• Zitat

    Da bin ich mir sogar sicher, dass Michael ein paar sehr sehr gute Freunde hatte, von denen wir nie etwas hören werden, weil sie nie mit Geschichten über ihn an die Öffentlichkeit gehen werden. :)

    ..entweder nicht, oder sehr respektvoll...


    Ich hab das hier vor kurzem (wieder)gefunden...das ist von wirklichen Freunden Michaels. Ich stell das mal hierrein, irgendwie passt es -


    Anton and Franziska Schleiter (Im Buch It's all about L.O.V.E.")


    "He told us many times how much you, the fans, mean to him and we understand very well Why, because everything you do comes out of love. Often, when some of you came to meet him, he would tell us to hug you so that we could feel the love you give. He was always so right.
    Your personal stories and experiences with Michael are truly magical and will never be forgotten - it is something that stays in your heart where nobody can take it away from you. What makes us so unbelievably happy is knowing that all of you (the fans) will continue to live his love and his messages and pass it on to the coming generations. And this way, through all of us, Michael will forever live."



    “Er sagte uns oft wie viel ihr, die Fans, ihm bedeuten und wir verstehen sehr gut warum, weil alles was ihr tut, aus Liebe getan wird. Wenn welche von euch kamen um ihn zu treffen, sagte er uns oft, dass wir euch umarmen sollten, um die Liebe zu spüren die ihr gebt. Er hatte immer Recht damit. Eure persönlichen Geschichten und Erlebnisse mit Michael sind wirklich magisch und werden nie vergessen werden – es ist etwas, was in euren Herzen bleiben wird, wo niemand es euch wegnehmen kann. Was uns so unglaublich glücklich macht, ist zu wissen, dass ihr alle (die Fans) seine Liebe und seine Botschaft weiterlebt und sie an die nächsten Generationen weiterreichen werdet. Und auf diese Weise - durch uns alle - wird Michael für immer weiterleben.”

    ..und ich denke, wir können uns alle angesprochen fühlen, auch wenn wir keine persönlichen Erlebnisse mit Michael hatten.. :Tova:

    Einmal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

  • :victory:

    Traurig, traurig!!! Ich weiß auch gar nicht, ob einer der Leute, mit denen Michael sich umgeben hat, Michael überhaupt geschätzt hat und sein Freund war. So langsam aber sicher kann ich mir das nicht mehr vorstellen. Alle haben wahrscheinlich nur an ihre Vorteile gedacht und haben ihn mehr oder weniger geschützt, damit sie abgesichert sind und sozusagen ihr Einkommen gesichert ist.

    Ich sehe es so, dass Michael :love: das Gute und bei manchen auch das Schlechte an die Oberfläche brachte. Diejenigen die sich von Reichtum und Ruhm angezogen fühlten, nutzten ihre 'Chancen', spielten falsch, verstellten sich und verkauften ihre Seele. Man hört und sieht sie in den Medien.
    Diejenigen die nich anders konnten als von ihm berührt zu werden und ihn wirklich zu lieben, die bleiben im Hintergrund oder wir können ihre kleinen Geschichten in dem Erinnerungen-Thread lesen.
    Unter den Gesichtspunkten der Verunglimpfung sehe ich es sogar als sehr heilsam, wenn ein paar dieser echten Freunde erzählen. Ich sehe das nicht als Verrat, sondern überfälliges Gegengewicht gegen den Schmutz der Lügen.
    So jemanden wie Fiddes, mag doch niemand, :thumbdown: der läßt sich sogar beim Lügen erwischen :patsch: . Schön wäre wenn ihn jemand gerichtlich stoppen könnte/würde. :stuhl:
    Und meine Hoffung ist, dass manche sich noch von Saulus zu Paulus wandeln :hmhm: .
    Keep the Faith, Sky* :Tova:


    PS. Sowieso, wie konnte Fiddes 'so einem schlechten Mann', sein Sperma anvertrauen? *tztztz*

  • ich habs eigentlich bei den Zitate eingestellt aber in diesem Zusammenhang dürfte das hier auch gut passen:


    s2ut8h.jpg

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • und selbstverständlich bringt die Sun :pfui: das auch groß raus ..... :örks:
    mit "schönen" Bildern versehen :aha:
    und den verächtlichen Bezeichnungen für Michael ....... :arghh:
    http://www.thesun.co.uk/sol/ho…ll-his-brother-Randy.html
    :keinenglisch: aber das brauche ich auch nicht, um dieses Geschmiere zu verstehen :fressen:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Ich weiß niemand hat sich selbst gemacht, aber der sieht schon so unsympatisch aus......... :boese:
    Der hat eine Ausstrahlung die mich i-wie unangenehm berührt.....da ich ein Bauchmensch bin, bin ich sicher, dass ich den niemals als Bodyguard eingestellt hätte...........Wenn der mir unter die Augen käme, würde ich glatt meine gute Erziehung vergessen :haue:

  • Ich habe gestern irgendwo auf Twitter gelesen, Fiddes hätte (ebenfalls via Twitter) gesagt, dass die Sun ihn falsch zitiert hätte, dann hätte er den Tweet aber wieder entfernt.



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Ich habe mal kurz reingeklickt in die ..Sun.. :örks: Ich habe ja gewusst,dass die Presse grausam sein kann,aber das schlägt den Fass den Boden aus .
    Erstmal dieses W.....Ich kann nicht so gut englisch aber behauptet der Typ Michael wollte seinen Bruder Randy umbringen? Oder habe ich das falsch verstanden . :schraube:


    Und dann soll er den Clown erzählt haben ,dass er seine Genitalienbleicht ..Hallo..Das glaubt der wohl selber nicht das Michael den Kerl sowas erzählt . :pomp:
    Und ich denke mal wenn man solche Hautkrankheit hat,dass dann die gesamte Haut betroffen ist also wozu das.Wenn ich etwas falsch interpretiert habe
    sagt es mir bitte.Nicht dass ich etwas falsch verstanden habe.
    Ich sag euch was .Wenn dieser Typ mir über den Weg laufen würde aber hallo .Irgendwo findet sich noch eine dunkle Ecke.
    Armer Michael der kann sich nicht mehr wehren ,aber wir können das für Michael :rotz:

  • Ich habe jetzt erst in den Artikel der Sun mal reingeschaut. Das erste Viertel hat mir gereicht, dann hatte ich keine Lust mehr, mir diesen Blödsinn anzutun.


    Ich hoffe, dass der Estate mal gegen diesen Mist, egal, wo er herkommt, etwas unternimmt. Das kann man doch nicht einfach so stehen lassen! Das ist ja Rufmord! Da kommt eine Lügengeschichte nach der anderen. Kann man diesen Typen nicht mal verklagen, damit er endlich sein Schandmaul hält? Das ist ja nicht mehr zum Aushalten. Und dann soll Michael auch noch eine Affäre mit Withney Houston gehabt haben. Naja ... die ist ja jetzt auch nicht mehr unter uns und kann sich nicht mehr wehren. Also kann man über sie auch noch Lügengeschichten verbreiten. Es ist wirklich zum Ausrasten. Kann man denn die Verstorbenen nicht endlich in Ruhe lassen! Die wurden doch zu Lebzeiten genug gequält. Irgendwann muss doch endlich mal Schluss sein! :schimpf2::schimpf2::schimpf2:

  • Ich habe gestern irgendwo auf Twitter gelesen, Fiddes hätte (ebenfalls via Twitter) gesagt, dass die Sun ihn falsch zitiert hätte, dann hätte er den Tweet aber wieder entfernt.


    Ach nee, das merkt er aber früh, wer hätte das gedacht, dass die Sun falsch zitiert ????? Da wär man ja vorher nie drauf gekommen.


    Ich hab noch was hinzugefügt bei meinen Kommentaren: "Gegen Wahnvorstellungen gibt es Medikamente".

    You were the rhythm,
    You were the sound of a crescendo,
    You showed us Heaven and Light,
    you faced the fear.


  • man soll ja niemanden etwas Schlechtes wünschen .........
    aber
    manchmal fällt es mir schwer das nicht zu tun. :rotwerd:
    In diesem Fall wünsche ich mir, dass er für seine Arroganz, Ignoranz und Anstandslosigkeit mal eine Retourkutsche bekommt. :bored:
    "Die Geister die ich rief ......."
    Mögen sie ihn tief in den Abgrund seines erbärmlichen Selbst schauen lassen! X(

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • Ich habe den Artikel in der Sun erst gestern Abend gelesen...Es ist wirklich unglaublich was dieser Matt Fiddes sich so alles rausnimmt :xyz:
    Ich habe mal ein bisschen im Netz rumgeschaut, vorallem auf Twitter, da überschlagen sich geradezu die Tweets, gegen Fiddes und es gibt auch schon eine Petition, die ganz speziell auf diesen Artikel in der Sun abzielt.
    Wer will kann ja unterschreiben, ich habe es schon getan :zwinker:


    Hier der Link dazu: http://www.change.org/petition…der-again-michael-jackson


    Ansonsten hoffe ich, wie Blümchen, dass Fiddes irgendwann für sein Verhalten und seine Intoleranz eine Retourkutsche bekommt..und ich glaube auch fest daran, dass es sowas wie ein ausgleichende Gerechtigkeit gibt :doppelv:

    2047810468277969okwvbd1s.jpg


    My idea of magic doesn´t have much to do with stage tricks and illusions. The whole world abounds in magic.

    - Michael Jackson, Dancing the Dream 1992 -

  • es war eine wohltat, diese petition zu unterzeichnen und eine botschaft hab ich denen auch da gelassen. so ein widerliches schwein!! :haeh:


    Wenn der mir unter die Augen käme, würde ich glatt meine gute Erziehung vergessen :haue:


    :gibmirfünf: dito!!!! ich schreib jetzt nicht, was ich dem "herrn" wünsch oder gern mit ihm machen würde... :nixnix:

  • Ich lach mich grad schlapp - steht doch da am Schluss


    Matt Fiddes behauptet außerdem in der Sun, der echte Vater von Jacksons jüngstem Sohn Blanket zu sein. Dafür habe er dem King of Pop im Jahr 2001 eine Spermaprobe gegeben. Denn Jackson habe ein "athletisches Kind" gewollt.


    merkur-online


    Jo, und der einzige der dafür in Frage käme, ist M. F. :lachen: :laugh:

  • ..mir kommt das vor, als hätte jemand den aller gammeligsten, ekelhaftesten Müll aus der untersten Schublade herausgekramt..Das ist so dick aufgetragen, und soviel Müll auf einem Haufen, dass es mir schwerfällt zu glauben, dass das jemand wirklich ernst nehmen kann. Damit meine ich diese Ekelstorys und auch den Überbringer davon. Fiddes schiesst sich doch nur selbst ins Abseits...ich möchte mit Fiddes garnichts machen..das erledigt sich ganz schnell von selbst, er wird schneller wieder in der Versenkung verschwunden sein, wie er gucken kann, nachdem er jetzt all seine "Munition" verschossen hat....Das ist so armseelig, da gibts garkein Wort dafür...

  • Und ich hatte so gehofft, dass die deutschen Medien diesen Müll von der Sun nicht übernehmen :flenn: . Aber damit war zu rechnen. :stuhl:
    Wie in Sunflowers Link vom Merkur wird der Mist von Fiddes auch hier weiterverbreitet :tischkante: .


    http://www.bunte.de/newsline/m…sen-lassen_aid_32144.html
    http://www.fr-online.de/leute/…ton,9548600,15048478.html
    http://www.stern.de/lifestyle/…-und-houston-1820379.html
    http://www.focus.de/panorama/b…jacksons-_aid_745028.html


    Oh Mann, ich denke wir sollten Kommentare schreiben, wo es möglich ist :rauf:

  • Und ich hatte so gehofft, dass die deutschen Medien diesen Müll von der Sun nicht übernehmen


    Ach du :aa:, dass fehlt jetzt noch :raufen: Ich fass es nicht Warum ???????? Ich dachte wenigstens bei uns hätten die Medien Anstand aber weit gefehlt.......ich glaub das hört nie nie nie auf und das macht mich wütend und traurig..........
    Zumindest der Stern hinterfragt das dämliche Gelabere des Typen - ist ja wenigstens etwas......
    Das Einzige was uns bleibt ist die Petition zu unterschreiben - und das hab ich gemacht......... :daumen:

  • Anstand? Wenn du denen das Wort nennst, sagen dir der höchstens, dass es nirgends eine Schlange zum Anstehen gibt. Und schon gar nicht die Zeitungen die da oben verlinkt worden sind. Die Bunte, der Stern...der Focus hat sich längst auf das selbe Niveau runter geschraubt. FR-online kenn ich nicht. Muss man wohl auch nicht...



    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Es ist wirklich schade, dass sich anscheinend sämtliche Informationsquellen auf solch ein Niveau herunter lassen. Auch den Nachrichten im Fernsehen stehe ich oft skeptisch gegenüber. Dann kann man wirklich gar nichts mehr so richtig glauben, was man so zu lesen und zu sehen bekommt. Das ist wirklich mehr als traurig. Ich habe schon gar keine Lust mehr, mir irgendwelche Zeitungen zu kaufen, wenn sowieso nur Lügengeschichten drin stehen.