• Was sagt ihr dazu ?
    Panik mache ?
    Oder Ernsthafte Bedrohung ?


    Die ersten Kranken sind jetzt in Deutschland aufgetreten!

    Denkt ihr Panik mache in Form von Übertreibng , weil mehr an Grippe sterben ? Oder habt ihr Angst ?

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_551992_1589064993.jpg

    Keep the faith, baby, yea

    Because it's just a matter of time

    Before your confidence will win out

    Believe in yourself no matter what it's gon' take

    You can be a winner

    But you got to keep the faith


    Einmal editiert, zuletzt von Gigi JaXon ()

  • PROJEKT: „HEILE DIE WELT“ FÜR DEN AUSBRUCH DES CORONAVIRUS

    5. FEBRUAR 2020 • VOM ADMIN-TEAM

    ChinaV01.jpg


    Mit dem weltweiten Ausbruch von Coronavirus bereitet der chinesische Fanclub MJJCN ein Projekt vor, um den Opfern und Chinesen, die am meisten vom tödlichen Virus betroffen sind, Unterstützung zu bieten.

    Sie planen eine Coverversion von Michael Jacksons Song "Heal the World", einschließlich des Gesangs von Fans aus der ganzen Welt.


    MJJCN bittet um Ihre Hilfe und Teilnahme.

    Wie kann ich teilnehmen?

    1. Nehmen Sie Ihre Stimme des Songs "Heal the World" auf [Stellen Sie sicher, dass Sie diese an einem sehr ruhigen Ort ohne Lärm oder Hintergrundmusik aufnehmen]
    2. Senden Sie die Audiodatei und das Video mit Ihrem vollständigen Namen und Standort an mjjhealtheworld@163.com
    3. Sie können auch eine Nachricht an die chinesischen Fans aufzeichnen, die Ihre Unterstützung zeigt.

    Alle Eingaben müssen bis zum 13. Februar 2020 erfolgen.


    ChinaV02.jpg


    QUELLE: Keen Zhang / MJJCN


    https://www.mjvibe.com/project…for-coronavirus-outbreak/

  • Aktuelle Informationen zum Coronavirus



    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html



    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat heute die Rückkehrer aus Wuhan und die Einsatzkräfte vor Ort in Germersheim besucht. "Landkreis, Gemeinde, Bundeswehr und das Deutsche Rote Kreuz haben in dieser besonderen Situation großartig agiert und reagiert. Die China-Rückkehrer sind bei ihnen in guten Händen. Ich wünsche mir, dass möglichst bald alle gesund in ihren Alltag zurückkehren können. Dennoch bleiben wir wachsam. Nach allem, was wir – Stand jetzt – wissen, ist der Höhepunkt der Coronavirus-Ausbreitung nicht erreicht. Deshalb müssen wir davon ausgehen, dass es auch in Europa und Deutschland zu weiteren Infektionen kommen kann", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

    Coronavirus



    Aktuelle Informationen



    Pressemitteilungen und Infektionsmonitor Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zu den aktuellen Fällen in Bayern

    Fragen und Antworten sowie aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie beim Robert Koch-Institut

    Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für die Bevölkerung bereit

    Das Auswärtige Amt gibt Reisehinweise für China und aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus.


    Aktuelle Lage


    In Deutschland wurden zwölf Fälle gemeldet.

    Weltweit wurden 24.500 Fälle gemeldet, davon sind 493 Menschen verstorben.

    (Stand: 05.02.2020)



    Fragen und Antworten


    Allgemeine Fragen und Antworten zum Coronaviru

    Wie groß ist die Gefahr, dass sich die Atemwegserkrankung jetzt auch in Deutschland ausbreitet?

    Mit dem Import von einzelnen Fällen nach Europa und Deutschland war zu rechnen.

    Dennoch, das Risiko für die Bevölkerung in Europa und Deutschland schätzen die Experten des Robert Koch-Instituts weiterhin als gering ein. Diese Einschätzung wird auch von den Gesundheitsbehörden unserer Nachbarländer und dem Europäischen Zentrum für Krankheitsprävention und -kontrolle (ECDC) sowie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geteilt.

    Es gibt etablierte Abläufe und Meldewege für den Fall, was beim Auftreten von bestimmten ansteckenden Krankheiten zu tun ist. Solche Szenarien werden von den Gesundheitsbehörden auch immer wieder geübt.

    Die erkrankten Personen werden isoliert und unter Beachtung der entsprechenden Hygienemaßnahmen behandelt. Personen, die engen Kontakt mit einer erkrankten Person hatten, werden informiert und durch das zuständige Gesundheitsamt eng beobachtet. So kann eine Weiterverbreitung verhindert werden.

    Während der SARS-Pandemie (2002/2003), die ebenfalls von Asien ausging, hat dies auch funktioniert. Damals gab es letztlich neun wahrscheinliche Fälle in Deutschland, wovon fünf positiv getestet wurden. Eine Weiterverbreitung konnte verhindert werden. Auch bei SARS handelte es sich um ein Virus aus der Familie der Coronaviren.

    Auch in jüngerer Vergangenheit sind immer wieder importierte Fälle des ebenfalls verwandten MERS-Erregers (kommt im Mittleren und Nahen Osten vor) in Deutschland aufgetreten.


    Wie ist Deutschland vorbereitet?

    Deutschland ist bestmöglich vorbereitet. Vor allem das Netzwerk von Kompetenzzentren und Spezialkliniken in Deutschland ist international beispiellos. Wir verfügen über ein sehr gutes Krankheitswarn- und Meldesystem und Pandemiepläne. Außerdem werden in Deutschland regelmäßige Notfallübungen an Flughäfen durchgeführt. Die Koordinierung und Informationen übernimmt das Robert Koch-Institut.


    Welche Vorkehrungen wurden getroffen?

    Die Gesundheitsbehörden der Flughäfen von Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Berlin stimmen sich aktuell eng mit dem RKI und dem Bundesverkehrsministerium ab und haben Informationsmaterial für ankommende Reisende aus China vorbereitet.

    Abhängig von der Risikoeinschätzung für Deutschland werden fortlaufend weitere mögliche Maßnahmen geprüft.


    Welche Maßnahmen wurden beschlossen, um Verdachtsfälle möglich früh zu erkennen?

    Piloten werden verpflichtet, vor der Landung nach Flügen aus China dem Tower über den Gesundheitszustand ihrer Passagiere zu informieren.

    Reisende aus den betroffenen Gebieten werden verpflichtet, auf Aussteigekarten Angaben zu ihrem Flug und zu ihrem Aufenthaltsort in den folgenden 30 Tagen nach Landung zu machen. Die Fluggesellschaften geben die Aussteigekarten aus und übergeben die ausgefüllten Karten an die Gesundheitsämter zur Aufbewahrung.

    Ärzte, Kliniken und Labore werden verpflichtet, auch begründete Verdachtsfälle zu melden. (Eilverordnung des BMG nach § 15 IfSG 2019-nCoV - PDF-Datei: 239 KB)

    Das RKI erhält noch größere Koordinierungsbefugnisse. Das ist bereits auf dem Abstimmungsweg vollzogen.

    Wie groß ist die Ansteckungsgefahr?

    Eine genaue Aussage kann hier noch nicht getroffen werden, da die Datenlage noch unzureichend ist. Fachleute schätzen jedoch, dass 2019-nCoV nicht so ansteckend ist, wie beispielsweise Influenza (Grippe) oder Masern.

    Wie kann man sich schützen?

    Es werden die gleichen Maßnahmen empfohlen, die auch grundsätzlich zur Vermeidung von Grippe gelten: gute Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Erkrankten halten.



    Wann sollte ich mich auf das Virus testen lassen

    Reisende aus dem Risikogebiet der Provinz Hubei (inkl. Wuhan) oder Personen die Kontakt mit einer erkrankten Person hatten, und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr oder dem Kontakt mit der Erkrankten Personen Symptome wie Fieber oder Atemwegsprobleme entwickeln, sollten ihre Ärztin oder Arzt aufsuchen. Wichtig ist vorher anzurufen.

    Kündigen Sie Ihren Praxis-/Krankenhaus-Besuch an und schildern Sie, dass Sie in der betroffenen Region waren oder Kontakt mit einer erkrankten Person hatten und entsprechende Symptome (z.B. Fieber) haben! Dann kann sichergestellt werden, dass entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden (nicht im vollen Wartezimmer lange sitzen, Hygienemaßnahmen wie Mundschutz etc.). So können dann weitere Ansteckungen verhindert werden



    Hierzu im Vergleich


    https://www.welt.de/geschichte…?utm_source=pocket-newtab


    Geschichte Spanische Grippe

    „Die schwerste Seuche, die jemals über die Erde fegte“


    Die letzte echte Pandemie suchte die Welt am Ende des Ersten Weltkriegs heim: Die Spanische Grippe forderte 1918/19 allein in Europa mehr als zwei Millionen Tote. Bis zu 50 Millionen sollen es weltweit gewesen sein.

    Stand: 01.02.2020 | Lesedauer: 7 Minuten



    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • YOU ARE NOT ALONE FOR CHINA

    11. FEBRUAR 2020 • VOM ADMIN-TEAM

    YANAChina.jpg


    Ausländische Künstler, die während des Ausbruchs des Coronavirus in China lebten, haben eine Version von Michael Jackson „You Are Not Alone“ mit neuen Texten aufgenommen, um ihre Unterstützung für den Kampf gegen die Epidemie zu demonstrieren.

    Der Song und das Video wurden von Shenzhen Meifeiya Culture Communication Co. Ltd erstellt

    Eine gute Möglichkeit für diese Künstler, dem chinesischen Volk ihre Unterstützung gegen das Virus zu zeigen, das inzwischen über 1.000 Menschen im Land das Leben gekostet hat.




    QUELLE: Keen Zhang / Global Times


    https://www.mjvibe.com/you-are-not-alone-for-china/

  • Wer kein Frequenz Gerät hat, womit man direkt am Körper, über Elektroden und Stromimpulse, arbeiten kann, hat hier die Möglichkeit, die Frequenzen zu "hören". 🎧

    Ob es hilft kann ich nicht beurteilen, aber alles ist Schwingung und wo kommt Schwingung besser an, als im Innenohr. 🦻


    Rife Frequencies for Coronavirus COVID-19 SHARE!!



    Heilzahlen Corona Virus Grigori Petrovich Grabovoi


    4986489

    548748978


    Kann man sich immer wieder anschauen, oder auf Papier schreiben und unters Wasserglas legen. :victory:


  • Hier ein



    Ihr Lieben,


    besonders die jungen Menschen, googelt mal Spanische Grippe (1918-1920) wir leben in der Synchronität der Ereignisse (100jähriger Zyklus)!


    spirituell gesehen:

    Wir und unser Verhalten werden immer wieder geprüft. D.h. Wir haben die Chance zu inneren Wachstum. In diesem Fall, Ehrlichkeit, Zusammenhalt, Rücksichtnahme, Dankbarkeit, schöpferisches Bewusstsein zur Selbstheilung, Zuversicht und Dankbarkeit.

    Nicht zu vergessen, wenn ein Krieg sich 100 jährig jährt - ob wir ihn führen oder nicht!


    Immerhin jährte sich 2018 auch der erste Weltkrieg! und unsere Welt heute ist auch irgendwo immer im Krieg. Syrien, Türkei (wollte z.b. Den Bündnisfall)


    Die spanische Grippe kam in drei Wellen, der erste Ausbruch ging von Amerika aus, nicht von Spanien! Nur Spanien berichtete offen davon hatte keine Zensur. Spanien hatte auch nur leichte Verläufe, keine Todesfälle.


    Wie gesagt verbreitete sie die Epidemie durch den Kriegsverlauf an den Fronten weltweit!


    Seien wir dankbar das wir nicht in dieser weltweiten Situation sind!


    Aber die Menschheit bringt sich auch anderweitig immer wieder an den Rand einer möglichen Katastrophe.


    Wir und unser Verhalten werden immer wieder geprüft!


    Damals waren besonders viele junge Menschen betroffen (20-35 jährige), viele Mütter u. Väter haben geweint.


    Diesmal ist es genau umgekehrt!


    Last but not least, eines der Prominenten Opfer war Frederick Trump, der Großvater von Donald Trump! Ob er das weiß?


    Quelle/Spanische Grippe:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe



    Alles L.I.E.B.E.🙏

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: nicht mehr sichtbares Video entfernt

  • VIDEO: "SMILE / HEAL THE WORLD" -FAN ZUR UNTERSTÜTZUNG VON OPFERN VON CORONAVIRUS


    21. MÄRZ 2020


    Wenn Sie sich erinnern, hat der Fanclub MJJCN bereits im Februar Fans auf der ganzen Welt gebeten, an einem Videoprojekt zum Thema „Heal The World“ teilzunehmen, um den Opfern und Chinesen, die am meisten von dem tödlichen Virus betroffen sind, Unterstützung zu zeigen.


    Das Video wurde nun mit 2 Michael Jackson-Songs veröffentlicht: Smile & Heal The World:



    Heal the World 2020 - a cover to send love and comfort during COVID-19 pandemic



    Mehr Informationen:


    Ausführender Produzent: Keen Zhang Songproduzent

    : Kenny Saxton


    Videoproduzent: Joshua Liu

    Sänger: Alex To, Tinckson, Wilson Sir, Jeremy Chen, Nikki, Amy Su, Rhythmus J, Ze Bei, Jelena, Kaffee, Lin Yetao, Yuliya Sycheva, Clara Adelaide Lima de Andrade, Kerry Hennigan, Góngora Romera, Matthias Goethals, Deni Adler Topuzoğlu, Brenda Porto, Deepshikha Mukherjee, Lorenza, TINGTINGS, Ade, Julian Tatsuo, Jayne Feng, Elvis Wang, Tyne, Roy Zhou, yaoyao Ling und mehr ...


    Spezial Dank an:

    den Nachlass von Michael Jackson, den Nachlass von Charlie Chaplin, Sony Music Entertainment, 3T: Taj Jackson, Taryll und TJ Jackson, Jermaine Jackson, Thomas Mesereau Jr., Alice Wang, Vincent Paterson und René Lamontagne

    Brad Sundberg, Travis Payne, Ben Gershowitz, Jordan Gershowitz, Craig Williams, Michael Li, SKY, Karen und Miko Brando,

    Laura Serrano, Toni Arias, Melanie Freeman, MariaAmelia Sousa,

    Richard Lecocq, Delfim Miranda, MJCast, Jamon Bull , Elise Capron, Yuko Sumida und Justice4some, Karlene Taylor, Danny Oliver, Seány O'Kane, MJInnocent, Deb Morris, Jenny Winnings, Danny Wu, Cui und Camilla, Rachel Malone, Lenna Yu, MJVibe, Lois Jackson, Kerry Hennigan… und Mehr


    #MJfam in ganz China und der Welt.

    Produziert von Michael Jackson Chinese Fanclub (MJJCN)


    Ein Teil der Aufnahmen mit freundlicher Genehmigung von : People's Daily, CCTV, China Daily, China News Service, Tencent News, Nachrichtenagentur Xinhua, CGTN, South China Morning Post, The Straits Times, chinesischen Vloggern und anderen


    * Das Video ist nicht für kommerzielle Zwecke, sondern für wohltätige Zwecke. Urheberrechte an Musik, einigen Videobildern und Audios liegen bei und mit freundlicher Genehmigung der ursprünglichen Urheberrechtsinhaber.


    https://www.mjvibe.com/video-s…t-victims-of-coronavirus/

    fs_anon_966970_1602004399.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Baccara () aus folgendem Grund: Artikel hinzugefügt

  • Nancy Holten

    Sollen wir wirklich Angst haben vor dem Corona-Virus?
    Woher kommt es und ist es von Menschenhand gemacht?


    Das #CORONAVIRUS aus Sicht der WEISSEN BRUDERSCHAFT💎 TV-Channelmedium Nancy Holten




    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

  • Die Frau aus dem Video in Post 9 provoziert mich gerade dazu, diesen Artikel einzustellen. Den Menschen, um die es in dem Artikel geht, ist sicherlich damit geholfen, die Sicherheit in ihrem Inneren zu suchen :ai:



    Deutschland droht Pleitewelle: Zig Unterlagen und lange Bearbeitungszeiten bremsen Staatshilfen aus

    Epoch Times20. März 2020 Aktualisiert: 21. März 2020 8:30


    Die Corona-Krise hat dramatische Ausmaße für viele Unternehmen. Geschäfte müssen dicht machen, Aufträge und Umsätze brechen weg. Liquiditätsengpässe drohen. Doch wie schnell kommen versprochene Hilfen nun bei den Firmen an?
    urn-newsml-dpa-com-20090101-200320-99-411419_large_4_3_Bundesfinanzminister_Olaf_Scholz__SPD__und_Wirtschaftsminist-e1584717587383-800x450.jpg

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf der Bundespressekonferenz. Ist das geplante Programm zu Notkrediten zu kompliziert?.Foto: Kay Nietfeld/dpa/dpa

    Angesichts einer drohenden Pleitewelle in der Corona-Krise haben Wirtschaftsverbände Kritik an zu komplizierten Programmen zu Notkrediten geäußert. Hilfen müssten nun schnellstmöglich bei den Firmen ankommen, um Liquidität sicherzustellen.

    DIHK-Präsident Eric Schweitzer sagte am Freitag: „In der aktuellen Situation werden an sich gut wirkende Soforthilfen wie Steuerstundungen, Zuschüsse und staatliche Kreditgarantien ausgebremst, wenn sie jetzt nicht schnell und einfach funktionieren.“ Eine Sprecherin von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) kündigte am Freitag an, die Hilfen sollten ab Montag zur Verfügung stehen.

    Die Bundesregierung hatte ein unbegrenztes Kreditprogramm beschlossen, um angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise die Liquidität der Firmen sicherzustellen. Die staatliche Förderbank KfW und die Kreditwirtschaft hatten am Mittwoch erklärt, Unternehmen könnten ab sofort Hilfskredite beantragen.

    Die KfW bietet den Geschäftsbanken je nach Programm an, 70 bis 80 Prozent des Kreditrisikos zu übernehmen. Das soll den Finanzinstituten die Vergabe von Darlehen erleichtern. Die Förderbank erhält dafür staatliche Garantien.

    Familienunternehmen beklagen lange Kreditprüfungen

    Auch andere Wirtschaftsverbände beklagten, die Hilfen kämen nicht schnell genug an. Familienunternehmen sprachen von „Konstruktionsmängeln“. Rainer Kirchdörfer, Vorstand der Stiftung Familienunternehmen, sagte der dpa: „Erste Erfahrungen von Familienunternehmen zeigen, dass es zu langen Kreditprüfungen kommt und dramatische Engpässe drohen.“

    Die betroffenen Unternehmen müssten schnell mit Liquidität versorgt werden. „Das geht nur mit Pauschalbewilligungen im Schnellverfahren.“

    Die Sprecherin von Altmaier sowie ein Sprecher von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bekräftigten, die Bundesregierung werde alles Notwendige tun, um Firmen und Jobs zu schützen.

    DIHK-Präsident Schweitzer sagte, es sei für viele Unternehmer unverständlich, wenn sie aufwändig nachweisen sollten, dass sie wirklich von der Krise betroffen seien.

    Zitat
    Das lässt sich doch alles im Nachhinein untersuchen. Die Hilfen müssen in der nächsten Woche bei den vielen Solo-Selbständigen, bei den Kleinstunternehmen und bei den Mittelständlern ankommen, sonst kommen sie für viele aus diesem Kreis zu spät.“

    Schweitzer fügte hinzu: „Die Nerven vieler Unternehmer liegen blank, denn sie haben bereits einige Wochen Durststrecke hinter sich. Zugleich hat sich die Zahl der betroffenen Betriebe und Branchen aufgrund immer neuer Verschärfungen der Anti-Corona-Maßnahmen beinahe im Tagesrhythmus erhöht.“

    Unmut bei vielen Unternehmen

    Mittelstandspräsident Mario Ohoven sagte der dpa: „Bei unseren Mitgliedsunternehmen wächst erkennbar der Unmut über die schleppende Umsetzung der staatlichen Hilfsmaßnahmen.“ So liefen die KfW-Hilfsprogramme über die Hausbanken, was das Verfahren verzögere und verkompliziere. „Der Mittelstand braucht jetzt vor allem schnelle Hilfe, damit wir den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen.“ Komme die Hilfe zu spät, drohe ein Kahlschlag gerade bei den kleinen Gewerbetreibenden und Selbstständigen.

    Die angeschlagene Restaurantkette Vapiano, die am Freitag meldete, sie sei zahlungsunfähig, richtete einen „dringenden Appell an die Bundesregierung“ zur schnellen Umsetzung der wirtschaftlichen Hilfen. Damit hofft der Vorstand, den innerhalb einer Frist von drei Wochen gebotenen Insolvenzantrag doch noch abwenden zu können.

    Die von der Regierung in Aussicht gestellte „KfW-Corona-Hilfe“ zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen sei „zum jetzigen Zeitpunkt offenbar“ nicht verfügbar, da eine Antragstellung über die dafür zuständigen Hausbanken derzeit noch nicht möglich sei.

    Bis zu drei Wochen Bearbeitungszeit

    Mögen Sie unsere Artikel?
    Unterstützen Sie EPOCH TIMES

    Auch das Beispiel eines anderen Unternehmens zeigt die schwierige Lage: Meinolf Brauer ist Chef des Dienstleisters Walter Services GmbH in Siegburg, einem Unternehmen aus der Call Center Industrie mit 2000 Mitarbeitern an neun Standorten. „Wir verlagern derzeit die Arbeit von den Call Centern ins Home Office“, sagte Brauer der dpa. Die Firma bediene unter anderem Hotlines für Apotheken, Patienten und die Pharmabranche.

    Brauer sagte, er habe bei seiner Hausbank einen Antrag auf einen KfW-Corona-Notfallkredit gestellt, um Liquidität sicherzustellen: „Die hat aber gesagt, sie braucht noch zig Unterlagen wegen der KfW-20-Prozent-Hürde.“

    Die Bearbeitung könne zwei bis drei Wochen dauern. Es sei aber nun Zeit für beherztes Handeln, nicht für Zögern und Zaudern.

    Die Bundesregierung müsse die 20-Prozent-Haftungsregel für Kredite sofort „sprengen“ und die Schleusen öffnen, sagte der Unternehmer. „Der Staat muss 100 Prozent des Risikos übernehmen. Sonst droht schon bald eine riesige Pleitewelle bei kleinen Unternehmen.“ (dpa)


    https://www.epochtimes.de/wirt…shilfen-aus-a3191349.html

  • Hallo zusammen,


    um 21.00 Uhr werden in allen Kirchen Deutschlands und Italien die Glocken 5 Minuten leuten.

    Dann beten wir gemeinsam um Bekämpfen des Corona Virus.

    Als Zeichen der Solidarität stellt bitte eine brennende Kerze ins Fenster.

    Gott wird uns schützen, davon bin ich überzeugt,


    herzliche Grüße :wave:

    If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same,
    then everything that happens in between can be dealt with

  • Ihr Arzt wurde positiv getestet - Merkel in Quarantäne

    Sie arbeitet jetzt von zuhause aus

    5,w=1280,c=0.bild.jpgQuelle: BILD TV
    12:51 Min.


    22.03.2020 - 20:07 Uhr


    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) muss sich in der Corona-Krise nun selbst in häusliche Quarantäne begeben.

    Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit.

    • Die Kanzlerin zahlt mit Karte

      Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern Nachmittag beim Wochenendeinkauf in Berlin-Mitte.

    Die Kanzlerin sei nach ihrem Presseauftritt am Abend unterrichtet worden, dass sie am Freitag zu einem Arzt Kontakt hatte, der mittlerweile positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

    • Der Knallhart-Corona-Beschluss

      Nächste Runde im Kampf gegen das Coronavirus: Kontaktverbot in ganz Deutschland! Bundeskanzlerin Merkel erklärt die neuen Regeln.

    In der Pressemitteilung heißt es: „Daraufhin hat die Bundeskanzlerin entschieden, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne zu begeben. Sie wird sich in den nächsten Tagen regelmäßig testen lassen, weil ein Test jetzt noch nicht voll aussagekräftig wäre. Auch aus der häuslichen Quarantäne wird die Bundeskanzlerin ihren Dienstgeschäften nachgehen.“

    Merkel hatte am Abend nach einer Telefonschalte mit den Ministerpräsidenten der Länder zu Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus eine Pressekonferenz gegeben. Bund und Länder hatten beschlossen, dass Ansammlungen vom mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit in ganz Deutschland verboten werden sollen. Ausgenommen werden Angehörige, die im eigenen Haushalt leben.

    Intern hieß es: Gut, dass die Konferenz mit den Ministerpräsidenten per Telefon stattgefunden hat. Sonst hätten jetzt alle Länderchefs auf Heimarbeit umstellen müssen.

    Merkel sprach noch über ihr Verhalten

    In der Pressekonferenz hatte BILD sie noch explizit nach ihrem eigenen Verhalten in Zeiten von Corona befragt. Ihre Antwort:

    „Ich habe nahezu alle Termine abgesagt, in denen Menschen hierher kommen, ins Kanzleramt oder wo ich zu Menschen fahren würde. Mein Leben hat sich auch grundsätzlich verändert und besteht im Wesentlichen aus Telefon- und Videokonferenzen. Der Europäische Rat findet nicht statt, es finden keine Reisen statt, ich fahre nirgendwo in Deutschland hin, wenn ich sonst Besuche machen würde – das entfällt“, erklärte Merkel.

    Die Telefon- und Videokonferenzen wird sie nun von zuhause aus machen müssen. „Aber“, wie CDU-Urgestein Wolfgang Bosbach (67) bei BILD Live kommentierte, „die Kanzlerin ist ja nicht auf dem Mond.“ Auch von zuhause aus könne sie ohne Probleme arbeiten, dafür gebe es ausreichend technische Möglichkeiten.

    Freitag war sie noch einkaufen

    Fürs Wochenende war Angela Merkel noch selbst einkaufen - im Supermarkt „Hit Ullrich“ am Freitagnachmittag um 17 Uhr. Erst ging es an die Gemüseregale, dann in die Feinkostabteilung.

    Den Einkaufswagen füllte sie selbst, die Ware (u.a. Schattenmorellen, Seife, Toilettenpapier) legte sie auf das Rollband von Kasse 1 – und zahlte mit Karte.

    Auch Scholz machte schon den Test

    Zuvor hatte sich aus dem Kabinett auch etwa Finanzminister Olaf Scholz vor wenigen Tagen vorübergehend in häusliche Quarantäne begeben. Ein Test hatte dann ergeben, dass er nicht mit dem Coronavirus infiziert ist.


    https://www.bild.de/politik/in…ntaene-69560896.bild.html



  • Nachtrag

    +++ 17:47 UN-Generalsekretär ruft zu weltweitem Waffenstillstand auf +++

    Angesichts der Corona-Krise hat UN-Generalsekretär António Guterres zu einem "sofortigen weltweiten Waffenstillstand" aufgerufen. Zivilisten in Konfliktgebieten müssten vor den verheerenden Auswirkungen der Pandemie geschützt werden, sagte Guterres bei einer Rede im UNO-Hauptquartier in New York. "Die Heftigkeit des Virus" verdeutliche, wie "unsinnig" Kriege seien, sagte Guterres.

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Nicht mehr sichtbares Video entfernt


  • MENSCHEN AUF DER GANZEN WELT WENDEN SICH MICHAEL JACKSONS MUSIK ZU, UM SICH GEGENSEITIG ZU TRÖSTEN

    24. MÄRZ 2020


    HTW-1024x645.jpg


    Bis heute wurde ein Viertel der Weltbevölkerung gebeten, zu Hause zu bleiben. 382.000 Menschen sind von dem Virus COVID-19 betroffen, und leider sind fast 17.000 Menschen an den Folgen des Coronavirus gestorben.

    Auf der ganzen Welt haben sich die Menschen gegenseitig durch Singen unterstützt. Über Videos oder das Singen auf Balkonen wurden Szenen globaler Unterstützung in Italien, Frankreich, China, Indien gesehen…

    Überall auf der Welt wurden Lieder über Einheit, Heilung oder weltweite Liebe und Unterstützung gesungen.

    Es ist bekannt, dass Michael Jackson solche Songs geschrieben hat, und es ist keine Überraschung, dass die Welt „We are the world“, „Heal The World“ und „Earth Song“ singt, aber mehr seiner Songs wurden wie „You are Not“ verwendet Alleine “,„ Lächeln “und in letzter Zeit haben eine Gruppe von Medizinern„ Ich werde da sein “gesungen, um der Welt zu zeigen, dass sie für diejenigen da sein werden, die an dem Coronavirus erkranken.


    Sogar Lionel Richie sagte kürzlich in einem Interview mit Variety, dass er den Song "We Are The World" erneut veröffentlichen wollte, um gegen COVID-19 zu kämpfen. (Aufgrund der Beschränkung in der Welt könnte dies schwierig sein)

    Als Michael Jackson-Fans sind wir so stolz darauf, dass die Welt seine Songs nutzt, um in dieser so schwierigen Zeit zusammenzukommen, aber es zeigt auch das Niveau von Michaels Schreiben, das weltweit anerkannt ist und Menschen zusammenbringt!

    Michael Jackson war ein wahrer humanitärer Helfer und wir wissen, dass er der Welt heute geholfen hätte, wenn er noch bei uns gewesen wäre.

    Vor allem aber ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig unterstützen und diese schwierige Zeit gemeinsam durchstehen! Hoffnung ist eine Sache, die der Virus uns nicht nehmen wird!


    Hier einige Beispiele:

    https://twitter.com/fei_rock


    https://twitter.com/ABSCBNNews


    https://twitter.com/globaltimesnews


    Stellen Sie sicher, dass Sie alle Videos in den sozialen Medien teilen, die zeigen, wie die Menschheit zusammenkommt, da dies den Menschen Hoffnung und Liebe gibt, insbesondere für diejenigen, die alleine sind.

    Sei stark! Sicher sein! Einander helfen! ZU HAUSE BLEIBEN! LEBEN RETTEN!


    https://www.mjvibe.com/people-…ic-to-comfort-each-other/

  • Ich müsste ja eigentlich auch noch arbeiten, da ich ja in einem KH arbeite. Aber auf Grund von einer Bronchitis/Nasen-Nebenhöhldnentzündung bin ich jetzt zu Hause.

    Was mir ziemlich auffällt in letzter Zeit. Es werden immer mehr Michael-Songs im Radio gespielt. Ich habe einen kleinen Funken Hoffnung der Rest der Menschheit kommt langsam und allmählich zur Vernunft.🥰❤️

  • "Corona ist keine Strafe Gottes"


    Es passiert nicht zufällig! Vielmehr ist es eine Bewährungsprobe und ein Aufruf zur Veränderung für die gesamte Menschheit.

    Man sollte es nicht falsch verstehen, Gott liebt jeden einzelnen Menschen von uns so sehr und nimmt uns alle so an wie wir sind, aber es ist eine Warnung, er will uns vor der größten Katastrophe, die unseren Planeten zerstören würde, schützen. Deshalb schickt er uns diese Entschleunigungspause,

    (Corona genannt), um unsere Lebensweise neu zu überdenken.


    "Make that Change"

    Keine Botschaft könnte klarer sein.

    Michael war und ist Gottes Bote und die Menschheit hat auf seine Botschaften, siehe "Earth Song" und "Man in the Mirror", nicht gehört.

    Seitdem sind Jahrzehnte vergangen und es hat sich anstatt verbessert noch mehr verschlimmert.


    Die Gesellschaft lebt heute so egoistisch und selbstsüchtig wie nie zuvor.

    Wo bleiben da die Botschaften von Michael?


    "Wir sollen auf uns im Umgang miteinander, auf alle Lebewesen und insbesondere unseren Planeten Acht geben!"

    Das waren so ziemlich Michaels letzte Worte in "This is it"...

    ... d.h. nicht selbstsüchtig sondern solidarisch füreinander da sein.

    "They don't care about us"

    "Sie kümmern sich nicht um uns"


    Diese Botschaft auf die Ärmsten der Armen bezogen, die am wenigsten Schuld an der Klimakatastrophe tragen, aber am meisten betroffen sind.

    Kleine Kinder ohne Eltern, die ihre Flucht aus den Kriegsgebieten antreten müssen, um überleben zu können.


    Wo ist da das Mitgefühl?


    Während sich unsere Gesellschaft fragt:

    "Wann kann ich endlich wieder in Urlaub fliegen?"


    Übrigens auch ein menschengemachtes Problem, das Fliegen, das größten Schaden an unserer Umwelt nimmt.


    Es waren trotz Warnung und "Friday for Future" Aktionen noch nie zuvor so viele Flugzeuge in der Luft wie heute.



    Ironisch könnte man sagen: "DANK CORONA

    bekommt unser PLANET

    endlich eine ERHOLUNGSPAUSE"


    Es sieht zurzeit so aus, als würden alle Zeichen für diese Prophezeihung aus dem Lukas 21,25-33 sprechen.

    Was sich jetzt gerade zuträgt stand schon in der Bibel, es steht so in der Prophezeihung, Lukas 21,25-33

    aber wer Jesus nachfolgt hat nichts zu befürchten, und muss keine Angst haben.


    Der Mensch lernt seine Lektion leider nur durch Verzicht, wenn man ihm etwas liebgewonnenes wegnimmt.

    Nicht zufällig sind wir gerade genau in der Fastenzeit.


    Doch bei Jesus und Michael wird alles gut,... und ist es nicht gut,... so ist es bei Gott nicht das Ende...


    Alles wird gut!

    "You are not alone"

    ...listen to your soul...

    and open your heart

    :herz::herz::herz::herz::herz::herz:

    In the promise of another tomorrow...

    I'll never let you part for you're always in my heart


    :herz::herz::herz::herz::herz::herz:

    :wolke1:

    In L:herz:O:herz:V:herz:E


    God bless you!


    Jesus hat das in einer langen Predigt gesagt, wo es um die Endzeit geht, also um die letzte Zeit vor dem Jüngsten Tag. Er hat schreck­liche Dinge voraus­gesagt, die in der Endzeit passieren werden: un­gewöhnliche Er­scheinungen am Himmel, Sturmwellen auf dem Meer, auch Kriege, Erdbeben und Hungers­nöte. Alles, was vorher Halt gab und stabil war in der Welt, das soll dann ins Wanken kommen. Und er hat voraus­gesagt, dass sich große Furcht unter den Menschen ausbreiten wird; sie werden angesichts solcher gewaltigen Ereignisse verzagen und ganz verstört sein.



    Ja, auch die seuchen­artig um sich greifende Angst ist ein Zeichen der Endzeit. Jesus sagte: „Auf Erden wird den Völkern bange sein.“ Das erleben wir jetzt unter uns und an uns selbst: Zwar leben wir nicht im Krieg, zwar brauchen wir keine Hungersnot zu fürchten, zwar befinden wir uns nicht in einem Erdbeben-gefährdeten Gebiet, und doch greift überall seuchen­artig die Angst um sich. Viele haben Angst um ihren Arbeits­platz und ihre soziale Sicherheit. Andere ängstigen sich um ihre Gesundheit, fürchten den Krebs sowie andere lebens­bedrohende Krank­heiten. Wieder andere haben Angst vor Unfällen, wieder andere vor Terror­anschlägen, wieder andere vor gewissen­losen Politikern, deren Ent­scheidungen sie ausbaden müssen. Ich selbst habe Angst davor, dass die Kräfte ins Wanken gekommen sind, die unsere Gesell­schaft zusammen­halten, weil Gottes­furcht und Treue nicht mehr viel gelten in unserem Land, ebensowenig wie Gehorsam und Disziplin, ebensowenig wie Gemein­schafts­sinn und familiärer Zusammen­halt. Wenn ich die heutige Welt vergleiche mit der Welt, in der meine Großeltern groß geworden sind, muss ich fest­stellen, dass sehr viel ins Wanken gekommen ist; die Geschicke des 20. Jahr­hunderts haben nicht nur Deutsch­land, sondern die halbe Welt ins Wanken gebracht. Und da sind die meisten Menschen eben ver­unsichert, ängstigen sich über dies und das, auch wenn viele es nach außen hin nicht zeigen.


    Dass die Weltzeit gegen Abend hin von angst­machenden Ereignissen und Zuständen geprägt sein wird und dass die Menschen dann auch wirklich immer mehr Angst haben werden, das hat Jesus un­missverständ­lich voraus­gesagt. Er hat damit eigentlich nichts Neues gesagt, denn auch die Propheten des Alten Testaments haben das schon an­gekündigt. Einige der Worte, die Jesus in seiner Predigt gebrauchte, sind sogar wörtliche Propheten-Zitate. Und auch dies war nichts Neues: All die schreck­lichen Endzeit-Ereignisse werden sich zuspitzen auf den einen großen Tag des Herrn, den einen schreck­lichen Tag, der auf Gottes Gericht über alle Menschen hinaus­läuft. Selbst dass Gottes Erlöser an diesem Tag sichtbar wieder­kommen wird, hat bereits der Prophet Daniel voraus­gesagt, und Jesus hat es in seiner Predigt fast wörtlich wiederholt: „Als dann werden die Menschen sehen den Menschen­sohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlich­keit.“ Unmittelbar nach diesem Zitat fordert Jesus uns dann auf: „Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.“



    „Wenn das anfängt“, sagt Jesus, also dann bereits, wenn die be­ängstigenden Vorboten da sind, ehe der Jüngste Tag anbricht. Mit anderen Worten: jetzt, heute, wo uns bereits so viele Vorboten des Jüngsten Tages Angst machen. Jetzt, heute: Macht es nicht wie die Schnecke, zieht nicht ängstlich eure Köpfe ein, verkriecht euch nicht in euch selbst! Denn ihr wisst es ja besser. Ihr wisst, dass es alles so kommen muss, Gott hat die Endzeit der Welt so vorher­bestimmt. Wer all das Be­ängstigende und Schreck­liche in der Welt mit Gottes Wort vergleicht, dem drängt sich die Schluss­folgerung auf: Es dauert nicht mehr lange, dann ist Schluss mit dieser Welt und dann kommt Jesus wieder. Er kommt so sicher wie das Amen in der Kirche und wie der Sommer nach dem Winter. Wer sich mit der Pflanzen­welt in Palästina auskennt, der weiß: Wenn sich am Feigenbaum Knospen bilden, dann dauert es noch zwei bis drei Monate, und die kalte Jahreszeit ist vorbei. Jesus machte daraus ein Gleichnis für das Warten auf sein Wieder­kommen: „Seht den Feigenbaum und alle Bäume an: Wenn sie jetzt ausschlagen und ihr seht es, so wisst ihr selber, dass jetzt der Sommer nahe ist. So auch ihr: Wenn ihr seht, dass dies alles geschieht, so wisst, das das Reich Gottes nahe ist.“


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


    :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz:

    8 Mal editiert, zuletzt von Angel-smile ()