Eddie van Halen verstorben

  • Gitarrist Eddie Van Halen ist tot


    Der Gitarrist Eddie Van Halen, Mitbegründer der US-Rockband Van Halen, ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Zu seinen größten Erfolgen gehört "Jump" - und ein Song mit Michael Jackson.

    06.10.2020, 21.52 Uhr


    Eddie Van Halen (2012)


    Eddie Van Halen (2012)

    Foto: Lucas Jackson / REUTERS


    Er war das, was Fans einen "Gitarren-Gott" nennen. Eddie van Halen prägte mit seinem Gitarrenspiel den Sound der US-Hardrockband Van Halen, die er gemeinsam mit seinem Bruder Alex und dem Sänger David Lee Roth in den Siebzigerjahren in Los Angeles gegründet hatte. Am Dienstag starb Eddie van Halen in Santa Monica an Krebs, wie sein Sohn Wolfgang auf Twitter mitteilte.

    Eddie Van Halen sei der beste Vater gewesen, den er sich hätte wünschen können, schrieb Wolfgang. Jeder Moment auf der Bühne mit ihm sei ein Geschenk gewesen. "Mein Herz ist gebrochen und ich glaube nicht, dass ich mich jemals vollständig von diesem Verlust erholen werde."


    Van Halens Debütalbum war 1978 erschienen, zum wohl größten Erfolg der Band wurde der Song "Jump" (1984). Doch Eddie Van Halen arbeite auch für andere Musiker, zum Beispiel mit Michael Jackson bei dessen Klassiker "Beat It", was zum Streit mit Sänger David Lee Roth führte, der die Band Mitte der Achtziger verließ.


    Eddie Van Halen, Michael Jackson (1984)

    Eddie Van Halen, Michael Jackson (1984)

    Foto: Carlos Osorio / dpa

    Eddie Van Halen wurde 1955 in Amsterdam in den Niederlanden geboren, mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder Alex wanderte er als Kind nach Kalifornien aus und wuchs in Pasadena bei Los Angeles auf.


    Eddie Van Halen selbst hatte in einem seiner seltenen Interviews einmal dem Magazin "Esquire" gesagt: "Die meisten Menschen wollen nach Hollywood. "Sie wollen Stars sein, sie wollen Rockstars sein. Diesen Gedanken hatten wir in der Van-Halen-Familie nie."


    Schon früh begannen die Brüder, Gitarre und Schlagzeug zu spielen. Sie gewannen Musikwettbewerbe und gründeten schließlich schon zu Schulzeiten die Band Van Halen.

    Musikalisch blieben sie über Jahrzehnte erfolgreich, privat aber lief es für Eddie Van Halen schwieriger. Von seiner ersten Ehefrau, der Schauspielerin Valerie Bertinelli, ließ er sich 2007 scheiden. 2009 heiratete er Janie Liszewski. Immer wieder sprach er offen über seine Alkohol- und Drogensucht. Diese hatte er nach eigenen Angaben zwar überwunden, doch der Exzess hinterließ Spuren.


    Eddie van Halen wurde 65 Jahre alt.


    mwo/dpa


    https://www.spiegel.de/kultur/…2f-4348-955b-2f3820a27039


    ••••••••••••••••••


    R.i.P Eddie :snüf:




  • RIP 🥀

    “Lies run sprints, but the truth runs marathons" - Michael Jackson

    Gigi JaXon

    fs_anon_551992_1589064993.jpg

    Keep the faith, baby, yea

    Because it's just a matter of time

    Before your confidence will win out

    Believe in yourself no matter what it's gon' take

    You can be a winner

    But you got to keep the faith


  • Eddie Van Halen erzählte niemandem von seinem "Beat It" -Gitarrensolo

    Der Tod des bahnbrechenden Musikers Eddie Van Halen am 6. Oktober an Kehlkopfkrebs schockierte seine Fans auf der ganzen Welt.

    Van Halen hat die Musik unauslöschlich geprägt; Insbesondere Millionen lernten ihn durch Michael Jacksons Grammy-preisgekrönten Song „Beat It“ kennen. Neben Jackson selbst war Van Halens Gitarrensolo der Star des Songs.

    Doch Van Halen erzählte nach seinem Auftritt auf der Strecke niemandem von seiner Rolle auf der Strecke. Hier ist der Grund.

    Eddie Van Halen steuerte 1983 sein Gitarrensolo zu 'Beat It' bei.

    In einem Gespräch mit CNN im Jahr 2012 erinnerte sich Van Halen an die Aufnahme einer der größten Platten von Michael Jackson. Er hatte die Freiheit, auf dem Song zu tun, was er wollte, also tat er es.

    „Michael ist gegangen, um durch den Flur zu gehen und ein paar Kinder zu sprechen. Ich denke, es war ET oder so “, sagte er. „Also fragte ich Quincy:‚ Was soll ich tun? ' Und er sagt: "Was auch immer du tun willst." Und ich gehe: ‚Sei vorsichtig, wenn du das sagst. Wenn Sie etwas über mich wissen, seien Sie vorsichtig, wenn Sie sagen: "Tun Sie alles, was Sie wollen!"

    „Ich habe mir das Lied angehört und gehe sofort:‚ Kann ich einige Teile ändern? ' Ich wandte mich an den Ingenieur und sagte: "OK, von der Panne an, hacke in diesem Teil, gehe zu diesem Stück, Pre-Chorus, zum Chorus, raus." Er brauchte vielleicht zehn Minuten, um es zusammenzusetzen. Und ich habe zwei Soli darüber improvisiert. “

    Van Halen war sich nicht sicher, was Michael Jackson von seiner Arbeit an 'Beat It' halten würde.

    Eddie Van Halen hat nicht nur das Gitarrensolo für „Beat It“ aufgenommen, sondern auch den Song verändert und ein wenig bewegt. Er fand es großartig, war aber besorgt, dass der Thriller-Sänger wütend sein würde.

    "Ich habe gerade das zweite Solo beendet, als Michael hereinkam", erinnerte er sich. „Und du weißt, Künstler sind verrückte Leute. Wir sind alle ein bisschen seltsam. Ich wusste nicht, wie er auf das reagieren würde, was ich tat. Also warnte ich ihn, bevor er zuhörte. Ich sagte: 'Schau, ich habe den Mittelteil deines Liedes geändert.' “

    Und so hörte er es sich an, drehte sich zu mir um und sagte: 'Wow, vielen Dank, dass du die Leidenschaft hast, nicht einfach reinzukommen und ein Solo anzünden, aber um sich wirklich um das Lied zu kümmern und es besser zu machen. “

    Nachdem Van Halen sein Solo aufgenommen hatte, erzählte er niemandem davon

    Die Zustimmung zur Teilnahme an Michael Jacksons „Beat It“ aus Sicht von Eddie Van Halen war ein einfacher Gefallen, den er dem Produzenten der Platte, Quincy Jones, und seinem Freund Steve Lukather, der der Hauptgitarrist des Songs war, tat. Als Van Halen mit seiner Rolle fertig war, erwähnte er sie niemandem gegenüber und erhielt keine Lizenzgebühren dafür. Es war keine so große Sache für ihn.

    In Edward Van Halen: Eine definitive Biografie bemerkte der Autor Kevin Dodds: „Niemand wusste, welche Auswirkungen Eds Solo von 30 Sekunden auf die Musikwelt insgesamt haben würde, als es geschnitten wurde. In der Zwischenzeit würde Eds Ausstieg etwa ein Jahr lang im Schrank bleiben. Er erzählte niemandem von seiner Teilnahme. Zu der Zeit behauptete Eddie, er habe einfach nichts daran gedacht. “

    Dieses einfache Lied gewann 1984 einen Grammy Award für die Schallplatte des Jahres und verkaufte sich weltweit 7 Millionen Mal. Nicht schlecht für 30 Sekunden von Eddie Van Halens Zeit.

    https://www.cheatsheet.com/entertain...tar-solo.html/