Smokey Robinson nimmt Tribut an Michael Jackson auf

  • Smokey Robinson entschied, seine Version des Jackson 5-Klassikers "I Want You Back" als versteckten Track auf seinem neuen Album zu behalten, weil er nicht beschuldigt werden wollte, er würde den Tod von Michael Jackson "ausbeuten". Der Soul-Star nahm den 1969er Song für "Time Flies When You're Having Fun" neu auf, bevor Jackson im Juni vergangenen Jahres (09) verstarb, und Robinson wollte ihn zu Ehren seines verstorbenen guten Freundes auf der Platte lassen. Der 69-Jährige "versteckte" den Track aber. Robinson: "Es war die erste Aufnahme, die die Jackson 5 machten, als sie zu Motown kamen. Ich liebte diesen Song immer und ich wollte immer eine Version eines Erwachsenen machen. Michael sollte es hören. Dann starb er. Ich liebte Michael sehr, Michael war mein Bruder. Ich hatte seit etwa zehn Jahren nicht mit Michael gesprochen, aber wir hatten eine großartige Beziehung zu einander. Sein Tod war ein großer Schock, unglaublich. Ich wollte nicht, dass Leute denken, ich würde die Tatsache ausbeuten, dass er gestorben war, daher wurde es ein versteckter Track."


    Quelle: http://www.prosieben.de/stars-…el-jackson-auf-1.1411922/

  • Smokey Robinson entschied, seine Version des Jackson 5-Klassikers "I Want You Back" als versteckten Track auf seinem neuen Album zu behalten, weil er nicht beschuldigt werden wollte, er würde den Tod von Michael Jackson "ausbeuten".


    na klar, man will den tod von michael nicht ausnutzen und versteckt dann den track ganz dezent :schimpf2: , weißt aber die presse darauf hin! :watsch:


    muss ich das verstehen??????
    :rauf:

  • Na toll, wieder einer der die Gunst der Stunde nutzt, um mit Michael noch mal ein bisschen mehr zu verdienen oder um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. :hau:



    Ich bin mal gespannt, wie viele das noch nachahmen werden. :boxer: