kinder. Wie Michael mir immer sagte: "Je größer der Star, desto größer das Ziel" und er ist immer noch der Größte im Tod.


    https://mjbeats.com.br/emissor…se-the-truth-57989602ad93

  • In der ersten Episode des Dangerous Podcasts über Michael Jackson gehen wir durch und stellen Wade Robsons zwei Rechtsansprüche gegen Michael Jackson Estate und MJJ Produktion in Frage, und verschiedene andere erfundene Unsinnigkeiten, die mit den Fällen und dem "dokumentarischen" Verlassen von Neverland verbunden sind.


    DANGEROUS PODCAST ON MICHAEL JACKSON - E1 WADE ROBSON LIES


  • "SQUARE ONE" WURDE IM CHINESISCHEN THEATER URAUFGEFÜHRT

    29. SEPTEMBER 2019 • VOM ADMIN-TEAM

    0-691x1024.jpg


    Die Premiere von „Square One“, einem Dokumentarfilm über die 93 Vorwürfe von Michael Jackson, fand am 28. Samstag in Los Angeles im Chinese Theatre in West Hollywood statt.

    Danny Wu, der Regisseur, präsentierte seinen Dokumentarfilm vor Fans und Unterstützern der Wahrheit. Anwesend bei der Veranstaltung: Taj Jackson, Charles Tomson. Thomas Mesereau, Geraldine Hughes (Autorin von Redemption), die Schauspielerin Lori Petty, John Ziegler, Liam McEwan und viele mehr.


    • 1.jpg
    • 2-1024x768.jpg
    • 3.png
    • 4-1024x1024.jpg
    • 5.jpg
    • 6-1024x768.jpg
    • 7-488x1024.jpg
    • 8-1024x738.jpg
    • 9-1024x902.jpg
    • 10-768x1024.jpg
    • 11-1024x768.jpg
    • 12-768x1024.jpg

    Es scheint, dass der Dokumentarfilm gut aufgenommen wurde und ein Schlüssel ist, um Michael Jackson in der Öffentlichkeit zu verteidigen!


    Der Dokumentarfilm wird am 5. Oktober auf youtube veröffentlicht! Seid gespannt!


    QUELLE [Twitter]: Lory Petty, Die MJ-Besetzung, Velo Kristina, Constantinos Isaias.


    In Verbindung stehender Artikel: Neuer Dokumentarfilm untersucht 1993 falsche Vorwürfe mit neuen explosiven Aussagen


    https://www.mjvibe.com/square-…d-at-the-chinese-theatre/

  • "Square One" ist der definitive Michael Jackson Accuser-Dokumentarfilm


    Das ist eine große Aussage, ich weiß. Aber es ist wahr. Unabhängig davon, ob Sie glauben, Michael Jackson sei unschuldig, schuldig, habe keine Meinung oder sind alle oben genannten, ist dies der Dokumentarfilm zu sehen.

    Für die Superfans unter uns, die dies lesen: Ich erspare Ihnen den Ärger - es gibt keine Bomben, Spoiler oder irgendetwas, was wir noch nicht wissen. Aber bleib bei mir.

    An die Laien oder Gelegenheitsfans: Ich hatte gehofft, dass wir Ihnen das alles zeigen können. Es beseitigt die Kakophonie der #MJfam, die Ihre Twitter-Erwähnungen überschwemmt, dämpft Sensationslust und präsentiert die Fakten. Nur Fakten.

    Ich mache keinen Anspruch darauf, dass ich die Qualifikation habe, das Filmemachen selbst zu kritisieren. Obwohl ich (mit wenigen Ausnahmen) von der Bearbeitung und der Gesamtqualität beeindruckt war, konzentrieren sich meine Kommentare fast ausschließlich auf den Inhalt und die Präsentation.

    Square One beginnt 1993 mit dem Chandler-Vorfall. Dies ist der Fall, der alles begann. Die meisten Menschen sind sich bewusst, dass es sich um einen Teenager handelte und eine Abfindung für 20 Millionen Dollar, und nicht viel mehr. Die Realität ist, dass der Chandler-Fall kompliziert und komplex ist, und es gibt keine einfache Möglichkeit, dies für jemanden auszudrücken, der nur mundgerechte Informationen konsumieren möchte. Aus diesem Grund weisen viele Fans Kritiker einfach in Richtung mehrerer Bücher, Mitschriften und Zusammenstellungen. Es gibt einfach viel zu tun.


    Ich ziehe es vor, die Neugier anderer zu wecken: Wenn Sie ein Kind in Ihrem Leben hätten, das von jemandem missbraucht wurde, der über den Reichtum und die Macht verfügt, die Michael Jackson besitzt, was möchten Sie dann tun? Würdest du zuerst zur Polizei gehen oder sie verklagen? Was zählt mehr: Verhindern, dass diese Person andere verletzt oder Geld einkassiert? Was wäre, wenn der Staat, in dem Sie wohnhaft waren, und der Missbrauch es Ihnen erlaubten, einen kriminellen Angeklagten nachträglich zu verklagen, sodass Sie beides erreichen könnten?

    Ich habe herausgefunden, dass jemand, der bereit ist, darüber nachzudenken und sich in Evan Chandlers Schuhe zu stecken, oft genug fasziniert ist, sich selbstständig zu informieren, und mit weiteren Fragen oder einer reformierten und informierten Meinung zu mir zurückkehrt.

    Dank Danny Wu gab es bisher keine zentrale Anlaufstelle, um die letztendlich komplizierte Situation zusammenzufassen.

    Die Informationen sind gut organisiert. Ich habe gelesen , über und diese Fälle seit Jahren die Erforschung und nie habe ich gesehen , sie auf einer Zeitleiste wie folgt dargestellt. Obwohl ich mit allen Details, die Wu enthielt, vertraut bin und mit ihnen einverstanden bin, war es das erste Mal, dass ich wusste und verstand, wie schnell alles passierte, und ich habe darüber gelernt, seit ich Mitte und Ende der 90er Jahre selbst das Internet beherrschte.


    Der Großteil der Dokumentation konzentriert sich auf den Fall Chandler, schlägt jedoch eine hervorragende Brücke zwischen der Einigung von 1994 und dem Fall Arvizo von 2003, der letztendlich zu einem Prozess führte. Dafür empfehle ich dringend, am 5. Oktober YouTube zu besuchen, um zu verstehen, wie der Chandler-Fall die Grundlage für alles legt, was passiert.

    Wu erinnert uns daran, dass es 1993 kein richtiges Internet gab. Wir hatten keine sozialen Medien oder Screenshots oder sogar einige Gesetze und Richtlinien, die jetzt aufgrund dieses speziellen Ereignisses existieren. Menschen, die alt genug sind, um sich zu erinnern, was passiert ist, haben sich damals und heute eine Meinung gebildet, mit viel weniger Wissen und Zugang zu Michael Jackson als heute. Wenn das, was 1993 geschah, jetzt geschah, das heißt, zum ersten Mal für einen lebenden oder toten Michael Jackson, würde es meiner Meinung nach ganz anders sein.

    Letztendlich ist meine Lieblingssache an der Dokumentation, dass… es nicht nach „Hergestellt für und von einem Michael Jackson Fan ™“ stinkt.


    Insbesondere seit Leaving Neverland Anfang dieses Jahres ausgestrahlt wurde, habe ich selbst einige der schlimmsten Fandoms gesehen und erlebt, und ich beschuldige keine Zweifler oder Kritiker, sich von ansonsten zwingendem Material zu distanzieren. Wir Fans können in all unserer Solidarität und Hingabe manchmal wirklich viel anfassen. Wir drehen Dinge, wir sind uns bewusst, wer Michael Jackson wirklich als Person war, wir sind traumatisiert und entrechtet und verzweifelt, dass jemand nur zuhört, bitte ... und einige von uns geraten außer Kontrolle. Niemand will auf dieses Geräusch hören und ich werde keine Entschuldigung für das Verhalten außerhalb der Leitung geben.

    Hier ist kein Lärm. Es gibt nur Fakten und Berichte aus erster Hand von denen, die anwesend waren. Es gibt keinen Sensationismus, keine themenfremden Vorführungen von Michaels Philanthropie oder Geschichten über seine humorvolle und neugierige Natur. Keines davon. Tatsächlich ist nur sehr wenig von Michael Jackson enthalten, und das ist seine größte Stärke: Es lenkt den Blick von seinen Exzentrizitäten und seiner Fanfare ab und zeigt, wer was hinter den Kulissen (und seinem Rücken) getan hat. Und doch, ohne viel von Michael Jackson, saugt es Sie an. Obwohl ich die Geschichte bereits kannte, saß ich aufrecht und machte mir Notizen.


    Wie ich schon sagte, gibt es hier und da ein paar Dummköpfe. Ein Tippfehler in einem Titelbildschirm, einige Stilinkonsistenzen. Einige Interviewabschnitte, in denen das Thema nicht verfügbar war, haben mich etwas abgeschreckt, und so interviewte Wu sie auf seinem Telefon (und noch schlimmer, der Ton ist ein wenig scharf und hell; ich zuckte ein paar Mal unfreiwillig zusammen). Einige Änderungen sahen ein wenig gehetzt aus. Aber der Zeitplan und die Geschichte sind klar und einfach zu befolgen und werden endlich alles, was wir seit Jahren sagen, auf eine Weise erklären, die viel besser zu verstehen ist als das Stöbern in endlosen Gerichtsakten und langen, dicht gefassten Büchern.

    Für diejenigen, die mit dem Quellmaterial vertraut sind, wird es wahrscheinlich Ihre Bezugspunkte in den Fällen neu zentrieren. Für diejenigen, die neu und bereit sind zuzuhören: Danke und willkommen.

    "Square One" wird am Samstag, dem 5. Oktober, auf YouTube uraufgeführt. Folgen Sie #SquareOneMJ oder Danny Wu unter @dannywuyue auf Twitter, um mehr zu erfahren.


    https://reidunsaxerud.com/2019…kson-accuser-documentary/

  • Das hört sich ja ziemlich gut an!<3

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • SQUARE ONE" ZUR PREMIERE IN LONDON

    1. OKTOBER 2019 • VOM ADMIN-TEAM

    Square-one-London-691x1024.jpg


    Die Gruppe „MJINNOCENT“ organisiert eine Premiere von Danny Wus Dokumentarfilm „Square One“.

    Die Premiere findet am 5. Oktober um 14.30 Uhr in der Londoner Innenstadt statt:

    Die Soho-Vorführräume (Screen 3) 14 D'Arblay Street

    London W1F 8DY

    UK


    Danny Wu wird anwesend sein und nach der Vorführung eine Frage und Antwort geben.


    Holen Sie sich Ihre Tickets HIER


    QUELLE: MJINNOCENT


    https://www.mjvibe.com/square-one-to-premiere-in-london/

  • Tja, dass wäre dann ein Termin auf den ich auch ein "kleines bisschen :c035: Eifersüchtig" sein könnte...
    und ich freue mich hier für die vielen Aktivisten der #MJINNOCENT Bewegung aus London.


    Ich finde es echt Klasse, dass in diese umfassende Dokumentation in #danreed 's Geburtsland England zur Uraufführung kommt!


    Alles L.I.E.B.E.


    p.s. Das Plakat ist auch künstlerisch echt schön...

  • Zitat von unknown land

    Tja, dass wäre dann ein Termin auf den ich auch ein "kleines bisschen :c035: Eifersüchtig" sein könnte...

    Aber zeitgleich können wir es zumindest auf YouTube sehen. Da wird es am 05.10. auch hochgeladen. Wahrscheinlich wieder nur englisch. :snüf:

  • Ich muss mal blöd fragen, was ist das denn? Auf Youtube gibt es schon was in der Richtung was eineinhalb Stunden geht. Oder gehen die da live. Sorry. Ich hab wirklich keine Ahnung. :tüte:

    fs_anon_364508_1569409567.gif I will always love you Mike. Hope we seen us soon again.<3<3<3

  • Square One Doku, eine super Sache, gar keine Frage! Einfach fantastisch! Zwar ist diese Doku löblicherweise umsonst, was ein absoluter Plus-Punkt ist. Nur warum ohne jede Untertitel mal wieder? Nicht jeder kann englisch! Michael hat aber bekanntermaßen massig Fans auf der ganzen Welt! Ein Großteil der Fans, als auch natürlich die Nicht-Fans und die gerade ja diese Doku sehen sollten(!), wird leider nicht verstehen worum es in dieser Doku überhaupt konkret geht. Und das ist ̶s̶̶c̶̶h̶̶e̶̶i̶̶ß̶̶e̶ verdammt schade.


    Zwischen 7:20 und 8:20 dieser Doku wird deutsch gesprochen, das wird interessanterweise darunter in englisch als UT angezeigt.

    Es sollte doch eigentlich kein allzu großes Problem darstellen, alles zu übersetzen und UT für die zumindest wichigsten Sprachen auszugeben, gerade bei so einer, und wie ich finde, sehr wichtigen Doku. Ich bin mir sicher, das etliche Michael Fans weltweit unentgeltlich dazu bereit wären, beim Erstellen der UT behilflich zu sein, man müsste sie wohl nur danach fragen...

    y4hye84t.gifnj64ctic.jpg8b5rnlpx.gif

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: In den Thread zur Doku verschoben:)

  • Nur warum ohne jede Untertitel mal wieder? Nicht jeder kann englisch!

    Eben. Und um so eine lange Doku vollständig und richtig zu verstehen, muss das Englisch auch schon richtig gut sein, finde ich. Ich selbst hatte zB, lange ists her, 8 Jahre Englischunterricht und es war sicherlich nicht mein schwächstes Fach und doch, für solche Dokus reicht es einfach nicht. Ich denke, so oder so ähnlich gehts vielen, und ja, es wäre soo wichtig, dass jeder versteht, was in der Doku gesagt wird.



    Ich bin mir sicher, das etliche Michael Fans weltweit unentgeltlich dazu bereit wären, beim Erstellen der UT behilflich zu sein

    Das mag sein und es ist eine gute Idee. Generell stelle ich den Trend fest, dass die Bereitschaft zur Übersetzung nachlässt. Wenn ich zB sehe, dass in keinem deutschen MJ Forum, Inhalte der Doku wiedergegeben werden. Da frage ich mich warum. Denn gerade der Inhalt ist ja wichtig. Es ist natürlich die Frage, gibts überhaupt Leute, die die englischsprachige Doku verstehen. Falls ja, warum werden nicht ein paar Highlights übersetzt. Es muss ja nicht die ganze Doku sein. Und wenn sich in dem ein oder anderem Forum im besten Fall, mehrere Leute finden, die englisch können, dann könnte jeder son bisschen was zum Inhalt beitragen und am Ende hätte jeder ein gewissen Einblick in die jeweilige Doku. Und der Inhalt wäre wieder ein Stück mehr verbreitet, auch bei den Nicht Fans, die zB über google auf das jeweilige Forum stossen.


    Und darum geht es doch, um die Verbreitung der Wahrheit, um Austausch/Diskussion der Fans untereinander über diese Doku(s). Was hat besonders gut gefallen, was hat evt gefehlt, was noch (besser) hätte thematisiert werden können usw.


    Naja, das ist auch nur meine persönliche Meinung. Mir zumindest bringt es nix, eine 90 Minütige Doku anzuschauen, die ich nicht verstehe.