• 11:23 Di 28 September 2010


    Auch über ein Jahr nach seinem Tod wird noch über den King of Pop, Michael Jackson, spekuliert, denn jetzt erklärt sein Ex-Bodyguard Matt Fiddes, er könnte der biologische Vater von Jacksons Sohn Blanket sein. Der 29-jährige Brite arbeitete jahrelang als Bodyguard bei europäischen Auftritten von Michael Jackson und soll ein enger Vertrauter gewesen sein.


    Angeblich seine nun Gerichtsdokumente veröffentlicht worden, in denen steht, dass Fiddes 2001 sein Sperma an Michael Jackson gespendet habe. Wie TMZ berichtet, soll dies möglicherweise dazu verwendet worden sein, Blanket Jackson zu zeugen. Prince Michael Jackson II wurde 2002 als drittes Kind von MJ geboren. Er erhielt den Spitznamen Blanket. Die Identität der Leihmutter wurde stets unter Verschluss gehalten und das Sperma für die künstliche Befruchtung sollte vom King of Pop selbst stammen.


    Matt Fiddes gibt zu, nicht 100% sicher zu sein, ob er der Vater ist oder ob es sich bloß um einen Zufall handelt. Gegenüber TMZ sagt er: 'Soweit es mich betrifft, ist Michael Jackson der Vater.' Um das Sorgerecht will er sich nicht mit den Jacksons streiten und meint, bei Michaels Eltern oder Geschwistern wäre das Kind am besten aufgehoben. Freund und Familien habe ihn überhaupt erst darauf angesprochen, dass Blanket ihm unglaublich ähnlich sehe.


    Laut eines weitere gemeinsamen Freundes soll Michael Jackson tatsächlich Fiddes Sperma benutzt haben, da er ein athletisches Kind haben wollte. Fiddes ist Martial Arts Trainer und tatsächlich sah man Blanket oftmals in Karate-Anzügen. Trotzdem ist nicht sicher, ob Matt Fiddes, Michael Jacksons Bodyguard, tatsächlich der Vater von Blanket ist oder ob das Kind der leibliche Sohn von MJ ist.


    Quelle:http://talk.excite.de/exbodygu…jacksons-sohn-N12391.html

  • Ich hätte ja nie geglaubt, dass Michael Jackson neben seinen vielen anderen Aktivitäten auch noch so viel Zeit hatte, so viel fremdes Sperma einzutreiben :kicher: Wer weiß, ob er die nicht alle durcheinandergemischt hat .... und nu weiß keiner, wer der Papa ist und dabei will doch jeder mal in einer Schlagzeile stehen :beep:

  • Ja genau Nite Line, durchgemischt :ablach: ..


    Naja, die Kinder tun mir erlich sehr sehr Leid.. Wenn ich Blanket wäre, so jung, und schon mit sooo vielen Gerüchten.. - nicht schön, nein. -.-

  • ......die Antwort kennt nur Michael allein.....und das ist auch gut so. Ich finde diese ganzen Spekulationen in Bezug auf seine Kinder einfach nur schrecklich.


    Da hast Du sowas von Recht! Es kommen aus was weiss ich wie vielen Ecken soooooo viele möchtegern *Väter*, die ja angeblich ihren Samen für Michael gespendet haben, es ist im Endeffekt echt der blanke Horror! Ich kann und will es einfach nicht mehr hören, ja, es kotzt mich nur noch an! Wann hört das endlich mal auf? Oder vielmehr WARUM gibt es nicht einfach mal Ruhe, was diese Sache angeht :flenn:

  • Och mann..... Ich bin der Vater-Kandidat der 286458. *gähn*. Also schon langsam find ichs irgendwie langweilig... oder kommt mir das nur so vor?!


    Das einzige was ich schrecklich finde ist, das die Kinder mit solchen Gerüchten aufwachsen müssen, aber das war von vornherein klar und wird sich nicht vermieden lassen, leider. Aber ich hoffe einfach das die drei stark genug sind und genug Unterstützung von der Familie erhalten.


    Zitat

    Soweit es mich betrifft, ist Michael Jackson der Vater.


    Auserdem scheint mir das gar nicht so ein möchte-gern-vater sein. Ich glaube er sah Blanket einfach ähnlich, gerüchte kamen auf und er sagte dies zu den medien, woraus dann dieser Artikel wurde.
    Übrigens, ich sehe der besten Freundin meiner kleinen schwester auch verdammt ähnlich.....


    Aaaaaber...... ein satz da drinne is schon zitierenswert :kicher: da hab ich fast nen lachkrampf bekommen als ich das gelesen hab.... besser gesagt, ich hab nen bekommen und muss immer noch lachen!

    Zitat

    Laut eines weitere gemeinsamen Freundes soll Michael Jackson tatsächlich Fiddes Sperma benutzt haben, da er ein athletisches Kind haben wollte.


    'Ach wirklich, Michael wollte ein Atheltisches Kinder?!? Klar, dazu musste er sich einen Spender suchen... Michael selbst war ja gar nicht athetisch :wegroll::wegroll::wegroll:


    so :olol: ich lass euch jetzt weitermachen.... ich muss schnell gesichtwaschen gehen, hab tränen in den augen vor lachen :weglol::olol:


    Love you all :love:
    Tova :victory:

  • So viel geistigen Dünnpfiff liest man nur, wenn man Fan von Michael Jackson ist, glaub ich. Gut, kommt von TMZ, was will man da auch erwarten. Dass die sich auf so eine Story stürzen, war ja klar. Für mich steht eindeutig fest, wessen Sohn Blanket ist. Und zwar wessen leiblicher Sohn er ist. Es steht ihm, sozusagen, ins Gesicht geschrieben.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • 'Soweit es mich betrifft, ist Michael Jackson der Vater.' Um das Sorgerecht will er sich nicht mit den Jacksons streiten und meint, bei Michaels Eltern oder Geschwistern wäre das Kind am besten aufgehoben. Freund und Familien habe ihn überhaupt erst darauf angesprochen, dass Blanket ihm unglaublich ähnlich sehe.


    Also ich sehe die Sache gar nicht so schlimm, denn wie oben schon steht, erhebt er keinerlei Ansprüche, nicht mal einen Vaterschaftstest. Von daher finde ich die Aussage ok.
    Vielleicht geht es auch nur darum, dass ja schon so einige im Gespräch waren, was diese Sperma-Spenden angeht. So kann man auch sagen: Lasst gut sein, es ist doch egal, es sind seine Kinder.

    Ich frage mich noch immer, weshalb Mike fremdes Sperma eingesammelt haben sollte?!?!? Wollte er nicht seine Gene weitergeben? ER war doch gesund.


    Nun, leider streiten sich sogar da die Geister :stuhl: Es wurde schon so einige Male behauptet, dass MJ nicht zeugungsfähig gewesen sein soll. Aber glauben tue ich es nicht - denn wenn er sagt es sind seine Kinder, dann habe ich keinen Grund dies anzuzweifeln. Obwohl ich zu denen gehöre, die keine Ahnlichkeit sehen. Aber ich weiß, dass man oftmals sieht, was man sehen will. :victory:


    Hab mal ein Bild gesucht...
    Matt-Fiddes-007.jpg


    Nun, man findet bestimmt auch Bilder wo er dann noch Paris und auch Prince ähnlich sieht - und vielleicht könnte es sogar MJs Bruder sein. Sorry, ich sehe da irgendeinen Mann - aber niemanden, bei dem ich sagen würde "hey, Du könntest Blankets Veter sein."

  • :laberlaber: blablablubb....


    Bisher hatte ich den M. Fiddes eher als eine sehr angenehmen Menschen wahrgenommen...

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Das ist wohl für jeden durchschaubar. Einen Gentest will ich nicht machen, aber mich der Weltöffentlichkeit mal als potenzieller Vater präsentieren. Wahrscheinlich war es noch nicht mal seine Idee und die Presse hat mit einer finanz. Spritze für die Lieferung der Schlagzeile nachgeholfen.


    Ist das nicht der gleiche Matt Fields, der in der langen Spiegel-Doku über Michael gesagt hat. "Sein Leben war die Musik und seine 3 leiblichen Kinder."?

    Einmal editiert, zuletzt von LenaLena ()

  • Nein, Genteste wollen die irgendwie alle nicht machen. Die wissen ganz genau, was dabei raus kommen würde und der Typ da auch. Ich frag mich, was diese Scheiße immer soll. Aber naja. Ich hör grad "Money". Wie passend.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • ich kann es wirklich nicht mehr hören :örks: , es hängt mir zum hals raus. und so sicher, wie die "samenspender-news" kommen, so sicher wird darauf eine "michaels-uneheliches-kind-news" in die presse geschossen. leute - könnt ihr euch mal entscheiden? entweder dafür, dass michael seine kinder NICHT selbst gezeugt hat oder dafür, dass er durchaus zwerge in die welt setzen konnte! die wahrscheinlichkeit, dass michael ausgerechnet samenspender für seine kiddies gebraucht hat, dafür aber andern orts eine menge knirpse gezeugt hat, geht gegen null! ich finds mittlerweile mega-langweilig!smiley2578.gif

  • Wenn dieser Fiddes der Vater wäre, müssten seine Kinder ja auch ein klein wenig wie Blanket aussehen, oder?
    Nun... Ich kann da keine Ähnlichkeit sehen.
    Wohl wieder einmal einer, der gerne mal sein Gesicht inner Zeitung sehen möchte. :sauer:


    Fiddes-family050909.JPG

  • Ich finde den Bericht garnicht so schlimm. Denn er erhob ja keine Ansprüche. Und wer weis was die Presse daraus gedreht und verändert hat.
    Und an die Kinder ihrer Stelle wenn sie später deshalb unschlüssig sind. Hätte ich dann einen Gentest machen lassen. Aber Michael wäre dann denn noch für mich mein Vater weil ich da aufgewachsen bin


    @Don't walk away

    Zitat

    Ich frage mich noch immer, weshalb Mike fremdes Sperma eingesammelt haben sollte?!?!? Wollte er nicht seine Gene weitergeben? ER war doch gesund.


    Vielleicht weil Michael wenig an sich glaubte denn er fand sich ja nicht schön. Und hatte vielleicht Angst die Gene seines Vater weiter zugeben. Oder seine Hautkrankheit weil er da ja auch Medikamente nehmen musste. Und hatte vielleicht Angst das könnte den Baby schaden.

  • Mir geht das alles ehrlich gesagt nur noch auf die Nerven.
    Da ist der 25895 Vater, also der eigentliche, der Samenspender, der.....was auch immer :laberlaber:
    Dann haben wir uneheliches Kind Nr. 687526 :laberlaber:
    Also genau wie Tita sagte, die sollen sich endlich mal entscheiden, hat er oder hat er nicht :laberlaber:
    Mir ist das alles sowas von "wurscht" das glaubt kein Mensch. Ich denke schon, dass Michael durchaus in der Lage und Willens war, seine Kinder selber zu zeugen :whistling:
    und ich glaube auch, dass er das bei den drei Schnubbels auch getan hat :wd:
    Und was die :bild: oder sonst so ein Schmierfinkenjammerlappenschreiberling von sich gibt ist mir ehrlich gesagt :blabla: :gb: :ldd: :laberlaber:
    Sollen se schreiben wat se wollen, ich muss es ja nicht lesen und vor allem nicht glauben! :iga:

    f429597d3f71f7fe90camj1.jpg


    Like A Perfect Flower That Is Just Beyond Your Reach
    Born To Amuse, To Inspire, To Delight
    Here One Day Gone One Night
    Like A Sunset Dying With The Rising Of The Moon
    Gone Too Soon

  • Was mich - unabhängig von dieser xten Trash-Meldung - am meisten stört, ist, daß ich sowas in der Kategorie "Jackson Familie" finde. Nur weil hier ein Kind von Michael erwähnt wird? Ich finde, man sollte mal überlegen, ob man im News-Thread nicht mal sowas wie eine Kategorie Tabloid-XXX einführt.
    LG

  • Zitat

    Dancer
    ich dachte erst, die Kinder auf deinem Bild seien von Uri G :ablach:

    Hmmmmm... Da sachste was. Uri und Fiddes sehen auf dem Bild aus, als hätten die sich richtich liep. Vielleicht sind das ja die Kinder von Uri UND Fiddes? *zur Abwechslung können ja schließlich WIR mal ein paar absurde Gerüchte streuen* :grins: