'Forever - King of Pop' Michael Jackson Musical

  • Die Superproduktion wird als eine der besten Michael- Jackson-Shows angepriesen. Familie Jackson selbst hat dies bestätigt.


    LA TOYA JACKSON AVALA "FOREVER"


    https://mallorcamagazin.com/ve…hael-jackson-tribute.html


    In dem Artikel aus Post 4 wird ja auch schon gesagt, dass die Jacksons diese Show besonders befürworten - dürfen sie natürlich. Nur, darüber hinaus haben sie kein Recht eine Show zu legitimieren oder es auch nicht zu tun. Für mich liest sich das nur so, als hätten die Jacksons diese Show 'abgesegnet'. Sehr interessant finde ich, dass es sich hier auch um ein Musical handelt, welches aber scheinbar nicht vom Estate durch eine Klage gestoppt werden soll, wie das 'Beat it Musical'.

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbares Bild entfernt

    • La Toya Jackson in Portugal präsentiert Michael Jackson

    17.10.2018 bis 04h08

    "Forever King of Pop" wird im Januar nächsten Jahres im Casino Estoril stattfinden. Nächste Woche wird es von La Toya Jackson präsentiert


    La Toya Jackson, die Schwester von Michael Jackson, wird am 24. Oktober im Estoril Casino sein, um auf einer Pressekonferenz die einzige Show über den King of Pop zu präsentieren, die von der Familie Jackson unterstützt wird.

    "Forever King of Pop", im Jahr 2010 veröffentlicht, wird als "eine Hommage an das Leben und die Karriere" des King of Pop in Rechnung gestellt. Themen wie 'Billie Jean', 'Beat It', 'Smooth Criminal' und 'Thriller', unter anderem werden am 11., 12. und 13. Januar in der Black and Silver Hall des Casino Estoril live mit ihren jeweiligen Choreographien aufgeführt.

    La Toya, 62, ist die fünfte Tochter der Familie Jackson und Michaels zweitälteste Schwester, die im Juni 2009 im Alter von 50 Jahren starb.


    https://blitz.sapo.pt/principa…ulo-sobre-Michael-Jackson

  • Die Show FOREVER "Die beste Show über den King of Pop" kommt 2019 in Frankreich an ...

    12. NOVEMBER 2018VON CPTEO · 0 KOMMENTARE

    forever.jpg


    Nach einer triumphalen Tour durch Europa und mehr als 500.000 Zuschauern kommt FOREVER "The Best show über den King of Pop" 2019 in Frankreich an .

    Diese Tour beginnt am 26. November 2019 in Niort und führt durch Paris, Nantes, Tours, Lievin, Lyon, Montelimar, Marseille, Montpellier, Perpignan und Bordeaux und endet am 15. Dezember 2019 in Toulouse.


    Sie können Ihre Tickets an einer Verkaufsstelle in Ihrer Nähe überIndigo Productions oder über Fnac und Ticketmaster finden und buchen .

    Alle Termine:

    • 26. November 2019: Niort
    • 28., 29. und 30. November 2019: Paris
    • 1. Dezember 2019: Paris
    • 02. Dezember 2019: Nantes
    • 03. Dezember 2019: Tours
    • 05. Dezember 2019: Lievin
    • 06. Dezember 2019: Lyon
    • 07. Dezember 2019: Montélimar
    • 10. Dezember 2019: Marseille
    • 11. Dezember 2019: Montpellier
    • 12. Dezember 2019: Perpignan
    • 13. Dezember 2019: Bordeaux
    • 15. Dezember 2019: Toulouse

    Quellen: Paris / Indigo-Produktionen / Summum-Musik / Fnac / MJFrance

    https://mjfrance.com


    .......................

    Hab jetzt nur die Tourdaten gepostet. Alles andere ist das übliche :blabla: was wir schon hier drin haben.

  • Forever - King of Pop jetzt auch in Deutschland.

    La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop

    Der King of Pop lebt und Sie werden ihn mehr als jemals zuvor genießen, wenn Sie „Forever“ live erleben!

    10.01.2020 – 02.02.2020 | 15 Events


    FOREVER ist die weltweit einzige Show, die von La Toya Jackson präsentiert und von vielen Familienmitgliedern der Jackson-Familie unterstützt wird. Die Show ist nicht nur eine musikalische Reise mit den größten Hits von Michael Jackson, sondern eine emotional bewegende und mitreißende Inszenierung: Keine andere Produktion über Michael Jackson erreicht das Niveau von „Forever – King of Pop“!


    Termine und Tickets unter

    https://www.verti-music-hall.de/events/tickets/detail/la-toya-jackson-praesentiert-forever-king-of-pop/2020-01-10-2000?ticket_url=https://www.eventim.de/noapp/tickets.html?fun=evdetail%26affiliate=MHB%26doc=evdetailb%26key=2274597$11134766


    https://www.eventim.de/artist/…ing-of-pop/?affiliate=TMT


    Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon

    Einmal editiert, zuletzt von Baccara () aus folgendem Grund: Link eingefügt, der zum Event führt

  • Streit um Michaels

    Musik-Erbe

    La Toya (62) strahlt vor Glück, schwärmt von ihrem Bruder: „Er hatte ein außergewöhnliches Talent!“La Toya (62) strahlt vor Glück, schwärmt von ihrem Bruder: „Er hatte ein außergewöhnliches Talent!“Foto: FOCKE STRANGMANN/EPA-EFE/REX

    von: CORI ­PERREVOORTveröffentlicht am23.10.2018 - 07:13 Uhr



    Es war ein Kurzauftritt in Hannover – aber ein super-emotionaler ...



    Weltstar La Toya Jackson (62) posiert in Lederjacke und sexy Leggins vorm Rathaus, macht Luftsprünge. Am Morgen war die große Schwester von Michael Jackson († 50) von Los Angeles in die Leinestadt gejettet – Promotion-Termin für ein neues Musical zu Ehren des berühmten Bruders.



    „Forever – King of Pop“ wird am 25. Januar 2020 in Hannover gezeigt. Der Kartenvorverkauf läuft, Tickets ab 63,50 Euro. Es ist das einzige Musical, das die Jackson-Familie unterstützt. Zum 60. Todestag des Künstlers lief im Sommer in Berlin die Show „Beat it“ an. Doch darum tobt hinter den Kulissen ein erbitterter Nachlass-Streit. Es geht unter anderem um die Rechte an seinen Songs.


    Um 14 Uhr: Blitzlichtgewitter in der TUI-Arena auf dem Messegelände. Bewacht von mehreren Bodyguards betritt La Toya Jackson das Podium und schwärmt vom neuen Musical, in dem 20 Darsteller und zwei Kinder die Bühne rocken. „Das ist so süß, so berührend.“

    Berührend auch das, was sie über ihren 2009 gestorbenen Bruder sagt: „Ich trauere noch immer.“ Mit seinem Tod klarzukommen sei wie eine Achterbahn der Gefühle mit Höhen und Tiefen. „Er ist jetzt an einem besseren Platz, er ist im Himmel“, sagt die Sängerin. Und: „Jeder Mensch hat Talent, aber er war die talentierteste Person der Welt...“

    Nach 30 Minuten sagte La Toya „Goodbye!“ und brauste im dunklen Van davon – zur Sightseeing-Tour durch die City. Ihr Manager: „Sie schaute sich den Landtag, das Rathaus an, flanierte am Kröpcke!“ Und machte der Stadt ein Kompliment: „Hannover ist so ruhig und so hübsch!“



    https://www.bild.de/regional/h…k-erbe-57970626.bild.html

    La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop


    Der King of Pop lebt und Sie werden ihn mehr als jemals zuvor genießen, wenn Sie „Forever“ live erleben!




    Termine ansehen!


    10.01.2020 – 02.02.2020 | 15 Events




    BERLIN

    • Verti Music Hall
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 65,00


    ab € 65,00 Weiter



    10. Jan. 2020 Fr 20:00

    ROSTOCK

    • StadtHalle Rostock
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 41,50


    ab € 41,50 Weiter


    11. Jan. 2020 Sa 20:00


    HAMBURG

    • Sporthalle Hamburg
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 53,30


    ab € 53,30 Weiter

    12. Jan. 2020 So 17:00

    KOBLENZ

    • Rhein-Mosel-Halle Koblenz
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 52,50


    ab € 52,50 Weiter


    21. Jan. 2020 Di 20:00


    AACHEN

    • Eurogress Aachen
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 52,50


    22. Jan. 2020 Mi 20:00

    SIEGBURG

    • Rhein-Sieg-Halle
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter


    23. Jan. 2020 Do 20:00


    OSTERHOLZ-SCHARMBECK

    • Stadthalle Osterholz-Scharmbeck
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter

    24. Jan. 2020 Fr 20:00

    HANNOVER

    • TUI Arena
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter

    25. Jan. 2020 Sa 20:00

    LEIPZIG

    • Haus Auensee
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter


    26. Jan. 2020 So 17:00

    ROSENHEIM

    • KULTUR + KONGRESS ZENTRUM
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter



    27. Jan. 2020 Mo 20:00

    NÜRNBERG

    • Meistersingerhalle Nürnberg
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 63,50


    ab € 63,50 Weiter

    29. Jan. 2020 Mi 20:00


    SUHL

    • Congress Centrum Suhl
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 52,50


    ab € 52,50 Weiter

    30. Jan. 2020 Do 20:00

    WETZLAR

    • Rittal Arena Wetzlar
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials
    • ab € 41,50


    ab € 41,50 Weiter

    31. Jan. 2020 Fr 20:00

    FRANKFURT

    • Jahrhunderthalle Frankfurt
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop
    • Specials

    01. Feb. 2020 Sa 20:00


    STUTTGART

    • Porsche-Arena
    • La Toya Jackson präsentiert: Forever - King of Pop


    02. Feb. 2020 So 18:00


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    3 Mal editiert, zuletzt von Angel-smile ()


  • "Forever - King of Pop"Michael-Jackson-Musical kommt nach Deutschland

    Es ist die einzige Show, die offiziell von der Familie des verstorbenen Popsängers unterstützt wird.








    Die Musical-Show "Forever - King of Pop" mit den größten Hits von Michael Jackson kommt nun erstmals auch nach Deutschland. Den Anfang macht Berlin am 10. Januar 2020, danach sind bis zum 2. Februar weitere Gastspiele in insgesamt 15 deutschen Städten geplant. Um für die Show zu werben, war am Montag auch LaToya Jackson, die Schwester des Popsängers, nach Berlin gereist. Michael Jackson war im Jahr 2009 im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis eines Narkosemittels gestorben. Millionen Fans auf der ganzen Welt trauerten um ihr Idol. Anfang dieses Jahres sorgte die Dokumentation "Leaving Neverland" für Schlagzeilen. Darin behaupten zwei Männer, als Jugendliche von Jackson missbraucht worden zu sein. Auf den Film angesprochen sagte LaToya Jackson, sie habe nicht vor, ihn zu sehen, weil sie einen positiven Blick auf die Dinge behalten wolle. Das Musical feierte Anfang 2010 in Madrid Premiere. Seitdem tourte es durch mehrere Länder, Gastspiele fanden unter anderem in den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und China statt. Die Show wird offiziell unterstützt von der Stiftung der Familie Jackson.



    https://www.stern.de/kultur/vi…-deutschland-9008932.html




  • LaToya Jackson lobt Tournee-Show über ihren Bruder

    „Forever – King of Pop“ soll am 10. Januar in der Berliner Verti Music Hall Deutschland-Premiere feiern.

    18.11.2019 - 20:00, Andreas Kurtz

    0c7fbd14-e708-4813-ba3b-243d3c5cb7a6.jpeg?rect=545%2C229%2C1560%2C877&w=1024&auto=format

    LaToya Jackson macht in Berlin Werbung für die Show „Forever – King of Pop“.

    BerlinLaToya Jackson ist ja sonst eher als Sängerin bekannt, am Montagabend wollte sie sich in der 260-Grad-Dachbar am Mercedes-Platz gegenüber der East Side Gallery als Trommlerin betätigen. Das klingt nach Karriereknick. Hat aber etwas mit ihrem vor zehn Jahren verstorbenen Bruder Michael zu tun, dessen Songs und Shows legendär sind. Und sie setzen Maßstäbe, denen eine Tribute-Show nicht so leicht gerecht wird.

    Die Show „Forever – King of Pop“, die derzeit in Spanien gastiert und im Dezember durch Frankreich tourt, kommt im Januar nach Deutschland. Am 10. Januar soll in der Verti Music Hall Deutschland-Premiere gefeiert werden, anschließend stehen 14 weitere deutsche Städte auf dem Tourneeplan. LaToya Jackson rührt dafür gern die Werbetrommel: „Ich habe mich wirklich in diese Inszenierung verliebt, weil sie sich wirklich abhebt von allen anderen Shows dieser Art – sie begeisterte mich auf ganz besondere, einzigartige Weise.“

    Joseph Jackson: „Die Show ist einfach unglaublich gut.“

    Nach ihrem Empfinden hat diese Show „den Geist von Michael eingefangen, und nicht nur seine Musik und Lieder, sondern auch seine Seele auf die Bühne gebracht“. Diese Tourneeproduktion hat das Gütesiegel der Familie, was gut und wichtig ist, wenn man als Veranstalter keinen Ärger mit deren Anwälten bekommen will. Auch Joseph Jackson, Michael Jacksons Vater, hebt den Daumen: „Die Show ist einfach unglaublich gut. Ich dachte, Michael selbst wäre auf der Bühne gewesen.“

    Er war von der Show so beeindruckt, dass die Jackson Family Foundation diese seitdem offiziell unterstützt, was bedeutet, dass die von den Eltern des Künstlers geschaffene Stiftung die Show als Foundation-Show weltweit präsentiert. Auch Bruder Jermaine Jackson ist voll des Lobes: „Die Show ist großartig, alle haben eine wundervolle Arbeit geleistet.“

    Sänger Lenny Jay und Tänzerin Molina Torres gehören zum Ensemble der zweistündigen Show, die schon 700.000 Menschen in 50 Städten rund um die Welt gesehen haben.

    Kultur & Vergnügen

    https://www.berliner-zeitung.d…eber-ihren-bruder-li.1610

  • Sängerin wirbt für Michael-Jackson-Show: LaToya Jackson trägt sich ins Goldene Buch von Siegburg ein

    LaToya Jackson am Mittwochabend in Siegburg mit Bürgermeister Franz Huhn (r.) und Frank Baake, Direktor der Rhein-Sieg-Halle.




    Foto: Judith Nikula



    Siegburg LaToya Jackson hat sich am Mittwochabend ins Goldene Buch der Stadt Siegburg eingetragen. Die Sängerin war auf Promotour für die Michael-Jackson-Show „Forever - King of Pop“.


    Und sagte kein einziges Wort… La Toya Jackson eines der acht Geschwister von Michael Jackson warb am Mittwochabend für die Liveshow „Forever – King Of Pop“, die einzige Show, die von LaToya Jackson präsentiert und offiziell von der Jackson-Familie unterstützt wird. Sie soll am 10. Januar 2020 in der Berliner Verti Music Hall Deutschland-Premiere feiern, geht auf Tour in 14 weitere deutschen Städten und macht dann Station am 23. Januar 2020 in der Rhein-Sieg-Halle Siegburg.

    Die 63-Jährige trug sich ins Goldene Buch der Stadt Siegburg ein, das Bürgermeister Franz Huhn mit zu dem Termin in der Halle mitgebracht hatte. „Einzelinterviews mit LaToya Jackson sind nicht möglich“, machte das Management vorsorglich vorher schon klar. Und so stellte sich Jackson, die weniger als Sängerin als vielmehr Playboy-Model Schlagzeilen machte, artig den Fotografen und präsentierte das Plakat zur Show.


    Vor genau 36 Jahren– am 2. Dezember 1983 – machte das Musikvideo „Thriller“ ihres kleinen Bruders Michael Furore, prägte eine ganze Generation und revolutionierte das Musikbusiness. Mit mehr als 65 Millionen verkauften Alben ist „Thriller“ bis heute das meistverkaufte Album aller Zeiten. An diese und viele andere künstlerische Erfolge ihres jüngeren und doch so großen Bruders, erinnert LaToya Jackson mit einer aufwendigen Show, in der sie selbst zwar nicht auftritt, aber im Namen der Familie autorisiert hat.


    Die Show gastiert aktuell mit großem Erfolg in Spanien und wird im Dezember in Frankreich zu sehen sein. Laut Veranstalter wurde sie bis heute von mehr als 700.000 Menschen in 50 Städten rund um den Globus gesehen. „Ich habe mich in diese Inszenierung verliebt“, wird LaToya Jackson in der Pressemitteilung zitiert, „weil sie sich wirklich abhebt von allen anderen Shows dieser Art – sie begeisterte mich auf ganz besondere, einzigartige Weise.“ Die Show habe „den Geist von Michael eingefangen, und nicht nur seine Musik und Lieder, sondern auch seine Seele auf die Bühne gebracht.“

    Der vor zehn Jahren im Alter von 51 Jahren gestorbene Michael Jackson gilt für viele Menschen in aller Welt als der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten– mit einem enormen Einfluss auf die Popmusik unserer Zeit. Er hält zahlreiche Musikrekorde, unter anderem ist er neben Elvis Presley der einzige Sänger, der in fünf verschiedenen Hall of Fames aufgenommen wurde.

    Die Tickets gibt es ab 63,50 Euro bei BonnTicket.



    https://www.general-anzeiger-b…son-auf-tour_aid-47317081

  • La Toya Jackson in Stuttgart: Schwester von Michael Jackson wirbt für „Forever“-Show - Stuttgart

    La Toya Jackson in Stuttgart

    Schwester von Michael Jackson wirbt für „Forever“-Show

    Daniela Eberhardt, 21.11.2019 - 20:05 Uhr

    La Toya Jackson stattete der Porsche-Arena in Stuttgart einen kurzen Besuch ab. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

    La Toya Jackson stattete der Porsche-Arena in Stuttgart einen kurzen Besuch ab. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

    Eine Diva mitten in Stuttgart: Für die Promotion-Tour der Live-Show „Forever – King of Pop“ kommt La Toya Jackson höchstpersönlich zur Porsche-Arena, um mächtig Werbung zu machen – auch für sich.

    Stuttgart - Die 63-Jährige hat als Pop-Sängerin und Model gearbeitet und stammt aus dem weltberühmten Jackson-Clan. La Toya ist eines der neun Geschwister des 2009 im Alter von 50 Jahren verstorbenen Mega-Stars Michael Jackson. Nach Stuttgart hat sie die Promotion-Tour für die Live-Show „Forever – King of Pop“ geführt; es ist die sechste Station einer kleinen Deutschlandreise. Sie absolviert diesen Termin, der als eine Art „Hallen-Inspektion“ angekündigt ist, mit großer Disziplin – ein klein wenig zickig ist höchstens der Veranstalter Ralf Seßelberg, als die Journalisten den geplanten Ablauf des Termins aufgrund des Verzugs eigenmächtig ändern.

    „How are you, guys?“, „Wie geht’s euch, Leute?“, ruft La Toya Jackson, als sie für den Fototermin auf der Brücke vor dem Hallen-Duo steht. Ihr selbst gehe es gut, aber ganz schön kalt sei es. Trotzdem zieht sie die Sonnenbrille auf, schließlich blitzen kurz einige Strahlen durch die Wolken. Die persönliche Assistentin richtet noch kurz eine der blondierten Strähnen im langen geglätteten Haar, dann kann es losgehen. La Toya posiert professionell, reißt die Arme auseinander, schließlich hat sie sich auch schon für den Playboy ausgezogen.

    La Toya kennt Stuttgart bereits

    Drinnen im Foyer, neben dem Poster der „Forever“-Show antwortet sie bereitwillig auf Fragen, auch wenn es in der Einladung hieß, „ 1 : 1 Einzelinterviews“ seien nicht möglich. Sie kenne Stuttgart, sagt La Toya Jackson, sie sei hier schon bei privaten Terminen gewesen. „Ich werde oft für private Termine gebucht.“ Jetzt aber macht sie Werbung für die einzige vom Jackson-Clan autorisierte internationale Produktion mit den Hits ihres berühmtesten Mitglieds. Es kämen nicht nur die Songs des legendären „Thriller“-Albums von 1982 auf die Bühne, erzählt die Schwester. „Du merkst während der Show, wie viele Hits er hatte, und denkst dir: ,Oh, den hätte ich fast vergessen!‘“. Wundervoll sei die Inszenierung: „It makes you feel good inside“. „In dir drin fühlst du dich gut.“

    WERBUNG

    Einen speziellen Lieblingssong habe sie nicht, antwortet sie einem Kollegen, aber dann fällt ihr doch noch einer ein: „Heal The World“. Die darin verpackte Botschaft, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, sei aktueller denn je meint sie, und fügt hinzu: „Mein Bruder war immer der Zeit voraus.“ Sie selbst ist noch bis Samstag unterwegs, dann fliegt sie zurück in die Staaten. Aber am 2. Februar werde sie wiederkommen, wenn die Stuttgarter Porsche-Arena die letzte Station der Tour ist, verspricht der Veranstalter Seßenberg.

    Vielleicht wäre dann der ideale Zeitpunkt dafür, dass sich La Toya Jackson ins Goldene Buch der Stadt Stuttgart einträgt. In Siegburg hat sie das am Mittwochabend schließlich auch gemacht - der Bürgermeister hatte das Buch kurzerhand zum Werbetermin in die Halle mitgebracht. Der Kollege von Fritz Kuhn heißt übrigens Franz Huhn.



    https://www.stuttgarter-nachri…38-a52e-925a4240d14e.html

  • Anzeige - Vorankündigung der Show „Forever - King of Pop“

    La Toya Jackson auf Kurzbesuch in Koblenz

    Kurzbesichtigung der Rhein-Mosel-Halle







    La Toya Jackson auf Kurzbesuch in Koblenz

    La Toya Jackson auf Promotour in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Es folgte ein netter Rundgang mit Franz Hofmann, Bereichsleiter der Koblenz-Touristik, der ihr einen kurzen Einblick in die Halle gab.Foto: US

    PreviousNext

    25.11.2019 - 08:29

    rating rating rating rating rating
    Drucken 0


    Koblenz. Es war ein netter Empfang von La Toya Jackson am Abend in der Rhein-Mosel-Halle in ganz kleinem Kreise angeführt durch Franz Hofmann, Bereichsleiter der Koblenz-Touristik. Beeindruckt waren die wenigen Pressevertreter von dieser sehr sympathischen Frau mit ihrer angenehmen Ausstrahlung.


    Manchmal wirkte sie etwas distanziert aber auch gleichzeitig sehr interessiert. La Toya Jackson war auf Promotour in Koblenz für die Show „Forever - King of Pop“. Die Show, die sie selbst mit geprägt und konzipiert hat, stellte sie vor und sie wollte sich die Hallen anschauen, wo die Show aufgeführt wird.


    Denn am 21. Januar 2020 kommt die einzige Show über Michael Jackson live auf die Bühne der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz.


    Und bei einem kleinen Rundgang durch die „Gute Stube von Koblenz“ zeigte sich La Toya Jackson doch sehr beeindruckt von der modernen Architektur der Halle insgesamt. Zufällig war die Halle aufgrund einer Veranstaltung voll besetzt, doch wagte sie einen sehr zurückhaltenden und sehr kurzen Blick direkt in die Halle und dann auch aus dem Regieraum heraus von oben. „So hat sie einen Eindruck erlebt, wo sie vielleicht jetzt auch mit dem Gedanken weiter fährt - Wow Koblenz, die kriegen was auf die Reihe“, so Franz Hofmann im Interview danach mit dem Blick-aktuell Reporter Udo Stanzlawski. Und auch dieser hatte zum Abschluss noch die Gelegenheit genutzt, um ein paar Fragen an La Toya Jackson zu richten.


    Hierbei gab sie zu verstehen, wie emotional, bewegend und mitreißend die Inszenierung auf der Bühne sein wird.


    Sie selbst wird aber in Koblenz im Januar nicht vor Ort sein. In die Show hat sie sich verliebt, weil sie sich abhebt von allen anderen Shows dieser Art: „Sie begeistert mich auf ganz besondere, einzigartige Weise.“ Der Spirit von Michael Jackson ist in dieser Show spürbar, gab La Toya Jackson zu verstehen.


    Fans werden nicht nur auf eine zutiefst intensive Reise mit den größten Hits von Michael genommen, sondern erleben eine emotionale Show, die sogar die Jackson Familienmitglieder berührte. „Forever“ wird erstmals in Deutschland aufgeführt und zeigt Fans mit einer kühnen Inszenierung und audiovisuellem Design alles rund um Michael Jackson: seine Musik, sein Einfluss auf zeitgenössische Künstler, seine Arbeit und seine Überzeugungen.


    „Für Koblenz und die Region kommt eine sehr spezielle Show in die Rhein-Mosel-Halle. Michael Jackson immer noch ein Begriff für alle Menschen auf der Welt und so werden auch Top Künstler bei der Aufführung in Koblenz zu erleben sein“, erläuterte noch Franz Hofmann. Der Besuch von La Toya Jackson machte an diesem Abend eine unglaubliche Aura der Familie Jackson spürbar, unvergesslich bleibt dieser Kurzbesuch und zum Abschluss zeigte sich La Toya dann doch losgelöst und sie ließ sogar direkte Berührungen bei einzelnen Fotos zu.



    https://www.blick-aktuell.de/W…ch-in-Koblenz-422472.html