Beiträge von Claudia

    Seeyou , sag mal was bistn Du für ein Vogel? Was willst Du denn mit Deiner Aussage beweisen? Nur weil DU eine Cocktailbar hast und aus Bayern kommst, wie der komische Typ der angeblich die Neverland-Ranch gekauft hat, muss das jetzt stimmen oder was? :laberlaber:
    Ich finde es auch irgendwie sehr seltsam, dass Du extra danach gegoogelt hast.


    Ein bekannter/stammgast von mir hat behauptet das er die n. Ranch gekauft hat,und kurz danach
    Kam er auf rtl,haben wir auch zusammen angeschaut bei mir im laden!


    Alein der Satz beweist schon, dass Du überhaupt keine Ahnung hast. Wenn Du Ahnung hättest wüsstest Du, dass man nicht mal so eben die Neverland Ranch kaufen kann, weil sie zu über 80% dem Estate gehört und der Rest privaten Gesellschaft Das heißt, dass BEIDE dem Verkauf zustimmen müssten und da der Estate die Interessen der Erben vertritt, müssten die Erben (wenn minderjährig die gesetzlichen Vertreter, in dem Fall Katherine und TJ) dazu befragt werden. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kinder und Katherine dem zugestimmt haben...Schon gar nicht zu einem lächerlichen Preis von 19 Millionen (Michael Jackson hatte damals sogar 20 Millionen gezahlt. Und ich glaube nicht, dass die Ranch jetzt weniger wert ist)
    Also mach Dich bitte nicht lächerlich :fresse:


    So kann ich euch bestätigen dass es stimmt was rtl von sich gibt.
    Damit ist die sache geklärt.


    :auslach3:

    Also ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass irgendjemand (ob jetzt Lady Gaga, der deutsche Millionär oder sonst wer) Neverland kaufen kann.
    Wie schon einige gesagt haben, liegen ja die Rechte - oder ein Teil der Rechte - beim Estate und der wird nicht so einfach mir nichts dir nichts, die Ranch verkaufen.. Zumal Paris und Prince ja auch schon oft gesagt haben, wie wichtig ihnen die Ranch ist und dass sie sie gerne wieder ganz zurück kaufen wollen.
    Also ich kann es mir wirklich nicht vorstellen! :nixnix:


    Und ich bete und hoffe, :bitte: :bitte: dass das eine Ente ist....Ich kann und WILL mir gar nicht vorstellen, dass da irgendjemand anderes, als Michael oder seine Kinder, dort rumturnt :kalk:

    Sein eigenes Geld? So?
    Und mit wessen Namen? Mit seinem? Oder wieder mit dem seines toten Bruders? Meinst du, irgendein Hahn würde nach einem Musical von Jermaine krähen, wenn nicht Michaels Name dafür stehen würde? Er mag "sein eigenes" Geld verdienen, aber er verdient es nicht mit den Früchten seiner eigenen Arbeit sondern immer noch mit dem großen Namen seines Bruders. Und genau darum der sarkastische Unterton. Soll er doch mal was komplett Eigenes machen. Etwas, wo Michaels Name keine Rolle spielt. Etwas, wo er sich nicht auf den Superstar-Bruder stützen muss. Wenn er das tut, sein eigenes Geld verdient und für seine abgelegten Frauen und seine Kinder selbst aufkommt, wenn er ihnen ihre Häuser und den Unterhalt bezahlt, dann werde ich den sarkastischen Unterton weg lassen. Aber auch erst dann.


    Ich habe das eigentlich eher als Joke gemeint...Aber egal....

    Das ist schon alles richtig was Du schreibst, LadyMichael...und ich sehe das größtenteils auch so.
    Ich habe auch irgendwie das Gefühl, dass Ihr mich nicht versteht (verstehen wollt?). Mir geht es einzig darum, dass hier Sachen geschrieben werden, zu denen wir uns kein Urteil bilden können. Nämlich darum, wie eng letztendlich die Beziehung von Michael und seine Brüdern war und in welcher Art und Weise sie um Michael trauern.
    Es kann mir hier keiner erzählen, dass das irgendjemand hier 100% weiß und dennoch wird es von einigen so hingestellt, als ob sie es ganz genau wüssten! Und das ist es was mich aufregt!


    Hier soll es eigentlich um die Konzerte der Jacksons gehen, zu denen ein paar hier aus dem Forum auch gehen wollen und trotzdem wird das hier wieder benutzt um Michael´s Brüder niederzumachen...Das kann und will ich nicht verstehen, sorry!

    Blut ist dicker als Wasser. Wer's glaubt...


    Du musst daran auch nicht glauben, ist ja jedem freigestellt...Ich sehe es aber an mir selber, dass es so ist :)


    Und von Hass kann bei mir keine Rede sein, wenn der nicht immer seinen Bruder nachahmen und haarsträubende Geschichten inszenieren würde, würde ich keine einizige Sekunden an diesen Mann denken. Ach und noch was: Frust schiebe ich auch nicht (was hat das überhaupt mit Jermaine zu tun?).


    Es kommt bei einigen aber so rüber...Ich weiß jetzt nicht, ob Du da jetzt auch dazu gehörst, weil ich eigentlich weniger auf die Nicks achte...Aber mir ist in letzter Zeit aufgefallen - nicht nur hier im Thread sondern allgemein - dass bestimmte Threads dazu genutzt werden um sich entweder negativ über die Familie oder andere, die man halt mal nicht mag, äußert...Das hat für mich schon Schematismus. Man muss nur ein Thema, das die Familie betrifft, oder auch nur annähernd betrifft und früher oder später endet es in Hasstriaden gegen die Familie...Ist mir nur so aufgefallen.

    Also der Hinweis, man kenne die Person nicht persönlich, zieht da nicht mehr.


    Ich finde schon, dass der noch zieht...Jermaine und Michael waren Brüder, sind zusammen aufgewachsen und haben vieles zusammen erlebt. Das schweißt auf eine Art zusammen, so wie es nur Brüder zusammenschweißen kann. Deswegen können wir überhaupt nicht beurteilen warum Michael Jermaine finanziell unterstützt hat oder ob und in wieweit Jermaine um seinen Bruder trauert.
    Man sagt nicht umsonst: Blut ist dicker als Wasser! Und Michael war Familie immer sehr wichtig, egal ob er sich mal negativ über seine Brüder geäußert hatte oder ob er sich mal einige Zeit nicht bei ihnen gemeldet hatte....Kennt Ihr in Euren Familien sowas nicht? Also ich schon...Ich könnte auch einige meiner Verwandten gegen die Wand klatschen, aber wenn es hart auf hart kommt bin ich auch für sie da, weil sie eben meine Familie sind!!

    Von mir auch ein großes :danke: an Lilly. Mich hat die Beschreibung von Michael´s Abstammung sehr berührt und fand vorallem die Ausführungen von Nero sehr interessant...Da trifft auch vieles auf Michael :herz: zu :wolke1:


    Zitat
    Ebenso wie mein Urgroßvater war Nero groß und hellhäutig,



    womit die frage, wieso michaels kinder hellhäutig sind, ja nun geklärt ist, liebe medien. "weiße gene" liegen also väterlicherseits in der familie.


    Ganz genau :daumen:
    Ich erinnere mich dabei auch immer an eine Aussage die Michael in der Ba****-Doku gemacht hat: Schwarze Menschen können alle mögliche Schattierungen haben. Manche sind ganz dunkel und manche ganz hell. Deswegen nannte man früher die Schwarzen auch "Coloured People"

    Also zuerst mal, will ich hier mal sagen, dass ich auch nicht unbedingt ein Fan von Michael´s Brüdern bin.


    ich bilde mir meine Meinung nicht aus den Medien.


    So, durch was denn dann? Foren, Twitter, FB und ähnliches sind auch Medien


    Das letzte, was er sich mit Randy und Janet und Rebbie geleistet hat, war die Entführung der eigenen Mutter, nachdem die genannten Geschwister einen Brief ans Estate geschickt haben,
    den sie selbst bestätigt haben, und in dem sie Michaels Testament anzweifeln,( auch das hier wochenlang diskutiert).


    Ja, das fand ich auch total mies. Und ich habe mich da auch an der Diskussion beteiligt...Letztendlich weiß ich aber nicht 100% was die Geschwister von Michael dazu bewogen hat, dies zu tun...Was nicht heißt, dass ich diese Aktion für gut heiße


    Michael hat seine und Randys Kinder bis zum Tod unterhalten und sie haben jetzt Unterhaltsklagen in riesigen Höhen am Hals.


    Das ist richtig, dass Michael die Alimente für Randy und Jermaine gezahlt hat...Und, was willst Du jetzt damit sagen?
    Und dass sie jetzt Unterhaltsklagen in riesigen Höhen am Hals haben, das weißt Du woher? Vom Gericht?


    Weil sie selber nie gearbeitet haben.


    Woher willst Du das wissen?


    Das sind FAKTEN, und auch die Twitteraccounts, von denen einige Infos stammen, sind verifiziert.


    Ja, ich weiß...ich folge ihnen auch :)


    Es handelt sich hier nicht um Medieninformationen. Darauf achte ich und auch die andern Userinnen hier ganz besonders.


    Diese Aussage würde ich nochmal überdenken


    Und wenn du mich zitierst, dann bitte auch den andern Satz in dem selben Post, in dem ich schreibe, dass ich Jermaine seine Trauer um den Bruder auch nicht abspreche.


    Nein, Du hast gesagt VIELLEICHT trauert er auch um seinen Bruder....Aber, dass Jermaine um Michael als verlorenen Ernäher trauert, ist anscheinend für Dich ganz klar.

    Das glaube ich ihm nun gar nicht. Auch nicht, wenn er bei diesen Aussagen wieder sein leidendes Gesicht aufgesetzt hätte. Er kann genauso wenig schauspielern, wie er singen kann.


    Dass die Tour etwas heilendes hat, wenn die Kassen wieder gefüllt wären, kann ich mir gut vorstellen.


    Dass er trauert, glaube ich ihm. er trauert um den verlorenen Ernährer.


    Mir gehen solche Aussagen total auf den Keks! Egal in welchem Thema man ist, irgendwo und irgendwann tauchen immer wieder Leute auf, die meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen und kennen sich ja so gut aus.
    Kennt Ihr Jermaine persönlich?
    Wisst Ihr in wieweit er um Michael trauert?
    Wisst Ihr welche Beziehung Jermaine zu Michael hatte?
    Wisst Ihr wie Michael über Jermaine dachte?


    Alles was Ihr - auch ich - wisst, ist dass was in den Medien verbreitet worden ist und sonst gar nichts.
    Ihr verurteilt hier einen Menschen, einen Menschen dem Michael nahe gestanden ist..Ein Familienmitglied von Michael. Denkt mal drüber nach, bevor Ihr immer Euren Hass und Euren Frust ablassen müsst!

    Ist das nicht ein wunderschönes Foto (im Post 20 von Lena)? :lüg:


    Was die Botox Boys betrifft, mann sind die gräslich anzuschauen, also ich würd mich nicht von denen einladen lassen.


    Und gerade weil über Michael´s Aussehen immer gelästert worden ist, könnte man doch meinen dass seine Fans nicht über das Aussehen anderer Menschen lästern, oder?
    Wenn es den Botox-Boys gefällt so auszusehen, ist es doch ok!


    Das Phantasialand ist doch im Winter geschlossen od. nicht?


    Das Phantasialand hat noch bis 6.1 offen http://www.phantasialand.de/de…ervice/tickets-und-preise

    Da kann man nur sagen:
    Herzlichen Glückwunsch, Stevanna!! :cheerlead: :cheerlead:


    Ich finde es übrigens auch absolut Sch**** dass Randy nicht bei der Abschlußfeier seiner Tochter war. Das geht überhaupt nicht!!! :faust:
    Aber Respekt an Joe, dass er gekommen ist, hätte ich ihm ehrlich gesagt nicht zugetraut :bohr:..Aber das zeigt nur wieder, dass man die Jackson´s nicht nach Medienberichten beurteilen darf :bild::fressen:

    Tut mir leid, Claudia. Aber das mit ihrem damaligen Mann ist für mich persönlich keine Entschuldigung. Schließlich war LaToya damals schon erwachsen und kein Kind mehr.


    Deswegen gibt es ja auch Frauenhäuser bei uns, weil eine erwachsene Frau keine Angst vor ihrem Mann haben braucht :patsch:
    Sorry, Du weißt nicht was da vorgefallen ist und nur weil sie damals schon erwachsen war bedeutet das nicht, dass sie nicht unter Druck gesetzt werden kann!

    Ich finde, LaToya hat auch genug Dreck am Stecken (ich denke da besonders an die Vergangenheit).


    Wenn Du da auf 1993 anspielst, kann ich nur sagen, dass keiner von uns dabei war und nicht wirklich weiß wie sehr La Toya tatsächlich von ihrem damaligen Mann unter Druck gesetzt worden ist.
    Michael hat ihr verziehen und das ist das Einzige was für mich zählt.

    Mir persönlich ist eine La Toya, die Paris mit ihrem Starfriseur nimmt und ihr Stylingtipps gibt lieber, als eine Janet die sich mit ihr in der Auffahrt streitet und ihr das Handy weg nehmen will oder ein Jermaine der mit seinen Geschwistern den Vormund der drei Kids entführt!

    Ich kann mich Euch allen nur anschließen..Die Doku war einfach :wow: und :wolke1:. Endlich gab es mal eine Doku, die wirklich Michael´s künsterlisches Schaffen in den Vordergrund stellt und dabei seine Genialität zeigt...:danke: VOX


    Maxi Media, Ihr habt Eur Wort gehalten und dafür :danke: ich Euch. Das war ein voller Erfolg :daumen:


    Die Doku von Spike Lee ist fantastisch. Zu sehen wie Michael arbeitet, wie die Choreographie zu Bad entsteht und das alles gespickt mit privaten Aufnahmen aus dem Studio und Anekdoten, wie die mit Siedah Garrett :wolke1: Einfach einmalig und KLASSE :perfect:


    :danke: an Alle die bei der 4-stündigen Doku mitgewirkt haben :ilem: