Michael Jacksons Sohn Prince möchte als Zeuge aussagen im Prozess gegen den Mörder seines Vaters

  • Michael Jacksons 13 jähriger Sohn Prince möchte im Prozess gegen Dr. Murray als Zeuge aussagen. Murray wurde am Montag der fahrlässigen Tötung angeklagt. "Es ist möglich, dass Dr. Murray niemals dafür hätte bezahlen müssen, wenn Prince Michael nicht eine leidenschaftliche Aussage bei der Polizei gemacht hätte", verrät ein Insinder der Untersuchungsbehörde.


    "Die Polizisten gaben der Familie Jackson ein Update der Ermittlungen. Als es schien, dass sie kein Datum anbieten konnten, an dem Dr Murray verhaften würden, kam Prinz, der außerhalb des Zimmers mitgehört hatte, herein.


    "Er überraschte die Detektive mit einer emotionalen Aussage. Prinz sagte ihnen sie sollen 'nicht aufzugeben' und sagte, dass ihr Vater ihm und seiner Schwester Paris oft gesagt hatte, dass 'alles möglich ist, wenn Sie es nur genug wollen und Sie hart genug daran arbeiten.


    "Prinz erklärte sich sogar bereit, gegen Dr Murray auszusagen, weil er sagte, 'ich war dort - es wird für immer in meinem Gedanken sein."


    "Die abgebrühten Detektive waren praktisch zu Tränen gerührt. Sie haben die Untersuchung aufgenommen - und Prinz hat sich dafür bedankt."


    Ein Freund der Familie Jackson sagte: "Prinz ist die einzige Person ausser dem Arzt, der sah, was wirklich geschah - und er sagt, dass er denkt, dass der Arzt etwas Falsches tat, dass er seinen Daddy tötete!


    "Prinz sagt, dass er Blut auf der Kleidung seines Vaters sah, und es Zeiten gab, da hat der Arzt ihn und seine Geschwister nicht in das Schlafzimmer gelassen, um ihren Daddy zu sehen.


    http://peoplemagazinedaily.com/?p=4686

  • der arme kleine was der durchgemacht haben muss. :rotz:
    da darf man gar nicht darüber nachdenken. :stuhl:
    musste das alles mit ansehen. :wimmer:
    heul!! :heul:

  • "Prinz erklärte sich sogar bereit, gegen Dr Murray auszusagen, weil er sagte, 'ich war dort - es wird für immer in meinem Gedanken sein."


    respekt :hut: ! ich ziehe meinen hut vor diesem jungen mann! er hat das schlimmste sehen müssen, was ein kind sehen kann: den tod des vaters. und was macht er? er sagt gegen den arzt aus! :wimmer: was für ein tapferer kerl! :bettel:


    Prinz sagt, dass er Blut auf der Kleidung seines Vaters sah, und es Zeiten gab, da hat der Arzt ihn und seine Geschwister nicht in das Schlafzimmer gelassen, um ihren Daddy zu sehen.


    :rotz: soviel dazu, das hatten wir ja an anderer stelle diskutiert. dieser murray wird in meinen augen immer mehr zum schlachter! :kerze: ein schlachter, ein stümper, ein ignorant, der in seiner hirnrissigkeit einen engel getötet hat. aus geldgier... :rotz:

  • Was für ein tapferes Kerlchen Prince doch ist! Ich ziehe meinen Hut :hut:
    Ich mag mir nicht vorstellen was in dem Jungen vorgegangen sein muß, dass alles mit anzusehen! Ich mag nicht darüber nachdenken wie diese Bilder sein weiteres Leben beeinflußen werden und doch ist er so mutig und will nun aussagen.


    Prince, du hast meinen größten RESPEKT!!!! :hut: :hut: :hut:

    f429597d3f71f7fe90camj1.jpg


    Like A Perfect Flower That Is Just Beyond Your Reach
    Born To Amuse, To Inspire, To Delight
    Here One Day Gone One Night
    Like A Sunset Dying With The Rising Of The Moon
    Gone Too Soon

  • Auch ich ziehe meinen Hut vor dem kleinen Mann! :hut:
    Wieviel Kraft muss es ihn wohl gekoste haben darüber zu reden. Aber er hat wohl viel von seinem Papa gelernt, nämlich für das was einem wichtig ist zu kämpfen!!
    Ich schicke Dir noch ganz viel Kraft das durchzustehen Prince Michael und das die Mörder Deines Papas bald zur Rechenschaft gezogen werden!!! :kerze:

  • Aber er hat wohl viel von seinem Papa gelernt, nämlich für das was einem wichtig ist zu kämpfen!!


    ich hatte in meinem post oben vergessen zu erwähnen, dass sich hier für mich ganz eindeutig zeigt, was für ein wundervoller vater michael gewesen ist :wimmer: ! davon können sich hunbderttausende andere eltern eine dicke scheibe von abschneiden :faust: !

  • WOW, meine allergrößte Achtung für diesen Jungen. :hut: Er ist ja scheinbar stärker als wir gedacht haben, daß er das alles auf sich nehmen will, um Gerechtigkeit für seinen toten Dad zu erreichen. :victory:


    Andererseits ist es aber auch traurig, daß die Polizei und Staatsanwaltschaft nicht von sich aus eine vernünftige Anklage gegen Dr. Murray aufbauen kann. Ich kann das einfach absolut nicht nachvollziehen, daß die sich damit so schwer tun. :vogel: Da ist doch auch wieder was oberfaul. :hülfe: Alleine die Tatsache, daß Dr. Murray so lange telefoniert haben soll, ohne sofort den Rettungswagen zu rufen, schreit doch schon nach Fahrlässigkeit wenn nicht sogar Vorsatz! :watsch:

  • Alleine die Tatsache, daß Dr. Murray so lange telefoniert haben soll, ohne sofort den Rettungswagen zu rufen, schreit doch schon nach Fahrlässigkeit wenn nicht sogar Vorsatz! :watsch:


    Da stimme ich Dir absolut zu.


    Zitat

    Als es schien, dass sie kein Datum anbieten konnten, an dem Dr Murray verhaften würden, kam Prinz, der außerhalb des Zimmers mitgehört hatte, herein.


    Bestimmt hat er ganz inständig gehofft, dass die Polizei auch ohne ihn auskommen würde. Und als er dann entdeckte, dass alles in Gefahr war, hat er sich ein Herz gefaßt.
    Das zeugt für mich von hoher innerer Reife und einem ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn :hut:
    :angel: Von wem er das wohl hat :flöt:

  • Das zeugt für mich von hoher innerer Reife und einem ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn :hut:
    :angel: Von wem er das wohl hat :flöt:


    tja, da bin ich auch ratlos :grübel: ?! von wem kann so ein kleiner mann wohl haben, dass man für die gerechtigkeit und die ideale kämpfen und im schlimmsten fall auch schmerzliche wege in kauf nehmen muss? :popel:


    normale kinder lernen das von den eltern, aber mit nem alien als vater...???? :ai:


    ich gratuliere den kindern zu ihrer erziehung! sie ist die grundlage, dass die welt drei weitere kleine kämpfer für die gute, gerechte sache hat! :danke:

  • Mich rührt das auch zu Tränen, aber gleichzeitig frage ich mich, wieviel Wahrheitsgehalt an dem Artikel ist.
    Ich bin so sehr hin und her gerissen, seit Monaten von diesen ganzen News......


    Prince, mein größter Respekt an Dich.

  • "Prinz erklärte sich sogar bereit, gegen Dr Murray auszusagen, weil er sagte, 'ich war dort - es wird für immer in meinem Gedanken sein."

    Also ich muss auch sagen...Hut ab vor soviel Mut! :hut:
    Wie heißt der Spruch, "Kindermund tut Wahrheit kund!" Ich glaube das Prince den Murray arg in Bedrängnis bringen wird! :clapping:
    Ich kann es ihm nachvollziehen, wie es ist, jemanden "sterben " zu sehen, erst recht wenn es ein Familienangehöriger ist. Solche Bilder vergisst man nie wieder, sie sind im Gedächtnis eingebrannt! :kerze:

    2 Mal editiert, zuletzt von ulisven ()

  • Mich rührt das auch zu Tränen, aber gleichzeitig frage ich mich, wieviel Wahrheitsgehalt an dem Artikel ist.


    Ich frage mich leider dasselbe. Ich hoffe sehr, das er wahr ist, da hat Michael ganze Arbeit geleistet. Und trotzdem kommt mir der Artikel zu glatt vor, "ausgedacht", "zugeschnitten" auf die ganze Sache. Wißt ihr wie ich das mein? Ich hab einfach ein seltsames Gefühl dabei.c :hülfe:

  • Zitat

    dass 'alles möglich ist, wenn Sie es nur genug wollen und Sie hart genug daran arbeiten.


    ... das waren auch Michaels Worte in seiner Rede, als er den Bambi 2002 in Berlin in Empfang nahm. Das war sein Lebensmotto. Er selbst ist der lebende Beweis dafür. Michaels Kinder können stolz sein, einen solchen Vater gehabt zu haben. Obwohl sie nicht lange zusammen sein konnten, bin ich mir sicher, dass diese Kinder genug von ihrem Vater vermittelt bekamen, um großartige, aufrichtige, starke Menschen zu werden.